Neuheiten 2018

Threads zu den Neuheiten 2018 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht" (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2018 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau / Führerstandsbeleuchtung

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2506
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 47

Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau / Führerstandsbeleuchtung

#1

Beitrag von Maxjonimus » Mo 13. Mai 2013, 20:00

Hallo,
habe die 1020 auf HLA umgebaut, nun stört aber eine Schraube des Motorschildes die Beweglichkeit des Fahrgestells:

Bild

Bild

Werde erstmal versuchen, den Schraubenkopf abzufeilen, vielleicht reicht das aus.

Andere Ideen? Das Motorschild möchte ich ungern bearbeiten.

Ich könnte auch etwas am mittleren Gehäuseteil abfräsen, auf der anderen Seite ist der Bereich ebenfalls dünner.
Zuletzt geändert von Maxjonimus am Do 16. Mai 2013, 09:36, insgesamt 2-mal geändert.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


SAH
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8786
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#2

Beitrag von SAH » Mo 13. Mai 2013, 20:03

Guten Abend Maxjonimus,

die Anordnung der Schraube irritiert mich etwas. Normalerweise ist der Schraubenkopf auf der Vorderseite des Motorschilds.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2506
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 47

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#3

Beitrag von Maxjonimus » Mo 13. Mai 2013, 20:22

SAH hat geschrieben: die Anordnung der Schraube irritiert mich etwas. Normalerweise ist der Schraubenkopf auf der Vorderseite des Motorschilds.
Das ist die Vorderseite des Motorschildes!

Habe jetzt Schraubenkopf und Gehäuse etwas angepasst, das bringt ausreichend Drehwinkel.

PS: Mit dem HLA ist die ÖBB1020 eine richtige Rennsemmel geworden, solo fliegt sie bei R1 fast aus der Kurve. Werde sie wohl etwas drosseln müssen. Gleiches auch bei der NS1202, die mit dem HLA nun wie ein Kätzchen schnurrt.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild

Benutzeravatar

c20xe
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:26
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: OWL

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#4

Beitrag von c20xe » Mo 13. Mai 2013, 20:57

Hallo

Ich hatte das gleiche Problem bei einer 194.

Habe am Gehäuse ein wenig Material entfernt .

Das fällt kaum auf

MfG


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2506
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 47

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#5

Beitrag von Maxjonimus » Mo 13. Mai 2013, 21:01

c20xe hat geschrieben:Hallo

Ich hatte das gleiche Problem bei einer 194.

Habe am Gehäuse ein wenig Material entfernt .

Das fällt kaum auf
Ja, ist wirklich unauffällig zumal auf der rechten Seite der Ausschnitt eh um den Steg größer ist, der auf der linken Seite stört.

Im zusammengebauten Zustand kann man nicht erkennen, dass da etwas weggefeilt wurde.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild

Benutzeravatar

Bimmelbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 789
Registriert: Do 23. Feb 2006, 19:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CU 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Bergischen
Alter: 49
Schweiz

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#6

Beitrag von Bimmelbahn » Mo 13. Mai 2013, 21:31

Hallo,

Ich habe das gleiche Problem bei meinen beiden E94 und daher schon mal dran gedacht,
an dieser Stelle eine Schraube mit Senkkopf zu verwenden.
Weiß zufällig jemand die Gewindegröße (M2 oder M2,x)?

Gruß,
Jochen


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2506
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 47

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#7

Beitrag von Maxjonimus » Di 14. Mai 2013, 10:04

Bimmelbahn hat geschrieben: Weiß zufällig jemand die Gewindegröße (M2 oder M2,x)?
Schrauben M2,5 x 12 mm für Motorschild
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild

Benutzeravatar

Bimmelbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 789
Registriert: Do 23. Feb 2006, 19:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CU 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Bergischen
Alter: 49
Schweiz

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#8

Beitrag von Bimmelbahn » Di 14. Mai 2013, 18:19

Danke :D .

Benutzeravatar

Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 5498
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 60214+MS2+6021+WDP
Gleise: C+K Gleise MM+MFX/M4
Wohnort: JÜL/ERK
Alter: 56
Kontaktdaten:
Neuseeland

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#9

Beitrag von Peter BR44 » Di 14. Mai 2013, 20:20

Hallo Maxjonimus,

habe meine 3022 Weihnachten erst umgebaut.
Kann mich aber nicht daran erinnern, dass ich den Magneten verjüngen musste
oder sonst irgendetwas verändern musste.
Die beiden Modelle, sollte bis auf Beschriftung und Lackierung, gleich sein.

Ahh, fällt mir gerade noch was ein.
Bevor man die Schraube (im blauen Kreis) wieder einbaut,
sollte das Drehgestell sich locker drehen lassen und nach dem ein drehen
der Schraube testen, dass auch absolut gar nichts hakelt.
Da hatte ich beim ersten Zusammenbau nicht genau darauf geachtet
und die Führungsschraube verhinderte eine saubere Bewegung in beide Richtungen
des Drehgestells
Viele Grüße Peter

weist Du nicht mehr vor und zurück,
helfen dir die Stummis, was ein Glück.


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2506
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 47

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#10

Beitrag von Maxjonimus » Di 14. Mai 2013, 21:08

Peter BR44 hat geschrieben: habe meine 3022 Weihnachten erst umgebaut.
Kann mich aber nicht daran erinnern, dass ich den Magneten verjüngen musste
oder sonst irgendetwas verändern musste.
Die beiden Modelle, sollte bis auf Beschriftung und Lackierung, gleich sein.
Hallo Peter,
bei mir sieht es genau so aus, wie bei Dir:
Bild

Vielleicht fährst Du nur R2 oder größer, die ÖBB 1020.02 hat nur bei engen Radien ab R1 und kleiner ein Problem gehabt.

Die Motorschildschraube auf dem Bild oben stößt dann gegen das Gehäuse des Mittelteils, da diese nun weiter heraussteht als beim originalen Motorschild.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2506
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 47

Re: Märklin ÖBB1020.02 - HLA-Umbau Motorschildschraube stört

#11

Beitrag von Maxjonimus » Mi 15. Mai 2013, 21:49

Peter BR44 hat geschrieben:Hallo Maxjonimus,

habe meine 3022 Weihnachten erst umgebaut.
Führerstandsbeleuchtung habe ich nun auch eingebaut:

Bild

Bild

Aber auf dem Führerstand, wo der Motor ist, sieht man wenig vom Licht. Hab jetzt die LED auf den Motor geklebt, was aber auch nicht viel besser ist. Evtl. muss ich die LED ganz knapp über die Frontfenster kleben oder einen ganzen 3er-Streifen einbauen, evtl. auch einen auf 2 LEDs gekürzten, also eine LED links, eine rechts:
Bild

Als LEDs habe ich jeweils eine von einem 5m LED-Streifen in warm-weiß verwendet. Die Teilung erlaubt zwar nur nach 3 LEDs, ich habe dann einfach die Drähtchen direkt an die SMD-LED gelötet, was ganz gut geht, da die LED ja auf dem Reststreifen angelötet ist.

Den Decoder habe ich so programmiert, dass die Führerstandsbeleuchtung automatisch ausgeschaltet wird, wenn die Lok losfährt und außerdem nur der in Fahrtrichtung vorne liegende Führerstand beleuchtet wird.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“