RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#1 von Thilo , 26.01.2007 20:01

Hallo,

da Märklin anscheinend ab jetzt jedes Jahr einen Klassiker (ich benutze die freundliche Bezeichnung für Altmodell :wink im Doppelpack zum relativ günstigen Preis anbietet, würde ich gerne von euch wissen, wie es euch gefällt und (noch wichtiger!) welche ihr euch als nächstes wünscht.

Bisher hatten wir die Ae 3/6 II und die BR 03 (mit der etwas unglücklichen 03.10 - bitte keine Diskussion darüber!).

Ich persönlich würde mich nächstes Jahr über eine BR 50 oder BR 41 im Doppelpack freuen.

Gerade bei der 50er kann Märklin eigentlich nicht so viel falsch machen.

Viele Grüße aus dem Norden

Thilo



 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.347
Registriert am: 21.04.2006
Homepage: Link
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0, 00
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#2 von Rirarunkel ( gelöscht ) , 26.01.2007 20:43

HalloThilo,

die BR 50 ist noch zu neu!! Also noch kein Klassiker. Wie du schon geschrieben hast geht das nur mit richtigen "Altmodellen".


Grüße
Caren



Rirarunkel

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#3 von Thilo , 26.01.2007 21:02

Hallo Caren,

wieso ist die 50er zu neu? Sie stammt trotz ihres Faceliftings in den 90ern aus dem Jahr 1974.

Oder habe ich jetzt irgendwas verpaßt?

Viele Grüße aus dem Norden

Thilo



 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.347
Registriert am: 21.04.2006
Homepage: Link
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0, 00
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#4 von Railion ( gelöscht ) , 26.01.2007 21:16

Tach auch...

Jap hasst Du die neue 50er hat mit der 74er Konstruktion nur noch das (Kab) Tendergehäuse und das Führerhaus gemeinsam.

Rahmen und Kessel sind Neukonstruktionen mit wesentlich besserer Detailierung (freistehender Teile feine Räder etc)

ich ha(tt)be so ziemlich alle Varianten und weiss wovon ich rede


die Neuen sind schon klasse was nicht heissen soll das da nichmal deutlich mehr Varianten als nur die Kab und Normaltender und 4 Dom Kessel aufgelegt werden sollten (huhuuuuu Määäärklin ^^)



Railion

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#5 von Heinz-Dieter Papenberg , 26.01.2007 21:26

Hallo Leute,

also ich wäre für einen 3025 und einen ST 800 das sind "echte" Klassiker.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg



 
Heinz-Dieter Papenberg
InterCity (IC)
Beiträge: 960
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise M-Gleis 3600 Serie
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC, Analog


RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#6 von lokbaer ( gelöscht ) , 26.01.2007 21:42

Zitat von Railion

die Neuen sind schon klasse was nicht heissen soll das da nichmal deutlich mehr Varianten als nur die Kab und Normaltender und 4 Dom Kessel aufgelegt werden sollten (huhuuuuu Määäärklin ^^)



Hallo Railion

Meinst du etwa so was hier



Fehlt noch der Vorwärmer und die richtige Lokbeschriftung um dann so aus zusehen.



lokbaer

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#7 von Railion ( gelöscht ) , 26.01.2007 21:53

ach Lokbaer

das ist noch ein altes Foto mittlerweile hat die das neue Fahrwerk mit den feinen Rädern und den dunklen Stangen

und wennu genau hinsiehst: Umsteuerstange sowie Generator und sämtliche Leitungen sind weitestgehend geändert nur den passenden Vorwärmer suche ich immernoch... der Weinert passt nicht !



Railion

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#8 von lokbaer ( gelöscht ) , 26.01.2007 22:03

Hallo Railion

Der Weinert 8428 gefällt dir nicht :



lokbaer

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#9 von Railion ( gelöscht ) , 26.01.2007 22:09

@ Lokbaer:

Ney den hab ich genau deswegen hier er passt nicht.... irgentwie

daher hab ich den ersmal weggelassen.... zwar selten aber das gabs



Railion

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#10 von Rirarunkel ( gelöscht ) , 26.01.2007 22:14

Hallo Heinz-Dieter,

Das wäre der Hit. Aber das sind dann echte Klassiker!!! und keine Reklame klassiker.

Grüße
Caren



Rirarunkel

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#11 von Thilo , 26.01.2007 22:16

Hallo Caren,
Hallo Raillion,
Hallo Walter,

ok, daß die aktuelle 50er eine Neukonstruktion ist, habe ich wirklich verpaßt. Ich dachte, daß sie ähnlich wie 03 und 41 nur ein Facelifting (neue Räder, einige Kleinteile verfeinert oder ergänzt) bekommen hätte ops:

Aber warum kein Doppelpack mit der alten 50er-Form? Wenn der Preis stimmt, würde sich meine 50 849 über zwei kleinere Schwestern freuen.

Aber es gibt ja auch noch reichlich Alternativen außer der 50er. Was denkt ihr?

Hallo Hans-Dieter,

ob Märklin für diese Klassiker überhaupt noch das passende Know-How und Werkzeug hat?

Viele Grüße aus dem Norden

Thilo

PS: Nette Umbauten habt ihr!



 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.347
Registriert am: 21.04.2006
Homepage: Link
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0, 00
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#12 von lokbaer ( gelöscht ) , 26.01.2007 22:24

Hallo Thilo

Für den Fan der alten 50er , warum nicht.

Für mich selber wären die nix. Die normale Standart 50er mit geschlossener und offener Schürze und 2"2" T28 ohne Kab, aber mit Witte wären auch noch Varianten.
Aber die habe ich mir auch schon gebaut.



lokbaer

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#13 von Railion ( gelöscht ) , 26.01.2007 22:37

Tach nochmal...


ok ich habe grade einen Teil meiner Alt 50er durch eben jene neuen ersetzt... teilweise wiederum auf Sound umgebaut...

Teile für ne Wannenversioen habe ich bereits hier bzw grade bestellt... aber da nu schonmal ne 52er mit Sound kommt denke ich das die 50er bald auchso kommen werden.... drum halte ich mich jetz mal zurück weil der ständige Hütchentausch geht auch ins Geld



Railion

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#14 von Herr Maus ( gelöscht ) , 27.01.2007 18:39

Hallole,

es gab da ja vor längerer Zeit auch schon die V100 (BR 212+213) in Doppeltraktion (Lokpackung 37724).

Wie wäre es denn mal mit der Baureihe 140 im Doppel? Ich würde mich über eine Ozeanblau/Beige (die gab es ab Werk noch nicht in Digital) und eine Verkehrsrote mit Einholm-Stromabnehmer freuen.

Viele Grüße,
Andreas



Herr Maus

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#15 von Cougarman ( gelöscht ) , 28.01.2007 10:42

Zitat von Thilo
da Märklin anscheinend ab jetzt jedes Jahr einen Klassiker (ich benutze die freundliche Bezeichnung für Altmodell :wink im Doppelpack zum relativ günstigen Preis anbietet, würde ich gerne von euch wissen, wie es euch gefällt und (noch wichtiger!) welche ihr euch als nächstes wünscht.



Eine deutsche E-LOk, eine als Epoche II eine in III.
Die alten Dampfloks sind mir zu sehr Märklin.



Cougarman

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#16 von Thilo , 28.01.2007 11:30

Hallo Hannes,

warum nicht? Die Dampfer waren ja auch nur ein Beispiel von mir (bei 90% Dampfloks nicht ungewöhnlich).

Ich habe mir einmal die Mühe gemacht und aus dem Märklin Katalog 1983 (der mit 168 Seiten nur 14 Seiten mehr hat als der Neuheitenprospekt 2007 :shock die m. E. in Frage kommenden Loks rausgeschrieben:

Preußen/DRG/DB 78.0-5 (pr. T18)
Bayern/DRG/DB 18.4 (bay. S3/6) naja vielleicht auch schon ZU alt
DB 03.0-2 hatten wir
DRG/DB 86
DRG/DB 41
DRG/DB 50
DB 120
DB 103
DB 110/140 sind bei M. die selbe Form
DB 151
DRG/DB/ÖBB E94/194/1020 ist wahrscheinlich zu komplex im Aufbau
DRG/DB E60/160
DRG/DB E04/104 wahrscheinlich Hannes Favoritin?
DB 111
SBB Ae3/6II Hatten wir schon
SBB Be6/8III wie 194 zu komplex, außerdem Märklin "Wappentier"
ÖBB/SJ 1043/Rc
Wehrmacht/DB V36/236
DB V100/212
DB V160/216
DB V60/260
DB ETA150/515
verschiedene NOHAB

Die völlig veralteten Modell (24, 74, V200 usw.) habe ich weggelassen. Dazu dürften noch die etwa gleich alten Trix-Formen kommen.

Es ist mir auch bewußt, daß Märklin einige dieser Modelle immer noch in (fast) unveränderter Form als Vollpreisprodukte anbietet.

So jetzt bin ich auf eure weiteren Vorschläge gespannt.

Und ich hoffe, daß Märklin auch mitliest!

Viele Grüße aus dem Norden

Thilo


PS: ich habe mir gerade deine letzte Anschaffung beguckt: Roco Rungenwagen mit FLAK 88. Ich fürchte, daß ich verstärkt Mech-Patrollien an meiner Stockelsdorfer Grenze einsetzen muß!



 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.347
Registriert am: 21.04.2006
Homepage: Link
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0, 00
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#17 von Rirarunkel ( gelöscht ) , 28.01.2007 11:36

Hallo Thilo,

wieso machst du dir Gedanken um die alten Gurken. Die gibt es doch für ein "Paar euro" im ebay....

Außerdem kommt die "Altware" zuerst in das Megastartset und danach erst in den Doppelpack.

Grüße
Caren



Rirarunkel

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#18 von Thilo , 28.01.2007 11:40

Hallo Caren,

ich mag irgendwie die alten Gurken lieber als die neuen Gurken (auch wenn ich bisher keine Mini-C-Sinus-Gurke habe ). Außerdem haben die alten Ebay-Gurken normalerweise nur den alten 3-Sternmotor und meist keine Dekoder.

Ich hatte das Thema reingestellt, weil ich es interessant fand, aber irgendwie passiert nicht so viel.

Vielleicht ist es doch nicht für andere so toll. Schade.

Viele Grüße aus dem Norden

Thilo



 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.347
Registriert am: 21.04.2006
Homepage: Link
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0, 00
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#19 von Cougarman ( gelöscht ) , 28.01.2007 12:15

Die V188 wäre auch nicht schlecht.
Hauptsache eine in Epoche II



Cougarman

RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#20 von klein.uhu , 30.01.2007 12:22

Moin,

mir wäre es lieber, man könnte Modelle einzeln erwerben, statt immer den Umsatz des Herstellers künstlich anzuheben durch erzwungenen Kauf von 2er, 3er und Xer-packs; erst bei Waggons und jetzt auch bei Loks. Dann kann ich entscheiden und kaufen, was ich möchte, ohne immer Balast mitkaufen zu müssen. Gegen eine Wiederauflage alter Modelle spricht nichts, wenn das Erfolg verspricht (da zweifle ich allerdings dran).

Warum nicht gleich das ganze Sortiment als Großpackung zum halben Preis ?

Gruss
klein.uhu



klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.877
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Klassiker im Doppelpack bei Märklin

#21 von K-P ( gelöscht ) , 30.01.2007 19:11

Zitat von Thilo
Vielleicht ist es doch nicht für andere so toll. Schade.


Genau, Thilo.

Doppellok-Sets finde ich nämlich total schwachsinnig, außer bei Loks, die häufig in Doppeltraktion/Vorspann eingesetzt wurden/werden, wie z. B. BR 043, 151 oder 218.

Warum soll ich mir denn überhaupt je zwei Ae 3/6, Ae 6/6 oder nun BR 03 in unterschiedlichen Epochen kaufen? Den meisten wird es doch wohl so gehen, dass ihnen nur eine der beiden Ausführungen wirklich gefällt. Und eine blaue 03.10 gab es vor nicht allzulanger Zeit massenhaft in der Startpackung 29855, eine Epoche-IV-003 auch vor gerademal 2,5 Jahren. Diese Modelle besaßen außerdem mehr Zusatzfunktionen bzw. mfx und nicht nur einen einfachen fx-Decoder, bei dem sich noch nicht einmal die Beschleunigungskennlinie verändern lässt.

Zitat von Thilo
ich mag irgendwie die alten Gurken lieber als die neuen Gurken


Auch habe mir in den letzten Jahren noch sehr gerne einige "alte Gurken" gekauft - also Modelle mit Formen aus den 70ern, aber schon mit Digitaltechnik und brüniertem Fahrwerk - aber natürlich nicht zwei auf einmal. Offenbar will Märklin nochmal richtig Loks raushauen, bevor die Prouktion dieser Auslaufmodelle eingestellt wird. Durch die Doppellok-Strategie soll darüberhinaus verschleiert werden, dass es sich um ein Super-Sonderangebot handelt. Denn wann gab es in den letzten Jahren schon einmal ähnliche Modelle für UVP 174,50 EUR pro Stück?

Freundliche Grüße

K-P



K-P

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz