Willkommen 

RE: Fenster von Loks und Waggons reinigen

#1 von kleineWelt , 24.03.2019 09:29

Hallo zusammen,

manchmal finde ich auf Fenstern von Loks oder Personenwägen Spuren von Fingerabdrücken o.ä. Das ist natürlich nicht unbedingt schön, wenn man genau hinschaut.

Ich reinige solche Fensterflächen dann mit einem weichen geknüllten Taschentuch, das ich leicht (!) und nicht allzu zu oft, über die Fenster wische.

Obacht: dabei aufpassen, dass man nicht die Farbe von den silbern lackierten Fenstergitterrahmen herunterschrubbt. Also etwas vorsichtig sein.

Alkohol, Wasser oder sonstige Mittel verwende ich dafür nie.

Dieser Faden soll sich mit dem Thema "Fensterreinigung bei Modellen" beschäftigen. Wem etwas zu diesem Thema einfällt, kann gern schreiben.

Viele Grüße
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 930
Registriert am: 04.10.2015


RE: Fenster von Loks und Waggons reinigen

#2 von shaddowcanyon , 24.03.2019 11:41

Hallo Chris,

Fensterputzen. Jetzt im Frühjahr. Das ist ein heikles Thema. Wenn meine Frau mich dabei erwischt, dann muss ich auch den Rest im Haus... "Ach, du machst das so schön, könntest Du nicht auch..., und Du kommst viel besser oben ran als ich..."

Nein, im Ernst. Ich benutze ab und zu ein Brillenputztuch. Eines von den feuchten eingeschweißten Papiertüchern. Das reicht für eine ganze Menge Fenster (in 1:87, wohlgemerkt). Die Fingerabdrücke und Staubflusen sieht man mit bloßem Auge ja meistens nicht, aber die Kameralinse ist natürlich erbarmungslos. Probleme mit Lack oder Kratzern hatte ich noch nie. Schließlich sollten ja auch Kunststoff-Brillengläser beim Putzen heil bleiben.

Grüße

Hans Martin


The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
viewtopic.php?f=168&t=138761


 
shaddowcanyon
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 27.04.2014
Homepage: Link
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart Digital


RE: Fenster von Loks und Waggons reinigen

#3 von klein.uhu , 24.03.2019 12:33

Moin,

Fensterputzen bei der Modellbahn, das fehlt mir noch!

Im Ernst: vermeiden ist besser als putzen.
Fass Deine Modelle nicht auf den Fensterflächen an, auch nicht an den Anschriftfeldern.
Wasch Deine Finger, wenn die fettig / ölig sind.
Ganz Penible verwenden dünne, leichte Baumwollhandschuhe - im Hunderterpack für wenige EURO.

Und wenn doch putzen nötig sein sollte, dann bitte ohne jegliche Chemikalien, auch kein Spülmittel.
Feuchte Brillenputztücher enthalten Alkohol, ebenso Bildschirmputztücher.


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.767
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Fenster von Loks und Waggons reinigen

#4 von SAH , 24.03.2019 13:45

Moin Chris,

ein Fensterputzen führe ich nur im Rahmen der Generalreinigung neu erworbener Gebrauchtware durch. Dabei verwende ich ein fusselfreies Taschentuch, welches mit wenig SR24 getränkt wurde. Um einen Farbabtrag (vor allem bei Blechwagen) zu vermeiden, wende ich möglichst wenig Kraft beim Abreiben an. Einen Ausbau der Fenster musste ich bislang nur an sehr wenigen Modellen durchführen.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 11.796
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Fenster von Loks und Waggons reinigen

#5 von katzenjogi , 24.03.2019 23:17

Zitat

Hallo Chris,

Fensterputzen. Jetzt im Frühjahr. Das ist ein heikles Thema. Wenn meine Frau mich dabei erwischt, dann muss ich auch den Rest im Haus... "Ach, du machst das so schön, könntest Du nicht auch..., und Du kommst viel besser oben ran als ich..."

Nein, im Ernst. Ich benutze ab und zu ein Brillenputztuch. Eines von den feuchten eingeschweißten Papiertüchern. Das reicht für eine ganze Menge Fenster (in 1:87, wohlgemerkt). Die Fingerabdrücke und Staubflusen sieht man mit bloßem Auge ja meistens nicht, aber die Kameralinse ist natürlich erbarmungslos. Probleme mit Lack oder Kratzern hatte ich noch nie. Schließlich sollten ja auch Kunststoff-Brillengläser beim Putzen heil bleiben.

Grüße

Hans Martin



Hallo Martin,

also mein Optiker hat mich davor gewarnt, Brillen-Putztücher zu benutzen (außer den normalen trockenen Microfaser-Tuch, was immer im Brillenetui mitgeliefert wird). Ich habe nämlich das billigste Kassengestell mit Kunststoffgläsern und was bei Verwendung handelsüblicher feuchter Brillenputztücher passiert, hat meine Schwester erleben müssen, deren Brille war nach knapp 6 Monaten schon hinüber und die Gläser mussten ausgetauscht werden. Oder benutzt Du Brillenputztücher speziell für Kunststoffgläser? (Gibt es solche überhaupt?)

Liebe Grüße

Jürgen


 
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.441
Registriert am: 13.04.2007


RE: Fenster von Loks und Waggons reinigen

#6 von kleineWelt , 24.03.2019 23:28

@all,

ich verwende wie gesagt nur ein sauberes weiches Papiertaschentuch zur Reinigung. Allein schon deswegen, weil das reicht, Fingerabdrücke zu entfernen. Ich gehe nicht einmal mit Wasser dran, und noch weniger würde ich irgendeine Chemie verwenden (rein gefühlsmäßig...)

Viele Grüße
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 930
Registriert am: 04.10.2015


RE: Fenster von Loks und Waggons reinigen

#7 von shaddowcanyon , 25.03.2019 10:00

Hallo zusammen,

hallo Jürgen, ja, man soll nicht mit den Brillenputztüchern allzu grob auf der Brille herumschleifen. Das ist wohl wahr. Ich muss aber zugeben, dass auch ich auf der Moba in der Praxis ein nur äußerst nachlässiger Fensterputzer bin. Es kommt selten vor, vieleicht alle 5 bis 10 Jahre. Meistens nur wenn ich die Kamera in der Hand habe und meine Fingerabdrücke zufällig ins Visier bekomme. Dann ist so ein Tüchlein schnell bei der Hand. Und auch die Kameralinse selbst ist dann in einer Handbewegung wieder klar.

Meine Brille putze ich auch lieber mit Mikrofaser-Lappen. Diese Tücher müssten eigentlich auch für die Fenster ganz gut sein. Werde ich mal probieren.

Grüße

Hans Martin


The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
viewtopic.php?f=168&t=138761


 
shaddowcanyon
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 27.04.2014
Homepage: Link
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart Digital


   

Der geschobene IC 2 Doppelstock-Zug
Signal Steuerung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 195
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz