RE: Jetzt kommt was Amerikanisches auf 4 Achsen.........

#1 von Speziguzi , 08.09.2011 23:22

Hallo liebe Forumsgemeinde

Wie die Überschrift es beinahe es verrät kommt was Amerikanisches.

Ja es ist eine Amerikanische Lok und es ist die erste die aus den Hallen rollte.
Denn meinen eigenen Loks haben noch keine Farbe gesehen.
Qasi sie ist auch der Erprobungsträger für meine Lieblinge.

Es ist eine GP 38.2, der Gesellschft " Conrail ", von Life Like Proto 2000.
Hier könnt ihr nachlesen um was es für ein Gesellschaft hier handelt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Conrail


So jetzt zur Maschine:

Hier kurz zum Nachlesen was für ein Typ diese Maschine ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/EMD_GP-Serie

]

Da zwischen bevor es weitergeht 2 Filme aus You Tube zum Anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=R5w3NSF5Sxc

https://www.youtube.com/watch?v=eU68g8EYm-0&feature=related

Und weiter zur Lok:




Jetzt diese Seitenansicht die am besten getroffen ist.
Hier werden schon die Details herausgehoben, ja sie springen fast einen an.

]

Und nochmals von hinten.



Jetzt bei ihr aufs Dach geschaut:

Und sie wurde getätschelt, ja genau der Pinsel "tätschelte" die Farbe die zum Teil aus 70% Terpentinersatz und restlichen 30 % Farbe bestand auf dem Dach umher.
Bis das die Farbe ( Dreck/Ruß ) so richtig in Position gebracht wurde wie ich es wollte.
Dann mit dem Fön leicht getrocknet um die Wirkung zu sehen wie nachher ausschaut, denn das Bild Nass in Nass sieht immer gut aus, aber den die Brühe
trocknet bringt das wieder ein ganz anderes Licht ins Spiel.
Und nachher mit Himmelblau das wiederum noch mit einem Schuss Weiß etwas aufgehellt wurde, dann anschließend mit der Pistole aufgebracht wurde.
Es soll die Ausbleichung am Dach Simulieren die auf die Maschinen einbrennt.





Hier auch die Ventilatoren und ihre Gitter.

[



Hier im Blitzlicht kommen auch die Drehgestelle an den Tag.

]


Im Detail wiederum die Lüftergitter und die Ecken und Kanten die ich hervorgehoben wurden.
Mit der gleichen Methode, des Tätscheln und schieben der Farbe wurde auch die Seiten der Lok gemacht.




Diesmal von vorne aber von der anderen Seite



Noch ein letztes Bild von Ihr.
Das Himmelblau tut hier richtig seine Wirkung.
Denn die Sonne kommt auch hier ran.



Ich hoffe es hat euch gefallen da dies nicht Alltäglich ist.


Gruß Jürgen

P.S.

Titel wurde geändert


Mit freundlichen Grüßen
Jürgen aus Fachsenfeld


https://plus.google.com/u/0/117409460511...552/collections


 
Speziguzi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 25.01.2009
Ort: Aalen BaWü
Spurweite H0, N, 0, 1
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Jetzt kommt was Amerikanisches auf 4 Achsen.........

#2 von epoche3b ( gelöscht ) , 08.09.2011 23:28

Zitat von Speziguzi
Jetzt kommt was Amerikanisches auf 4 Rädern.........

...pro Drehgestell


epoche3b

RE: Jetzt kommt was Amerikanisches auf 4 Achsen.........

#3 von FahreS ( gelöscht ) , 09.09.2011 12:50

Das sieht echt klasse aus!
besonders das mit dem Ausbleichen ist eine ganz tolle Idee.
Wenn Du sie jetzt noch in die passende Landschaft stellen würdest anstatt auf eine Glasplatte...


FahreS

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 248
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz