Alte Rivarossi Motoren ersetzen

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten

Threadersteller
Augschburger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Do 26. Mai 2005, 17:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Augsburg
Alter: 48

Alte Rivarossi Motoren ersetzen

#1

Beitrag von Augschburger »

Hallo

Ich habe hier 2 Tenderloks (z.b. 1340 98 009) bei denen der Motor defekt ist. Hat da schon jemand einen anderen Motor (Mashima etc) eingebaut?
Die Orginalmotoren sind ja nicht so prickelnd. Bei SB gibt es nur für die 1340 einen Flachläufer.
Gibt es noch Alternativen?

Schöne Grüße Roland
Ein echter Augschburger halt

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 871
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Alte Rivarossi Motoren ersetzen

#2

Beitrag von shaddowcanyon »

Hallo Roland,

Das Modell kenne ich jetzt nicht, aber auf einem der Bilder meine ich erkennen zu können, dass es ein dieser runden 3-poligen Scheibenkollektor-Motoren hat, der über ein Schneckengetriebe auf das vordere Drehgestell wirkt.

Ich selbst habe insgesamt vier Rivarossis mit genau diesem Motor und finde diesen gar nicht mal so übel. Mit einem Tams- oder ESU-Dekoder harmoniert er hervorragend, ist recht leise (nach einigem Einfahren) und ist selbst für größere Loks stark genug.

Kann mir gar nicht vorstellen, dass man so ein Ding kaputtkriegt. Vielleicht sind ja nur die Bürsten hinüber, oder das Getriebe ist schwergängig. In diesem Thread habe ich mal bei einem anderen Lokumbau etwas darüber geschrieben:
viewtopic.php?f=27&t=111046
Vielleicht hilft das Dir weiter. Also meine erste Wahl wäre, gegebenenfalls einen identischen Austauschmotor zu besorgen. Das ist auch mit Sicherheit die einfachste und günstigste Option.

Grüße

Hans Martin
The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=138761


Threadersteller
Augschburger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Do 26. Mai 2005, 17:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Augsburg
Alter: 48

Re: Alte Rivarossi Motoren ersetzen

#3

Beitrag von Augschburger »

Hallo Martin,
ja die 2 Motoren sind fest. Noch nie gefahren. Ich werde mal versuchen die Motoren wieder gangbar zu machen.
Für Orginalmotoren wollen die noch ungefähr 30 Euro. Da kommt das Angebot von SB mit 60,- gar nicht so teuer.
Aber danke für die Tipps.

Gruß Roland
Ein echter Augschburger halt

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“