Rund übers Eck - Das große Signalwippen mit selbstgestricktem Arduino DCC Decoder !!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#76

Beitrag von Domapi »

Der Untergrund besteht aus:

- Gips, Tiefgrund, braune Dispersionsfarbe

- Dann Ponal, diverse Sandarten von Asoa (Erdreich, Mineralbeton, Kiesel, dunkles Drainage-Material, Gneissand),
Busch Nadelwaldboden und Laubwaldboden an Stellen, wo später Bäume hinkommen, echter Splitt und kleine
Steinchen

- Danach verschiedene Woodland-Turfs (nur einzelne kleine Flächen). Ich bewahre den Turf in kleinen Spritzflaschen
aus Kunststoff auf; damit kann man den Turf relativ gezielt aufspritzen/-blasen.

Zum Schluß alles mit Weißleim-Klarspüler-Wasser-Gemisch fixiert. Dabei habe ich dann noch ein paar Ecken mit verschiedenen Sanden, Steinchen und Turf optimiert.

Je nach Dichte der Grasdecke verschwindet der Untergrund fast gänzlich oder scheint gerade so durch. Es macht sich auch gut, wenn man stellenweise etwas mehr Untergrund erkennen kann.

Gerade im Hangbereich gibt ein sandiger Untergrund den folgenden Leimarbeiten fürs Begrasen besseren Halt, als die nackte glatte braune Gipsoberfläche.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2577
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#77

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Martin,
ne tolle Anlage hast Du da am bauen :gfm:
das sieht alles super aus. Zum Begrasen kannst Du Dir vielleicht bei Richard noch einige anregungen holen: viewtopic.php?p=1128288#p1128288 oder auch da für den Kartoffelacker: viewtopic.php?f=170&t=133872&start=350#p1633850 oder hier für Brenesseln: viewtopic.php?f=170&t=133872&start=350#p1633850.
Diese Technik haben wir dann bei unseren Stammtischmodulen auch eingesetzt.
Bin schon gespannt wie es bei Dir weitergeht. Hast Du Dich schon für eine Steuerungssoftware entschieden? Ich hab grad ne Testanlage mit Rocrail zum einarbeiten :D


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#78

Beitrag von Domapi »

Hallo Wolfgang,

Eure Threads bzw. Richards legendäre Anlage habe ich natürlich schon entdeckt und schaue regelmäßig rein.

Da sind viele Anregungen dabei :gfm:

Den Kartoffel-Acker habe ich ähnlich gestaltet, 4,5 mm Fasern + stellenweise 2 mm, Noch Blätter in zwei Grüntönen und zum Abschluss will ich Mininatur Blüten weiß aufbringen.

Die Verwendung der Turfs ist sehr zu empfehlen. Ebenso kann man die Gräser auch mit Farbe leicht übergranieren - macht sich sparsam verwendet sehr gut.

Die Steuerungssoftwareauswahl steht noch aus. An Weihnachten hatte ich mir mal TC runtergeladen und etwas rumprobiert. Meine Tochter will mir aber partout nicht ihren alten Laptop überlassen, darum bleibt die Steuerung der Nebenbahn erst einmal auf das ECOS-Pendeln beschränkt. Die Hauptstrecken-Automatik funktioniert ja bereits ohne PC. Irgendwann gehe ich das Thema bestimmt nochmals an.

Wenn Deine Steuerung mal fkt., bitte Bescheid geben, dann schaue ich gerne vorbei :wink: .

Gruß ebenfalls aus Nämberch
Martin
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#79

Beitrag von Domapi »

Dank des zu warmen Aprils musste sich das Modelleisenbahn-Projekt hinten anstellen. Echtes Landschaftsgärtnern war angesagt!

Ich freue mich schon auf den heißen Sommer, dann gehe ich gerne ˋmal zum Werkeln in meinen kühlen Keller ...

So sieht das Kartoffelfeld mittlerweile aus:

Bild

Und hier eine Ansicht des Nebenbahnhofs, erinnert schon fast an eine fertige Anlage.

Bild

Jetzt fehlt noch eine Schicht trockenes Gras, ein paar Sträucher und Bäume, Ausschmückungsgegenstände, Leuchten und Preiserleins.

Bäume bei MBR habe ich inzwischen ebenfalls bestellt. Die haben mir auf der Spielwarenmesse sehr gut gefallen. Mal sehen, ob und wann die Lieferung aus Polen ankommt.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2109
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#80

Beitrag von Chneemann »

Hallo Martin,

das letzte Bild zeigt gut wo Du hinwillst - gefällt mir sehr gut :D
Der Kartoffelacker ist aber eher Schrebergarten geeignet - bisschen klein für einen Acker :mad:


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#81

Beitrag von Domapi »

Früher wurde jede noch so kleine Fläche von Subsistenzwirtschaftler Klaus-Bärbel landwirtschaftlich genutzt.

Dieses Verhalten ist perfekt geeignet, um kleine Äcker glaubwürdig unterzubringen.

:lol:
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


kanther
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 428
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:14

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#82

Beitrag von kanther »

Das letzte Bild gefällt mir wahnsinnig gut. Sehr schöne Aufteilung und Streckenverlauf, tolles Verhältnis von Bahn und Landschaft swie jetzt schon ein hoher Detailierungsgrad! :gfm:


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#83

Beitrag von Domapi »

Danke für die Blumen!

Um die Tiefenschärfe oder Schärfentiefe (ich kann mir nie merken, wie’s richtig heißt) zu erhöhen, muss ich mich mal mit Focus stacking beschäftigen. Die Aufnahmen bisher mache ich mit meinem iPad. Durch den kleineren Sensor ist im Vgl. zu meiner Profi-Spiegelreflexkamera von vornherein mehr scharf abgebildet. Sollen aber alle Ebenen scharf sein, kommt man um Focus stacking nicht herum.

Gestern kamen pünktlich zum Vatertag die Bäume aus Polen von MBR an. Hat zwar etwas länger gedauert und die Jungs könnten an ihrer Kommunikation arbeiten, aber mein großes Probepaket ist heil angekommen. Die Bäume 🌲🌳 sind wunderbar detalliert und kein Vergleich zu den früheren Schaumflockenkugeln, Heki-Flor oder gar gepimpten Flaschenbürstentannen. Von den Plastiktannen der 70er Jahre ganz zu schweigen :lol:

Mal sehen, wie die auf der Anlage wirken.

Bild

Die Bäume sind zwar nicht gerade günstig, aber man kann ja nicht alles selber machen. Dafür fehlt mir die Zeit.
Für den Preis einer Lok bekommt man schon einen halben Wald. Und lieber eine vorbildgerechte Landschaft und Begrünung als die x-te Lok!

Werde mich demnächst noch mit Grüning-Bäumen eindecken, dann kommen noch ein paar andere Grüntöne und Schattierungen rein.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2109
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#84

Beitrag von Chneemann »

Hallo Martin,

sehen gut aus die Bäume.
Ich bin gespannt wie sie sich auf der Anlage machen :D


klausbärbel
Beiträge: 1
Registriert: Do 26. Apr 2018, 15:04
Neuseeland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#85

Beitrag von klausbärbel »

Hallo Martin!

Ich bin grade durch zufall auf Deine Anlage gestoßen, gefällt mir sehr gut! Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht, scheint ja in eine gute Richtung zu gehen! :)

Gruß
Klaus


Boa-Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 648
Registriert: Di 7. Sep 2010, 09:30
Nenngröße: N
Steuerung: z21
Gleise: Peco 55
Wohnort: Potsdam
Alter: 47

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#86

Beitrag von Boa-Fan »

Warum auch immer: Bisher ist mir Deine tolle Anlage entgangen :oops: Ich bin sehr angetan von Deinen Gestaltungen und den Bildern :gfm:
Liebe Grüße aus Potsdam, der Jörch :-)


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#87

Beitrag von Domapi »

Da mangels Motivation und zu gutem Wetter aktuell nicht viel voran geht auf der Anlage, anbei ein paar Bilder frei nach dem Motto fifty-shades-of-Green mit verschiedenen Begrünungszuständen (fertig ist es allerdings noch nicht):

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1815
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#88

Beitrag von E 03 »

Domapi hat geschrieben:
Sa 19. Mai 2018, 08:01

Bild
Hallo Martin,
eine sehr überzeugende Arbeit. :gfm: Die sehr gut getroffenen Proportionen und die landschaftliche Logik kommen absolut realistisch rüber. Auch die Farbgebung mit ihren verschiedenen Schattierungen sind Dir sehr gut gelungen. Einzig die Aufmauerung auf dem vorderen Tunnelportal steht m.M.n. in ihrer Höhe etwas verlassen und ohne nachvollziehbaren Nutzen da. Eine Verringerung auf die halbe Höhe würde möglicherweise etwas harmonischer aussehen.

Viele Grüße und ein schönes Pfingstwochenende
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2577
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#89

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Marting,
das sieht richtig gut aus :gfm:
Mich wundert aber dass Du zuerst die großen Grasbüschel setzt und dann erst die Zwischenräume begrünst. Wie und mit welchem Kleber machst Du das dann? Ich mach ja erst die Grundbegrasung und baue dann die höheren Fasern darauf auf.
Freu mich schon das mal in natura zu sehen :D


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#90

Beitrag von Domapi »

Ich begrüne zuerst mit 2 mm Fasern, fleckchenweise. Leicht unterschiedliche Farbmischungen, meistens 2 Duchgänge.

Dann fülle ich die Zwischenräume oder gehe auch direkt auf die bereits vorhandene Schicht mit 4,5 mm, ebenfalls Mischungen und nicht vollflächig. Anschließend das gleiche mit 6 mm. Also immer schön von kurz nach lang.

Für die ersten kurzen Schichten nehme ich Ponal, leicht verdünnt. Dann setze ich mit einer Ohrenspritze kleine Tupfer mit Latexbindemittel (auch leicht verdünnt, es darf aber nicht flächig zerfließen!) zwischen oder in die bereits vorhandenen Gräser und begrase mit den längeren Fasern. Mit dem blauen Tesakleber ohne Lösungsmittel habe ich auch schon experimentiert. Klappt auch gut.

Nachteil des Latex ist: Es braucht sehr lange zum Trocknen.

Aktuell teste ich weitere vertrocknete Schichten mit beigen Fasern, die anschließend ein paar grüne Stellen bekommen sollen.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Vermessung der Welt

#91

Beitrag von Domapi »

Dank des Super-Sommers 2018 ruht meine Anlage seit mehreren Wochen. Es sind eher die Outdoor-Aktivitäten angesagt.

In meinen angenehm kühlen Keller gehe ich nur bei Temperaturen über 30 Grad oder an einem verregneten Wochenende wie diesem.

Mit dem Piko Messwagen habe ich nun spaßeshalber mit der Vermessung meiner Anlage begonnen. Nun weiß ich auf den cm genau, dass eine Runde Schattenbahnhof- sichtbarer Teil - Schattenbahnhof 85,15 m lang ist. Diese Info ist zwar annähernd sinnbefreit, aber trotzdem ganz nett.

Bild

Interessanter sind die angezeigten Steigungen in meinen Wendeln - da habe ich anscheinend doch recht ordentlich gearbeitet. Die Steigung bewegt sich um ca. 2 - 2,5 %.

Auch die Zuggeschwindigkeit ist eine interessante Information: meine bisher nach Augenmaß eingestellten Loks fahren alle viel zu langsam :!: Macht Nix, dann sieht man sie länger :D

Der Messwagen funktioniert sowohl mit Android als auch mit meinem IPad hervorragend. Ein echt innovatives Produkt! Das nenne ich ˋmal erfolgreiche Digitalisierung!
Zuletzt geändert von Domapi am So 22. Jul 2018, 09:43, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2577
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Vermessung der Welt

#92

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Martin,
schickes Teil!
Die 85 m sind schon ne interessante Nummer :D
Nachdem ich meine Loks digitalisiert habe, hab ich auch die Geschwindigkeiten so gut es ging Originalgetreu eingestellt. Da bin ich schon sehr gespannt wie das auf der Anlage dann aussieht. Aber Du hast absolut recht wenn Du lieber etwas "zu langsam" fährst, hat man viel mehr davon :fool:


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Vermessung der Welt

#93

Beitrag von Domapi »

Ja, da habe ich schon ordentlich Gleismaterial verbaut. :mrgreen:

Irgendwo müssen die vielen Züge ja unterkommen. Meine Vitrinen sind leider schon voll :oops:

Die nächsten Tage wird’s heiß, über 30 Grad. Da werde ich wohl Zuflucht im angenehm kühlen Keller suchen müssen.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Sommerlochfüller

#94

Beitrag von Domapi »

Die letzte Hitzeperiode habe ich ab und an im kühlen Keller verbracht.

Bevor meine Programmier- und Elektronikkünste in Vergesenheit geraten, habe ich für mein kleines Volksfest, das irgendwann in ferner Zukunft auf dem linken Schenkel der Anlage über dem Gleiswendel entstehen wird, eine kleine Steuerung für die Fahrgeschäfte gebaut.

Früher gabˋs von Faller ein Multischaltgerät, ein recht geniales Teil, in dem ein langsam drehender Motor mehrere Schaltkreise ein- und ausgeschaltet hat. Im lnneren war eine kupferkaschierte Scheibe mit unterschiedlichen Spuren, die die Schaltvorgänge auslösten.

Bild

Bild

Ich wollte jedoch etwas mehr Variabilität bei den Schaltzeiten und zufallsabhängige Zeiten. Auf Basis eines Mikrocontrollers kann ich nun 8 Relaisausgänge und 8 weitere LEDs betreiben.

Bild

An die Relais werden die Fahrgeschäfte angeschlossen (Wechselstrom), an die LED-Ausgänge kommen entweder direkt Leuchtdioden oder Schaltverstärker für weitere Anzeigen. Die Zeiten für die Relais sind in weitem Bereich von einer Sekunde bis mehreren Minuten einstellbar. Die Ein- und Aus-Zeiten variieren zufallsbedingt. Alles läßt sich über den Dreh-Encoder (das kennt ihr sicher von anderen elektronischen Geräte, es ist eine Art endlos-Potentiometer) und eine Menüsteuerung einstellen.

Die LED-Ausgänge sind ebenfalls frei konfigurierbar, vom einfachen Blinker, verschiedenen Blinkmuster bis hin zur Schweißlicht-Simulation.
Mal schauen, was ich später noch so brauchen werde, dann muss ich evtl. das Programm anpassen.

Evtl. ist das Grundprinzip auch für eine Fensehsimulation im Wohnzimmer verwendbar - gerade in der Urlaubszeit recht hilfreich gegen böse Buben 8) .
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2577
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Sommerlochfüller

#95

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Martin,
das ist das schöne an unserem Hobby, da gibt es immer irgendwas zu basteln :D
Mir als Maschinenbauer gefällt allerdings die Faller Steuerung viel besser :fool:
Bin schon froh wenn ich die vielen Digitalkomponenten so zusammen ans laufen kriege :oops:
Bei der Hitze verzieh ich mich ziemlich oft in den Keller, kanns aber auch kaum erwarten mal wieder Zugbetrieb zu machen, da bist Du mir schon einen großen Schritt voraus.


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Sommerlochfüller

#96

Beitrag von Domapi »

Den Zugbetrieb habe ich auch wieder aufgenommen.

Vorher war allerdings nach der ganzen Gips-Sauerei und dem Begrasen Großreinemachen angesagt, alles absaugen, Gleise reinigen, die Loks und Wagen hattenˋs auch nötig.

Wider Erwarten hat alles wieder gut funktioniert.

Die 50 kV des Begrasungsgerätes haben keine Schäden angerichtet. Meine Loks mit den Dekodern hatte ich auf der
Anlage stehengelassen. ECOS und Booster waren jedoch von der Anlage getrennt. Weiterhin hatte ich an mehreren Stellen die Gleise kurzgeschlossen, damit die Hochspannung nicht bis zu den Dekodern vordringt.

Keine Ahnung, ob das sinnvoll war, mich hatˋs jedenfalls beruhigt. :roll:
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Christian112
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 07:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Uhlenbrock
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 45

Re: Rund übers Eck - Sommerlochfüller

#97

Beitrag von Christian112 »

Hallo,

wow, dies ist ja mal eine schöne Anlage. Würde ich fast meine noch mal umbauen.

Was mit sehr gt gefällt sind die Felsen und die weiten Kurven. Dies schafft man nur, wenn Platz vorhanden ist.

Mach beiter so.

LG
Christian

Benutzeravatar

Menck M90
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 3
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Olching
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Rund übers Eck - Sommerlochfüller

#98

Beitrag von Menck M90 »

Hallo Domapi,

an einer schönen Anlage baust du da. Weiter so....

Viele Grüße

Alexander


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Sommerlochfüller

#99

Beitrag von Domapi »

Hallo zusammen,

Vielen Dank für euer Feedback!

Grüßle
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2577
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Sommerlochfüller

#100

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Martin,
na dann hoff ich aber auf neue Bilder, das klingt so nach viel Landschaft die da bei Dir neu entstanden ist? Und wenn nun auch alles wieder schön aufgeräumt ist kanns ja mit der Knipserei losgehen :fool:

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“