RE: Ersatzteilsuche

#1 von Martin Jaray ( gelöscht ) , 03.05.2005 16:37

Nach dem Umbau meiner E 191 stellte ich fest, dass ein Isolator auf dem Dach spurlos verschwunden war.

Im Loch beim roten Pfeil sollte ein Isolator wie beim blauen Pfeil stecken.....

=> weiss jemand wie ich zu diesem Teil komme?



Gruss, Martin Jaray



Martin Jaray

RE: Ersatzteilsuche

#2 von Christian H. , 03.05.2005 16:51

Hallo Martin,

schreib eine eMail an diese Adresse:
Ersatzteilberatung
Tel.: 07161/608-286
Montag-Freitag 8.30-12.00 Uhr und 13.00-15.30 Uhr
Telefax: 07161/608-344
e-Mail: ersatzteile@maerklin.de


Sende am Besten das Bild mit und vergiss nicht Deine Postadresse!



 
Christian H.
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0, H0e, G
Stromart AC, Digital


RE: Ersatzteilsuche

#3 von Martin Jaray ( gelöscht ) , 03.05.2005 17:05

Dann werde ich mal ein e-mail an Tante M schicken


Gruss, Martin



Martin Jaray

RE: Ersatzteilsuche

#4 von Reinhard B. ( gelöscht ) , 05.05.2005 23:06

Ich bin nicht 100% sicher, aber fehlt nicht auf dem Mittelteil ausserdem auf der dem Betrachter abgewandten Seite einer der beiden Kunststoffstege (ich glaube das sollen Holzbretter darstellen, bin aber nicht sicher wie das Bauteil heisst)? Obwohl da eine Leitung vorbeiläuft, sind meine ich auf beiden Dachseiten die Stege durchgehend vorhanden. Auf dem Dach erkennt man meine ich auch die Querstreben, auf denen dieses Kunststoffteil normalerweise angebracht ist.

Was meinen die Fachleute hier?

(Ich hatte mal von dieser Lok einen Mittelaufbau, wo beide Stege fehlten. Das fiel mir zunächst auch nicht auf. Ausserdem trug sie dort noch den Aufdruck "Service-Modell", der sich nicht ohne Lackbeschädigung entfernen liess. Problem konnte nur durch ebay-KaufVerkauf einer zweiten Lok und "Hütchentausch" gelöst werden, da meine schon teuer von Gleich- auf Wechselstrom umgebaut und digitalisiert war ... Meine E 91 ist gerade irgendwo gut verpackt, wo ich nicht auf Anhieb dran komme )



Reinhard B.

RE: Ersatzteilsuche

#5 von Andreas Bernhardt ( gelöscht ) , 05.05.2005 23:20

Hallo Reinhard,
ja da könntest Du Recht haben. In der Mitte sieht es so aus, als wäre etwas abgebrochen. Aber man muß schon sehr genau hingucken.



Andreas Bernhardt

RE: Ersatzteilsuche

#6 von Claus , 05.05.2005 23:36

Hallo Reinhard,

Zitat von Reinhard
Ich bin nicht 100% sicher, aber fehlt nicht auf dem Mittelteil ausserdem auf der dem Betrachter abgewandten Seite einer der beiden Kunststoffstege (ich glaube das sollen Holzbretter darstellen, bin aber nicht sicher wie das Bauteil heisst)? Obwohl da eine Leitung vorbeiläuft, sind meine ich auf beiden Dachseiten die Stege durchgehend vorhanden. Auf dem Dach erkennt man meine ich auch die Querstreben, auf denen dieses Kunststoffteil normalerweise angebracht ist.




ich habe gerade nochmal bei meiner Lok nachgeschaut und Du hast Recht. Es fehlt ein Laufsteg!

@Martin: Ich würde Frau Weiss in der Serviceabteilung ( Nummer hast Du schon con Christian weiter oben ) direkt anrufen, die kennt fast jede Ersatzteilnummer auswendig.. . Wenn Du kurz beschreibst, um welche Teile es sich bei der Lok ( 3329 / 3629 BR 191 ) handelt, weiß sie schon bescheid. Außerdem habe ich festgestellt, dass die kleinsten Ersatzteilchen nach einem Anruf innerhalb von 1-2 Tagen bei mir im Briefumschlag ankamen, im Vergleich zu Anfragen per Emails o.ä.
Frau Weiss ist SERVICE PUR, das können andere hier sicherlich auch bestätigen.
Viele Grüsse,
Claus



 
Claus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 409
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Ersatzteilsuche

#7 von Martin Jaray ( gelöscht ) , 05.05.2005 23:37

Hallo Reinhard, bin gleich in den Keller "gerannt" und habe meine E191 ausgepackt, mit dem Ersatzteilblatt verglichen, wie auch mit Bildern auf der Homepage von Christian Hammann => Du hast leider recht......!! da fehlen die "Holzbretter" auf einer Seite!

=> da muss ich auch gleich fragen ob jemand weiss, welche Ersatzteilnummer dieses Teil hat ?

besten Dank Reinhard und beste Grüsse aus einer verregneten Schweiz.

Martin



Martin Jaray

RE: Ersatzteilsuche

#8 von Reinhard B. ( gelöscht ) , 06.05.2005 10:38

Unter http://www.maerklin.de/service/ --> Zeichnungen und Ersatzteillisten, dann die Artikelnummer anwählen.

Dort kann man selbst mal einen Blick auf die Explosionszeichnungen und die Ersatzteillisten werfen (und auch ob sie noch erhältlich sind).

Bei der E 91 sind die Laufstege nicht separat aufgeführt. Nur der komplette Mittelaufbau.

Könnte aber trotzdem sein, dass es sie einzeln gibt, daher lieber bei Märklin anrufen. Der Service dort ist klasse (habe dort auch schon mehrmals sogar kostenlos Ersatzteile bekommen!)

Wenn das nicht weiterführt, bleibt evtl. nur Selbstnachbau der Fehlteile oder "Hütchentausch" mit unversehrtem Gehäuse und anschliessender Wiederverkauf der 2. Lok. Vorher würde ich bei http://www.hfkern.gmxhome.de/ mal einen Blick auf passende Seriennummern und Gehäusefarben werfen.

Ob sich dieser Aufwand lohnt, hängt allerdings vom bereits gemachten Digitalumbau ab ... (mich störte an meiner grauen E 91 wie gesagt zusätzlich der Aufdruck "Service Modell")

Ein fehlender Dachsteg fällt bei der E 91 aber wie man sieht kaum auf (ich habs bei meiner auch erst gemerkt, als mich ein "Profi" drauf hin wies)

Viel Glück und herzlichen Gruss in die Schweiz!



Reinhard B.

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz