Willkommen 

Brawa Batterie Kf [Köf] (vermutlich 0482) Frontlicht

#1 von Radiomann , 27.12.2021 16:16

Ich habe eine schnuckelige, gebrauchte Batterie Kf von Brawa und bin dabei, diese wieder ans Laufen zu bringen.

Update: Danke für den Hinweis - Köf ist falsch und muss laut Wikipedia eher Ks heißen.

Dazu brauche ich Hilfestellung von den erfahrenen Hasen.
Die Front Scheinwerfer sind ja Attrappen. Um hier LEDs einzubauen, muss ich vermutlich dahinten den Motor etwas anfräsen um einen verdeckten Hohlraum für die Anschlüsse und die Drähte zu bekommen.
Frage: Wie kann man die Lampen abnehmen ? Sind die geklebt oder gesteckt ?
Bild entfernt (keine Rechte)

Update: Die Lampen sind von vorne gesteckt.

Die rückwärtigen Lampen am Führerhaus sind einfacher zu bewerkstelligen.

Update: Oh Schreck, auf dem Dach ist ja auch eine Attrappe der dritten Lampe. Und ich hatte gedacht diese Köf hätte nur jeweils zwei Lampen unten.

Da habe ich auch gesehen, dass einer der federnden Puffer vom Werk einfach im Führerhaus verklebt und damit starr war. Neue Puffer sind bereits im Zulauf.

Als Decoder habe ich mir den TAMS ausgeguckt, der ist schön klein und sollte unter das Dach passen.

Bezüglich Motor und dessen Befestigung, Verschaltung etc. habe ich schon anderer sehr interessante Threads gefunden.


Hannes aus Brachbach


Radiomann  
Radiomann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 06.11.2020

zuletzt bearbeitet 28.12.2021 | Top

RE: Brawa Batterie Köf (vermutlich 0482) Frontlicht

#2 von JUMBO 44 , 27.12.2021 17:51

Moin Hannes,

ich würde die Leuchten nicht demontieren, sondern mach es so wie im Film :

https://www.youtube.com/watch?v=maSJzj8V...2SRX9Rw&index=3

Nimm die fertig verdrahteten SMD-Led´s, siehe Bild:
Bild entfernt (keine Rechte)

Ab der achten Minute siehst du wie prima das funktioniert.

Gruß Peter


In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß vom Unterenniederrhein


willi48, Radiomann und motte haben sich bedankt!
 
JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 494
Registriert am: 02.01.2011
Ort: Kreis Kleve
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Navigator
Stromart AC, Digital


RE: Brawa Batterie Köf (vermutlich 0482) Frontlicht

#3 von Radiomann , 27.12.2021 18:50

Cooles Video
Das ist genau die passende Lösung für die hinteren Lampen am Führerstand. Top.
Die Innengestaltung des Wagens gefällt mir, auch wenn man es nicht sieht ...
Ich schau mir das nochmal genauer an und vielleicht finde ich dann auch die zündende Erleuchtung für die vorderen, unteren Lampen und die Einzellampen auf dem Dach.
Mein Holz ist alles gesägt und gehackt im Schuppen, der Ofen ist warm, und der Holzhacker hat Urlaub


Hannes aus Brachbach


Radiomann  
Radiomann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 06.11.2020


RE: Brawa Batterie Köf (vermutlich 0482) Frontlicht

#4 von digitalo , 28.12.2021 06:30

Moin

Ist zwar nicht das gleiche Modell, aber man kann ja adaptieren. Ein link aus dem Nachbar-Universum ... https://www.h0-modellbahnforum.de/t31921...tzensignal.html ...

Viel Erfolg


digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+


willi48 und Radiomann haben sich bedankt!
 
digitalo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.347
Registriert am: 26.12.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Brawa Batterie Köf (vermutlich 0482) Frontlicht

#5 von Radiomann , 28.12.2021 17:23

Nach all den guten Tips habe ich mal weitergeforscht und gewerkelt.

Die Rückleuchten habe ich schon mal Analog zu den Vorschlägen aus dem Umbauwagen Video schon mal angebohrt und angesenkt:
Bild entfernt (keine Rechte)


Dabei fiel mir diese blöde Folie an den Fenstern ins Auge, ich habe sie gleich entfernt:
Bild entfernt (keine Rechte)

Meine Idee für die Frontscheinwerfer sieht so aus: Ich bohre den Kanal bis zu den Kerben für die Trittbretter durch und verlege dort die Kabel, ggf. fräse ich die Kerbe noch etwas auf.
Bild entfernt (keine Rechte)


Hannes aus Brachbach


motte hat sich bedankt!
Radiomann  
Radiomann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 06.11.2020

zuletzt bearbeitet 28.12.2021 | Top

RE: Brawa Batterie Köf (vermutlich 0482) Frontlicht

#6 von JUMBO 44 , 28.12.2021 17:33

Moin Hannes,

sieht gut aus was du vor hast, sollte so funktionieren !

Gruß Peter


In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß vom Unterenniederrhein


Radiomann hat sich bedankt!
 
JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 494
Registriert am: 02.01.2011
Ort: Kreis Kleve
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Navigator
Stromart AC, Digital


RE: Brawa Batterie Köf (vermutlich 0482) Frontlicht

#7 von moppe , 28.12.2021 18:25

Zitat von Radiomann im Beitrag #1
Ich habe eine schnuckelige, gebrauchte Batterie Köf von Brawa und bin dabei, diese wieder ans Laufen zu bringen.


Köf?

Nein, Ks oder Ka….


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


Radiomann hat sich bedankt!
 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.719
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Brawa Batterie Köf (vermutlich 0482) Frontlicht

#8 von Radiomann , 28.12.2021 19:18

Update, eine Idee kam mir eben beim Joggen:

Ich könnte in dem dann gebohrten Loch einen Lichtleiter einbringen und daran die Frontlampe befestigen. Also den Befestigungsstift der Frontlampe kappen und durch den Lichteiler ersetzen.
Die Idee erscheint mir äusserst reizvoll, da ich dann keinerlei Kabel am Frontscheinwerfer habe.Das würde kaum auffallen. die LED, die den Lichtleiter füttert, kann ich locker im Gehäuse unterbringen, da ist Platz zum Fräsen.
Es gibt Lichtleiter in der Dicke des Befestigungsstiftes.

Was meint Ihr ?


Hannes aus Brachbach


Radiomann  
Radiomann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 06.11.2020

zuletzt bearbeitet 28.12.2021 | Top

RE: Brawa Batterie Köf (vermutlich 0482) Frontlicht

#9 von Radiomann , 28.01.2022 21:06

Die Idee mit den Lichtleitern vorne war gut. Habe das umgesetzt. die Glasfasestäbe enden jetzt vorne in den Lampen.

Aber: Wer kann mir sagen, ob so eine Brawa Lok einen Zughaken hat ? Kann man den nachrüsten ? Meine hat nur federnde Puffer.


Hannes aus Brachbach


Radiomann  
Radiomann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 06.11.2020

zuletzt bearbeitet 28.01.2022 | Top

RE: Brawa Batterie Köf (vermutlich 0482) Frontlicht

#10 von Radiomann , 30.01.2022 20:57

Meine - bzw die aktuelle Lieblingslok meines Enkels - Lok sieht jetzt so aus:

Vorne:
Bild entfernt (keine Rechte)

Hinten:
Bild entfernt (keine Rechte)

An die Lampen auf dem Dach traue ich mich erst mal nicht ran.

Es ist erstaunlich, wie laufruhig diese Kleinlokomotive schnurrt. durch den bereits vorhandenen Radschleifer habe ich auch bisher keinerlei Aussetzer bemerkt.
Ich habe jetzt Roco Universalkupplungen höherverstellbar beordert und versuche die zwischen den Puffern, nach Abschneiden des "Schwalbenschwanzes" anzukleben. Das hatte ich in einem Beitrag hier gesehen und will das auch mal probieren.
Da die Lok kein ödes Virtinenleben fristen muss und vom enkel sicherlich viel bespielt werden wird, kann da ruhig mal etwas nicht so fantastisch werden ...

Ich bin übrigens beeindruckt, wie selbstverständlich so ein 4 1/2 jähriger Knirps mit der Mobile Station 2 klarkommt und selbst Züge für die BR89 oder die Lok-34 zusammenstellt. Und wenn sich dann auch noch die Kuppelstangen bewegen dann strahlen die Augen.
Man muss die Kleinen einfach mal machen lassen.


Hannes aus Brachbach


schotterlaus hat sich bedankt!
Radiomann  
Radiomann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 06.11.2020

zuletzt bearbeitet 30.01.2022 | Top

   

RE: wie Langsam ist Langsam?
Raucheinsatz für die 01 der PCM?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 167
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz