Hexen im Basler Bahnhof

Bereich für die Meisterwerke der Eisenbahn- und Modellbahn-Fotografie.

Hier ist die Plattform für all die Bellingrodts unserer Zeit, hier können Eure eigenen Meisterwerke vorgestellt und präsentiert werden. Egal, ob große oder kleine Bahn...

Bitte unbedingt beachten: die Rechte Dritter sind zu beachten, nur Aufnahmen veröffentlichen, an denen man selber die Rechte hat!

Achtet in diesem Bereich bitte auf gewisse Mindeststandards und -qualität! Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, postet in Foto - Allgemein (insbesondere Schnappschüsse).
Antworten

Threadersteller
MiGi
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert: So 14. Jul 2013, 11:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: BW
Alter: 55
Deutschland

Hexen im Basler Bahnhof

#1

Beitrag von MiGi » So 11. Aug 2019, 10:49

Hallo Stummis,

war die Tage in der Schweiz.
Fand noch Zeit ein paar Bilder im Bahnhof Basel und im Bahnhof Basel Baden zu machen.

Zuerst möchte ich euch Bilder aus dem Bahnhof Basel Baden zeigen.

Bild
Eine Loksammlung auf den nördlichen Abstellgleisen.

Bild
BR 187 von Railpool

Bild
BR 485 von BLS

Bild
BR 465 von BLS

Bild
Eine 485er und 193er während der Durchfahrt mit einem Güterzug

Bild
LKW Transport mit Begleitwagen ralpin

Meine Lieblingslok von Rail Adventure die RE 6/6 war auch da.
Habe die Bilder aus der Hochgarage gemacht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Interessant ist die Kupplung zwischen den Wagen.
Vermute mal die Kupplungen werden für Überführungen verwendet!?!
Vielleicht kann uns da jemand mehr sagen.


Nun noch ein paar Bilder vom Bahnhof Basel.

Bild
BR 460 mit der Sonderlackierung vom Circus Knie
Das Modell bietet Märklin in den Neuheiten 2019.

Bild

Bild
Re 420

Bild
… und während Rangierfahrten mit beige/orangener Lackierung

Bild
Nachschuss
Finde die orange Lackierung toll, habe ich bisher so noch nicht gesehen.

Bild
Rangierlok BR 922 von der Firma Stadler

Bild

Bild
TGV von Paris

Ihr habt euch doch bestimmt schon gefragt was die Überschrift von diesem Thread eigentlich soll?
Schaut euch mal dieses Bild an

Bild
Würde mal sagen das sind Parkplätze für Hexen.
Hier können die Hexen ihre Besen parken.
Es bietet sich an bei schlechtem Wetter oder Nacht die Bahn zu benutzen.
Das ist ein absolut toller Service der Schweizer Bahn.

Bild
Falls jemand auf die Idee kommt die Schweizer fegen ihr Züge, ein klares Nein.
Die Besen haben ca. 20cm Abstand zu den Zügen.

Habe auch eine Zugbegleiterin gefragt, allerdings hatte Sie auch keine Erklärung.
Der Bahnhof Basel wird gerade umgebaut, daher vermute ich, dass diese Besen loses Baumaterial wie z.B. Folien auffangen sollen.
Wenn hier jemand mehr weis, sagt es uns. Feuer frei.

Bild
Zuhause habe ich dann noch die 187 014 gesehen,
die sich unter einer Brücke im Bahngraben versteckt hat.
Mit freundlichen Grüßen, :P

Michael


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9153
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Hexen im Basler Bahnhof

#2

Beitrag von supermoee » So 11. Aug 2019, 11:12

Hallo Michael,

die Besen sind höchstwahrscheinlich eine Lehre für die Prüfung des Lichtraumprofils der Baustellenfahrzeuge.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


järnvägsfotograf
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert: Di 20. Mär 2018, 18:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: am liebsten mit Trafo
Gleise: Märklin Metall
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:
Norwegen

orange Re 4/4"

#3

Beitrag von järnvägsfotograf » So 11. Aug 2019, 19:38

Moin,

Die orange Lackierung stammt vom ehemaligen "Swiss-Express"
https://de.wikipedia.org/wiki/Swiss_Exp ... uggattung)
Viele Grüße
Siegfried

Bild


AlexanderJesse
InterCity (IC)
Beiträge: 518
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:40
Nenngröße: N
Stromart: analog AC
Gleise: Peco Code 55 und 80
Schweiz

Re: Hexen im Basler Bahnhof

#4

Beitrag von AlexanderJesse » Mo 12. Aug 2019, 00:23

Sind die Besen zum Schutz von Passagieren, die den Kopf zum Fenster raushalten?
Gruss
Alexander
===========================================
Eine richtige Lokomotive macht "Tschuff-Tschuff" :P


Threadersteller
MiGi
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert: So 14. Jul 2013, 11:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: BW
Alter: 55
Deutschland

Re: Hexen im Basler Bahnhof

#5

Beitrag von MiGi » Mo 12. Aug 2019, 16:54

supermoee hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 11:12
Hallo Michael,

die Besen sind höchstwahrscheinlich eine Lehre für die Prüfung des Lichtraumprofils der Baustellenfahrzeuge.

Gruss

Stephan
Hallo Stephan,

es ist möglich dass die Besen zum Lehren des Lichtraumprofils für Baustellenfahrzeug sind.
Da ich am Sonntag dort war gab es keine Baustellenfahrzeuge.
Allerdings waren auch alle Gleis / Bahnsteige im regen Betrieb.
Denke unter der Woche ist dort noch mehr los, so dass es nicht viel Zeitfenster gibt für Baustellenfahrzeuge.

järnvägsfotograf hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 19:38
Moin,

Die orange Lackierung stammt vom ehemaligen "Swiss-Express"
https://de.wikipedia.org/wiki/Swiss_Exp ... uggattung)
Hallo Siegfried,

habe natürlich gleich in der Modellbahn Wikipedia geschaut
und tatsächlich da gibt es zick Hersteller die die Lok bereits gebaut haben.
Roco, Hag, Lima, Swimo ???, Rivarossi und Trix sogar in Spur N.
:gfm:

AlexanderJesse hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 00:23
Sind die Besen zum Schutz von Passagieren, die den Kopf zum Fenster raushalten?
Hallo Alexander,

wer weis,
Vielleicht kämmen sich manche Bahnreisende in der Schweiz so, :wink: :lol:
Mit freundlichen Grüßen, :P

Michael


Threadersteller
MiGi
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert: So 14. Jul 2013, 11:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: BW
Alter: 55
Deutschland

Re: Hexen im Basler Bahnhof

#6

Beitrag von MiGi » Mo 12. Aug 2019, 17:14

Hallo Stummis,

die oben gezeigte Spezialkupplung hatte ich bereits irgendwo gesehen.
Habe sie nun wieder bei „Railadventure-Überführungen in Ostbayern“
gefunden. Da hat Edi einen tollen Film eingestellt. Danke Edi. :gfm:
Denjenigen wo´s interessiert, die Kupplung findet ihr ab Minute 2,48.

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=116&t=162221
Mit freundlichen Grüßen, :P

Michael


AlexanderJesse
InterCity (IC)
Beiträge: 518
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:40
Nenngröße: N
Stromart: analog AC
Gleise: Peco Code 55 und 80
Schweiz

Re: Hexen im Basler Bahnhof

#7

Beitrag von AlexanderJesse » Mo 12. Aug 2019, 17:39

Im DSO gefunden ( https://www.drehscheibe-online.de/foren ... sg-8429333 ):
Diese Besen werden eingesetzt, wenn wegen einer Baustelle etc. temporär das Lichtraumprofil eingeschränkt wird. Sie dienen dazu, dass Leute, deren Körperteile sich ausserhalb des eingeengten Lichtraumprofil befindet, mit dem Besen eine Ohrfeige bekommen, der sie dazu verleiten soll, den Kopf einzuziehen... :-) Also eigentlich wird mit den Besen das eingeschränkte Lichtraumprofil markiert.
Also korrekt:
Temporäre Lichtraumeinschränkung
Köpfe der Passagiere schützen
Gruss
Alexander
===========================================
Eine richtige Lokomotive macht "Tschuff-Tschuff" :P

Antworten

Zurück zu „Foto - Galerie“