RE: Tauernschleuse

#1 von TheWorker ( gelöscht ) , 12.06.2012 12:07

Servus zusammen,

2010 und 2011 sind wir auf dem Hin- und Rückweg nach/von Italien wegen der vielen Baustellen und Staus auf der Tauernautobahn über die Tauernschleuse ausgewichen. Ich hab mal einige Bilder rausgekramt. Die Qualität ist leider nicht ganz optimal, da die Bilder alle mein Sohn mit meiner Kamera gemacht hat...


2010

Blick in südliche Richtung am Bahnhof Böckstein (Nordseite der Tauernschleuse)



Blick in nördliche Richtung, Bahnhof Böckstein



Unser Gespann mit knapp 13 m Länge. Nachdem in der Broschüre "Autoschleuse Tauernbahn" der ÖBB zu lesen ist, dass Fahrzeuge mit bis zu 12,50 m Länge die Tauernschleuse benutzen können, habe ich vorher angefragt, wie genau die Längenbegrenzung geregelt wäre. Antwort: "Länge ist eigentlich zweitrangig, solange man auf den Zug raufkommt"



Einfahrt des Pendelzuges
Links davon ist übrigens das alte Tunnelportal zu sehen











Während wir auf die Verladung gewartet haben, ist ein Güterzug aus südlicher Richtung verbeigeschlüpft



Die Verladung der Fahrzeuge erfolgt an beiden Enden seitlich über Rampenwagen am Zugende



Wegen der Länge unseres Gespannes musste man kräftig ausholen, aber es hat problemlos funktioniert.
Allerdings wäre es mit einem Wohnwagen mit 2,50 m Breite sehr eng geworden.









Entladung auf der Südseite in Mallnitz



2011



Das "Kassenhäuschen" in Mallnitz bei der Verladung.
Die Fahrt mit PKW kostet 17,- €, zum Vergleich, die Mautkosten für den Tauern- & Katschbergtunnel betragen 9,50 €



Alte Lokschuppen in Böckstein



Eisenbahnbrücke nördlich des Bahnhofs Böckstein



Der ganze Ablauf ist gut organisiert und die Zeitpläne und damit auch die Zeitfenster für die Verladung werden relativ streng eingehalten.
In der Regel ist ein Zug unterwegs, der mit rund 60 km/h im Stundentakt zwischen Böckstein und Mallnitz pendelt. An Wochenenden mit hohem Verkehrsaufkommen (Wochenenden in Ferienzeit) verkehrt ein zweiter Zug, so dass sich ein 30-Minuten-Takt ergibt.
Die Anfahrt ist von beiden Seiten her auch mit Wohnwagen gut möglich - allerdings sind sowohl an der Nord- als auch Südseite stellenweise Steigungen (und damit auch Gefälle) von bis zu 12% zu bewältigen.
Es ist auf jeden Falle eine gute Ausweichmöglichkeit. Auch wenn man sich zeitlich wohl kaum was sparen wird, ist es doch angenehmer, entspannt fahren zu können, als im Stau auf der Autobahn zu dahin zu kriechen. Ausserdem ist natürlich noch das "Bahnerlebnis" dabei


Gruss

Bernd


TheWorker

RE: Tauernschleuse

#2 von Knallfrosch139 , 12.06.2012 14:51

Hallo Bernd,

Tolle Bilder, danke fürs zeigen! Da ist ja hochmodernes mit altem gemischt, gefällt mir!

Beste Grüße


Viele Grüße, David


Knallfrosch139  
Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.779
Registriert am: 14.04.2012


RE: Tauernschleuse

#3 von Speedy3 ( gelöscht ) , 12.06.2012 15:59

Hallo,

Sehr schöne Bilder!
Wir sind auch schon vier mal mit dem autozug durch die Schleuse Gefahren, wir sind dann aber zu Skifahrern in Malnitz geblieben.

Gruß

Jan


Speedy3

RE: Tauernschleuse

#4 von TheWorker ( gelöscht ) , 12.06.2012 16:21

Zitat von Speedy3

... wir sind dann aber zu Skifahrern in Malnitz geblieben.



und Deinen Skihelm hast dann Deiner Katze geschenkt?

Das Bild find ich übrigens Klasse!


TheWorker

RE: Tauernschleuse

#5 von Speedy3 ( gelöscht ) , 12.06.2012 16:25

Hallo,

Ne, das ist nicht meine katze.


Gruß

Jan


Speedy3

RE: Tauernschleuse

#6 von Stellwerk , 12.06.2012 16:44

Hallo,

danke für die tollen Bilder.


Viele Grüße aus dem Rheinland
Thomas

Meine Anlage: 6,2 x 2,2 m Zustand fast fertiger Rohbau im Märklin C Gleis System


 
Stellwerk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.082
Registriert am: 28.11.2006
Homepage: Link
Ort: Langenfeld
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Tauernschleuse

#7 von DeMorpheus , 12.06.2012 17:41

Hallo Bernd,

danke für die tollen Bilder! Ich wusste gar nicht, dass es dort einen solchen Service gibt. Liegt leider nicht an unserer Route ...

Den Cargosprinter habt ihr wahrscheinlich nicht als solchen erkannt und auch nicht näher fotografiert, oder?

Schöne Grüße,

Moritz


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.729
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Tauernschleuse

#8 von odysee2001 , 12.06.2012 19:03

Zitat von TheWorker



Hallo Bernd , Danke für die Mühe mit den vielen Bildern .
Der alte Autotransportwagen auf dem Bild erinnert mich an meine Kindheit :
Damals , Mitte der 70er, sind wir jedes Jahr mit dem Wohnwagen nach Jugoslawien in Urlaub gefahren , da hat mein Vater auch oft die Tauernschleuse benutzt. Damals blieb man während der Fahrt noch im Auto sitzen , das war für uns Kinder natürlich immer ein besonderes Erlebnis!
Gruß Christof


odysee2001  
odysee2001
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 288
Registriert am: 21.09.2007


RE: Tauernschleuse

#9 von kaeselok , 12.06.2012 20:14

Hallo,

super Bilder, vielen Dank! Eine Frage habe ich:

Wenn die Autos und Wohnmobile und Wohnwägen auf die Autotransportwagen draufgefahren wurden, werden diese dann extra mit Haltekeilen oder so gesichert?! Oder reicht Handbremse anziehen und Gang einlegen?

Besten Dank und viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Tauernschleuse

#10 von Rossi , 12.06.2012 20:40

Hallo zusammen

Wunderbare Bilder, welche in mir Kindheitserinnerungen wecken. Mein Vater ist in Mallnitz aufgewachsen und da wir während meiner Kindheit alljährlich dorthin in die Ferien fuhren, habe ich mich dem Familienschlauch entzogen und verbrachte die Zeit fast täglich auf der Sandkiste bei der Haltestelle Tauerntunnel. Im 4-Minutentakt kamen da Züge vorbei, meist natürlich die vollen Autozüge, aber auch internationale Personenzüge und sehr lange Güterzüge. Ab und zu habe ich 10-Groschenstücke auf die Schienen gelegt, welche dann in die vielen roten Kaugummiautomaten gepasst haben... Vom Küchenfenster des Hauses meiner Grosseltern in Lassach konnten wir direkt auf die Tauernbahn-Südrampe blicken. Leider wurde dieser Teil der Strecke vor einigen Jahren abgebaut und durch einen Tunnel ersetzt.

Die Autos legten bei der Durchfahrt des Tunnels lediglich den ersten Gang ein und die Handbremse musste angezogen werden. Keine Keile. Man durfte im Wagen bleiben, was jeweils ein großes Abenteuer war.

Uff, war das schön damals!

Gruß Rossi


H0 und N Digital, RocoLine, ECOS, Z21, IB 1, Traincontroller Gold, Tauernbahn

Mein Fred zur Tauernbahn: viewtopic.php?f=24&t=103114&p=1126282&hilit=Tauernbahn#p1126282


Rossi  
Rossi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 442
Registriert am: 27.01.2007
Homepage: Link
Gleise RocoLine
Spurweite H0, N, 1
Steuerung ECOS, Z21, IB 1
Stromart AC, DC, Digital


RE: Tauernschleuse

#11 von K Schulz ( gelöscht ) , 13.06.2012 06:15

Guten Tag Bernd!
So eine Reise möcht ich auch einmal machten.
Gute Photos.

MfG
K Schulz


K Schulz

RE: Tauernschleuse

#12 von TheWorker ( gelöscht ) , 13.06.2012 08:39

Zitat von Rossi
Hallo zusammen

Wunderbare Bilder, welche in mir Kindheitserinnerungen wecken. Mein Vater ist in Mallnitz aufgewachsen und da wir während meiner Kindheit alljährlich dorthin in die Ferien fuhren, habe ich mich dem Familienschlauch entzogen und verbrachte die Zeit fast täglich auf der Sandkiste bei der Haltestelle Tauerntunnel. Im 4-Minutentakt kamen da Züge vorbei, meist natürlich die vollen Autozüge, aber auch internationale Personenzüge und sehr lange Güterzüge. Ab und zu habe ich 10-Groschenstücke auf die Schienen gelegt, welche dann in die vielen roten Kaugummiautomaten gepasst haben... Vom Küchenfenster des Hauses meiner Grosseltern in Lassach konnten wir direkt auf die Tauernbahn-Südrampe blicken. Leider wurde dieser Teil der Strecke vor einigen Jahren abgebaut und durch einen Tunnel ersetzt.

Die Autos legten bei der Durchfahrt des Tunnels lediglich den ersten Gang ein und die Handbremse musste angezogen werden. Keine Keile. Man durfte im Wagen bleiben, was jeweils ein großes Abenteuer war.

Uff, war das schön damals!

Gruß Rossi



ja, solche Kindheitserlebnisse verfolgen einen und man wird zwangsläufig Eisenbahnfan

Wenn man von der Spittal her Richtung Obervellach fährt, sieht man rechter Hand die Bahnline, die sich 200 - 300 Höhenmeter weiter oben am Berghang entlag hochschlängelt... Eisenbahn ist einfach faszinierend - in den Bergen noch gleich viel mehr...


Erster Gang (bzw. "P" bei Automatic) und Handbremse, mehr ist nicht. Ich hab noch zusätzlich die Feststellbremse am Wohnwagen angezogen. Der Zug fährt aber auch wirklich nicht schnell, die Strecke ist ja auch nur rund 10 km.
Mittlerweile ist es so, dass nur der Fahrer im Wagen sitzen darf, wenn er auf den Zug fährt. Dann wird ausgestiegen und alle sitzen im Steuerwagen. Also im Auto sitzen bleiben ist nicht mehr erlaubt.


TheWorker

RE: Tauernschleuse

#13 von Horst Eiberg , 14.06.2012 20:03

Hallo Bernd!

Sehr schöner Reisebericht.
Ach, da kommt ja Urlaubstimmung auf!

Gruß
Horst


 
Horst Eiberg
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert am: 29.03.2009


RE: Tauernschleuse

#14 von TheWorker ( gelöscht ) , 15.06.2012 07:37

Zitat von Horst Eiberg
...
Ach, da kommt ja Urlaubstimmung auf!

Gruß
Horst



Stimmt, ist mir auch so ergangen, als ich die Bilder zusammen gestellt habe.
Nachdem wir sonst jedes Jahr an Pfingsten nach Bella Italia fahren, es dieses Jahr aber leider nicht ging, zählen wird schon die Wochen, bis Ende August
Allerdings wirds diesmal - zumindest auf dem Hinweg - sicherlich kein Ausweichen über die Tauernschleuse geben, da wir nachts unter der Woche losfahren und seit letztem Jahr auch beide Röhren des Tauerntunnels zweispurig befahrbar sind. Baustellen sind für diese Zeit auch nur 2 angekündigt, so dass mit keinen grossen Behinderungen zu rechnen ist.

Gruss

Bernd


TheWorker

RE: Tauernschleuse

#15 von Arco ( gelöscht ) , 08.07.2014 06:40

Hallo,
ich bin im Zuge meiner Recherchen nach Waggons der Tauernschleuse auf ihren Beitrag gestoßen. Haben sie zufällig noch aussagekräftige Fotos des älteren, aufgestellten Autotransport Waggons? (2-Achsen!). Über ihre Antwort würde ich mich freuen.


Arco

RE: Tauernschleuse

#16 von Mario W , 15.07.2014 09:31

Hallo Arco,

ich wurde von einem Freund (Rossi) auf Deinen Beitrag aufmerksam gemacht, anbei 3 Bilder,
die ich auf meinem PC gefunden habe:

01: RS noch mit den originalen Bordwänden, ohne Diagonalstreben (Böckstein)
02: mit neuen Bordwänden und Diagonalstreben (Mallnitz)
03: sehr neu in gelb (Tauerntunnel Südportal)

Ich werde in den nächsten Tagen die Pläne einscannen und melde mich wieder,

l.g. Mario

[s]PS: jpg darf man anscheinend nicht hochladen, bitte zip in jpg umbenennen!
Ich muss mich erst mit den Regeln vertraut machen ... entschuldigt[/s]

update 10:37, hier die Bilder:






Mario W  
Mario W
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 14.07.2014


RE: Tauernschleuse

#17 von Arco ( gelöscht ) , 15.07.2014 11:50

Hallo Mario,
vielen Dank für ihre Antwort. Die Fotos liefern mir doch noch einige wichtige Details für den Nachbau der Waggons.
Mit Spannung erwarte ich noch die angekündigten Pläne.
MfG,
bis bald Arco


Arco

RE: Tauernschleuse

#18 von Mario W , 15.07.2014 12:22

Hallo Arco,

falls Du sie in H0 nachbauen willst kann ich Dir viel Arbeit ersparen:





l.g. Mario


Mario W  
Mario W
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 14.07.2014


RE: Tauernschleuse

#19 von Arco ( gelöscht ) , 15.07.2014 13:41

Tolles Modell!
Wie kannst du mir weiterhelfen? Gibt es das Modell eventuell zu kaufen?
Bitte rasche Antwort, würde mich darüber freuen!!!!


Arco

RE: Tauernschleuse

#20 von Mario W , 15.07.2014 14:10

Hallo Arco,

zu kaufen gibt's die nicht, ist selbstgebaut. Aber ich kann Dir gerne behilflich sein.
Wie viele möchtest Du bauen?

Ein paar fahren auch hier:
http://www.museum-tauernbahn.at/
http://sonderfahrten.riedling.at/museum_...ch_110730bd.jpg

l.g. Mario


Mario W  
Mario W
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 14.07.2014


RE: Tauernschleuse

#21 von Arco ( gelöscht ) , 15.07.2014 14:18

Hallo Mario,
tja, ich bin von etwa 3 Wagen ausgegangen. Ziel ist ein Diorama / eventuell Modul. Ob es mehr Wagen werden, kann ich noch nicht sagen, hängt von meiner Zeit und natürlich von geeigneten Ausgangsmodellen ab. Einer für die Vitrine sollte jedoch möglichst bald zur Verfügung stehen!
Ps.: danke für die rasche Antwort!


Arco

RE: Tauernschleuse

#22 von Mario W , 15.07.2014 14:29

Hallo Arco,

wo bist Du zu Hause?
3 Stück fertig gebogenen "Käfige" kann ich Dir gerne schicken oder Du kommst
sie bei mir abholen. Ich werde noch ein paar Fotos der Baustadien machen,
wollte ich ja schon immer

Das Ausgangsmodell (bzw. 3) musst Du selbst besorgen (Fleischmann 5227).

l.g. Mario


Mario W  
Mario W
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 14.07.2014


RE: Tauernschleuse

#23 von Arco ( gelöscht ) , 15.07.2014 14:35

Bin in Salzburg zu Hause. Danke für das Angebot. Über den Preis werden wir uns sicher einig.
Näheres können wir über email "besprechen".
hiptmairp@gmx.de


Arco

RE: Tauernschleuse

#24 von Traindriver7421 ( gelöscht ) , 21.03.2015 13:59

Guten Tag!!!

Ich habe auch vor mir diverse Autotransportwagen der Tauernschleuse zuzulegen da die Waggons von Liliput leider kaum zu verwenden sind auf Grund ihrer schlechten Lauffähigkeit habe ich mich umgesehen und bin auf Ihren Bericht hier gestoßen.

Meine Frage haben sie noch diverse Aufbauten die sie hier mit den Fleischmann Wagen beschrieben haben bzw. können sie mir bei diesem Thema eventuell weiter helfen ich will schon seit Jahren diesen Autozug nachbauen und habe auch schon mit der Fa. Jägerndorfer und Roco über den Bau der neuen Roten Garnituren geschrieben leider ist da bis heute noch nicht richtig was passiert.

Über Ihre Antwort würde ich mich sehr freuen

lg Michael


Traindriver7421

RE: Tauernschleuse

#25 von Rossi , 28.03.2015 12:56

Hallo Mario

Meines Wissens ist Mario sehr selten im Forum und es wäre zielführender, ihn direkt per Email (ist im Profil hinterlegt) anzuschreiben. Ich denke aber, dass er nur die alten 2-achsigen Aufbauten geätzt hat.

Gruss Rossi


H0 und N Digital, RocoLine, ECOS, Z21, IB 1, Traincontroller Gold, Tauernbahn

Mein Fred zur Tauernbahn: viewtopic.php?f=24&t=103114&p=1126282&hilit=Tauernbahn#p1126282


Rossi  
Rossi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 442
Registriert am: 27.01.2007
Homepage: Link
Gleise RocoLine
Spurweite H0, N, 1
Steuerung ECOS, Z21, IB 1
Stromart AC, DC, Digital


   

Umleitungsverkehr auf der Frankenbahn - Tamm - 21. & 22.07.2020
Reichsbahn-Flair der besonderen Art

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz