Scheibling Endbahnhof: Alterung 2067

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Scheibling Endbahnhof: Alterung 2067

#1

Beitrag von AlpDesign »

Hallo Modellbahner!

Ich verschiebe jetzt vom Anlagenbau-Forum hier her und möchte Euch meine im Bau befindliche Anlage vorstellen.
Ich bin 38, Österreicher, Elektroniker und Programmierer, inzwischen aber in einer andern Branche tätig.
Ich bin der absolute - ÖBB Gebirgsstrecken der 80er Jahre - Fan und lege wert auf realistische Zug- und Rangierfahrten, vorbildgetreuer Zugsicherung und stilvollen Modellbau.

Meine Inspiration waren die Videos von den „Tillmanns“.

https://www.youtube.com/channel/UCnDFEp ... 4wrjBnj7lA

Genau so stelle ich mir Modellbahn vor (nur in den Alpen und 25 Jahre später).

Meine zweite Inspiration war das „Spiel“ http://www.stellwerksim.de/ über das ich zufällig gestolpert bin.
Nach zwei Spielrunden entstand sofort die Vorstellung, eine Stellwerksimulation mit einer schönen Modellbahn zu vereinen. Züge fahren automatisch nach Fahrplan aus einem Schattenbahnhof in die Szene und müssen mit einem Siemens SpDrS60 und vorbildgetreuer Signalisierung entsprechend kontrolliert werden. Zugfahrten sollen automatisch den Signalen folgen, die Multimaus soll idealerweise nur für Verschubfahrten in besetze Gleise notwendig sein.

So nun zu den technischen Rahmenbedingungen:
Realistisches Siemens SpDrS60 – http://home.kpn.nl/helde862/ModellStw/modellstw.htm
Das Ding wird es fürs erste machen. Die ist nicht schlecht, macht genau das was ich brauche. Später plane ich aber eine Eigenprogrammierung einer etwas komplexeren Simulation – ok ich bin ein Freak!
DCC Gleichstromanlage.
  • - Eigenbau Elektronik für die Steuerung über CAN-Bus- Aus Reiz an der alten Tätigkeit und vorallem aus Kostengründen. Es gibt vier Module,
    > Gleisbesetzmelder mit 22 Eingängen
    > Signalbaustein mit bis zu 22 LED Ausgängen können zu Signalen mit vielfältigen Signalbildern kombiniert werden. Realistische Ein-/Ausblenden der Signalbilder nach original Signalrlais Abfallzeiten
    > Servomodul mit 6 Servoausgängen mit Herzstückpolarisierung und Besetztmeldung der Weiche
    > DC Motor Module für 6 motorische Antriebe
  • Signale sind nach anfänglichen Versuchen des Eigenbau, jetzt doch Alphamodelle geworden.
    • Eigenbau Servo Weichenantriebe
    • Gleismaterial RocoLine im Schattenbahnhof, und im sichtbaren Bereich Tillig-Elite.
    • Kleister Radius 548mm. 12° oder weniger Weichenwinkel.
    • Max. Zuglänge 1,9m (Lok+10 kurze Holzrungenwagen) 1,7m für Personenverkehr. (Nebenbahn Lok+3 Schlierenwagen 1:87)
    Zur Modellbahn selber:

    Ganz klar epochentreue Umsetzung einer Gebirgsstrecke aus den 80ern. Es muss eine 1042, 1020,1010,1110 und 1245 dabei sein, damit bin ich als Kind mitgefahren – sehr schöne Erinnerungen!

    Auf keinen Fall wollte ich ein Mega-Projekt vom Zaun brechen. Platz hätte ich, ein Raum von 6m x 5m würde schon Einiges möglich machen. In dem Raum gibt’s aber noch eine beidseits zugängliche Nische mit 257x140cm. Klingt wenig – ist es auch. Aber wenn wan sich die Tillmanns Videos ansieht spielt sich das ganze Geschehen in einem Bahnhof ab. Das reicht mir auch schon, kann gern noch kleiner sein als im Video. - Wird es auch.

    Es hat mich dennoch gereizt rauszufinden was auf dem Platz kompakt und doch reizvoll möglich wäre. Irgendwie wollte ich die Kosten und den Aufwand auch etwas in Grenze halten. Ich investiere gerne Zeit und Geld, aber ich stelle mir eine kleine, aber sehr feine abgeschlossene MoBa Einheit vor. Lieber so als eine große Dauerbaustelle. - So zumindest meine Vorstellung.

    Es entstand eine Schattenbahnhof für 4 Züge (2+2 hintereinander), eingleisiger elektrifizierter Parade-Bergstrecke endend in einem Kopfbahnhof „Scheibling“ mit einem Bahnsteiggleis, 2 Zugbildungsgleisen und einem Holz-Ladegleis. Weiters noch ein Lok-Abstellgleis, Freiladegleis und ein Gleis für die Lok-Wartung. Betriebsfokus ist Holzumschlag sowie regelmäßiger Personenverkehr. Um etwas mehr Abwechslung zu ermöglichen, kann der Schattenbahnhof noch über einen externen FiddleYard erweitert werden.

    Das kam dabei raus, und ja ich habe den Wahnsinn betrieben mehr Platz zu haben aber viel weniger zu nutzen.

    Bild

    Bild
Zuletzt geändert von AlpDesign am Sa 1. Jun 2019, 16:53, insgesamt 7-mal geändert.


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Nebenbahn Endbahnhof

#2

Beitrag von AlpDesign »

Anbei ein paar Bilder dazu:

Bahnhofseinfahrt vom Zwischensignal
Bild

Bahnhofsausfahrt
Bild

Laderampe, das Original stand auf der Arlbergbahn
Bild

Zwischensignal
Bild

Gruppenausfahrsignal H202-208
Bild

Verschublokwartegleis
Bild

Bereich ums Einfahrsignal
Bild
Zuletzt geändert von AlpDesign am So 6. Okt 2019, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Nulleinszehn
EuroCity (EC)
Beiträge: 1020
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 32
Österreich

Re: Scheibling Nebenbahn Endbahnhof

#3

Beitrag von Nulleinszehn »

Servus,

Das Projekt hatte ich im Anlagenbau schon Mal gesehen. Beim technischen bin ich recht schnell raus, das übersteigt schnell alles was ich so weiß.

Deine bisherige Gestaltung gefällt mir aber ausgesprochen gut. Du gehst mir viel Liebe zum Detail an die Arbeit, das Ergebnis beeindruckt jetzt schon.

Ich bin gespannt auf alles was folgt!

Viele Grüße,

Armin
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Nebenbahn Endbahnhof

#4

Beitrag von AlpDesign »

Vielen Dank!

Mir gefallen die alten ÖBB Bahnsteige mit den Steinkanten recht gut, allerdings war da nicht viel zu finden am Markt.
Bild

Mein Versuch das nachzubauen (die hintere Kante ist noch in Arbeit, da habe ich mich etwas vermessen... :roll: )
Bild

Grüße Florian


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#5

Beitrag von AlpDesign »

Ein Video vom Stellwerk und einer Zugfahrt. Entschuldigt bitte die Qualität, ich musste das erstmal ausprobieren.

http://moba.alptronic.at/scheibling.mp4

Grüße
Florian
Zuletzt geändert von AlpDesign am So 6. Okt 2019, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1345
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 43
Deutschland

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#6

Beitrag von modellbahnelektronik »

Nabend

Da komme ich mal noch zu später Stunde auf einen Gegenbesuch vorbei.

Die Software scheint ganz realistisch zu sein. :gfm:

Auch das was schon fertig ist von Deiner Bahn gefällt mir gut. Das Schotterbett der Weichen sieht toll aus.
Die Landschaft, na das kenne ich ja braucht ebend seine Zeit ;-)

Grüsse
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah/Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine HO-Anlage: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=179346
Neue Planung: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831

Suche: Roco 73597 / Roco 62429 / ACME 90048


wolferl65
EuroCity (EC)
Beiträge: 1325
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#7

Beitrag von wolferl65 »

Morgen Florian,

dann komme ich zu früher Stunde auf einen Gegenbesuch vorbei... Endbahnhof gefällt mir grundsätzlich, vor allem, wenn der Platz nicht unbegrenzt ist, ist das vorbildgerechter. Über Einfahrten im Bogen muß man mit mir nicht diskutieren :D , schöne Farbgebung, realistisches Layout, vielversprechend... :gfm:

Gruß,
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#8

Beitrag von Brumfda »

Moin Florian!

Rrrrooooaaaageil. Der Dreck, der Rost, mit als Staub auf den Bahnsteigen, das schwarrrze Fett im Weichenbereich. Ich liebe So gut beobachtete schmutzige Realität. Fettes Ding :gfm: :gfm: :gfm:

Schönen Abend noch, Felix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#9

Beitrag von AlpDesign »

Hallo Felix,

vielen Dank,schön das es Dir gefällt. Ist aber nicht jedermanns Sache, so stark patinierte Gleise. Mir gefällt das, findet man auf den alten Bergstrecken der ÖBB.

http://www.hmmueller.de/DVD3_x1000/1700-019.jpg
http://www.hmmueller.de/DVD3_x1000/1600-082.jpg
http://www.eisenbahnfotograf.de/ausland ... bellok.htm

Grüße
Florian

Benutzeravatar

schaerra
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2423
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II / Multimaus / Rocrail
Gleise: Märklin C / Piko A
Wohnort: Mittelberg Kleinwalsertal
Alter: 52

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#10

Beitrag von schaerra »

Hallo Florian,

wwwooooww - der Gleisbau sieht absolut Top aus. Da fühlt man sich gleich in die 70er oder 80er Jahre zurückversetzt.
Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht. :gfm:
freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2039
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#11

Beitrag von Frank K »

Servus, Florian,

Deine Gleise schauen echt megagut aus. :gfm: Wie hast Du sie patiniert? Bist Du mit Pigmenten zu Werke gegangen?

Wenn ja, würde mich die Farbmischung interressieren. Reines gebranntes Umbra hat einen m.E. zu starken Rotton. :fool: Gut, mit etwas Schwarz kann man den abmildern, aber irgendwie habe ich das Gefühl, da braucht es noch was drittes (braunes?). Plane nämlich für mein Grainitz einen ähnlichen Farbton für meine Gleisbetten. :redzwinker:

Ciao, Frank

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5226
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#12

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Servus Florian,

ja - so stark patinierte Gleise sind nicht jedermanns Sache, keine Frage. Aber hier schaut das absolut stimmig aus. So richtig "schön" dreckig/ölig/rostig. So wie sich das auf Nebenbahnen in deiner Epoche gehört.

Und solange die Gleisoberkanten sauber sind und die Züge unproblematisch drüberkommen passt das doch alles. Mir gefällts ausgesprochen gut, wirklich erstklassige Arbeit! Wobei mir am Meisten dein Ausdruck "befahrbares Diorama" gefällt :D
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#13

Beitrag von AlpDesign »

Frank K hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 16:10
Servus, Florian,

Deine Gleise schauen echt megagut aus. :gfm: Wie hast Du sie patiniert? Bist Du mit Pigmenten zu Werke gegangen?

Wenn ja, würde mich die Farbmischung interressieren. Reines gebranntes Umbra hat einen m.E. zu starken Rotton. :fool: Gut, mit etwas Schwarz kann man den abmildern, aber irgendwie habe ich das Gefühl, da braucht es noch was drittes (braunes?). Plane nämlich für mein Grainitz einen ähnlichen Farbton für meine Gleisbetten. :redzwinker:

Ciao, Frank
Hi Frank,
Das ist leider etwas "try and error" gewesen, ich hab da kein "Rezept". Solang herumprobiert bis es mir halbwegs gefallen hat. Mein Hauptangliegen war Regelmäßigkeit zu vermeinden. Eine Weiche hat viel fett, die andere ist fast ausgetrocknet, bei der nächsten wurde neuer Schotter angebracht. Im Vorfeld hab ich mir gaaanz viele Fotos angesehen aus der Zeit, es gibt da eine Seite

http://stellwerke.blogspot.com/

die genau meine Epoche trifft.

Grob wars so:

- Die blanken Tilligschienenprofile wurde mit Airbrush und Revell Lederbraun gealtert, ist aber nur eine Grudierung.
- Die Schwellen teilweise einzeln oder in Grüppchen unregelmäßig und überwiegend hell mit Airbrush grundiert: hellbraun, ocker, beige und grau. Mal mit mehr Farbe mal mit weniger.
- Dann geschottert mit hellgrauen Schotter vom Koemo.
- Und dann mit Pulverfarben von Krämer in verschiedenen Erdtönen mit weichen, großen Make-Up Pinsel aufgetragen.
- Mit Airbrush dünne Schicht matten Klarlack drauf
- Schwarze Ölfarbe für glänzende fettstellen, Lokwartegleis zBsp.

Vom Pulver habe ich leider die Verpackung nicht mehr, wenn ich die Rechnung finde suche ich dir die Nummern raus.
Ich muss den letzen Teil des Bahnhofs noch machen, vielleicht kann ich das dokumentieren.

Grüße
Florian


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Video erste Zugfahrt

#14

Beitrag von AlpDesign »

Es grünt etwas um das alte Abstellgleis! Nun ja der Gärtner bin ich nicht, aber fürs erste reichts.

Bild

Bild

und die Stützmauer...
Bild

Bild

Grüße
Florian
Zuletzt geändert von AlpDesign am So 6. Okt 2019, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.


ÖsiToni
Beiträge: 8
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 14:19
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Wien
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Es grünt ums Abstellgleis

#15

Beitrag von ÖsiToni »

Hallo Florian,

eine wirklich schön gestaltete Anlage hast du da! Auch ich finde die Alterungen und Verschmutzungen sehr realistisch und gut gemacht und werde daher diesen Thread mal abonnieren um eines Tages vielleicht dreist deine Techniken für meine Anlage kopieren zu können! :D

Eine Frage habe ich noch (vielleicht habe ich es überlesen?), aber welche Signale sind das, die du da verbaut hast (Marke)? Die sind nämlich wirklich hübsch!


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Es grünt ums Abstellgleis

#16

Beitrag von AlpDesign »

Hi,

gerne, da aber alles nach etwas "try and error" entsteht, kann ich dir kein genaues Rezept geben es so ein Bisserl von diesem und dann noch ein Bisser vom Anderen - solang bis es mit gefällt. Ich arbeite viel mit Pigmenten die dann mit matten Klarlack fixiert werden.

Die Signale sind von Alphamodell, allerdings etwas gealtert, graniert und vorallem werden die LED's nur mit 25% Helligkeit gefahren weil die sonst viel zu hell sind.

Grüße
Florian


H0er
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1859
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 13:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog, eigener Stelltisch
Gleise: ROCO 2,5 mm
Wohnort: Neulengbach Österreich
Alter: 51

Re: Scheibling Endbahnhof: Es grünt ums Abstellgleis

#17

Beitrag von H0er »

Hallo,

absolut ÖBB feeling pur, gewaltig gut!

Die Farbgebung passt meines Erachtens für frühere Epochen ganz genau, Bahnsteigkante...der Hammer!!!!

Gratulation!

LG

Gottfried
Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2039
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Scheibling Endbahnhof: Es grünt ums Abstellgleis

#18

Beitrag von Frank K »

Servus, Florian,

die Begrasung Deines Stumpfgleises hast Du super hinbekommen. :gfm: Deine Gleisgestaltung könnte auch locker für ostdeutsche Ep IV-Verhältnisse durchgehen. :mrgreen: Hoffe, dass ich es für mein Grainitz ebenso gut hinbekommen werde :redzwinker:

Ciao, Frank


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Es grünt ums Abstellgleis

#19

Beitrag von AlpDesign »

Hallo aus dem MoBa Keller,

Vielen Dank für das Lob!! Es freut mich besonders, da ich von Modellbau eigentlich keine Ahnung habe und es mein Erstlingswerk ist. :D :gfm:

Anbei ein paar Bilder vom Ladebereich:

Rohholzlager, bereit für die Verladung:
Bild

Die Baumstämme sind ganz gut gelungen, finde ich. Der Bodenbelag etwas zu grob.
Bild

Der Ladebereich nach Osten:
Bild

Bild

Grüße
Florian
Zuletzt geändert von AlpDesign am So 6. Okt 2019, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

twk1986
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert: So 14. Aug 2016, 20:13
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Wohnort: Österreich
Alter: 34
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Holzverladung, Ladebereich

#20

Beitrag von twk1986 »

Die Holzverladung und auch verschmutzte Gleisbereich mit dem Bewuchs gefällt mir sehr gut. Bei den Signalen würde ich noch die nicht vorhandenen Ersatzsignale von hinten verblenden und die Signalschirme auf der Rückseite 2x grau lackieren, dann scheint auch kein Licht mehr hinten durch.


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Holzverladung, Ladebereich

#21

Beitrag von AlpDesign »

twk1986 hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 19:03
Die Holzverladung und auch verschmutzte Gleisbereich mit dem Bewuchs gefällt mir sehr gut. Bei den Signalen würde ich noch die nicht vorhandenen Ersatzsignale von hinten verblenden und die Signalschirme auf der Rückseite 2x grau lackieren, dann scheint auch kein Licht mehr hinten durch.
Danke, ja gute Idee das fehlt noch bei jedem Signal!

Grüße
Florian


399.03
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: händisch
Gleise: Roco Line
Alter: 68

Re: Scheibling Endbahnhof: Holzverladung, Ladebereich

#22

Beitrag von 399.03 »

Hallo Florian,

ich habe heute durch Zufall hier hereingeschaut. Zu Deinem Holzlagerplatz habe ich eine erfreuliche Feststellung zu machen: Du bist einer der ganz wenigen Modellbahner, die das Stammholz sauber zuschneiden. Meistens sieht man lieblos, mit einer viel zu groben Säge zugeschnittenes Holz mit unnatürlich groben Schnittstellen. Du hingegen hast Dir die Mühe gemacht, glatte Schnitte zu zeigen und zudem noch realistische Details, wie Keilschnitte, behauene Schnittränder oder Spuren der Fällung darzustellen. Das gefällt mir wirklich gut!

Herzliche Grüße, Willi


zugpferdchen
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert: Di 9. Apr 2019, 12:57
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: z21 | Mäuse | Gallus-Booster
Gleise: LGB | Piko Messing
Wohnort: Hessen
Deutschland

Holzverladung, Ladebereich

#23

Beitrag von zugpferdchen »

Wow, deine gesägten Baumstämme sehen toll aus (lediglich etwas zu grobe Holzraspeln wurden ja schon erwähnt).
Und dein Gleisunterbau ist auch schön gealtert und »benutzt«.
Ich habe so etwas Realistisches zuletzt in Spur 1 gesehen und da konnte man das Gleis bei geeigneter Beleuchtung nicht mehr von einem echten 1:1-Gleis unterscheiden.
Zuletzt geändert von zugpferdchen am Mo 22. Apr 2019, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Daniel


Threadersteller
AlpDesign
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 20:33
Österreich

Re: Scheibling Endbahnhof: Holzverladung, Ladebereich

#24

Beitrag von AlpDesign »

Danke für das ganze Feedback, das motiviert unheimlich!!

Angesichts dessen dass der Holzdreck viel dunkler ist...
Bild

...habe ich das nochmal überarbeitet, und meine Waldtextur dafür verwendet. Sieht deutlich besser aus, für meinen Geschmack...
Bild

Grüße
Florian

Benutzeravatar

ManuG
InterCity (IC)
Beiträge: 541
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 28
Deutschland

Re: Scheibling Endbahnhof: Holzverladung, Ladebereich

#25

Beitrag von ManuG »

Hallo Florian,

bin gerade durch Zufall auf deinen Thread hier gestoßen, und ich muss sagen, das was ich hier sehe :gfm: sehr gut.
Vor allem der herrlich toll detaillierte und verschmutzte Holzverladeplatz ist dir richtig gut gelungen. Da werde ich öfters reinschauen, weiter so :D
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“