RE: Umbau Kittel 3425 auf mfx

#1 von Bubikopf , 01.02.2009 14:10

Hallo zusammen,
seit ein paar Minuten läuft mein Dampftriebwagen Bauart Kittel mit einem ESU mfx Decoder. Aber einfach war der Umbau nicht!

1. Zuert den ganzen Wagen in seine Einzelteile zerlegen.
2. Dann den 3 poligen Stecker auf der Platine (wo der Delta-Decoder aufgesteckt wird) entfernen. Ein wenig versetzt zwischen den drei Lötaugen des Stecker 2 Bohrungen d=2mm durchbohren. Am besten die Platine auf das Fahrgestell legen und gegen Licht halten. Dann scheint das Licht durch das Fahrgestell und man kann die Bohrungen leicht anzeichnen.
3. Den mfx-Decoder mit zwei übereinander liegenden Pritt-Klebepatts unter das Fahrgestell kleben, dabei darauf achten, dass Platz für den Bolzen des Mittelschleiferkontakts bleibt.
4. Die Anschlüsse für Motor und Schleifer an die drei Lötaugen der Platine löten. Die übrigen Anschlussleitungen (weiß, gelb, grün und blau) durch die beiden Bohrungen zur Platinenoberseite führen.
5. Jetzt der schwierige Teil. Die beiden Widerstände rechts und links vom Motor entfernen. Die Widerstände benötigte man zum Anschluß der Beleuchtung. Die Platine an den Stellen unterbrechen, damit die Front-, Heck und Innenraumbeleuchtung von den Motoranschlüssen getrennt ist.
6. Leiterbahnen an den Stellen vom Schutzlack befreien, um die Beleuchtungsanschlüsse anzubringen. Wo, ist leicht heraus zu finden. Einfach den Leiterbahnen nach gehen. Zwischendurch immer mal wieder einen Funktionstest machen.
7. Wenn alles verdrahtet ist, muß man an der Inneneinrichtung noch ein wenig wegfräsen. Wo kann man sehr leicht heraus finden. Man nehme ein Durchschlagpapier (oder auch Pauspapier genannt) und lege es mit der oberseite auf die Platine. Dann drückt man die Inneneinrichtung auf die Platine und rubbelt sie ein wenig hin und her (Prinzip wie beim Zahnarzt nach der Füllung eines Zahnes). Die markierten Stellen an der Inneneinrichtng weg dremeln. Dies solange wiederholen, bis die Inneneinrichtung passt.

Ergebnis: Der Kittel hat nun dank Maxxon-Motor traumhafte Fahreigenschaften, schaltbares Spitzenlicht und schaltbare Innenbeleuchtung.

Jetzt fehlt mir nur noch ein Stück Messingblech (siehe Miba-Beitrag zum Selbstbau eines Flüsterschleifers), um den Kittel "ruhig zu stellen". Wenn ein Kollege hier im Forum ein kleines Stückchen zu entbehren hätte, wäre ich sehr dankbar. Ich freue mich auf jede PN.

Leider habe ich keine Fotos zwischendurch gemacht. Ich hatte einfach keine Nerven und musste mich auf die dünnen Drähte und den zerbrechlichen Kittel konzentrieren

vG Uwe

Ach ja, fast hätte ich es vergessen. Der Delta-Decoder (für Gleichstrommotoren) ist zu haben. Bei Interesse bitte PN.


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.051
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz