RE: D-Zug-Halt in Breyell! Gibt's nicht? gibt's doch!!

#976 von barnie72 , 04.07.2022 21:42

Hallo Hans,

Zitat
...mit nix Neuem und keinen neuen Videos kann man natürlich keinen schlafenden Hund hinterm Ofen hervorlocken



Da sag`ich nur: „Wuff wuff!“

Zitat
…habe ich hier meine V 100 2027 vor einen Wendezug aus Silberlingen gespannt. Die dezente Alterung der Wagendächer war übrigens die einzige Moba-Aktivität für die Heimanlage in den letzten 3 Wochen zwischen zwei erfolgreich verlaufenen ambulanten Kataraktoperationen.



Eine sehr schöne Zuggarnitur. Die V100 ist überaus passend und die Alterung ist dir sehr gut gelungen.

Zitat
Zitat Film: Sonntags wird dieser Zug, damit einiger Bahnbeamte ihre Einsatzstelle erreichen, durch einen nicht – öffentlichen Zug ersetzt bestehend aus einer V100 vom Bahnbetriebswerk Neuß und einer Donnerbüchse…“



Na horche mal: In Bayern hätte man die Herrschaften mit auf die 03 287 (Das war doch der Lz 17353?) gesetzt und wenn es denen zu langweilig geworden wäre….jeder bekommt eine Schaufel in die Hand und dann macht man Dampf…). Solch ein Luxus mit Sonderzug…neeneee.. !
So ganz nebenbei: Die E60 10 schon am Münchner Ostbahnhof eingetroffen. Dort können die Autotransportwagen noch weitere Fahrgäste bzw. Fahrgäste aufnehmen, bevor es weitergeht nach Villach (Die Lok bleibt aber für Rangierfahrten in Bayern…eine war sogar in Treuchtlingen stationiert…Eine wunderschöne Maschine!). Übrigens hat sich Julchen über die Beilage genauso gefreut wie der Papa über die graue alte Schachtel. Und Töchterchen war ganz stolz, dass sie größtenteils schon Schreibschrift lesen konnte. An dieser Stelle vielen Dank!

D445 ist schon ein klasse Zug. Die Länge ist wahrlich beeindruckend.

Weil im Video dis Signalfrage aufkam, meine Frage neugierdehalber:

Die beiden linken Ausfahrsignale nebst Vorsignalen (also: die zwischen Stellwerk und Hecke 😉): Die Hauptsignale können wahlweise HP0, HP1 und HP2 zeigen, oder? Oder ist da immer zwingend Langsamfahrt vorgeschrieben (wegen Weichenkombination o.ä.?)? Und bei den Vorsignalen? Links zeigt das Vorsignal Langsamfahrt erwarten („schräger Pfeil“): geht das beim rechten Signal auch oder nur Halt/Fahrt erwarten?

Zitat
Ansonsten ist der Modellzug etwas bunt zusammengestellt: der Speisewagen ist uralt von Liliput und einige Autotransporter stammen ebenfalls aus den 60er-Jahren und sind außerdem alle nicht vorbildgerecht. Für einen Autoreisezug vorbildgerechte Autotransportwagen mit Leitungen für elektrische und Dampfheizung von Exacttrain habe ich zwar seit über einem Jahr bestellt, aber...C... lässt auch hier die Produktionen stocken und Vertriebswege verstopfen.



Diese bunte Kombination macht doch den Reiz aus… und irgendwann kommen die Sachen schon. Bei meiner letzten Bestellung hieß es auch Februar...keiner hat was vom Jahr gesagt... und dann wurden die Sachen doch recht schnell geliefert.

Deine Videos haben wieder viel Freude bereitet.

Mit deinen Augen weiterhin gute Besserung.
Viele Grüße
Barnie72


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


Clausewitz und KaBeEs246 haben sich bedankt!
 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 04.07.2022 | Top

RE: D-Zug-Halt in Breyell! Gibt's nicht? gibt's doch!!

#977 von Frank K , 12.07.2022 14:22

Servus, Hans,

wieder ein schönes Betriebsvideo von Dir - durch die Zugkreuzung sogar mal etwas länger.

Das der D-Zug - weil er keinen planmäßigen Halt zum Fahrgastwechsel hat - bis zum letzten Asig vorfährt und nicht am Bahnsteig hält, ist auch beim Vorbild gar nicht mal so ungewöhnlich. Kannte das auch von anderen eingleisigen Strecken.

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Planung zur Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=158011

Erste Anlage Grainitz I:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


KaBeEs246 hat sich bedankt!
 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.270
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: D-Zug-Halt in Breyell! Gibt's nicht? gibt's doch!!

#978 von Deutzfahrer , 12.07.2022 14:40

Moin Hans,



schönes Video, Danke !


Gruß aus Münster und Nordsand

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


KaBeEs246 hat sich bedankt!
 
Deutzfahrer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.589
Registriert am: 17.05.2018


RE:Besuch beim MEC Castrop-Rauxel am 23. Juli 2022

#979 von Claus B , 24.07.2022 12:25

Hallo Hans und alle die hier mitlesen,

Zitat von KaBeEs246 im Beitrag #974
Hallo zusammen,

Tage der offenen Tür beim MEC Castrop-Rauxel am 23. und 24. Juli 2022.



nachdem Hans diese Meldung gepostet hat habe ich direkt für gestern Urlaub bei der obersten Rennleitung beantragt und bin am Samstag gegen 11:30 Uhr zusammen mit meinem Teamkollegen Uli in Castrop Rauxel aufgeschlagen. Der MEC Castrop hat seine Räume in einem Hinterhaus - der Anlagenraum hat etwa die Größe eines sehr großen Wohnzimmers. Die Anlage ist in mehrere Etagen gegliedert - die höchste Strecke führt über dem Kopf des stehenden Schattenbahnhofs Bedieners. Die Anlage wird analog bedient und erfordert drei Bediener die sich gut abstimmen müssen.

Wir wurden sehr nett von Hans begrüsst und es folgte eine kurze Anlagenführung mit nachfolgendem Kaffee trinken. Die Zeit verging wie im Flug und Hans berichtete von den im Bau befindlichen Vorhaben des Clubs. Da die Anlage aus den frühen neunziger Jahren stammt sind jetzt von den Mitgliedern mehrere Projekte in Arbeit um neues auf der Anlage entstehen zu lassen - zwei Car System Projekte sind im Bau - eine Lichtanlage (digital gesteuert) wurde schon installiert und wird z.Zt. noch im Steuerprogramm überarbeitet. So verging die Zeit im Fluge und wir sind erst gegen 16:00 Uhr wieder nach Hause gefahren.

Wer in der Nähe wohnt, sollte sich ruhig mal die Zeit gönnen und die Jungs vom MEC Castrop besuchen - am heutigen Sonntag dem 24.07.22 noch bis 17:00 Uhr.

Als Spoiler hier noch einige schnelle Handyfotos von mir.

Am Eingang zur Anlage eine Warnung nichts zu berühren!


Schon in den fünfziger Jahren wurden Luftaufnahmen vom Bw in Schwarz Weiss gemacht......


......und heute macht man die in Farbe


Ein Überblick über den Hauptbahnhof (der Bediener hat die Genehmigung zur Veröffentlichung erteilt)


Hohe Berge...


... mit dem schön gelegenen Bergbahnhof




...wie in jeder Stadt wird kräftig gebaut


...aus dem Hauptbahnhof geht es direkt in einen Tunnel mit einer 180° Kehre und der Zug erscheint etwa 10 cm tiefer auf der oberen Paradestrecke.


Ein kleines Industriegebiet mit Gleisanschluss....


eine Brücke in den Bergen.....


... ein zweites Industriegebiet neben der Strecke


In der Dämmerung wird das Bw schön beleuchtet (mein Lieblingsbild )


Vielen Dank an die Mitglieder des MEC Castrop für die sehr freundliche Aufnahme in Ihren Räumen.

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby und bleibt gesund.
Glück auf und bis demnächst aus dem fiktiven Essener Stadtteil Altenbeck

Claus


Hier geht es nach Essen Altenbeck



Roco BR 44 - Umbau DRG zu DB Lok
Essen Altenbeck auf YouTube
Im Club bekennender Marzibahner

viele Grüße - Claus


 
Claus B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.407
Registriert am: 24.10.2010
Ort: Südliches Ruhrgebiet
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Steuerung DCC mit Intellibox und Fred's
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 25.07.2022 | Top

Hochwertiger Zugverkehr in Breyell, Kabelarbeiten an den Zwischensignalen

#980 von KaBeEs246 , 08.08.2022 23:41

Hallo zusammen,

langsam staubt es hier wirklich ein, dabei gibt es doch Berichtenswertes.
Aber wie immer: zuerst die Post, für die ich mich bei allen Schreibern bedanke.

Hallo Peter,

Zitat von Miraculus im Beitrag #975
... Passt schön die Kombi von rot und Silberlingen.
Tja, und dann kenn ich das Problem zwischen Fahrspaß und Weiterbau entscheiden zu müssen. Meist gewinnt Ersteres.
oder etwas ganz anderes, meist Unangenehmeres.

Hallo Bernd,
Zitat von barnie72 im Beitrag #976
Eine sehr schöne Zuggarnitur. Die V100 ist überaus passend und die Alterung ist dir sehr gut gelungen.
D445 ist schon ein klasse Zug. Die Länge ist wahrlich beeindruckend.
geht runter wie Öl
Weil im Video die Signalfrage aufkam, meine Frage neugierdehalber:
Die beiden linken Ausfahrsignale nebst Vorsignalen (also: die zwischen Stellwerk und Hecke 😉): Die Hauptsignale können wahlweise HP0, HP1 und HP2 zeigen, oder? Oder ist da immer zwingend Langsamfahrt vorgeschrieben (wegen Weichenkombination o.ä.?)? Und bei den Vorsignalen? Links zeigt das Vorsignal Langsamfahrt erwarten („schräger Pfeil“): geht das beim rechten Signal auch oder nur Halt/Fahrt erwarten?
Ich glaube, der tiefere Sinn dieser Frage erschließt sich weiter unten, du Unschuldslamm
Diese bunte Kombination macht doch den Reiz aus… und irgendwann kommen die Sachen schon.
Mit deinen Augen weiterhin gute Besserung.

Mittlerweile sehe ich ohne Brille beidseitig wie ein Adler, so lange die Entfernung 1 m übersteigt.

Hallo Frank,
Zitat von Frank K im Beitrag #977
wieder ein schönes Betriebsvideo von Dir - durch die Zugkreuzung sogar mal etwas länger.

Es tut mir ja auch leid, dass zwischen Dülken und Kaldenkirchen, also auch in Breyell mit 110 km/h die weithin höchste Geschwindigkeit zulässig war.

Hallo Jürgen,
Zitat von Deutzfahrer im Beitrag #978
schönes Video, Danke !
gern geschehen!

Hallo Claus,
Zitat von Claus B im Beitrag #979
Hallo Hans und alle die hier mitlesen,
Vielen Dank an die Mitglieder des MEC Castrop für die sehr freundliche Aufnahme in Ihren Räumen.
wir bedanken uns für euren Besuch und das Einstellen der Bilder hier. Die Anlage hat viele herausnehmbare Segmente, die bei Wartungsarbeiten und Umbauten herausgenommen werden. Leider sind die Segmentkanten an vielen Stellen noch nicht mit geeigneten Sichtbarrieren (Bäume/Hecken, Büsche) versteckt worden.

Am vorletzten Wochenende hatte ich eine eisenbahnbegeisterte Besucherin, mit der ich den Samstagnachmittag und auf speziellen Wunsch hin auch den Sonntagvormittag an der Vereinsanlage verbracht habe. Sie spielte dann gleich die Fahrdienstleiterin im Hauptbahnhof.



Wie ihr seht, fiel es ihr (8Jahre) nicht schwer, das Gleisbildstellpult zu bedienen.

Ein Samstagnachmittag und ein Sonntagvormittag waren natürlich nicht genug Modellbahn. Schließlich sollte es endlich mit dem Fahrplanverkehr in Breyell weitergehen:

Nachdem D 445 Villach - Hoek van Holland Kaldenkirchen erreicht hat, macht sich von dort TEEM 5422 Amsterdam - Nürnberg auf den Weg, bis Köln-Ehrenfeld verfolgt von E 854 Eindhoven - Köln-Deutz.



1962 verkehrte TEEM 5422 noch nicht ab Amsterdam sondern ab Venlo:


(Herauskopiert aus einer Unterlage, die kürzlich von Oskar Schneidereit auf DSO veröffentlicht wurde.)

Interessant ist, dass der Zug an zwei unterschiedlichen Kölner Bahnhöfen Wagen aussetzt (Ehrenfeld) bzw. aufnimmt (Eifeltor). Nach Frankfurt/Main Egbf wird schließlich nach 11h 22' (von Venlo) Nürnberg erreicht, von wo Anschluss an weitere TEEM Richtung Südosten nach Linz und Wien in Österreich, Budapest in Ungarn und von dort nach Curtici und Giurgiu in Rumänien und zum benachbarten Ruse in Bulgarien besteht:



Lokführerin des TEEM 5422 ist natürlich meine Besucherin:



Es fehlen Waggons der ungarischen, rumänischen und bulgarischen Staatsbahnen. und ich dachte, die Beschränkung auf so ein Vorbild schont den Geldbeutel. Und in Köln könnten auch jugoslawische und griechische Waggons den Zug wechseln.

Der E 854 folgt kurz hinterher:



Dass da eine Griffstange lose ist, habe ich erst heute im Video bemerkt.

Videos der nächsten beiden Züge sind auch schon vorige Woche abgedreht worden, aber da hat der Fahrdienstleiter in Breyell eine ungünstige Lösung für den Lgg 10803 gewählt, der Wagen im Kartoffelverkehr entlang der KBS 246 aussetzt. Das muss demnächst ein anderer Besucher erledigen.

Der hat dann den Vorteil - und damit kommen wir zu Bernds unschuldiger Frage nach den Signalbildern der Zwischensignale - dass besagte Signal... aber seht selbst:

Ein Päckchen mit unbekanntem Inhalt wurde unerwartet zugestellt:


Der Absender wohnt "irgendwo" in Bayern.

Offenbar hat ihn meine Unlust gestört, Kabelarbeiten zu erledigen. Nachdem ich an zwei Wochenenden mit dem Tag der offenen Tür und der Betreuung meiner Besucherin ausgebucht war, konnte ich nun gestern zur Tat schreiten.
Der für die Kabeldurchführung vorgesehene Ausschnitt erwies sich dann als etwas zu klein für die außen liegenden Taster der Vorsignale.

Ein bisschen wurde am offenen Herzen gesägt, dann konnten die schon eingesetzten Schrauben eingedreht werden.

Passt!!!
Und funzt:



Einschließlich der Vergrößerung des Ausschnitts für die Kabeldurchführung hat nun die Arbeit, vor der ich mich über ein Jahr gedrückt habe, dank deiner Vorarbeit nur ca. 90 Minuten gedauert.
Danke, Bernd. Du kommst immer auf Ideen.
Und die Beantwortung deiner Frage lautet:
Das linke Hauptsignal zeigt nur Hp 0 und Hp 2, das davor stehend Ausfahrtvorsignal nur Vr 0 und Vr 2. Das rechte Hauptsignal ist dreibegriffig, das rechte Vorsignal zeigt nur Vr 0 und Vr 1. Dass ein Zug hinter dem Hauptsignal vom rechten Hauptgleis auf das linke Durchfahrtgleis wechselt - weil rechts ein Zug wartet - und dort in der Ausfahrt dann Hp 2 bekommt, ist nicht vorgesehen, würde beim Vorbild aber so gelöst werden, dass das rechte Vorsignal Vr 0 zeigt, obwohl am Ausfahrtsignal Hp 2 signalisiert wird.
Nun bin ich um 2 überflüssige Wago-Klemmen und 20 cm Draht reicher.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 02.09.2022 | Top

RE: Hochwertiger Zugverkehr in Breyell, Kabelarbeiten an den Zwischensignalen

#981 von djue6867 , 09.08.2022 13:25

Hallo Hans,

Breyell dienstags 7:23 Uhr E 854 Eindhoven - Köln-Deutz Minute 0:39: "... dahinter Schürzen-Eilzug-Wagen ..."?


Beste Grüße
Dirk


Bad Diethersbronn-Endbahnhof (inspiriert von (Bad) Wildbad) Ep. 2b

Bericht ADJ No.5
ADJ-Blog mit aktuellen News


KaBeEs246 hat sich bedankt!
 
djue6867
InterCity (IC)
Beiträge: 533
Registriert am: 28.10.2020
Ort: Bad Meingarten bei Hamburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Hochwertiger Zugverkehr in Breyell, Kabelarbeiten an den Zwischensignalen

#982 von Railstefan , 09.08.2022 14:08

Hallo,

.. ich tippe auch eher auf Bauform 28 bzw 35 bei den gezeigten Modellen, aber schön sind sie alle.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


KaBeEs246 hat sich bedankt!
 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.897
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Hochwertiger Zugverkehr in Breyell, Kabelarbeiten an den Zwischensignalen

#983 von KaBeEs246 , 09.08.2022 15:46

Hallo ihr beiden,

Zitat von djue6867 im Beitrag #981
Breyell dienstags 7:23 Uhr E 854 Eindhoven - Köln-Deutz Minute 0:39: "... dahinter Schürzen-Eilzug-Wagen ..."?
Zitat von Railstefan im Beitrag #982
.. ich tippe auch eher auf Bauform 28 bzw 35 bei den gezeigten Modellen, aber schön sind sie alle.
das ist eine unentschuldbare Wissenslücke!
Es handelt sich um die Leichtbau-Schürzeneilzugwagen von Piko, z.B. 53274, Nachbildungen der insgesamt 47 AByse 631/3 von 1939/44 und 250 Bye 669/70 von 1943/4 (vor dem Schrägstrich die Prototypen), zu finden im Obermayer Taschenbuch Reisezugwagen.
Zitat Piko: 1978 liefen bei der DB noch drei jetzt als Bye670 geführte Wagen sowie ein AByse633.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

p.s.: von deren Existenz weiß ich auch erst seit einem Jahr


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


Railstefan, barnie72, homo mibanicus, djue6867 und Claus B haben sich bedankt!
 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 09.08.2022 | Top

RE: Hochwertiger Zugverkehr in Breyell, Kabelarbeiten an den Zwischensignalen

#984 von barnie72 , 09.08.2022 17:07

Hallo Hans,

Zitat
langsam staubt es hier wirklich ein, dabei gibt es doch Berichtenswertes.


PUSTPUST…wo ist der Staubwedel?

Zitat
Ich glaube, der tiefere Sinn dieser Frage erschließt sich weiter unten, du Unschuldslamm



Oh ja… weniger unschuldig als vielmehr ahnungslos….Zum Basteln brauchte ich ja ein paar Infos. Ich habe deine Videos begutachtet und die Signale mal genauer angesehen....Die Idee kam mir später und als ich nachgelesen habe, dass du nicht gern lötest…

Zitat
Mittlerweile sehe ich ohne Brille beidseitig wie ein Adler, so lange die Entfernung 1 m übersteigt.


Das ist doch mal sehr gut! Ich warte gerade auf die nächste Gleitsichtbrille… Obwohl: mit zunehmendem Alter ist selektives Sehen und Hören manchmal gar nicht so schlecht.

Zitat
Am vorletzten Wochenende hatte ich eine eisenbahnbegeisterte Besucherin, mit der ich den Samstagnachmittag und auf speziellen Wunsch hin auch den Sonntagvormittag an der Vereinsanlage verbracht habe. Sie spielte dann gleich die Fahrdienstleiterin im Hauptbahnhof.“
Wie ihr seht, fiel es ihr (8Jahre) nicht schwer, das Gleisbildstellpult zu bedienen.



Das hat die Dame doch sehr gut gemacht. So viel zum Thema: Mädels spielen nur mit Puppen…

Zitat
Der Absender wohnt "irgendwo" in Bayern. Offenbar hat ihn meine Unlust gestört, Kabelarbeiten zu erledigen.



Du glaubst gar nicht, was man so alles bastelt, wenn man als Alternative eine Grundsteuererklärung ausfüllen soll…
Außerdem: Der arme Stellwerker muss ja immer noch alles von Hand stellen….

Zitat
Der für die Kabeldurchführung vorgesehene Ausschnitt erwies sich dann als etwas zu klein für die außen liegenden Taster der Vorsignale.



Ich war zwar an Pfingsten vor Ort und konnte die Ausschnitte begutachten. Allerdings hätte ich Irritationen ausgelöst, wenn ich mit dem Meterstab nachgemessen hätte… Und die Idee kam mir eigentlich erst etwas später…

Zitat
Ein bisschen wurde am offenen Herzen gesägt, dann konnten die schon eingesetzten Schrauben eingedreht werden.



Das sieht so nach 1,5 – 2cm Verbreiterung links aus. Die Höhe schien zu passen. 😉

Zitat
Einschließlich der Vergrößerung des Ausschnitts für die Kabeldurchführung hat nun die Arbeit, vor der ich mich über ein Jahr gedrückt habe, dank deiner Vorarbeit nur ca. 90 Minuten gedauert.



Das sieht doch jetzt professionell und gut aus.

Zitat
Und die Beantwortung deiner Frage lautet:
Das linke Hauptsignal zeigt nur Hp 0 und Hp 2, das davor stehend Ausfahrtvorsignal nur Vr 0 und Vr 2. Das rechte Hauptsignal ist dreibegriffig, das rechte Vorsignal zeigt nur Vr 0 und Vr 1. Dass ein Zug hinter dem Hauptsignal vom rechten Hauptgleis auf das linke Durchfahrtgleis wechselt - weil rechts ein Zug wartet - und dort in der Ausfahrt dann Hp 2 bekommt, ist nicht vorgesehen, würde beim Vorbild aber so gelöst werden, dass das rechte Vorsignal Vr 0 zeigt, obwohl am Ausfahrtsignal Hp 2 signalisiert wird.
Nun bin ich um 2 überflüssige Wago-Klemmen und 20 cm Draht reicher.


Na, fast richtig mit den Tastern ausgestattet...
Noch ein paar Signalpulte mehr und du weißt vor lauter Draht und Wagos gar nicht mehr, wohin damit…

Viele Grüße
Barnie72


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


KaBeEs246 hat sich bedankt!
 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


RE: Hochwertiger Zugverkehr in Breyell, Schürzen-Eilzugwagen

#985 von djue6867 , 09.08.2022 17:32

Das Thema hat mir keine Ruhe gelassen ... hier noch ein paar Links dazu:

1. Ein übrig Gebliebener:
http://www.3seenbahn.de/fahrzeuge/reisezug33765.html

Weitere Infos als pdf (ist zwar aus der 1:32 Szene, aber trotzdem interessant):
https://s1gf.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=28910 und https://s1gf.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=28911

zu finden hier: https://s1gf.de/index.php?page=Thread&threadID=30410

Das Thema im Stummiforum: RE: Eilzugwagen der DRG/DR


Beste Grüße
Dirk


Bad Diethersbronn-Endbahnhof (inspiriert von (Bad) Wildbad) Ep. 2b

Bericht ADJ No.5
ADJ-Blog mit aktuellen News


barnie72, KaBeEs246 und homo mibanicus haben sich bedankt!
 
djue6867
InterCity (IC)
Beiträge: 533
Registriert am: 28.10.2020
Ort: Bad Meingarten bei Hamburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Hochwertiger Zugverkehr in Breyell, Schürzen-Eilzugwagen

#986 von floete100 , 10.08.2022 17:55

Hallo Hans,

ich find's super, dass Du dem Nachwuchs eine Chance gibst . Bleibt zu hoffen, dass der Nachwuchs, dauerhaft mit dem Moba-Virus infiziert, bei der Stange bleibt (damit wir nicht irgendwann aussterben ...).

Gruß Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


KaBeEs246 hat sich bedankt!
 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.806
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Hochwertiger Zugverkehr in Breyell, Schürzen-Eilzugwagen

#987 von Frank K , 16.08.2022 22:39

Servus, Hans,

die Unlust zum Verkabeln mah´g ich gut nachvollziehen. Schön, dass Du da einen lieben Helfer gehabt hast.

Und ohne die Fahrpläne und kommentierten vorbildgerechten Zugfahrten aus Breyell würde mir hier im Forum echt was fehlen. 4

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Planung zur Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=158011

Erste Anlage Grainitz I:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


KaBeEs246 hat sich bedankt!
 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.270
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Hochwertiger Zugverkehr in Breyell, Schürzen-Eilzugwagen

#988 von Schwellenzähler , 22.08.2022 07:51

Moin Hans,

danke für den wiedermal sehr informativen Einblick in den damaligen Zugverkehr in und um Breyell. Da war ja, im Gegensatz zu meiner " Hausstrecke " richtig was los

Zitat von KaBeEs246 im Beitrag #980
Offenbar hat ihn meine Unlust gestört, Kabelarbeiten zu erledigen.


Das Problem kenne ich nur zu gut, bin ich doch auch bekennender "Kabelallergiker" Aber komplett W-Lan gibt´s leider noch nicht, sodas wir uns wohl noch eine Weile mit den strippen herumschlagen müssen.
Aber du hast ja einen perfekten Helfer gefunden, und deine zukünftige Fahrdienstleiterin hat bestimmt ihre helle Freude daran!

Zu dieser Art der Nachwuchsförderung kann ich eh nur sagen , und manchmal trägt sie sogar Früchte. Meine Lütte ist zwar nicht mehr so häufig am Start wie noch vor ein paar Jahren, aber hin und wieder hat sie Bock auf Moba, steuert "ihre" 212 uber die Strecke, oder schwingt gekonnt den Lötkolben

Bin mal auf die nächsten Neuigkeiten gespannt,

Gruß

Carsten


Hier geht es nach Mühlental, einem Kreisstadtendbahnhof in den 80´gern

viewtopic.php?f=15&t=151380


KaBeEs246 hat sich bedankt!
 
Schwellenzähler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.284
Registriert am: 14.08.2017
Ort: Wegberg
Gleise FLM-piccolo, Peco Code 55
Spurweite N
Steuerung z21-Start
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.08.2022 | Top

morgendliche Verteilung von Leerwagen im Kartoffelverkehr

#989 von KaBeEs246 , 28.08.2022 21:07

Hallo zusammen,

bevor es an die neuen Videos geht, zuerst die Post.

Zitat von barnie72 im Beitrag #984
Ich warte gerade auf die nächste Gleitsichtbrille…
Jetzt geht es mir ebenso; das dauernde Wechseln ist lästig.
Das hat die Dame doch sehr gut gemacht. So viel zum Thema: Mädels spielen nur mit Puppen…
Normalerweise schlägt sich mich immer im Monster Mix etwa 10:2. Eisenbahn macht ihr trotzdem mehr Spaß.
Du glaubst gar nicht, was man so alles bastelt, wenn man als Alternative eine Grundsteuererklärung ausfüllen soll…
Für die erste habe ca. 90 min benötigt, die zweite dauerte immerhin noch 37 min
Außerdem: Der arme Stellwerker muss ja immer noch alles von Hand stellen….
Das sieht so nach 1,5 – 2cm Verbreiterung links aus. Die Höhe schien zu passen.
So ist es. Gut geschätzt!
Das sieht doch jetzt professionell und gut aus.
Es auch
Und Dank an den Subunternehmer der Anlage Nettetal!

Hallo Dirk,
Zitat von djue6867 im Beitrag #985
Das Thema hat mir keine Ruhe gelassen ... hier noch ein paar Links dazu:
und danke fürs Mitdenken und die Links.

Hallo Rainer,
Zitat von floete100 im Beitrag #986
ich find's super, dass Du dem Nachwuchs eine Chance gibst . Bleibt zu hoffen, dass der Nachwuchs, dauerhaft mit dem Moba-Virus infiziert, bei der Stange bleibt (damit wir nicht irgendwann aussterben ...).
bei meinem Nachwuchs habe ich leider keinen Erfolg gehabt.

Hallo Frank,
Zitat von Frank K im Beitrag #987
die Unlust zum Verkabeln mah´g ich gut nachvollziehen. Schön, dass Du da einen lieben Helfer gehabt hast.
Und ohne die Fahrpläne und kommentierten vorbildgerechten Zugfahrten aus Breyell würde mir hier im Forum echt was fehlen.
danke für die Blumen!

Hallo Carsten,
Zitat von Schwellenzähler im Beitrag #988
Das Problem kenne ich nur zu gut, bin ich doch auch bekennender "Kabelallergiker" ... Meine Lütte ... steuert "ihre" 212 uber die Strecke, oder schwingt gekonnt den Lötkolben
Womit du dann ein Problem weniger hättest.

Und nun zum Verkehr in Breyell am Dienstagmorgen: Zwischen 7:30 Uhr und 8:00 Uhr kommen noch 3 Züge durch Breyell, dicht hintereinander im Blockabstand:



Zuerst bringt 56 814 den Lgg 10803 von Viersen nach Kaldenkirchen mit 3 leeren G-Wagen für Breyell für den abendlichen Kartoffelzug nach Krefeld-Linn. Der Fahrdienstleiter lässt sie auf dem Sortiergleis 3 abstellen, weil er noch einen Nahgüterzug mit Wagen für den Güterschuppen erwartet. Die Kartoffelsäcke können auch direkt an der Ladestraße verladen werden. Günstigerweise fährt dazu der Lgg auf Gleis 2 ein, um dem nachfolgenden Personenzug P 1747 von Köln-Deutz nach Kaldenkirchen das Gleis 1 am Hausbahnsteig zu überlassen, und rangiert dann komplett über Gleis 2w nach Gleis 3. Dadurch wird das durchgehende Hauptgleis 2 für den dem Personenzug folgenden D 707 Basel - Hoek - Express freigehalten,



der hier auch schon durch Breyell rauscht.



Leider reichen die mir bekannten Wagenreihungen des Basel - Hoek - Express nur bis 1961. So habe ich meiner Phantasie freien Lauf gelassen, allerdings sollten wohl mehr Liegewagen eingereiht sein.

Das war es mal wieder für diese Woche(?)

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: morgendliche Verteilung von Leerwagen im Kartoffelverkehr

#990 von Miraculus , 28.08.2022 22:06

Ha Ha, hallo Hans,

Zitat von KaBeEs246 im Beitrag #989
Hallo zusammen...

Leider reichen die mir bekannten Wagenreihungen des Basel - Hoek - Express nur bis 1961. So habe ich meiner Phantasie freien Lauf gelassen, allerdings sollten wohl mehr Liegewagen eingereiht sein...

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Ich lass ab und an auch meine Phantasie schweifen. Dann kommt meist eine Epochenpanscherei bei raus

Danke für die Videos.

Frage, ist es "normal" das der Lgg 10803 über eines der Hauptdurchgangsgleise rangiert? Kann der nicht von Viersen kommend gleich auf Gleis drei einfahren? Ich habe jetzt keine diesbezügliche Weiche entdecken können, welche einen Abzweig von Gleis 3 auf 2 erlaubt.


Gruß


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


KaBeEs246 und djue6867 haben sich bedankt!
 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.498
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: morgendliche Verteilung von Leerwagen im Kartoffelverkehr

#991 von KaBeEs246 , 28.08.2022 23:30

Hallo Peter,

Zitat von Miraculus im Beitrag #990
Ich lass ab und an auch meine Phantasie schweifen. Dann kommt meist eine Epochenpanscherei bei raus
Ts, ts, so etwas würde ich dir doch niemals nicht unterstellen.
Danke für die Videos.
gern geschehen
Frage, ist es "normal" das der Lgg 10803 über eines der Hauptdurchgangsgleise rangiert? Kann der nicht von Viersen kommend gleich auf Gleis drei einfahren? Ich habe jetzt keine diesbezügliche Weiche entdecken können, welche einen Abzweig von Gleis 3 auf 2 erlaubt.

Ein und Ausfahrten aus Gleis 3 sind im Prinzip verboten. Gleis 3 ist der Bahnhofsfahrordnung entsprechend nur durch eine Rangierfahrt befahrbar.
Die zugelassenen Fahrten sind explizit im Bahnhofsgleisplan angegeben:

Der Zug hätte wohl auch am Einfahrsignal gestellt werden und dann per Rangierfahrt direkt nach Gleis 3 beordert werden können. Noch (1966) liegt da eine entsprechende Weiche am Stellwerk Bo. - Die Weichen zu den Gleisen 3 und 4 wurden später an diesem Bahnhofskopf ausgebaut. - Aber das Stellen am Einfahrtsignal hätte den nachfolgenden P 1747 behindert , weil der Lgg erst vor dem ESig hätte abbremsen und dann wieder anfahren müssen.
Entsprechend erfolgt die Ausfahrt des Lgg nach Kaki entsprechend f) aus Gleis 2w hinter den Zwischensignalen. Da ich den Gleisplan gespiegelt habe, heißt das entsprechende (rechte) Hauptsignal aber nicht M sondern K.
Es gab wohl auch noch eine weitere Möglichkeit der Ein- und Ausfahrten aus Gleis 3, nämlich die Bildung einer Hilfsfahrstraße.
Stellwerk Bo:

Stellwerk Bf:


Ich vermute, dass Hilfsfahrstraßen aber nur eingestellt wurden, wenn sich der Verkehr nicht ohne sie abwickeln ließ. Das Sichern der Weichen- und Gleissperrenhebel mit Hilfssperren ist einem schnellen und sicheren Prozessablauf möglicherweise nicht förderlich. Vielleicht gibt es ja hier Fachleute für die Frage.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: morgendliche Verteilung von Leerwagen im Kartoffelverkehr

#992 von barnie72 , 29.08.2022 10:33

Hallo Hans,

so kennen wir dich. Auf Rückfrage wird die Gleisbelegung gleich fachmännisch belegt. Ich hätte an Hand der Unterlagen nicht mal ansatzweise verstanden, was die jeweiligen Angaben bedeuten.
Und Hilfsfahrstraßen gibt es auch? Again what learned.

Grüße vom vollkommen abgeschwiffenen Phantasiefahrer

Barnie72


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


KaBeEs246 und Miraculus haben sich bedankt!
 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


RE: morgendliche Verteilung von Leerwagen im Kartoffelverkehr

#993 von E16-06 , 29.08.2022 21:19

Hallo Hans,

das mit den Hilfsfahrstraßen ist ja mal wieder ein geniales Dokument.

Das mit dem sichern der Hebel durch die Hilfssperren (bei einfacher Unterstreichung) ist ja noch halbwegs verständlich. Das sind ja meine ich so "Klammern" die an die Hebel drankommen, dass man diese nicht entriegeln kann. Sicher schon ordentlich Aufwand.

Aber die Liste zum Stellwerk Bf bringt mich doch ins Grübeln.
Weiche 4a muss in +Stellung gelegt werden, soweit so gut. Aber sie ist doppelt unterstrichen. Und da steht in der Legende, dass sie durch Weichenschloss oder Zugensperre zu sichern ist. Das klingt für mich nach etwas, dass an der Weiche selbst vorzunehmen ist, also der Fdl oder Ww einen Fußweg zur Weiche 4a antreten muss. Das klingt für mich mal so richtig aufwändig.
Oder ist Weiche 4a sowieso ortsgestellt?
Fragen über Fragen.

Zitat von KaBeEs246 im Beitrag #991
Vielleicht gibt es ja hier Fachleute für die Frage.

Das will ich doch mal hoffen, dass sich hier Fachleute dazu finden.
Die Auflösung wäre auf jeden Fall interessant.

Grüße,
Stephan


Clausewitz, barnie72 und KaBeEs246 haben sich bedankt!
E16-06  
E16-06
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.362
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg

zuletzt bearbeitet 29.08.2022 | Top

RE: morgendliche Verteilung von Leerwagen im Kartoffelverkehr

#994 von KaBeEs246 , 29.08.2022 23:03

(102) Stephan, in Nettetal-Breyell, auch wenn es hier 1966 noch keine Oberleitung gab ,

Zitat von E16-06 im Beitrag #993
Weiche 4a muss in +Stellung gelegt werden, soweit so gut. Aber sie ist doppelt unterstrichen. Und da steht in der Legende, dass sie durch Weichenschloss oder Zugensperre zu sichern ist. Das klingt für mich nach etwas, dass an der Weiche selbst vorzunehmen ist, also der Fdl oder Ww einen Fußweg zur Weiche 4a antreten muss. Das klingt für mich mal so richtig aufwändig.
Oder ist Weiche 4a sowieso ortsgestellt?
Fragen über Fragen.
... die ich gerne beantworte, und du hast es natürlich getroffen:
Das Weichenpaar 4a/4b dient der ungehinderten Bedienung des Güterschuppens, auch wenn an der Ladestraße ein Wagen steht. Dieses Weichenpaar ist ortsbedient, wie man im Plan sehen kann:



Meine Anlage ist seitenverkehrt zum Original. (Der Lgg kommt im Plan von links aus Boisheim, rechts geht es über die Zwischenweichen nach 1w/2w und hinter Bw eingleisig weiter nach Kaldenkirchen.
Die beiden ortsgestellten Weichen für den Güterschuppen habe ich aus Platzgründen auf der Anlage unterschlagen und deshalb die drei Wagen für die Ladestraße vorläufig auf Gleis 3 abgestellt. Die werden erst dorthin rangiert, wenn der nächste Nahgüterzug oder eine Übergabe Wagen für den Güterschuppen bringt.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.10.2022 | Top

RE: morgendliche Verteilung von Leerwagen im Kartoffelverkehr

#995 von Miraculus , 29.08.2022 23:07

Hi ihr Weichenstellprofis,

ich glaub bei mir reichts "nur" zum Bahnhofswärter, da ich fast nur Bahnhof verstehe

Im Ernst, den Bahnhofsgleisplan mit Hilfsfahrstraßen zu verstehen ist ja fast ne Wissenschaft für sich und mühsam zu ergründen, wenn einem wie mir die grundlegendsten Kenntnisse für bahnbetriebliche Abläufe fehlen. Vielen Dank für die Erläuterungen.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Clausewitz und KaBeEs246 haben sich bedankt!
 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.498
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: morgendliche Verteilung von Leerwagen im Kartoffelverkehr

#996 von E16-06 , 31.08.2022 20:53

Hallo Hans,

vielen Dank für die nette Begrüßung.
Ich hatte zwar gedacht , ich hätte hier schon mal geschrieben ... aber da du ja scheinbar über deine schreibenden Besucher Buch führst (Nr. 102), muss ich mich da wohl irren. Naja, ich lese ja schon ein Weilchen mit.

Damit hat ich ja schon gerechnet, dass du zu meiner Frage eine Antwort inkl. Beleg dazu hast.
Wobei ich bei der Weiche 4a/b im Gleisplan zuerst nach etwas anderem gesucht, aber nicht gefunden habe, nämlich nach einer EKW bzw. DKW.
Dass man ein Paar aus normalen Weichen mit 4a / 4b nummeriert war mir neu.

Grüße,
Stephan


Clausewitz und KaBeEs246 haben sich bedankt!
E16-06  
E16-06
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.362
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


Ein Traum: Die KBS 246 im Jahre 1953 unter Fahrdraht... und eine ziemlich klägliche Seemoosernte

#997 von KaBeEs246 , 03.09.2022 13:16

Hallo zusammen und
Hallo Peter,

Zitat von Miraculus im Beitrag #995
... den Bahnhofsgleisplan mit Hilfsfahrstraßen zu verstehen ist ja fast ne Wissenschaft für sich und mühsam zu ergründen, wenn einem wie mir die grundlegendsten Kenntnisse für bahnbetriebliche Abläufe fehlen. Vielen Dank für die Erläuterungen.
gern geschehen und Breyell ist ja nur ein kleiner Bahnhof; da ist alles noch übersichtlich.

Hallo Stephan,
Zitat von E16-06 im Beitrag #996
vielen Dank für die nette Begrüßung.
aber gerne
Ich hatte zwar gedacht, ich hätte hier schon mal geschrieben ... aber da du ja scheinbar über deine schreibenden Besucher Buch führst (Nr. 102), muss ich mich da wohl irren.
richtig, ich gehöre auch zu denen, die Buch führen; aber auch mir könnte ein Fehler unterlaufen sein
Damit hat ich ja schon gerechnet, dass du zu meiner Frage eine Antwort inkl. Beleg dazu hast.
Wobei ich bei der Weiche 4a/b im Gleisplan zuerst nach etwas anderem gesucht, aber nicht gefunden habe, nämlich nach einer EKW bzw. DKW.
Dass man ein Paar aus normalen Weichen mit 4a / 4b nummeriert war mir neu.
Möglicherweise ist dieses Weichenpaar später hinzugefügt worden; eine Weiche 4 - führt zum Stumpfgleis an der Rampe - gibt es ja ebenfalls.

Was gibt es Neues? Die E 19 11 hat heute morgen eine Reise in ihre Heimat Süddeutschland angetreten. Zum Abschied gibt es daher ein ganz kurzes Video, wie der Rheingold hätte aussehen können, wenn bereits 1953 in Breyell der Fahrdraht gespannt gewesen wäre.



Dann kann ich noch von meinem ziemlich kläglichen Ergebnis der diesjährigen Seemooszucht (Selbstaussaat) berichten. Es war ja bereits früh abzusehen, dass die Pflanzen nicht recht wachsen wollten und zeitig Samen ausbildeten. Das Auslichten hat zwar etwas geholfen, so dass sich dort etwas größere Pflanzen bildeten, aber richtige Prachtexemplare sind nicht darunter. Na ja, für die in Nettetal anzutreffenden Baumschulen reicht es allemal.


Die beiden roten Pflanzen im Vordergrund sind spät gekeimte Pflanzen. Die größere im Hintergrund hat nur 8 cm Höhe.


Ein ausgelichteter Kasten mit etwas größeren Pflanzen bis 10 cm:


Hier ein nicht gelichteter Kasten, in dem kaum etwas Brauchbares zu ernten ist (< 5 cm). Ich frage mich, ob ich trotzdem den Samen verwenden sollte.


Hier wieder ein ausgelichteter Kasten mit max. 9 cm Pflanzenhöhe.


Der letzte Kasten hat am wenigsten Sonne abbekommen und wurde ebenfalls nicht ausgelichtet. Wuchshöhe 5 - 6 cm.


Nächstes Jahr werde ich Aussaat direkt in Gartenerde erproben, da die Pflanzen eine wenig verzweigte, aber tiefreichende Wurzel haben. Die kleinen Samenkörner müssen dabei, wie @Schachtelbahner rät, unbedingt in einer mit Sand stark verdünnten Mischung ausgesät werden, damit die Pflanzen nicht zu dicht stehen.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 03.09.2022 | Top

RE: Ein Traum: Die KBS 246 im Jahre 1953 unter Fahrdraht... und eine ziemlich klägliche Seemoosernte

#998 von derOlli , 03.09.2022 14:05

Hallo Hans,

meine Anzucht sieht ähnlich aus wie bei dir. Ich hoffe das genug Samen für das nächste Jahr dabei sind. Auch wenn deine Pflanzen klein sind, du kannst sie trotzdem verwerten. Zum Beispiel für Büsche oder Bruchholz im Wald.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


barnie72 und KaBeEs246 haben sich bedankt!
 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.521
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum: Die KBS 246 im Jahre 1953 unter Fahrdraht... und eine ziemlich klägliche Seemoosernte

#999 von barnie72 , 03.09.2022 15:58

Hallo Hans,

die E19 11 sieht gut aus. Der Rheingold hat es ja sehr eilig, nach Kleinkrähhausen zu kommen. Da muss ich ja glatt noch nach standesgemäßen Wagen Ausschau halten...

Deine Zucht sieht doch ganz passabel aus. Die Riesenbäumne werden das wohl nicht werden, aber für entsprechende Bodendecker reicht es allemal.

Viele Grüße
Barnie72


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


KaBeEs246 hat sich bedankt!
 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


RE: Ein Traum: Die KBS 246 im Jahre 1953 unter Fahrdraht... und eine ziemlich klägliche Seemoosernte

#1000 von barnie72 , 03.09.2022 15:59

Hallo Hans,

so... ich nochmal. Jetzt sind die 1000 Beiträge voll. Gratuliere!

Viele Grüße
Barnie72


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


Miraculus und KaBeEs246 haben sich bedankt!
 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


   

Randors Projekt Spur N Segmentanlage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz