RE: Wahl der Gleise - Fleischmann oder Roco

#1 von leviticus , 14.09.2006 07:58

Hallo allerseits!

Ich beginne gerade mit der Planung meiner Modellbahnanlage und bin unschlüssig mit welchem Gleismaterial ich planen soll.

Entweder das Fleischmann Profigleis mit Bettung oder das Roco ohne Bettung und diese selbst machen. Kann mir wer die Vor- und Nachteile der beiden Systeme erläutern?



leviticus  
leviticus
InterCity (IC)
Beiträge: 561
Registriert am: 13.09.2006
Homepage: Link
Gleise Roco ohne Bettung
Spurweite H0, H0e
Steuerung ZIMO
Stromart Digital


RE: Wahl der Gleise - Fleischmann oder Roco

#2 von voyage , 14.09.2006 08:52

Hallo,

Welche Art Anlage möchtest du bauen? Spielbahn oder nahe am Vorbild?
Willst du deine Gleise selbst einschottern?
Das System ist in beiden Fällen das selbe. Ich finde aber, das Roco die schöneren Weichen anbietet.
Bei Fleischmann ist die Bettung zu klein, dort müsstest du auch noch zusätzlich etwas nachhelfen.

Wenn es das Roco Line mit Bettung noch geben würde, würde ich das uneingeschränkt empfehlen.

Gruß Torsten



voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: Wahl der Gleise - Fleischmann oder Roco

#3 von silz_essen , 14.09.2006 10:39

Hallo Gleis-Fans,

ich würde immer wieder zu Tillig-Elite raten. Das sind meiner bescheidenen Meinung nach zurzeit die schönsten Gleise. Da zeigt endlich mal eine Firma, was man mit heutigen Mitteln produzieren kann, und das ganze zu einem mehr als fairen Preis.
Wer allerdings noch Fahrzeuge mit hohen Spurkränzen einsetzen will (muß?), der ist mit dem Tillig Standard Gleis besser beraten. Allerdings gefallen mir da die Weichen nicht unbedingt. Aber die kann man ja mit entsprechenden 2,5mm Profilen "Hochspurkranz-tauglich" machen.

Gruß
Martin



silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.728
Registriert am: 06.05.2005


RE: Wahl der Gleise - Fleischmann oder Roco

#4 von leviticus , 14.09.2006 10:46

Danke für die schnellen Antworten!

Es soll eigentlich eine Vorbildnahe Bahn werden, ich glaube, das schließt den Speilspaß ja nicht aus. Ich habe eigentlich viel Platz und kann mich richtig ausbreiten. Die Roco bettung gefällt mir persönlich nicht soooo gut, aber ich habe (hoffentlich) auch kein problem damit, die Gleise selbst einzuschottern.

Die Frage ist nur, ob es bei den Systemen Unterschiede gibt? Können die einen Gleise etwas ,was die anderen nicht können (zB intelligente Weichen bei Fleischmann)?



leviticus  
leviticus
InterCity (IC)
Beiträge: 561
Registriert am: 13.09.2006
Homepage: Link
Gleise Roco ohne Bettung
Spurweite H0, H0e
Steuerung ZIMO
Stromart Digital


RE: Wahl der Gleise - Fleischmann oder Roco

#5 von silz_essen , 14.09.2006 10:55

Hallo,

um ehrlich zu sein, "intelligente Weichen" brauche ich nicht. Da reichen mir ein paar ganz normale Ein-Aus-Schalter und ein paar Meter Litze.
Was ich aber auf meiner Anlage an allen Ecken und Enden brauche, sind die Flex-Weichen von Tillig. Nix Weichenradius (insbesondere bei Bogenweichen) gibt Kurvenverlauf vor, sondern andersherum wird ein Schuh daraus: Die Gleislage gibt der Weiche die Form vor!

Gruß
Martin



silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.728
Registriert am: 06.05.2005


RE: Wahl der Gleise - Fleischmann oder Roco

#6 von voyage , 14.09.2006 11:02

Also wenn es eine vorbildorientierte Bahn werden soll, dann Tillig Elite! Bin ich auch dafür!
Und wenn ich wie du zw. Fleischmann und Roco wählen würde, dann das Roco-Gleis.

Ich persönlich fahre auf meinem Latainamerika-Diorama "Shinohara Code 70", aber das kann man nur mit RP25 befahren.



voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: Wahl der Gleise - Fleischmann oder Roco

#7 von leviticus , 14.09.2006 11:02

ich weiß nur nicht, ob ich tillig in österreich gut bekomme. Für fleischmann und Roco gibts da mehrere Quellen!



leviticus  
leviticus
InterCity (IC)
Beiträge: 561
Registriert am: 13.09.2006
Homepage: Link
Gleise Roco ohne Bettung
Spurweite H0, H0e
Steuerung ZIMO
Stromart Digital


RE: Wahl der Gleise - Fleischmann oder Roco

#8 von leviticus , 14.09.2006 11:04

Hallo Torsten!

Sagst du mir noch warum Roco? reine geschmacksache oder hat das handfeste Gründe? Nun, einen Vorteil hat Roco auf jeden fall - es ist billiger!



leviticus  
leviticus
InterCity (IC)
Beiträge: 561
Registriert am: 13.09.2006
Homepage: Link
Gleise Roco ohne Bettung
Spurweite H0, H0e
Steuerung ZIMO
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz