Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

#1 von a-zett , 01.04.2016 21:18

Hallo zusammen,

heute sind die ersten Probedrucke von --> 3D-Labs eingetroffen, aus denen der Bahnhof Friedrichstraße entstehen soll. Vorbild ist der um 1880 gebaute ursprüngliche Bahnhof, der in den zwanziger Jahren durch den heute bekannten expressionistischen Nachfolger ersetzt wurde. Stilistisch sah er eher so aus, wie der Bahnhof Hackescher Markt.

Bisher sind fertig ein Eckturm, ein Wandsegment mit offenen Fensterdurchbrüchen aber noch ohne Streben im unteren Teil und der kleine Turm, in dem der Regenwasserablauf nach unten führt. Ein zweiter Probedruck von Shapeways zum Vergleich ist noch unterwegs.

Ich habe vor, nur die Ecktürme und die vordere Fassade (wegen der Lage in der Raumecke als Innenbogen statt als Außenbogen) drucken zu lassen. Die Rückseite, die man nur von innen sieht, werde ich wohl nur fräsen. Auf Klinker habe ich angesichts der Auflösung verzichtet. Die bunten Zierklinker möchte ich aber nach dem Lackieren als Decals aufbringen. Bis dahin fehlt noch viel, denn die Wandsegmente sind zu solchen mit geschlossenen Fensteröffnungen und mit verschiedenen Fenstern unten auseinander zu entwickeln und es fehlen die Eingangssegmente mit den sie begrenzenden Türmen und dem darüber gebauten Portikus sowie die Randteile zur Spreebrücke und zur kleinen Präsidentenbrücke über die Friedrichstraße.

Die Spreebrücke hat übrigens --> Rainer Tielke gefräst.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Hier ist nochmal die Konstruktion aus Sketchup Make 8. Was benutzt eigentlich ihr?

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


DR 1981 und steli72 haben sich bedankt!
a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 14.02.2023 | Top

RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#2 von torsten83 , 02.04.2016 10:59

Wie immer top
Wie sind Abwicklung und Preise bei 3D-Labs im Vergleich zu shapeways? Die Qualität der Ausdrucke scheint ja sehr gut zu sein

Gruß,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.665
Registriert am: 07.11.2007
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#3 von a-zett , 02.04.2016 22:01

Hallo Torsten,

das sind nur kostenlose Probedrucke. Was die Teile endgültig kosten und wie die Abwicklung sein wird, kann ich noch nicht sagen. Die STLs wurden als gezippter Email-Anhang verschickt. Dann hat wohl eine maschinelle Prüfung mit maschineller Reparatur stattgefunden, obwohl bei Shapeways (Druck kommt nächste Woche) keine Fehler festgestellt wurden. Mindestens vier Objekte fehlen (ein kleiner Fries rundum, ein Teil der Wasserleitung, Ecken am Sockel, das Prisma auf dem Schlussstein). Insgesamt macht das aber einen sehr guten Eindruck. Was ich tun könnte um sicher zu sein, dass nichts fehlt, ist mir noch unklar. Wenn die andere Sendung da ist, werde ich mindestens zwei gleiche Teile grundieren, damit man besser sieht, wie die kleinen Details geworden sind. Mehr wird bis zum 15. nicht mehr passieren.

Womit zeichnest Du denn und wie zufrieden bist Du mit Deinem CAD? Welches Release verwendest Du und was hat es gekostet?


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#4 von stadtbahnzug , 02.04.2016 22:05

Moin,

Zitat
Spreebrücke


Ist die Zeichnung dafür von Dir ?

LG Oliver


Viele Grüsse von der Ostsee

Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Die Planung] - http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=140111
Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Der Aufbau] - folgt noch


 
stadtbahnzug
InterCity (IC)
Beiträge: 802
Registriert am: 02.04.2012
Homepage: Link
Ort: Stockelsdorf bei Lübeck
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#5 von a-zett , 02.04.2016 22:19

Ja Oliver. Ist meine zweite Konstruktion nach den Laternen für Jannowitzbrücke (siehe weiter unten). Mit viel Zeit, Schwierigkeiten und wahrscheinlich auch organisatorischen Defiziten (Gruppierungen schützen Baugruppen, erzeugen aber problematische Anschlüsse an ihren Kontaktflächen, die im STL kaum zu beseitigen sind).


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#6 von torsten83 , 02.04.2016 22:22

Hallo.

Zitat von a-zett
Womit zeichnest Du denn und wie zufrieden bist Du mit Deinem CAD? Welches Release verwendest Du und was hat es gekostet?



Meine Modelle zeichne ich mit Tinkercad. Ganz zufrieden bin ich nicht, weil ich regelmäßig an Grenzen stoße. Wobei es sich stetig verbessert als 'Programm', durch neue Tools oder durch neue Bauelemente. Zudem ist es für mich als Buchhalter/Controller gänzlich ohne technische Ausbildung (das einzige was ich in der Ausbildung technisch gemacht habe in unseren Werkshallen, war das entgraten hunderter Metallblöcke) umsetzbar.

Gekostet hat es kurzzeitig monatlich ein paar Dollar, seit AUTODESK die Firma im Mai 2013 übernommen hat, ist es (wieder/weiterhin) kostenlos.

Einen Release gibt es nicht, da Tinkercad eine Browser basierte Cloud-Lösung ist und man nichts lokal auf dem PC speichert. Vorteil: neuer PC, voller Zugriff. Nachteil: Internet down, dann ist Tinkercad keine Option als Zeitvertreib.

Das war eines meiner letzten Modelle:


Grüße,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.665
Registriert am: 07.11.2007
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#7 von a-zett , 02.04.2016 22:30

Toll. Das sieht schon herausfordernd aus. Vor allem die Abrundung in der Dachecke und über den Türen. Da das asymetrisch ist, wüsste ich hier noch nicht, wie ich das machen könnte. Aber ich bin ja auch Anfänger. Ich brauche noch mehr Zeit für den Bahnhof als ich kurzfristig habe. Dann könnte mich reizen, etwas einfacheres zu versuchen, einen VT 137 290 z.B.


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#8 von stadtbahnzug , 02.04.2016 22:43

Moin,

abgerundete - auch asysmetrische - Formen lassen sich aber auch mit Sketchup erreichen.



LG Oliver


Viele Grüsse von der Ostsee

Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Die Planung] - http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=140111
Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Der Aufbau] - folgt noch


 
stadtbahnzug
InterCity (IC)
Beiträge: 802
Registriert am: 02.04.2012
Homepage: Link
Ort: Stockelsdorf bei Lübeck
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#9 von a-zett , 02.04.2016 23:14

Wow. Mit Make oder mit Pro und Add Ins?


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#10 von a-zett , 23.10.2016 19:26

Hallo!

Nach längerer Sommerpause habe ich vor zwei Wochen wieder angefangen zu zeichnen. Entstanden ist dabei der Eingang als größtes noch fehlendes Teil. Der sieht nun so aus:


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#11 von a-zett , 09.12.2016 19:15

Hallo zusammen

es gibt wieder Fortschritte beim Projekt "Berlin Friedrichstraße".

Inzwischen sind alle 14 Teile gezeichnet worden. Die Zeichnung erfolgt mit Sketchup. Um die Zeichnung verwenden zu können, muss sie hinterher in mehreren Schritten repariert werden. Zuerst einmal haben Flächen eine weiße Innen- und eine grüne Außenseite. Viele Flächen sind verdreht und müssen umgedreht werden. Danach wird ein STL exportiert und in Netfabb eingelesen. Dort zeigt sich mitunter, dass immer noch Flächen verdreht sind, denn immer wenn Sketchup Teile spiegelt, werden alle Flächen auf Links gedreht, aber nicht so angezeigt. Korrigiert man auch das, hat man in Sketchup wieder grüne Innenflächen, die Netfabb für Außenflächen hält.

Eine automatische Korrektur im Umfang, den Netfabb kostenfrei anbietet, schließt nun zwar alle Löcher, die Sketchup beim Zeichnen entstehen lässt, ein scheinbar homogenes Teil besteht aber weiterhin aus mehreren Teilen, die nicht korrekt zusammen hängen. Diese Reparatur lässt sich mit meinen Mitteln nicht mehr durchführen. Dafür kann es sein, dass Löcher geschlossen werden, die keine sind. Etwa, in dem bei einem Fenster mit 9 Scheiben die mittlere verschlossen wird. Manchmal kann man das einfach wieder löschen. Als der Turm beim Reparieren automatisch auf halber Höhe innen verschlossen wurde, was zu viel Materialeinsatz zur Folge hätte, werden nach dem Herauslöschen aber wieder Löcher angezeigt.

In diesem Zustand gingen die 14 Dateien zu 3DLabs. Die Experten dort konnten dann mit einem mir nicht näher bekannten Programm die losen Shells verbinden und mir das STL zur Kontrolle wieder zusenden. Im Netfabb sind dann keine Fehler mehr sichtbar und es werden auch keine Fehler mehr angezeigt.

So habe ich von allen Teilen nun einen Probedruck anfertigen lassen. Da die flachen Wände mit den einseitigen Gesimsen sich beim Abkühlen verziehen, hat 3DLabs einen weiteren Bearbeitungsschritt eingefügt, der dafür sorgt, dass die Teile plan bleiben. Die Teile sind gestern gekommen und wurden sofort in Waschbenzin gebadet und anschließend mit Weinert-Grundierung gespritzt, denn am Rohteil lässt sich nur schwer entscheiden, ob es nun fehlerfrei ist, oder nicht.

Kurz: Das Ergebnis ist hervorragend. Gleiches gilt auch für die Unterstützung seitens 3D-Labs, die ja auch dafür Sorge tragen, dass beim Drucken die Teile alle in geeigneter Lage positioniert sind, so dass sich eine einheitliche Schichtung ergibt, die ein auch etwas den Eindruck einer Backsteinwand macht, denn vergröberte Backsteine habe ich nicht gezeichnet. Alle Fehler bei den Versuchen aus dem Frühjahr konnten beseitigt werden. Anders als beim Messingätzen fallen auch nicht sofort übersehene Konstruktionsfehler auf und beim Zusammensetzen des Gebäudes wäre auch manches leichter hinzunehmen, als ein Messingteil, dessen Knicklinie unberücksichtigt blieb, und dass dann wegen 0,2mm nicht zusammengefügt werden kann.

In diesem Zustand werde ich nun den Druck für alle benötigten Teile in Auftrag geben. Allerdings muss man auch sehen, dass das Projekt schon recht kostspielig ist, weswegen ich mich nun einschränken muss. Die Rückseite wird nicht gedruckt, sondern nur aus flachem Polystyrol gefräst. Auch die Binder des Hallendachs können nicht gedruckt oder geätzt werden. Über das Gitter der Glasfronten mache ich mir noch Gedanken und bei den Fenstern sind bisher nur die massiven Profile gedruckt. Es fehlt hier also eine Lage - geätzt oder nur auf Folie gedruckt. Mal sehen.

Auch die zukünftige Farbe ist noch vakant. Nach kolorierten Postkarten war der Bahnhof in dieser Form, wie er bis in die 20er Jahre stand, rot mit grünspanfarbenen Dächern wie der Bahnhof Hackescher Markt, nicht hell wie z.B. der Leerter Stadtbahnhof. Ich ringe noch etwas damit, denn viele Schwarz-Weiß-Aufnahmen erwecken und gewöhnen an einen anderen Eindruck.

Ich werde berichten, wenn sich wieder etwas größeres tut. Schönes Wochenende!

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


Settebello, DR 1981 und Kuno Erdmann haben sich bedankt!
a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.01.2024 | Top

RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#12 von semisweet , 09.12.2016 22:11

Wow, das ist ja Mal ein sehr anspruchsvolles Projekt!



Das macht mir richtig Hoffnung auf meinen 3d Drucker von Visionsforge (.com) der im Dezember auf Kickstarter geht.

5µm Auflösung ...

Die Umsetzung des Druckes ist grandios, insbesondere in 1:220 sehr imposant, ich bin ein bisserl größer mit meiner Spurweite, aber nicht weit davon entfernt.

Ich habe mir ein Vorbild vorgenommen, das es nicht mehr gibt, Zeche Herbede im Ruhrgebiet, da werde ich auch sehr viel selber machen (drucken) müssen.

Ich arbeite derzeit mit Autodesk Fusion 360, das aber eher nur um CAD zu üben.
Hätte Vollzugriff auf Solid Edge in der jeweiligen letzten Version (VPN zur Firma, bin IT Leiter ...)

Hier werde ich dran bleiben und versuchen zu lernen.


Glück auf & liebe Grüße
Klaus-Peter

Mutta, hol mich vonne Zeche, ich kann dat Schwatte nich mehr sehen ......
Anlage in Bau: Essen-Hanielsberg Zeche Zollverein Schacht XIV (14) das Ruhrgebiet um 1960


120bernd hat sich bedankt!
 
semisweet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 308
Registriert am: 28.06.2013
Ort: Schwelm, südliches Ruhrgebiet
Gleise Tillig Elite Code83
Spurweite H0
Steuerung IB2 Neo, ARLoCo-Rückmelder + Arduino (Servo und Signale)
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#13 von a-zett , 06.01.2017 14:34

Ein schönes neues Jahr 2017 euch allen!

Inzwischen sind alle 3D-Druck-Teile für "Berlin Friedrichstrasse" von 3D-Labs eingetroffen, mit Weinert-Farbe grundiert und mit Revell zweimal gespritzt worden. Zuerst war mir der Rotton 32 zu künstlich und ich habe daher etwas gelb hinzugefügt und hinterher mit zugesetztem schwarz überspritzt. Der Grünspan an den Dächern wurde aufgemalt und die Dachrinnen silbern gestrichen.

Das Kleben des Materials war problematisch. Seine Eigenschaften sollen mit Acryl vergleichbar sein. Es sollte handelsüblicher Kunststoffkleber verwendet werden. Der löst das Material aber nahezu überhaupt nicht. Weder Revell flüssig noch Ruderer L530. Verwendet habe ich am Ende Pattex Sekundenkleber Gel. Die Stabilität dieser Verbindungen finde ich aber nicht wirklich ausreichend.

Leider lässt sich das auch in Z 75cm breite Gebilde nur schwer fotografieren.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bisher sind nur die Ständerwerke der großen Fenster und die Türen eingesetzt worden. Als nächstes müssen nun die kleineren Fensterstege geätzt werden und natürlich die Glasfronten. Man kann sich kaum vorstellen, wie die kleinen gemauerten Pfeiler die riesige Glasfront getragen haben:

Bild entfernt (keine Rechte)

Dazu ist für die Rückseite Polystyrol zu fräsen, das außer den Fensterausschnitten keine Details bekommt.

Bis die Ätzteile da sind, werden mindestens zwei Monate vergehen. Dann geht es weiter. Mal schauen, ob die S-Bahn von Karl-Friedrich Ahnert vorher da ist, oder nicht.


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


Settebello, dlok und DR 1981 haben sich bedankt!
a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 10.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#14 von sturmi84 , 06.01.2017 16:24

Hallo, sieht bis jetzt wirklich gut aus!
Nach der farblichen Behandlung wirkt es gleich noch viel besser.

Wirklich interessant was mit 3Druck alles möglich ist.
Egal ob bei dir Gebäude und bei Torsten Lokgehäuse und Inneneinrichtung usw.

Wirklich immer interessant eure Berichte zu lesen bzw Ergebnisse zu sehen.

Gruß Florian


Spur Z auf YouTube https://m.youtube.com/channel/UC9xt0Fn4nztCe2Rwf22TNsw


 
sturmi84
InterCity (IC)
Beiträge: 770
Registriert am: 26.11.2015


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#15 von a-zett , 07.01.2017 19:43

Danke für das positive Feedback.

Hier steht der Bahnhof am vorgesehenen Einbauort:

Bild entfernt (keine Rechte)

Na ja. Ohne Photoshop sieht das alles leider viel profaner aus

Bild entfernt (keine Rechte)

Die Ecke misst in Z 155cm Schenkellänge. In H0 ist das mit fast 4 Metern so sicher nicht vorstellbar.


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


Settebello, dlok und DR 1981 haben sich bedankt!
a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 10.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#16 von sturmi84 , 07.01.2017 20:00

Hallo, ich finde es sieht jetzt schon gut aus.
Bin sehr beeindruckt und bin auf weitere Berichte und Bilder gespannt!

Gruß Florian


Spur Z auf YouTube https://m.youtube.com/channel/UC9xt0Fn4nztCe2Rwf22TNsw


 
sturmi84
InterCity (IC)
Beiträge: 770
Registriert am: 26.11.2015


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#17 von Intercity85 , 08.01.2017 13:04

Klasse Arbeit ....


Gruß André
Kopfbahnhof Wipphausen


Christian83 hat sich bedankt!
 
Intercity85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert am: 23.12.2015
Spurweite Z
Stromart Analog


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#18 von MTB-Ontour , 08.01.2017 22:41

Ich bin total und schwerst begeistert! Whow! Was für eine Leistung!

Gratuliere!!!!


MTB-Ontour  
MTB-Ontour
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.05.2007
Gleise C/K-Gleis


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#19 von memento , 18.01.2017 11:54

Ganz große Kunst !!

LG
Thomas


Franklin & Arlington Railroad (Spur N 110x70 cm mit US-Thema)
Bf. Loitzerwald – oder: Wieviel H0 geht auf 120x30 cm?
Drei Kreise in Preußen (Spur N Micro Layout 2016)


 
memento
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.419
Registriert am: 15.12.2011
Spurweite H0, N
Stromart DC, Analog


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#20 von Alejandro ( gelöscht ) , 28.01.2017 11:08

Wow,

ganz großes Z-Kino

Friedrichstraße nach zu bauen ist schon enorm, hast Du schon Vorstellungen wie Du den Platz davor gestalten wirst?
Bin sehr gespannt wie es weiter geht, echt klasse.


Alejandro

RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#21 von Cleantex ( gelöscht ) , 28.01.2017 13:59

Hallo A-Zett,

Du hast Anfang des Monats über deine Schwierigkeiten bei der Klebersuche berichtet.

Zitat
Das Kleben des Materials war problematisch. Seine Eigenschaften sollen mit Acryl vergleichbar sein. Es sollte handelsüblicher Kunststoffkleber verwendet werden. Der löst das Material aber nahezu überhaupt nicht. Weder Revell flüssig noch Ruderer L530. Verwendet habe ich am Ende Pattex Sekundenkleber Gel. Die Stabilität dieser Verbindungen finde ich aber nicht wirklich ausreichend.


Das Problem bei den Sekundenkleber "Cyanit" ist, dass der normale zu flüssig ist und überall hinläuft, der Gel aber eher klumpig.
Da gibt es für mich zwei Alternativen, die Halbflüssigen. Früher habe ich nur Zap-A-Gap CA+ dafür verwendet aber es gibt ein ähnliches Produkt dass du hierzulande überall findest, UHU Strong&Safe. Ich klebe inzwischen sogar Flächen damit zusammen weil die Korrekturzeit bis zu einer Minute dauert und der Kleber nicht glänzend auftrocknet. Auch bei Karton usw. die bessere Lösung vor allen Leimsorten.


Cleantex

RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#22 von a-zett , 28.01.2017 14:18

Zitat

...hast Du schon Vorstellungen wie Du den Platz davor gestalten wirst?



Gracias Alejandro.

Wenn Du mal Friedrichstrasse Bahnhof 1910 in die Google Bildersuche eingibst, findest Du viele alte Postkarten. Natürlich will ich die Sichtseite nicht zu einem dreieckigen Platz verschließen, aber die Friedrichstraße rechts schon. Das Gebäude könnte auf der Rückseite eine Außenrestauration haben. Links davon dann der Platz mit den Bäumen und auf jeden Fall der Schlütersteg geätzt/3D-gedruckt über die Spree. Die Vordächer links: Das weiß ich noch nicht. Die Oberlichter gab es nicht zu Beginn und die kommen wohl eher nicht.

Da ich den Bahnhof noch 10 Jahre länger stehen lasse, also bis 1930, hoffe ich, dass Alvaro Cortez bereit ist, noch einmal Taxis zu machen. Schwieriger wäre, trotzdem einige Pferdedroschken zu haben, die es von Preiser nur H0 und in Z bisher garnicht gibt. Klingenhöfers sind eher Fiaker zum spazieren fahren.

Die beiden Hotels wechsel hinter die Gleise. Ein genaues Modell werde ich da nicht bauen, mich aber an den charakteristischen Kuppeln orientieren.


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#23 von Alejandro ( gelöscht ) , 04.02.2017 09:27

bon dias,

Zitat
Friedrichstrasse Bahnhof 1910-1930



Wow, das ist eine sehr interessante Zeit, da fuhr auch auf der Stadtbahn noch viel Dampf,
insbesondere mit den 74ern/T11-12 (eine meiner Lieblingsdampfer).

Zitat
Klingenhöfers sind eher Fiaker zum spazieren fahren.



Hast Du mal bei Klingenhöfer nachgefragt, eventuell kann er die ja noch modifizieren?

Zitat
Ein genaues Modell werde ich da nicht bauen,



Der Bahnhof ist so krass Imposant, alles andere würde mMn eh nur ablenken
Interessanter fände ich da auch die Nachbildung der Fußgängerbrücke:


Grandioso, muy grandioso, tu trabaja es un abridor de ojos muy grande!


dlok und DR 1981 haben sich bedankt!
Alejandro

RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#24 von a-zett , 04.02.2017 18:40

Solo entiendo un poco de español, pero gracias.

Klingenhofer habe ich nicht gefragt, aber Álvaro. Ich vermute, noch eine weitere Kutsche anzubieten, soviel Nachfrage ist da nicht. Ich denke auch, die Form der geschlossenen Kabine realisiert Àlvaro einfacher als Kunststoffguss. Die aus geätztem Blech zu bauen, ist unnötig mühsam. Irgendwann findet sich dann Platz auf der nächsten Platine für geätzte Räder. Dazu Pferde von Preiser und Kutscher von Frau Foken-Brock (Trafo-Fuchs).

Wer Álvaro nicht kennt: https://www.facebook.com/My-Z-scale-mode...8694887/photos/

Die Fussgängerbrücke: Das ist der Schlütersteg. Den nehme ich mir im nächsten Winter vor.


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


Br 132 Fan hat sich bedankt!
a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Bahnhof Friedrichstraße - 3D-Druck in Spur Z - Vorsicht: Große Bilder

#25 von a-zett , 02.03.2017 18:43

Hallo zusammen,

heute ist das Blech Nummer 21 von Saemann gekommen. Hier sind nun die Fenster und Geländer sowie die beiden großen Glasfronten, die im Folgenden zu grundieren, zu lackieren und einzukleben sind. Die Fassade, die hier mal aufgelebt ist, ist ein Reststück, das nicht alle Details zeigt. Auf dem Foto wirkt es auch etwas verzerrt durch den flachen Winkel, in dem ich es aufgenommen habe.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Mit dem Dach, das über den gekrümmten und in der Mitte breiteren Bahnhof zu wölben ist, habe ich noch große Schwierigkeiten. Dafür habe ich mal 4 Meter Straßenpflaster mit 8 Metern Gehwegen und Bordsteinen aufgeklebt.

Bild entfernt (keine Rechte)

Das hier ist eines der MKB-Stadthäuser von hinten. Da ich die Rückseiten der Gebäude nie zusammen mit der Vorderseite sehen kann, baue ich sie getrennt und ergänze den Korpus und die Dächer mit Polystyrolplatten.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bis die Tage!


A-Zett

Videos https://www.youtube.com/@a-zett/videos
Blog Berlin Bahnhof Friedrichstraße in Spur Z

Ein Modellbahnerleben: Erst hast du Platz und Zeit, aber kein Geld. Dann hast du Geld und Zeit, aber keinen Platz. Dann hast Du Geld und Platz, aber keine Zeit. Und schließlich hast du Platz und Zeit, aber keine Kraft.


a-zett  
a-zett
InterCity (IC)
Beiträge: 765
Registriert am: 12.01.2006
Spurweite Z
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.01.2024 | Top

   

V 100 - Fleischmann 7230/ eingeschränkte Funktion
N Spur Anlage Erweiterung mit Kato und CS/Ecos

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz