RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#1 von Burkhard Eins ( gelöscht ) , 14.02.2006 16:31

Hallo,

hier ein schönes Leckerlie...

und klasse Bilder dazu...

Link gekürzt
Moderation


P.S. Wie geht das den Link kurz zu machen???


Gruß

Burkhard



Burkhard Eins

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#2 von Bodo , 14.02.2006 16:37

Hallo,

... und die Fahrtkosten hin- und zurück sind im Preis auch schon eingerechnet

Jedenfalls konnte man die Lok hier vor drei Jahren für 395,-Euro kaufen.

Viele Grüße, Bodo



 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.470
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung MS2 & CS2
Stromart Digital


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#3 von klein.uhu , 14.02.2006 17:01

Das ist genau das,
was unser Hobby kaputt macht:

völlig überzogene Sammlerpreise- Märklin ist doch nicht Picasso

viel zu hohe Ladenpreise

oder, wenn es mal ein heutzutage so genanntes Hobby-Modell sein soll,
zwar erträgliche Preise, aber technischer Schrott mit billigsten Spielzeugmotoren (wirf-mich-in-die-Ecke-wenn-ich-kaputt-bin-Marke), für die es in 2-3 Jahren keinerlei Ersatzteile geben wird.

Bis dahin prodiziert nämlich der chinesische Lieferant nicht mehr, oder längst ein anderes Motörchen, das nicht paßt.

War das bei Primex mal anders? Ich erinnere mich ....

Kann eine Firma denn heutzutage nur noch existieren, wenn sie Gewinnmaximierung als Hauptprodukt liefert?
Könnte es nicht auch so laufen, dass man Wert darauf legt die Kundschaft zu erhalten, den Mitarbeitern ihren Arbeitsplatz zu sichern, gut am Produkt verdient (ohne das Maximum rauszuquetschen), und sich so den Fortbestand dder Firma zu sichern? Das Größenwahn in die Hose geht, haben wir doch aktuell an allen Ecken!

Gruss an alle, die das Hobby noch weiter betreiben wollen + können
klein.uhu




Gruss
Klein.uhu



klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.859
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#4 von ThKaS , 14.02.2006 17:09

Hallo Burkhard,

Link kurz geht so:
Link

oder in Worten runde Klammern durch eckige ersetzen!

(url=LinkLang)Linktext(/url)

Viel Spass



 
ThKaS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.187
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#5 von Gorgo ( gelöscht ) , 14.02.2006 17:26

Hallo Burkhard!

Das hier dürfte die gleiche Lok sein - beobachte doch lieber diese Auktion als den überhöhten Preis an den Ami zu zahlen.



Gorgo

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#6 von Bodo , 14.02.2006 17:51

Hallo Andreas,

Zitat von Gorgo

Das hier dürfte die gleiche Lok sein



... meinst Du das jetzt als Scherz, meinst Du das "Grundmodell", oder kennst Du den Unterschied zwischen der Serienausführung und dem limitierten gealterten Händlermodell tatsächlich nicht ?

Viele Grüße, Bodo



 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.470
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung MS2 & CS2
Stromart Digital


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#7 von Burkhard Eins ( gelöscht ) , 14.02.2006 18:10

Hallo Andreas,

die 3796 (Betr.-Nr. 96 017) habe ich bereits, die gealterte 37963 (Betr.-Nr. 96 016) würde mir aber auch noch sehr gut stehen
Zudem soll die letztere eine "DEUSCHE BUNDESBAHN"-Beschriftung haben (somit Epoche III), die 3796 hat hingegen eine "DEUTSCHE REICHSBAHN"-Beschriftung (also Epoche II).

Wer kann das bestätigen?
Auf dem Bildern ist dies leider nicht zweifelsfrei zu lesen

Eine andere Frage ist natürlich, ob es die BR 96, im Original, überhaupt noch mit "DEUTSCHE BUNDESBAHN"-Beschriftung gab.
Ich habe schon in einigen Bücher danach gesucht. Bilder konnte ich mit D.. B..-Aufschrift jedoch noch keine Lok finden, geschweige denn Bilder zu DB-Zeiten mit der BR 96 als Zug- oder Schiebelok.

P.S. In diesem Zusammenhang:
1.) Wann wurde die DB gegründet?
2.) Wann wurde die dritte Stirnleuchte bei den Loks bei der DB eingeführt?
3.) Wann wurde der DEUTSCHE BUNDESBAHN-Schriftzug gegen den DB-Keks getauscht?

Gruß

Burkhard



Burkhard Eins

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#8 von Matthias Hagemann , 14.02.2006 19:10

Hallo Burkhard!
Auf Deine 3 Fragen habe ich folgende Antworten:
Die DB wurde am 2.03.51 gegründet.
Das Dreilicht-Spitzensignal gibt es seit 1959 und der DB-Keks kam im Jahr 1955.

Übrigens die BR 96 hat es tatsächlich noch bei der DB gegeben. War aber ein absoluter Exot. (Splittergattung)



 
Matthias Hagemann
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert am: 28.04.2005


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#9 von Riprode , 14.02.2006 19:37

Hallo allerseits,

die gleiche ging auch noch mal am 5.2.2006 für rd. 400 EUR übern ebay-Tisch:

37963ebay

Es geht also auch billiger...

Rheinisch Bergische Grüße
Heiko



 
Riprode
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.655
Registriert am: 27.12.2005
Spurweite H0
Steuerung CS2, CS3, 6021 über 60128
Stromart Digital


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#10 von Gorgo ( gelöscht ) , 14.02.2006 19:37

Zitat von Bodo

... meinst Du das jetzt als Scherz, meinst Du das "Grundmodell", oder kennst Du den Unterschied zwischen der Serienausführung und dem limitierten gealterten Händlermodell tatsächlich nicht ?



Hallo Bodo,

ich meinte das Grundmodell und konnte mir gleichzeitig einen Moment lang nicht vorstellen, dass jemand wirklich zwischen €100,- und €200,- für das gealterte Händlermodel mehr auszugeben bereit ist.

Aber ok, es gibt ausser uns "Spielbahnern" ja auch Sammler, die auf eine bestimmte Auflage wert legen.



Gorgo

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#11 von Michael B. , 14.02.2006 19:41

Zitat von Burkhard Eins

Zudem soll die letztere eine "DEUSCHE BUNDESBAHN"-Beschriftung haben (somit Epoche III), die 3796 hat hingegen eine "DEUTSCHE REICHSBAHN"-Beschriftung (also Epoche II).

Wer kann das bestätigen?



Hallo Burkhard,

ich kann Dir das bestätigen. Allerdings wurde im MIF damals schon dikutiert, ob die BR 96 jemals noch eine Bundesbahnbeschriftung erhalten haben könnte. Ähnlich der Baureihe 59 war sie zwar wohl noch bei der DB gelistet, Einsätze aber zumindest sehr fraglich. Und anscheinend wurden eben solche Splittergattungen nicht mehr zwingend umbeschriftet.



 
Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.070
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#12 von FULCRUM ( gelöscht ) , 15.02.2006 07:18

Hallo Modellbahner,
das Unterhaltungswerk für die BR 96 beui der DRG und der DB war das
Dampflok-AW-Ingolstadt.

In Ingolstadt war auch zu DB-Zeiten, wenn auch nur kurz die 96 019
stationiert, die u.a. die vielen Schrottzüge mit hunderte von Dampfloks
auf das Gelände des ehem. Hauptsammellagers (HSL) Desching bei
Ingolstadt verschob. Heute steht auf diesem Gelände die Esso Raffinerie
Ingolstadt.



FULCRUM

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#13 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 15.02.2006 11:00

-gelöscht-



Laenderbahner

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#14 von Bodo , 15.02.2006 11:35

Hallo,

Zitat von Laenderbahner
Eine 96er mit Aufschrift "Deutsche Bundesbahn" ist reines Wunschdenken.



... oder aus der "Fabrik der Träume" ...

Viele Grüße, Bodo



 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.470
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung MS2 & CS2
Stromart Digital


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#15 von Münch ( gelöscht ) , 15.02.2006 12:55

an Klein.UHU gerichtet:
Überzogene Preise finde ich ebenfalls nicht okay.Aber gegen Deine
kritik an Hobby-Modellen muss ich Märklin/Trix ausdrücklich
verteidigen.Dort ist nicht ein chinesicher Billigschrottmotor eingebaut,sondern ein Mabuchi.Es dürfte sich um einen der in dieser kompakten Form zur Zeit
besten konventionellen Gleichstrommotoren handeln,die es gibt.
Da ich diesen Motor für ein Umbauprojekt (wegen seiner geringen Grösse)gebraucht habe,
habe ich übrigens in eine Trix ER 20(in die SWR-IGE) einen kato-Motor
eingebaut,auch das war mit etwas Bastelarbeit problemlos möglich.
bei allen Hobbyloks mit Mittelmotor ist der Motor selbst zweitrangig,da eine Um-oder Nachrüstung immer relativ einfach möglich ist!
Daher spielt es überhaupt keine Rolle,wenn nach Jahren der original
Motor nicht mehr zu bekommen ist.
mfg



Münch

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#16 von klein.uhu , 15.02.2006 13:21

"Münch"
bei allen Hobbyloks mit Mittelmotor ist der Motor selbst zweitrangig,da eine Um-oder Nachrüstung immer relativ einfach möglich ist!
Daher spielt es überhaupt keine Rolle,wenn nach Jahren der original Motor nicht mehr zu bekommen ist.
mfg



Hallo Münch,

für diejenigen, die umrüsten wollen - auf digital nehme ich an oder auf Faulhaber - ist das meinetwegen kein Problem. Ich möchte aber nicht umrüsten, fahre analog und werde auch dabei bleiben. Es gibt gewisse Verschleißteile (außer beim Csinus) wie Bürsten, Kollektor, Lager, die nach Jahren einfach fällig werden. Einzelteile gibt es da sowieso keine wie beim Allstrommotor, und da es jetzt schon Platinen zu bestimmten Modellen / Motoren nicht mehr gibt, kann man dann den kompletten Motor mit Elektronik austauschen = besser gleich Lok neu kaufen!
Nein danke! So sehe ich das!

Gruss
klein.uhu



klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.859
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#17 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 15.02.2006 21:19

Hallo.

Zitat von klein.uhu
für diejenigen, die umrüsten wollen - auf digital nehme ich an oder auf Faulhaber - ist das meinetwegen kein Problem. Ich möchte aber nicht umrüsten, fahre analog und werde auch dabei bleiben. Es gibt gewisse Verschleißteile (außer beim Csinus) wie Bürsten, Kollektor, Lager, die nach Jahren einfach fällig werden. Einzelteile gibt es da sowieso keine wie beim Allstrommotor, und da es jetzt schon Platinen zu bestimmten Modellen / Motoren nicht mehr gibt, kann man dann den kompletten Motor mit Elektronik austauschen = besser gleich Lok neu kaufen!



Verstehe ich nicht. Die Elektronik bleibt stets dieselbe, auch wenn der Motor wegen verbrauchter Verschleißteile ausgetauscht werden muß. Nachteil ist, daß ggf. der ganze Motor ausgetauscht werden muß - Vorteil, daß es ein Standardding ist, das es in irgendeiner Form auch in 30 Jahren geben wird. Vielleicht nicht von Mabuchi.


Bye,
Christian



Christian Lütgens

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#18 von Altbau-E-Lok , 15.03.2006 12:05

Hallo zusammen!

Zitat
...aber die Zeit der DB hat keine der in Westen befindlichen 96er erlebt.
Ich habe gerade deren "Lebensläufe" nachgelesen.
Alle noch im Bestand befindlichen 96er, die tw. schon seit 1945 auf die Ausbesserung warteten,
wurden per Verfügung der RbD Nürnberg (21 M5 Fuvl) am 05.10.1948 ausgemustert und alsbald verschrottet.
Die 96 002 und 96 024 befanden sich in der Ostzone und "überlebten" dort bis 1954 als Heizlokomotiven.
Eine 96er mit Aufschrift "Deutsche Bundesbahn" ist reines Wunschdenken.


Endlich konnte eine meiner drängensten Fragen beantwortet werden:
"Gab's die BR 96 nun mit 'Deutsche Bundesbahn'-Aufschrift oder nicht?"

Jahrelange - also im Prinzip solange es dieses Märklin-Modell gibt - hab' ich mich über die fehlende Epoche III Variante gewundert und auf sie gewartet.
Irgendjemand hat mir mal verklickert die hätte wirklich den Krieg überlebt und mit 'Deutsche Bundesbahn'-Aufschrift existiert...
...und das Warten ging weiter bis dies erschien:
http://www.rareearth.net/ebay/aw2k/LotImg1656.jpg
http://www.rareearth.net/ebay/aw2k/LotImg1653.jpg
http://www.rareearth.net/ebay/aw2k/LotImg1655.jpg
Auf letzterem läßt sich die gegehrte Aufschrift erkennen (genau hinsehen!!!)

Artikel 37963 erschien 2002 in einer Auflage von nur 2002 Stk. als Messelok zu einem - für mich - unbezahlbarem Preis...
Hab' mich damals mächtig geärgert über diese Sonderaktion...

Interessant nun zu erfahren, daß es sich um ein Phantasieprodukt handelt;
warum stellen die Göppinger so was her... :
Oder wußten die nix über die Geschichte der Lok?
Oder gab's doch noch eine?

Mich würde mal der Lebenslauf der 96 019 interessieren;
hast Du dazu Infos Thomas aka Laenderbahner?

Bis dann,
Ralf aka Altbau-E-Lok



 
Altbau-E-Lok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 379
Registriert am: 13.03.2006
Ort: Rheinland
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#19 von Rirarunkel ( gelöscht ) , 15.03.2006 15:02

Hallo Klein Uhu,

anbieten kann doch jeder was er will zu jedem Preis.

Ohne Käufer bringt das nichts. Soweit man das so nennen kann machen nur die Käufer den Markt (Kaputt).

Grüße
Caren



Rirarunkel

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#20 von ModellbahnMartin , 15.03.2006 19:33

Huhu!
Naja, Märklin hat ja nicht selten irgendwelche Phantasieprodukte produziert - die 3000er (BR89.0), die über sechs Millionen Mal verkauft worden sein soll, hat es in der DB-Ausführung so wohl auch nie gegeben. Die BR 53 ist ja auch ein Phantasieprodukt, wenn auch ein interessantes. Loks, wie die blaue 120 (Aprilscherz) oder mehrere Versionen der 12x (128er) sind auch erfunden.
Aber warum das so ist... - vermutlich, um dem Sammlermarkt was besonderes zu bieten
Trotzdem sind sie schön...



 
ModellbahnMartin
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 473
Registriert am: 12.03.2006
Homepage: Link
Ort: Rommerskirchen
Gleise Märklin
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#21 von Altbau-E-Lok , 19.03.2006 12:17

Hallo Thomas aka Laenderbahner!

Mich würde der Lebenslauf der 96 019 interessieren;
hast Du dazu Infos?
http://www.rareearth.net/ebay/aw2k/LotImg1654.jpg

Vielen Dank,
Tschüß Ralf



 
Altbau-E-Lok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 379
Registriert am: 13.03.2006
Ort: Rheinland
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#22 von kuhli ( gelöscht ) , 19.03.2006 12:49

Z gestellt. Unwarscheinlich das da eine DB - Aufschrift drauf war.

Siehe hier :http://www.malletlok.de/ge/ge_d/br96.htm


Viele Grüße
Andreas



kuhli

RE: Leckerlie mit schönen Bildern gesichtet

#23 von Muenchner Kindl , 19.03.2006 13:07

Hallo,

Zitat

Mich würde der Lebenslauf der 96 019 interessieren;



bin zwar nicht der Laenderbahner, dafuer heisse ich wenigstens Thomas .

5.2.1923 Anlieferung und Probefahrt auf der Strecke Moosach - Muenchen Hbf
28.2.1923 Abnahme
1923 - 4.6.1930 Bw Rothenkirchen
5.6.1930 - 25.6.1930 Berlin-Tempelhof (2. Weltkraftkonferenz)
26.6.1930 - 24.6.1941 Bw Rothenkirchen
20.12.1939 Probefahrt zwischen Ingolstadt Hbf und Wolnzach
25.6.1941 - 20.9.1948 Bw Aschaffenburg
18.1.1946 abgestellt
13.5.1949 Verschrottung in Muelheim-Speldorf

reicht das?



Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz