Willkommen 

RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#1 von Schwedenzug , 29.08.2019 21:07

Moin Alle!

Ich habe für meine schöne 111 111 von Piko eine Piko Sounddekoder gekauft. Die neue "Smart Dekoder", 56472. Es funktionert nicht ganz....

So sieht die funktionsmapping aus nach der instruktion die beigelegt war:


So ist es im realität bei mir:

F0, beleuchtung, leuchtet tatsächlich die vordere lampen aber auch die maschinen-raum beleuchtung. Die sollte ja auf F14 belegt sein, da passiert nix.
F1 Hier geht korrekt die Motorsound an, aber erstunlicherweise auch die Rotlicht am führerhaus 2.
F2 hier geht die andere Rotlich an, bei Führerhaus 1, und es kommt noch ein komischer geräusch dazu.
F3 hier geht Fürherhaus-licht an zusammen mit ein Türschliess geräusch.
F4 Führerhaus licht in 2, ohne sound....
F5 Zugziel bei 1 + ein sound.
F6 Zugziel bei 2 ohne sound.....

Dann sieht es in die höhere nummern besser aus und passt irgendwie mit die beschreibung....? Aber die F14 ist dann komplett ohne funktion...

Das dekoder selber ist nicht gut fahrmässig. Sie fährt gut, aber ein mal hat die lok nur fortgefahren, komplett ohne kontroll. Schnell vor die kollission STOP gedruck, nach einschalten mit "GO" wieder ging sie los... Musste sie abnehmen, nach eine weile war alles okey. Das geräusch verschwindet ab und zu, ohne kontakt-probleme weil die lok fährt nämlich ruhig weiter.... Ein paar mal hat sound gearbeitet, aber lok fuhr gar nicht los!

Klar, die dekoder muss jetzt zurück nach Lippe per post. Oder kann man was tun? Alles um-mappen? Die müssen die dekoder bei der grossen sommerparty bei Piko programmiert haben, nach grosse mengen Bier...? Das wird aber die mittelmässige verhalten bei fahrt, sound-verlust etc nicht lösen können....

Natürlich "Reset" bei CV8 gemacht, hat nix gebracht, sie ist und war in Fabrik-zustand so.

Das ich bei diese bastlereien die Puffer mit super-glue wieder montieren musste ist klar, Piko standard.... Die sitzen wirklich nicht sehr stramm original! Ich habe bei allen Piko loks die Puffern bekleben müssen.

Davon geht die Welt nicht unter, aber meine enttäuschung von erste SmartDekoder ist riesig! Mann sollte bedenken das ich mehr als 10x, gar 20 glaube ich, "Piko Sounddekoder" für verschiedene baureihen in Betrieb habe, komplett ohne probleme! Also die alte versionen, die jetzt alle von piko ausgetauscht wird und nicht mehr lieferbar sind. Ich kaufe mir kein einziger Smartdekoder mehr bevor ich bescheid habe das war nur ein einzelfall....

Ich suche jetzt im Internet für die alte version, Sounddekoder mit lautsprecher für die V200.0 und die Dr 232 Ludmilla. Die habe ich von Piko ohne dekoder. Oder gibts bessere lösungen? Ich muss lautsprecher haben, dekoder mit passende sound für diese loks. Die Piko sets sind gut und einfach, die alte versionen.... Mal sollte ich auch für die 111 auch die alte version suchen, aber die gabs nie oder?

"Piko schrott" und solches brauchen wir hier nicht wieder, ich habe schon andere threads gelesen nach suche. Oder sind die Smartdekoder gar nicht markt-reif? Habe ich ein einzel montags-exemplar bekommen? Oder eine Samstag-party ex?

Ubrigens, ich habe eine ESU Plux22 installiert als probe, ohne sound. Dann konnte ich alles perfekt schalten in die 111, maschinen-beleuchtung per F9 steuerbar, alles super. Es liegt also bestimmt an die Smartdekoder, nicht der Lok.

Bleibt jetzt nur noch Roco loks mit originalsound?

Bevor sie zurückgeht hätte gerne einige tips.... Danke! / Martin, Schweden.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#2 von egon II , 29.08.2019 21:18

V200 und BR111 Sound gibts von ESU


LG Egon II


 
egon II
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 15.01.2017
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#3 von LittleR , 29.08.2019 21:21

Moin Moin

irgendwie habe ich bei den Piko Smart Decodern keinen so guten Eindruck.

Bei mir ist / war es der Interzonenzug 58214 von Piko.

Beim ersten Versuch der Abholung beim Händler fuhr die Lok zwar an, aber wollte nicht mehr anhalten und musste per Hand einfangen werden. -> zurück zu Piko

Beim zweiten Versuch reagierte die Lok zunächst gar nicht. Nach Reset reagierte die Lok zunächst bis zum Versuch des Fahrtrichtungswechsels normal, danach reagierte nur noch die Maschinenraumbeleuchtung, aber die Lok bewegte sich nicht mehr. -> zurück zu Piko

Also warten auf Versuch Nummer 3.

Wenn es keine Neuware wäre, hätte ich schlicht den Decoder gegen einen von ESU oder Zimo getauscht und den alten der Wiederverwertung zugefügt.

Naja.

Greetz
LittleR


LittleR  
LittleR
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert am: 11.10.2015


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#4 von TEE2008 , 29.08.2019 21:35

Hallo,
damit die Maschinenraumbeleuchtung bei der BR 111 schaltbar wird, muss man wie in der Anleitung der Lok beschrieben den Jumper umsetzen.
Bei der RADVE BR 111 in der AC Version war er schon korrekt gesteckt, sodass sie schaltbar war.Bei der verkehrsroten BR 151 musste ich ihn umstecken.


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.654
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#5 von Schwedenzug , 29.08.2019 22:19

Hallo Tobias! Daran liegt es nicht, ich habe die stecker umgestellt. Und das würde auch die andere komische Funktionen nicht erklären. Mit der Plux22 von ESU funktioniert das Maschineraum beleuchtung super auch. Bei der Piko leuchtet frontlicht und maschinenraum gleichzeitig. Die mapping ist einfach wahnsinnig geworden...

Ich glaube, ich werde erst Piko schreiben. Ich hab nicht richtig so der gefühl ein umtausch von Lippe eine lösung bringen wird....

Der Interzonenzug habe ich auch, das ist gerade die Piko 232 der auf Digitaldekoder wartet. Muss mal mit ESU schauen. Das 232 sound der ESU Ludmillas sind ja super. Aber welche lautsprecher muss man dann kaufen?

/Martin.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#6 von moppe , 29.08.2019 22:23

Zitat von Schwedenzug im Beitrag Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

Davon geht die Welt nicht unter, aber meine enttäuschung von erste SmartDekoder ist riesig! Mann sollte bedenken das ich mehr als 10x, gar 20 glaube ich, "Piko Sounddekoder" für verschiedene baureihen in Betrieb habe, komplett ohne probleme! Also die alte versionen, die jetzt alle von piko ausgetauscht wird und nicht mehr lieferbar sind. Ich kaufe mir kein einziger Smartdekoder mehr bevor ich bescheid habe das war nur ein einzelfall....



Der alte „PIKO V4 sounddecoder“ ist ESU LokSound V4. Vierte Generation sounddecoder von ESU.

Der neue „PIKO V4.1 smart sounddecoder“ ist erste Generation sounddecoder von PIKO.

Obwohl du will „neue“ „alte“ PIKO V4 sounddecoder kaufen, kannst du ESU V4 oder V5 Decoder kaufen.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.738
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#7 von Schwedenzug , 29.08.2019 22:31

Danke Klaus, werde suchen! / Martin.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#8 von LukeNRG , 30.08.2019 13:10

Zitat

...
Aber welche lautsprecher muss man dann kaufen?
...


Hi Martin,
Piko verwendet üblicher Weise normale 23mm Rundlautsprecher. Bei manchen Loks wie z.B. der 151er oder ICE4 verwenden Sie aber Andere.

Ich versuche bei mir auf der Anlage nur Märklin Dekoder (durch kauf von Märklin Loks), ESU (z.B. durch Bemo, Liliput sowie alle meine nachgerüsteten Sounddecoder) und Zimo (durch Roco Loks) einzusetzen. Alles andere baue ich aus und ersetze es durch ESU (hauptsächlich durch den besten Programme+PC Software)

Bei ESU LokSound V4 war immer ein 23mm Lautsprecher dabei. Die LokSound v5 haben jetzt einen kleineren Brüllwürfel. Bei Zimo muss man auch ggf. den 23mm Lautsprecher extra dazu kaufen.

Daher hab ich mir die 23mm Lautsprecher und auch die 16x9mm Lautsprecher „auf Lager“ gelegt. Da ich öfters beruflich in Asien bin, habe ich Sie mir von einem dortigen „Conrad“ mitgebracht. Allerdings hab ich ein paar ausprobieren müssen, bis ich einen „guten“ hatte. Bei Interesse kann ich ein paar noch hergeben bzw. das nächste auch wieder welche mitbringen.

Ein an die Piko 111er angepasstes Soundprojekt (wegen AUX Belegung) hab ich sicherlich auch noch irgendwo gespeichert. Kann auch auch gerne mal nachschauen.

Viele Grüße
Luke


Mein aktuelle Dioramaprojekt:
Alpenpanorama “Gamskogel-Express” mit moderner 6er Sesselbahn

Mehr Info’s zu meinen Modellbauprojekten unter Modellbahn.blog


 
LukeNRG
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 25.06.2015
Homepage: Link
Ort: Baden - Hart an der Grenze zu Schwaben...
Gleise Märklin C- & K-Gleis
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS3+ und z21
Stromart AC, DC, Digital


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#9 von berndm , 30.08.2019 17:41

Martin, sorry I do not get the point.
When I understand your writing right, then your decoder seems to be defect.
Not really nice and rather frustrating. I appreciate this.
However, that's ONE single decoder and not a batch of devices.
So, it’s all right to mention the defects of your decoder. Nevertheless, that's no reason for bashing one company. When I recall my last few decoder experiences. All Piko sound decoders did well. Decoders of other companies did not so well.
-- Bernd

BTW: The function mapping of the decoder used in the 111 219-2, Piko 51843


111 022-0, Roco 69717 und 111 219-2, Piko 51843


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 27.06.2021 | Top

RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#10 von Schwedenzug , 31.08.2019 09:47

Hallo Bernd,
Ich versuche wirklich nicht Piko zu verreden, aber ich hab hier im Forum nicht viel gutes von die "Smart Dekoder" gelesen. Und die enttäuschung war eher gross als meine erste ankam.... Klar, so wird nicht jedesmal geliefert. Mal sollte ich einfach die neue Smart für V200.0 probieren. Ich hab viel Piko und war mit die alten seeehr zufrieden. Die frage bleibt bei mir also - was it bei "Smart" neu eigentlich? Hoffentlich geht die neue besser.

Heute kam sogar noch mehr Piko an - aber gebrauchtes! Wird bald im "Snäppchen..." gezeigt.

Bernd - do you prefer English? I hope my German is not all too crappy.... ops: Im fine with either.

Luke: Danke für info! Ich bin auch viel unterwegs, werde mich für ein paar 23mm herumsehen. Welche marke findest du dann am besten?

ESU sound dekoders muss mann überall bestellen können wo ESU gibt? Ich lade noch nicht sound-files selber in dekoders, aber diese ausrüstung muss ich bestimmt beschaffen. Die sammlung an Digital-loks wächst so langsam und ich habe viele alte loks die ich irgendwann digitalisieren will.

/Martin, Schweden.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#11 von Michael K. , 31.08.2019 10:50

Hallo Martin,

da hat jemand offenbar Quatsch beim Mappen fabriziert. Hast Du eine umfassende Dokumentation des Decoders? Daraus müssten sich die Werte in den CVen bestimmen lassen, dann müsstest Du die für die falsch funktionierenden auslesen und neu eingeben. Ohne Dokumentation geht das nur mit trial and error.

Bis denn
Michael


Fremo:87, Bahnhof im Bau: Nordhalben
98.801 für Nordhalben im Bau: 98.801


 
Michael K.
InterCity (IC)
Beiträge: 640
Registriert am: 16.12.2005
Gleise Selbstbau
Spurweite H0
Steuerung DCC
Stromart Digital


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#12 von drum58 , 31.08.2019 11:27

Hallo Michael,

so wie ich Martin verstanden habe, hat er den Decoder neu bei MSL gekauft. Entweder ist es ein Rückläufer, der als neu verkauft wurde, dann könntest Du Recht haben oder er ist tatsächlich schon von Piko fehlerhaft gekommen.

Hallo Martin,

ich würde den Decoder auf jeden Fall beim Lieferant beanstanden und zurückgeben. Ob Du es nochmal mit einem Piko-Decoder, der eigentlich ein Uhlenbrock ist und damit als "schwierig" bekannt, oder lieber mit einem anderen Fabrikat versuchen willst, musst Du selbst entscheiden. Bei z.B. ZIMO gibt es auch einen BR 111 Sound.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.550
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#13 von Wolfgang181 , 31.08.2019 11:59

Hallo Martin,
fast die selben Probleme wie Du hatte ich mit dem Piko Smart Decoder für die Taigatrommel.
Ich hatte mir zuerst die Lok gekauft und dann kam ja kurze Zeit später der Smart Decoder von Piko mit dem Sound ohne Schalldämpfer.
Die LOk hat mich mit dem DEcoder fast in den Wahnsinn getrieben. Teilweise fuhr sie 5 Runden und hat dann gemacht was sie wollte, dann wieder kam der Sound aber sie fuhr nicht los. Führerstandsbeleuchtung ging nicht, Maschienraumbeleuchtung auf falscher Funktionstatste, das sind nur einige Sachen die mir eingefallen sind.
Ich habe die Lok dann 2 . samt Decoder direkt zu Piko geschickt ( hatte beides bei Lippe gekauft).
nach der ersten Reklamation war es noch schlimmer wie vor dem einsenden, da haben die wohl aber auch unter einfluss von viel Bier mit geübt ich hatte sie am Tag der offenen Tür abgeholt, zu Hause dann die Enttäuschung groß, habe dann ne Mail geschickt und meinem Ärger luft gemacht, bin sonst mit Piko sehr zufrieden und habe auch mehrere andere Piko Loks mit Sound die keinerlei Probleme machen.
Habe die Lok dann ein zweites Mal zu Piko geschickt, hat dann auch etwas länger gedauert, dafür ist jetzt aber auch alles gut, sie funktioniert jetzt perfekt und macht richtig guten Sound.
Bei Dir ist ja die Möglichkeit gegeben auf ESU auzuweichen, nehme ich sonst wesentlich lieber und sind aus meiner Sicht auch besser.
Den Sound für die Taigatrommel ohne Schalldämpfer gibt es ja aber nur von Piko, deshabl war s mir so wichtig das das ordentlich funktioniert.
Ich würde Dir raten die Lok mit dem Decoder und Kaufbelegen direkt zu Piko zu schicken und denen genau zu erklären was nicht richtig funktioniert.
ich drück die Daumen.
Gruß
Wolfgang


Wolfgang181  
Wolfgang181
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 449
Registriert am: 09.02.2014
Ort: im schönen MV in der Nähe von Greifswald
Gleise Piko A Gleis bei Anlage 1 & Fleischmann Profigleis bei Anlage 2 mit IB II bzw IB com und TC Silber
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#14 von Michael K. , 31.08.2019 20:30

Hallo Werner,

das hatte ich so nicht verstanden, Danke für den Hinweis. Ich bin da halt etwas anders gestrickt - ich nehme nur Decoder mit guter Dokumentation, um mir die Sachen auch nach meinem Gusto einstellen zu können. Da ich das auch bei jeder Lok ausgiebig tue, käme ich nicht auf den Gedanken, einen falsch gemappten Decoder zurückzuschicken, sondern würde den halt ändern. Falls sich das nicht ändern lässt weil der Fehler nicht an ein, zwei Werten liegt, dann sieht das natürlich anders aus.
Im Zweifel würde ich dem Lerneffekt durch selbst einstellen aber den Vorzug geben
Das mit der "Vergesslichkeit" des Decoders ist natürlich ein Problem, das kann aber auch andere Ursachen haben - von der Zentrale bis zu schlechter Stromaufnahme ist da eine ziemliche Bandbreite möglich. Bei den Loks, bei denen das bei mir aufgetreten ist, habe ich dann - auch bei voreingebautem Decoder - meine Stammdecoder eingebaut, dann wars gut.

Bis denn
Michael


Fremo:87, Bahnhof im Bau: Nordhalben
98.801 für Nordhalben im Bau: 98.801


 
Michael K.
InterCity (IC)
Beiträge: 640
Registriert am: 16.12.2005
Gleise Selbstbau
Spurweite H0
Steuerung DCC
Stromart Digital


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#15 von rennegade , 01.09.2019 12:59

Hallo zusammen,

über die Probleme mit dem Funktionsmapping mit dem neuen Piko-eigenen Sounddecoder habe ich bereits in einem anderen Beitrag über meine kürzlich erworbene rote 151er mit Sound berichtet. Deren Funktionstastenbelegung ist m. E. vollkommen unsinnig und praxisfremd. Leider ist im Gegensatz zu früher mit dem ESU-Lok Programmer nichts zu machen. Auch ist mir ein Umbelegen der Funktionsausgänge nach beigefügter Decoder-Anleitung trotz mehrerer zeitraubender Versuche nicht gelungen. Welcher "Fachmann" dieses Mapping wohl ersonnen hat??!! Auch eine vor 6 Wochen abgesandte Mail an den Piko-Service mit der Bitte um Hilfe beim Funktionsmapping blieb bis heute unbeantwortet...…….

Insgesamt stellt für mich die Abkehr vom Zulieferer ESU bislang jedenfalls einen deutlichen Rückschritt dar, so dass ich b.a W. vom Kauf weiterer Piko-Modelle absehen werde.
Für die 151 werde ich mir einen ESU-Loksound 5 zulegen, den ich nach meinem Gusto gestalten werde - die Lok einsenden will ich nicht.

ralph


rennegade  
rennegade
InterRegio (IR)
Beiträge: 187
Registriert am: 06.11.2010
Gleise M, C, K
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#16 von ModellbahnFreakH0 , 01.09.2019 15:52

Ein Kumpel von mir hatte auch mal Probleme mit einem Piko-Decoder, das war aber noch einer von der Alten Serie. Nach langem rumprobieren, hat er den rausgeworfen, und gegen einen ESU getauscht.


Grüßle aus Baden,
Lars
Aktuell im Aw Lummerland:
Jubiläumspackung 3300- Digitalisierung
V200- Reparatur nach div. Schäden
BR01- Lichtwechsel
ICE1- Reparatur und evtl. nötiger Decodetausch


ModellbahnFreakH0  
ModellbahnFreakH0
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 04.03.2019


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#17 von Ronaldchen , 01.09.2019 16:18

Hallo,
CV 96 = 0 oder 1 ?

bei wert 0 komt der klassische Bereich von CV 33 bis CV 46 oder einfachen Functionsmapping. Die reagieren auf F2 und höher
bei wert 1 is das vorprogramierte specielles Functionsmapping eingeschaltet.

einfach mal 1 schreiben

Für den Soundteil CV 1021 nicht vergessen 8 zu schreiben um die Sounds zu verschieben..

Ronaldchen


Ronaldchen  
Ronaldchen
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert am: 23.07.2011
Ort: Belgien


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#18 von rennegade , 01.09.2019 21:38

hab ich natürlich alles probiert - erfolglos!

ralph


rennegade  
rennegade
InterRegio (IR)
Beiträge: 187
Registriert am: 06.11.2010
Gleise M, C, K
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#19 von Schwedenzug , 06.09.2019 20:46

Hallo nochmals,

War eine woche beruflich unterwegs, aber jetzt konnte ich endlich Ronaldchens info testen - und es hat geklappt! Mit CV96 wert 1 scheint das alles besser zu klappen! Das musste dann irgendwie falsch gesetzt worden bei Piko! Ich hatte von CV96 keine ahnung, so vielen dank Ronaldchen!

Jetzt läuft also die funktionen besser, mit "Licht" F0 an läuchtet auch das Rotlicht, etc. Nur das Machinen-raum beleuchtung kriege ich nicht richtig hin, ist aber nicht so wichtig, dafür schicke ich das dekoder nicht zurück.

Das hätte alles sein können - aber sehr beeindruckt bin ich nicht. Die alten Pikodekoder war viel besser denke ich, habe ja viele davon.
Das dekoder scheint den saft zu verlieren manchmal. Das beleuchtung blinkt dann kurz. Ich dachte schlechte stromaufnahme und hat räder und radschleifer geputzt. Keine hilfe. Tatsache: Analog oder mit ESU standard PLUX22 hat sie die probleme nicht, wenigstens merkt man es nicht. Es scheint also also ob die Smartdekoder irgendwie komisch ist, oder seeeehr sensitiv wenn es um stromunterbrechung geht. Ein bisschen mehr einfahren bringt vielleicht hilfe. Oder ganz einfach: Ein kondensator für untebrechungsfreie fahrt währe nicht schlecht. Sollte ja standard sein.

Dazu: Beim starten in eine richtung hört mann die ventilation-sound starten, aber lok fährt nicht und kein fahrsound. Dann wechselt mann einfach fahrrichtung, und sie fährt los. Dann zurück wieder und sie fährt los! Das ist ja nur software, ein bug irgendwie.... Hatte ich bei einer dekoder nicht zuvor.

Na ja, es ist also viel besser geworden und das lok funktioniert, aber ich muss mehr fahren um vielleicht die stromaufnahme zu verbessern. Das Smartdekoder scheint gar nicht das beste zu sein, soweit meine gedanken. Aber werde mehr testen, und fahren.

Es geht aber weiter: Beim reinigen der radschleifer habe ich die drehgestell-decken abgeschraubt. Beim montage habe ich wirklich nicht viel kraft benutzt, aber das kleine versenkte schraube hat die plastik-deckel gespreckt. Schade. Schau mal die Photo, es ist sehr wenig material dort und das kraft der versenkung hat die plastiplatte auseinander gemacht. Auch kein riesenproblem, aber hier mache ich mich sorgen über Pikos qualität. Es sollte mehr material dort sein, das plastik scheint ausserdem etwas spröde, schon als neu! Wie ist es in 10 jahren damit?




Vielleicht arbeite ich zu viel mit Märklin. Piko verlangt viel vorsicht beim basteln! Eine Märklin ellok aus den 80ern macht beim basteln gar keine solche probleme.

Am ende aber alles ziemlich gut. Die S-bahn 111 muss jetzt zu D-zug ehren kommen, vor dem "Hellas Istanbul Express". Eur 240 etwas für eine sehr schöne lok der aber ein komischer Dekoder hat und ausserdem sehr spröde wirkt. Na ja, schön ist sie aber....



Mehr und mehr überzeugt bin ich das meine alte Märklin-loks alle neueren loks überleben werden.

/Martin, Schweden.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#20 von Lothar Michel , 06.09.2019 21:44

Hallo Martin,

dass die schöne Lok bei Dir solchen Ärger macht ist sehr bedauerlich.

Ich fahre auch einige Piko Modelle - mit unterschiedlichsten Decodern. Meine Erfahrungen:
- die alten Uhlenbrock (Nicht Sound), damals meist mit der 8-poligen Schnittstelle -> diese sind alle durch mLD Decoder ersetzt. Das Fahrverhalten und fehlendes mfx haben dazu geführt
- die bisherigen Piko Soundloks mit den ESU LokSound Decodern -> fahren bestens und werden ihre Decoder behalten (da klappt mfx wenigstens vernünftig). Allerdings wird das Mapping der Funktionen optimiert
- die neuen Smart Decoder -> nach den Berichten (und ersten persönlichen Erfahrungen) mit der bescheidenen mfx Umsetzung was schnell klar, dass ein Smart Sound Decoder nicht ins Haus kommt. Es werden die Versionen ohne Sound beschafft, dann kommt ein ESU Decoder rein (wahlweise mit oder ohne Sound, denn Sound brauche ich nicht in jeder Lok) und gut ist es. Mit dem SmartSchrott werde ich mich nicht weiter beschäftigen oder ärgern - das wäre verschwendete Lebenszeit.

Wünsche Dir viel Erfolg beim Finden Deines Weges und auf jeden Fall viel Spaß mit Deiner Schönheit...

Viele Grüße


Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.13
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve


 
Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.837
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis, Weinert mit Pukos
Spurweite H0
Steuerung CS2, Intellibox, Fredi
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko SmartDecoder Br 111 - + 2 neue dekoder - erledigt!

#21 von Schwedenzug , 19.10.2019 17:45

Ich konnte mich nicht ganz weghalten von Pikos Neue Smart-dekoder. Seit Sommer stand die schöne Br 132 aus dem diesjährigen "Exklusiv-set" ohne dekoder, auch ein V200.0 aus der Set "F-zug" war ohne. Nachdem ich die 111 irgendwie in ordnung bekam, habe ich deswegen noch 2 dekoder bestellt. Ich wollte wissen ob es wirklich generell schlecht war oder nicht.

Diesmal hat es besser geklappt! Das sound und die funktionen der 132 sind wunderschön, lautes kolben-klapper beim start der motor, es läuft wunderbar und brems-sound klappt. Nicht schlecht! Nur die Mashinen-raum beleuchtung kommt an mit F0 und nicht als in die bezeichnung beschrieben. Aber ist okey für mich, werde vielleicht mehr damit basteln.

Auch die V200 ist sehr gut. Der Lok fährt super mit der Neue Dekoder! Das Sound der motor 1 mit F1, motor 2 mit F3 wenn F1 schon an ist. Beleuchtung ist super. Nur die Führer-stand beleuchtung habe ich nicht hingekriegt - kein wunder, das V200 038 aus dem Set hat keine!

Also, wollte nur sagen es gibt doch hoffnung für Pikos "Smart" dekoder, ich bin mit sound und insbesondere laufruhigkeit der beiden Maschinen sehr zufrieden. Die 132 von Piko ist wirklich eine superlok - sie kann fast mit ESU mithalten. Werde noch ein oder zwei beschaffen, mit andere nummer.

/Martin, diesellok-fan aus Schweden.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 192
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz