Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 02.10.22: Stummibesuch in Jägersburg - Teil 3

#1151 von Miraculus , 05.10.2022 19:29

Hallole,

nach kurzer schöpferischer Pause bin ich wieder zurück. Es war Rasen mähen angesagt, nachdem die Sonne das Gras soweit abgetrocknet hatte.

Im 3. Teil beobachten wir den Zugverkehr im Bahnhof Jägersburg und schauen hinüber, zum (Höhen-)Bahnhof Waldmohr.



Blick in die Straßen und



Gassen.

























Blicken wir nach gegenüber. Waldmohr, der (Höhen-)Bahnhof und Ende der eingleisigen Nebenbahnstrecke.



Näher ran, bittschee















Auch zu entdecken: Ein Stummiwagen mit Ansichten von Jägersburg.



Im 4. und letzten Teil verfolgen die BR 06 001 auf ihrem Weg durch Jägersburg und schauen uns den Zugverkehr auf den Paradestrecken an. Wie immer seid ihr gar lich dazu eingeladen.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 02.10.22: Stummibesuch in Jägersburg - Teil 4

#1152 von Miraculus , 05.10.2022 20:28

Guten Abend ins Forum,
back to Session four.

Wie zuvor angedroht besehen wir uns im 4. und somit auch letzten Teil meines Berichtes aus Jägersburg die BR 06 001, aber auch die Paradestrecken. Am Anfang schuf ich Himmel und...., ach neee , das war ja ein Anderer

Zu Anfangs hier noch ein Blick über den Bahnhofsbereich rund um Jägersburg,



um uns sogleich um meine BR 06 001 zu kümmern. Diese wartet schon im Bahnhof Jägersburg auf ihre Abfahrt. Am Haken hat sie den "Blauer Enzian"



Und los geht's. Nach der Bahnhofsausfahrt geht es nach links, durch den Tunnel (vor dem Loklift)



in Richtung Paradestrecke nach Kaiserslautern.



Mit Volldampf das Gefälle hinab zum Schattenbahnhof,



um von dort wieder mit richtig Power die Steigung in Richtung Jägersburg zu erklimmen.



Achtung, Gegenverkehr!!



Gegenüberliegend ging es nochmals durch den Schattenbahnhof Bad Homburg,



und von dort hoch



nach Jägersburg.



Das Ganze wurde natürlich auf Video festgehalten und dokumentiert. Wer möchte, kann es sich hier



anschauen. Sodele, genug von der BR 06. Wenden wir uns dem sonstigen Zugverkehr auf den Paradestrecken zu. Diese sind linksseitig, unterhalb von Waldmohr durch exzellente Brückenbaukunst



Christophs geprägt.



Auf der Parade gaben sich Interregio und IC mit der 103er sozusagen die Hand.













Die BR 216 090-1 als



Wendezugeinheit



mit Silberlingen



und Steuerwagen auf dem Weg nach



Waldmohr.



V270, BR 220 136-5 der ImoTrans



vor einem Kühlwagenzug.



Die S 3/6 mit Silberlingen. Schaut auch nicht schlecht aus,


obwohl ich fast der Meinung bin, dass dies eines Epochenpanschers würdig wäre



Die 120er



vor dem IC mit roten Streifen



ist auch ein



Hingucker.



Der von Jürgen aufgemotzte ICE 2 aus der Startpackung. Mit neuen Beleuchtungsplatinen und beleuchteten Wagen versehen schaut auch er sehr schön aus.



Die BR 220 023-6 vor dem Pop-Wagenset



macht eine ausgesprochen gute und bunte Figur. Bunte Republik Deutschland aus den 70ern.



Treffen der Generationen. IC trifft ICE.







Zum Schluss der Parade der Parade noch das obligatorische Video.



Ufff, geschafft. Somit bin ich am Ende meines Reiseberichtes angekommen. Ich möchte mich hiermit nochmals auf's Schärfste und in aller Form bei Christoph und seiner Familie für die Einladung bedanken. Es war, wie immer, ein ausgesprochen erlebnisreicher und vergnüglicher Tag.

Besonders gefreut hat mich natürlich auch, endlich Jürgen (Jürgens MoBa) kennenzulernen. Meine Herrn, ist das ein Digitalprofi Sei es, ob es darum geht Loks und Wagen zu beleuchten oder zu digitalisieren (siehe z.B. Christophs ICE 2, welcher aus einer Startpackung stammt und von Jürgen aufgemotzt wurde, aber so richtig!), oder sich in ein Digitalsteuerungsprogramm wie den TrainController reinzufuchsen und auch noch das Letzte aus Programm und Züge herauszukitzeln. Jürgen gab uns soviel Input, ich glaube, ich habe (ohne bösen Willen) schon wieder ein Drittel vergessen

Aber das Eine, oder Andere hab ich doch behalten. Zum Bleistift, wie man am Besten vorgeht, um Lokomotiven für die eigene Modellbahn vorzubereiten und im Steuerungsprogramm (bei mir ja bekanntermaßen WinDigipet) einzumessen. Das habe ich sogleich am Tag der Deutschen (Mess-)Einheit umgesetzt und spaßeshalber mal zwei Lokomotiven eingemessen. Dazu gibt es natürlich später auch noch einen Bericht.

Das war's. Ich hoffe, es hat euch gefallen und ihr schaut wieder rein.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 06.10.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 02.10.22: Stummibesuch in Jägersburg - Teil 4

#1153 von Olli 66 , 07.10.2022 12:49

Das ist echt ne coole Anlage.👍

Danke für den tollen Reisebericht, die Bilder und Videos.🍻


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus und cs67 haben sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.245
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 02.10.22: Stummibesuch in Jägersburg - Teil 2

#1154 von cs67 , 07.10.2022 21:42

Hallo Peter,

vielen Dank für die vier tollen Bild- und Filmberichte aus Jägersburg.

Es war ein toller Sonntag mit viel Fahrbetrieb und jeder Menge Spaß mit guten MoBa-Freunden

Den meisten Zugfahrten habe ich ja nur aus der Perspektive der Anlagenzentrale gesehen. Deine Bilder und Videos vermitteln gleich nochmal einen anderen Eindruck.
Jetzt weiß ich auch warum du mal 'ne halbe Stunde im Schattenbahnhof verschwunden warst

Wen man selbst Anlagenvideos dreht oder Bilder schießt, kehrt man oft immer wieder in die gleichen Ausgangspositionen zurück. Hier sind wieder jede Menge neue, selbst für mich erstaunliche Positionen und Perspektiven zustande gekommen.
Schönes Bild- und Filmmaterial hast du uns hier zusammengestellt.

Vielen Dank dafür


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


Miraculus hat sich bedankt!
 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.245
Registriert am: 14.11.2015
Ort: in der Nähe des Ur-Pils
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 02.10.22: Stummibesuch in Jägersburg - Teil 4

#1155 von KaBeEs246 , 07.10.2022 22:44

Hallo Peter,

Zitat von Miraculus im Beitrag #1152

obwohl ich fast der Meinung bin, dass dies eines Epochenpanschers würdig wäre



das würde ich doch niemals nicht behaupten. Obwohl, so ein Epoche IIIa - Renner mit Eilzugwagen Epoche III b, ... das war sicher ein Museumszug, wie hier.

Gruß von Ruhr und Nette nach Jägersburg und Klostermühl
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


cs67 und Miraculus haben sich bedankt!
 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.234
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 08.10.22: Stellwerk-S - Miniaturwelten in Stuttgart, Teil 1: HBF & BW

#1156 von Miraculus , 09.10.2022 14:43

Hallo werte Stummis,

der Peter war mal wieder unterwegs. Gestern ging es mit meinem Bruder (genannt der langhaarige Bombenleger) und meinem Jüngsten per Bahn nach Stuttgart. Wir hatten uns kurzfristig und völlig spontan dazu entschlossen das Stellwerk-S, bzw. die Miniaturwelten in Stuttgart zu besuchen. Wie vielen von Euch bekannt sein dürfte, handelt es sich hierbei um Wolfgang Freys Lebenswerk, welches zunächst in Herrenberg unter dem Namen Stellwerk-S eine Heimat fand, aber aus persönlichen Gründen nicht mehr weiterbetrieben werden konnte und deshalb eine neue, hoffentlich dauerhafte Heimat, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof Stuttgart fand.

Ich war zuletzt im Februar 2018 in Herrenberg und habe ab hier einen mehrteiligen Bericht dazu erstellt.
Bevor es losgeht noch rasch die Post erledigen (nicht einen Postler erlegen ). Lieber Olli, Christoph und Olli (anderen bekannt als Hans aus Nettetal ), dankeschön für euer Lob und eure Beiträge. Mach ich doch immer wieder gerne

Jetzt zum Bericht. Angefangen hat das ganze mit einem Ärgernis. Das Kaufen oder Buchen einer Fahrkarte war weder über das "normale" Internet, noch über die Bahn-App oder BWegt-App möglich. Warum auch immer, ich drehte mich in einer Endlosschleife von Selbstbeweihräucherung wie toll es doch ist, eine Fahrkarte über die Webseiten zu kaufen. Nur leider ging das überhaupt nicht



Weder am PC, noch Tablet, noch Smartphone. Egal, so dachten wir, kaufen wir halt am Automaten. Aber Zwiebelkuchen



Weder am Hausbahnsteig,





noch gegenüberliegend war ein Fahrkartenautomat.



Diese wurden offensichtlich von der Bahn wegen Vandalismus abgebaut. Na super

Also stiegen wir zunächst mal ohne Fahrkarte ein, um eventuell beim Zugbegleiter ein Tages-Metropolticket zu erwerben. Der weitere Tag entwickelte sich dagegen höchst erfreulich und zufriedenstellend. Zwar konnten wir beim Zugbegleiter keine Fahrkarte kaufen, durften aber dennoch mitfahren. Unterwegs gelang es meinem Filius dann doch noch, eine Fahrkarte online zu kaufen, sodass dem weiteren Verlauf nichts mehr im Wege stand.

Unsere RB17a kam pünktlich und kutschierte uns über Vaihingen/Enz, Ludwigsburg nach Stuttgart zum Hauptbahnhof. Vom dortigen Bahnbetrieb habe ich heuer mal keine Bilder für Euch, da es nichts interessantes zu sehen gab.

Vom Kopfbahnsteig ging es dann im Halbkreis um die S21-Baustelle herum in Richtung Königsstraße. Dabei erhaschten wir immer mal wieder Blicke auf den aktuellen Baustand. Der Turm des Stuttgarter Hauptbahnhofes begegnet uns später nochmals im Modell.







Blick über die Baustelle in Richtung Planetarium





Vom Arnulf-Klett-Platz, vor dem Hauptbahnhof



ging es ersteinmal über die Königsstraße in Richtung Ochs'n Willi. Wir hatten hunger auf süddeutsch-bayerische Kost. Das Essen war lecker. Danach ging es wieder am kleinen Schloßplatz vorbei zurück,



zu den Stuttgarter Miniaturwelten.





Im folgenden ersten Teil widmen wir uns dem riesigen BW und dem Hauptbahnhof. Im 2. Teil dann den "Modulen", sprich Anlagenteilen, welche aus Platzgründen nicht zusammenhängend aufgebaut werden konnten.

Gleich links nach dem Eingang empfängt uns das riesige Bahnbetriebswerk Stuttgart. Zur Anlage selbst muss man sagen, dass Wolfgang Frey Schwabe in höchster Perfektion war und nichts verkommen ließ. Will heißen, Wolfgang Frey baute viel, sehr viel mit Alt- oder Abfallmaterialien. In der Makroschau sieht man das sofort, im großen Überblick fällt das aber kaum bis gar nicht auf.







Insgesamt muss man sagen, dass die Anlage den zweimaligen Umzug sehr gut überstanden hat. Das hat sicherlich auch sehr viel mit dem Enthusiasmus der Betreiber zu tun, welche die Anlage sukzessive wieder in Teilen erstehen ließen. In Teilen deshalb, weil es in den jetzigen Räumlichkeiten leider nicht möglich war, die Anlage zusammenhängend aufzubauen. So wurden Anlagenteile als Module um den Hauptteil des Hauptbahnhofes mit angeschlossenem BW herum aufgestellt und präsentiert. Ist einerseits sehr Schade, tut der Sache aber keinen Abbruch, da es hierdurch möglich ist, Einblicke in die Anlage zu erhaschen, welche so vorher nicht möglich gewesen wäre.





Andere Perspektive auf das BW.









Wir blicken in Richtung Hauptbahnhof.















Der Überblick ist geschafft, widmen wir uns dem Detail und den Einzelszenen. Hier im Hintergrund, der Meister himself im "Porträt"



Teil des Pragfriedhofes.



Weitere, wunderbar



gestaltete



Einzelszenen.



Sowohl auf der



Strecke,



als auch im BW.









Dieser Hinweis verdient Beachtung und sollte Selbstverständlich sein.



Spiegelblick ins Stellwerk Stuttgart. Ich glaube da steht Herr Frey persönlich



Selbst Lokschuppen wurden mit Inneneinrichtung versehen, obwohl die nie und nimmer irgendwer hätte wahrnehmen können. Der hier



ist mittig im Bild zu sehen. Es steht die rote Lok davor.



Südöstlich, parallel zur Bahnlinie liegt der mittlere Schloßgarten und daran anschließend die Platanenallee.


Quelle: https://duckduckgo.com/?t=ffab&q=stuttga...a=web&iaxm=maps

Hier lässt sich offensichtlich gut verweilen.



Weiter geht's.





















Blick auf den Arnulf-Klett-Platz, direkt vor dem Hauptbahnhof.



Königsstraße.





Ich möchte nochmals erwähnen, dass es sich um ein zeitgeschichtliches Dokument handelt. Die Anlage wurde so gebaut, wie sich Stuttgart zum Zeitpunkt des Baues präsentierte.



Heute sieht das in Teilen völlig anders aus.



Gerade das mach ja den Wert dieser Anlage aus.



Ein Blick zurück in die Zeit mit all den aus heutiger Sicht eventuellen Irrnissen, Wirrnissen und Versäumnissen bei der Stadt- und Eisenbahnplanung.





Tatahhh, geschafft. Ende des ersten Teiles. Im zweiten Teil möchte ich Euch die anderen Anlagenteile und die Räumlichkeiten vorstellen. Wer kommt mit?



Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 09.10.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 08.10.22: Stellwerk-S - Miniaturwelten in Stuttgart, Teil 1: HBF & BW

#1157 von Olli 66 , 09.10.2022 14:52

Tja, wenn einer eine Reise tut.😉

Sehr schöner erster Teil und tolle Aufnahmen.👍👍👍

Ich finde diese Anlage ist schon der Hammer. Leider konnte ich sie noch nicht in natura sehen.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.245
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 08.10.22: Stellwerk-S - Miniaturwelten in Stuttgart, Teil 1: HBF & BW

#1158 von KaBeEs246 , 09.10.2022 15:03

Hallo Peter,

du bist ein Widerholungstäter. Schon wieder ein sehr informativer Reisebericht über eine "schwierige" Anlage.

Gruß von Ruhr und Nette
"Olli"

den anderen Stummis bekannt als Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


Miraculus hat sich bedankt!
 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.234
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 08.10.22: Stellwerk-S - Miniaturwelten in Stuttgart, Teil 2: Module & Räumlichkeit

#1159 von Miraculus , 09.10.2022 15:28

Servus und zurück.

Wir verschaffen uns einen Überblick, über das Schaffen Wolfgang Freys indem wir einen Blick auf den Originalplan des Stuttgarter Bahnhofes aus dem Jahr 1960 werfen. So sah es



damals aus. Originalaufnahmen aus den 60ern bestätigen



den Plan.



Auch das Modell stimmt mit dem Plan überein.







Beginnen wir den Rundgang durch die Räumlichkeiten



im Obergeschoss finden sich noch weitere Anlagenteile,





sowie zeitgenössische Spielanlagen.





Zurück im Erdgeschoss.











Wahrzeichen Stuttgarts



Jetzt zu den aus Platzgründen nicht integrierbaren Anlagenteilen. Das "Modul" des Rosentsteintunnels mit dem Neckar, nordöstlich des BW gelegen.



Daneben der Bereich der Wilhelma.



"Modul"-Teil des Feuerbacher Bahnhofes.







Zum Vergleich eine aktuelle Luftaufnahme


Quelle: https://duckduckgo.com/?t=ffab&q=stuttga...a=web&iaxm=maps

Weiterführung des Feuerbacher "Modules" mit dem Areal des Schrott-Karles.















"Modul" der Rosensteinstraße.







Zum Abschluss, als Belohnung, dass ihr so schön durchgehalten habt, ein Video



Ende Teil 2 und Ende des Berichtes.

Ach ich seh gerade Hans und Olli haben sich Teil 1 schon reingezogen. Danke für's vorbeischauen und das Lob. Im Gegensatz zur Unterscheidung der Epochen fällt es mir als Reise-Peter leichter, die Berichte zu erstellen. Leider dauert das Hochladen des Videos noch etwa eine Stunde. Dann ist es aber verfügbar.

Lieber Hans, danke für den Hinweis , ich hab's angepasst

Ich wünsch Euch noch schönen Sonntag. Jetzt geht's nochmals mit Loba raus und später schau ich nochmals nach meiner Anlage und die Fahrstraßen im WinDigipet.


LG


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


diebo, KaBeEs246, Olli 66, E16-06, fbstr und granadabuab haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 09.10.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 08.10.22: Stellwerk-S - Miniaturwelten in Stuttgart, Teil 2: Module & Räumlichkeit

#1160 von Rainer Müller , 10.10.2022 19:45

Hallo Peter,

da ist irgend was durcheinander gekommen. Die Bilder im Bereich

Zitat von Miraculus im Beitrag #1159


"Modul"-Teil des Feuerbacher Bahnhofes.

...

Zum Vergleich eine aktuelle Luftaufnahme


zeigen eindeutig NICHT den Feuerbacher Bahnhof. Dieser war bis zum derzeitigen S21-Umbau über Jahrzehnte immer viergleisig mit einem Haus- und zwei Inselbahnsteigen. Weichen waren von den Bahnsteigen aus nicht sichtbar, sie waren weit vorgelagert, auf der Südseite über 1km auf die andere Seite des Feuerbacher Tunnels.

Aber beim ersten der Bilder steht auf dem Schild unter dem Bildschirm was von Bad Cannstatt. Da kenne ich den Bahnhof nicht so gut, aber auf den ersten Blick würds passen. Der ist größer, hat Weichen und die gezeigte plattgedätschte Unterführung für die Autos.

Gruß
Rainer


 
Rainer Müller
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.06.2006
Homepage: Link
Ort: Korntal
Gleise Mä: K und M
Spurweite H0
Steuerung basrcpd
Stromart Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 08.10.22: Stellwerk-S - Miniaturwelten in Stuttgart, Teil 2: Module & Räumlichkeit

#1161 von -me- , 10.10.2022 22:18

Hallo Peter,
da muss ich auch mal hin!
Ich wusste nicht, dass in Stuttgart eine solche Anlage steht!

Sehr schöne Fotos!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


Miraculus hat sich bedankt!
 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.905
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 10.10.22: Richtigstellung & Der Mond ist aufgegangen.

#1162 von Miraculus , 11.10.2022 23:00

Guten Abend,

werter Rainer und lieber Michael danke für's Reinschauen. Das

Du Rainer, Du, Du hast natürlich völlig recht, es handelt sich NICHT um den Feuerbacher, sondern um den Cannstatter Bahnhof hier


Quelle: https://duckduckgo.com/?t=ffab&q=stuttga...a=web&iaxm=maps

Keine Ahnung wie ich auf Feuerbach komme. Die Anlage wurde ja über das BW hinaus zum Rosensteintunnel über die Neckarbrücke hinweg fortgesetzt. Cannstatt liegt ja quasi gegenüber der Wilhelma und dem Schloss Rosenstein.

Zum Vergleich, nochmals das Modell







Aber egal, der Mond ist aufgegangen, die goldnen Sternlein prangen, am großen Himmelszelt...



Vollmond über Mühlacker. Unglaublich, was man so aus einer Smartphonekamera herausholen kann.



Morgens dann, ich war mal wieder bei schönstem Wetter mit dem Radl unterwegs und hatte einen Termin in Pforzheim. Ich gondelte mit dem Radl die Residenzbahn entlang.



Im Hauptbahnhof Pforzheim



stand dieser Ganzzug aus Kesselwagen.



Zuglok



war dieser



Prachtkerl





Ich wollte den auf Video bannen, aber das Teilensdingens wollte um's verrecken nicht losfahren. Nach ca. 20 Minuten Wartezeit gab ich entnervt auf und fuhr nach Hause. Video gibt es trotzdem





Es war leider wenig Verkehr,



sodass es auch wenig zu sehen gab.






Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Olli 66, -me-, KaBeEs246, Stoecki, michael_geng und fbstr haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.10.2022 | Top

Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 14.10.22: Märklins 4. Message Wagon

#1163 von Miraculus , 14.10.2022 14:16

Hallole werte Stummis,

möchte Euch wie soeben im Bautrööt "angedroht" an meiner Freude teilhaben lassen. Heute kam der 4. von Märklins Message Wagons bei mir an.



DeuNenglisch, äh NeuDenglisch = Unboxing



Flugs auf's Fotodiorama gesetzt.

















Mir gefällt er, auch wenn die Grundfarbe nun weiß ist, und nicht so bunt, wie die Box.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Olli 66 hat sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 14.10.22: Märklins 4. Message Wagon

#1164 von KaBeEs246 , 14.10.2022 21:24

Hallo Peter,

Zitat von Miraculus im Beitrag #1163


im ersten Moment habe ich gedacht, dass da Märklin den 4508 neu aufgelegt und bedruckt hat...

duck und weg
Hans der von Ruhr und Nette

p.s.: da kommt mir eine Idee. Wenn ich mal viel Zeit habe...


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


Miraculus hat sich bedankt!
 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.234
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 14.10.22: Märklins 4. Message Wagon

#1165 von Miraculus , 14.10.2022 21:52

Servus Hans,

fast, ich hätt jetzt auf den #4410


Quelle: https://www.maerklin.de/de/produkte/details/article/4410

getippt.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 15.10.22: Neue Güterwagen braucht das Land

#1166 von Miraculus , 15.10.2022 19:44

Guten Abend liebe Liebenden (hat der Pastewka mal gesagt ),

heute kam überraschend ein Paketchen an, welches ich erst Ende Oktober erwartet hatte.

Beim bekannten Versender SMDV gab es eine Aktion, bei welcher man ab einer Bestellsumme von 100.-€ für ein Jahr die Versandkostenflatrate erhielt. Da zudem noch auf viele Artikel ein Sonderrabatt von über 20% gewährt wurde, war ich am Überlegen, ob ich mir deshalb diverse Güterwagen in Epoche 6 "gönne", welche ich schon länger im Auge hatte. Ihr könnt Euch natürlich denken, wie diese Überlegung ausging

In vorfreudiger Spannung wurde das Päckchen geöffnet



und ein Auge riskiert. Aha, "nur" 2 Wagen, der dritte wird also nachgeliefert.



Zwei Schiebeplanwagen. Zum einen #47105 "Vierachsiger Schiebeplanenwagen Bauart Rils 652 der Deutschen Bahn AG (DB AG), Gütersparte DB Schenker. Verkehrsrote Grundfarbgebung. Europäische Standardbauart mit 19,90 m Länge. Ausführung mit eckigen Puffern und ohne Feststellbremse. Betriebszustand um 2017

und zum Anderen #47128 "4-achsiger Schiebeplanenwagen der Bauart Rilnss mit blaugrauer Plane. Europäische Standardbauart mit 19,90 m Länge. Privatwagen der ERR GmbH, registriert in Luxemburg. Betriebszustand ab 2014"



Flugs, raus aus dem Karton und auf's Fotodiorama damit.



Ach zefix, das ist nichts. Raus damit aus der Schachtel und auf das Gleis gestellt. Beginnen wir mit der Begutachtung mit dem #47105 "Vierachsiger Schiebeplanenwagen Bauart Rils 652 der Deutschen Bahn AG (DB AG), Gütersparte DB Schenker. Verkehrsrote Grundfarbgebung. Europäische Standardbauart mit 19,90 m Länge. Ausführung mit eckigen Puffern und ohne Feststellbremse. Betriebszustand um 2017




Näher ran. Die Bedruckung ist wirklich gut und









Jetzt kommen wir zum #47128 "4-achsiger Schiebeplanenwagen der Bauart Rilnss mit blaugrauer Plane. Europäische Standardbauart mit 19,90 m Länge. Privatwagen der ERR GmbH, registriert in Luxemburg. Betriebszustand ab 2014"







Auch hier kucken wir uns



den Wagen aus der Nähe an



und kommen zum Schluss:



Genau so schön, wie der andere





Sodann, eingereiht in meinen internationalen Güterzug mit dem Hollandpiercer als Zuglok





Das schaut alles ganz gut aus. Deshalb durfte der bislang noch ca. 160 cm lange Güterzug



auch erste Runden in Klostermühl drehen. Da sich was bewegt, sind bewegte Bilder nicht die Schlechteste aller Ideen





Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Olli 66 und Stoecki haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 15.10.22: Neue Güterwagen braucht das Land

#1167 von MTB_Rider , 15.10.2022 23:11

Moin Peter,

wow das haste ja wieder Ordentlich was neues in dein BW Aufgenommen.

Sehr sehr schöne Wagons die du dir da gegönnt hast.

Das mit der Flatrate beim Versand ist ne klasse Sache. Dann viel Spaß beim bestellen.
Auch meiner einer hat etwas Bestellt das die nächsten Tage dann mal auch Publik gemacht wird.

Und nicht eins vergessen, fahren ist das eine Bauen das andere

Beste Grüße

Markus


Neubau Talheim: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=161932

Altmül ist Geschichte viewtopic.php?f=15&t=144483


Miraculus hat sich bedankt!
 
MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 469
Registriert am: 15.12.2016
Ort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Train Controller 9.0
Stromart Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 28.10.22: Märklins Weihnachtsaktion!

#1168 von Miraculus , 28.10.2022 23:30

Guten Abend,

nachdem die Irritationen und Missverständnisse im Paralleltrööt aus meiner Sicht ausgeräumt sind, geht es hier weiter. Märklins Weihnachtskampagne 2022 ist gestartet. Das

Heuer gibt es wieder einen sehr emotionalen Kampagnenfilm



Man kann sagen was man will, aber ich finde diese jährliche Aktion einfach schön.

Hier noch die Filme der letzten Jahre, mit welchen die Kampagne gestartet wurde. Der erste Film der Reihe ging 2017 auf Schatzsuche



Im Jahr 2018 begann Märklin dann mit der "Gleis 1-Kampagne" und diesem sehr emotionalen Weihnachts-Video



2019 ging es dann ab zur "Tortenschlacht" und diesem eher lustigen Video weiter,



um 2020 bei "Ohne Märklin ohne mich" und diesem etwas schwarzhumorigen und kontroversen Weihnachts-Video



zu landen.

2021 wurde wir ganz KLEIN, damit wir



2022 bei der Familienzeit landen. Als Zusatzgeschenke gibt es wieder um 80 Euro vergünstigte Startpackungen


Quelle: https://www.maerklin.de/de/weihnachten/f...b39e6e5805edabd

eine Strickmütze, Katalog und ein Märklinmagazin. Das kann sich doch trotz der derzeitigen wirtschaftlichen Situation sehen lassen, finde ich.

Bitte hier keine Diskussionen irgendwelcher Art. Danke!!


Liebe Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


-me-, Olli 66 und KaBeEs246 haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 28.10.22: Märklins Weihnachtsaktion!

#1169 von Olli 66 , 29.10.2022 12:35

Hey Peter,

vielen Dank für die verlinkten Videos. Haben mir viel Freude gemacht und mir auch wieder viele schöne Erlebnisse aus meiner Kindheit in Erinnerung gerufen.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.245
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 23.10.22: Elementar Watt Son

#1170 von Miraculus , 29.10.2022 20:02

Guten Abend werte Stummis, Besucher meines Bilderbuches und Liebhaber kurzer Videos und umfangreicher Bilderreigen,

wir machen eine elementaren Zeitsprung, etwa eine Woche zurück. Wer kennt sie nicht, die beiden Eisenbahnliebhaber Schärri Lok und sein chinesischstämmiger Kumpel Watt Son? Schärris Lieblingsspruch bei der Lösung kniffeliger Eisenbahnfragen war doch immer:

Elementar! Watt Son!!

Somit sind wir bei den Elementen angelangt. Eisenbahn und Modellbahn haben ja viel mit den vier Elementen zu tun. Es gibt Feuer & Wasser in den Dampfloks, Luft, welche durch Pfeifen rauscht, sowie Erde, auf welcher die Eisenbahn nun mal fährt. Zwei der Elemente möchte ich heute vorstellen, welche wirklich nur ein kleines bisschen abseits der üblichen Modellbahnszenen sind, aber vielleicht doch an irgendeiner Ecke unserer Modellbahn Platz finden könnten.

Erde & Luft

Es geht über den Hügel und wir nähern uns



den beiden Elementen.



Rechts rum



links rum



und das Element der Erde kommt uns vor die Linse.





Im Hintergrund erkennen wir, dass es in luftige Höhen geht.



Derzeit wird gerade ein neuer Hochspannungsmast erstellt



welcher die alte DB-Stromleitung ersetzen soll, welche schon vor über 30 Jahren hätte abgebaut werden sollen.







Ich gehe mit meinem Lombadier weiter und drehe ein Runde in Richtung Ötisheim/Mühlacker.



Hier erkennt man im Tal die Residenzbahn, welche sich entlang des Enzberges von Mühlacker in Richtung Pforzheim windet.



Die RB 17a auf dem Weg nach Pforzheim



Auch an diesem Ort schauen wir aus luftiger Höhe auf erdiges Element







Ein paar Tage später, selber Ort,



ein etwas anderes Bild.



Der Mast ist ordentlich



"gewachsen"



und erreicht ungeahnte Höhen.



Alles no a bissele unordentlich hier.



In Anlehnung an einen Werbespruch: "3-Schrauben-Haft: Und die Verschraubung hält!"



Zum Abschluss noch ein kleines Video.




Ich hoffe, ich langweile Euch nicht zu sehr. Im kommenden Beitrag geht es um die SBB Cargo. Lasst Euch überraschen.


Gruß


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


-me-, Olli 66 und KaBeEs246 haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 23.10.22: Elementar Watt Son

#1171 von Olli 66 , 29.10.2022 21:31

Hey Peter,

wieder sehr schöne und auch interessante Aufnahmen.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.245
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 04.11.22: Nachwuchs in Klostermühl!

#1172 von Miraculus , 06.11.2022 14:33

Grüß Gott Freunde Klostermühls (und latürnich alle anderen ),

vor allem mein Stammleser Olli. Wie bereits in meinem Bautröööt verkündet: Es gab Nachwuchs in Klostermühl

Trotz enger werdender Platzverhältnisse: A bissle was geht immer . Ab und an muss man sogar etwas wagen. Ich hab eine Abwägung getroffen und alles in die Waagschale geworfen. Dabei kam ich zum Schluss, man muss etwas mehr Wagen wagen

Am 04. Novermber, nach Arbeitsschluss auf's Pedelec gehüpft und nach Maulbronn geradelt. Dort wartete das Wagenset zur Insiderlok BR 06 auf mich. Wie soll's auch anders sein , die ganze Woche trockenes Wetter wie tags zuvor



heute -Wetter. Ich wurde nass

Ich war aber vorbereitet. Gut verpackt im Rucksack



beachte ich das Set gut nach Hause. Dort angekommen wartete auch schon diese Lieferung von SMDV auf mich



Ich hatte noch nen Gutschein über 7,77 €. Da meine älteren Multimeter vor einiger Zeit alle über den Jordan gingen nutzte ich die Halloweenangebote. Für etwas über 40 Teuronen kam ich zu dem schönen Kaldewei-Wagen und dem Multimeter. Das



Wie man sieht, das Wagnis hat sich gelohnt



Jetzt noch einen vorfreudigen Blick in die epochenmäßig "alte" Schachtel geworfen.



Ein wunderschönes Wagenset.



Bei besseren Lichtverhältnissen werde ich es Euch ausgiebig vorstellen. Insbesondere auch interessante Hinweise aus der BDA.

Dann besuchte ich gestern mit Familienangehörigen die IMA und Faszination Modellbau in Friedrichshafen. Der zugehörige Bericht folgt sogleich. Wer Lust hat, schaut rein.


LG


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Olli 66 hat sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 06.11.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 04.11.22: Nachwuchs in Klostermühl!

#1173 von Olli 66 , 06.11.2022 14:43

Hey Peter,

sehr schönes neues Rollmaterial.

Das mit den Wetter ist doch immer so.🤔


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.245
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 05.11.22: Besuch der IMA & Faszination Modellbau in Friedrichshafen

#1174 von Miraculus , 06.11.2022 15:27

Ein gar fröhlich Hallali und hallalo ins Stummiversum,

und siehe da, Olli war auch schon hier. Wunnebar, das natürlich.

Destern besuchte ich also mit einem Teil der Familie die IMA (Internationale Modellbahn Ausstellung) & Faszination Modellbau in Friedrichshafen.

Eins vorneweg, der ist heuer deutlich kürzer als sonst, da es alles in allem nicht so toll war. Es lag nicht an den Ausstellern, sondern den Begleitumständen drum herum. Doch dazu mehr im Bericht. Let's go:

Der Ärger fing eigentlich schon an, als ich das hier (rechts im Bild, der Hinweis zu den Ticketpreisen)


Quelle: https://www.faszination-modellbau.de/tickets-kaufen/

lesen durfte. Das halte ich mal für eine hahnebeüchene Begründung für einen Ticketaufpreis. Das müsste doch in der Kalkulation bereits eingepreist sein. Aber dem nicht genug



beim Onlinekauf wurden ebenfalls Ticketgebühren für den Zahlungsdienstleister Xing berechnet. Werte Veranstalter, das empfinde ich als völlig überzogen und als Abzocke erster Güte, weshalb ich zukünftig auf den Besuch in Friedrichshafen verzichten werde , das ist echt für'n

Zähneknirschend kaufte ich dennoch die Tickets, da der Tag ja bereits geplant war. Entsprechend dem Wetter



auf der Anfahrt, war unsere Stimmung bereits leicht getrübt.

Der Blick über den Bodensee



mit Lichtspielen, welche Kaspar David Friedrich zur Ehre



gereicht hätten, entschädigte zunächst für den ersten Ärger.



Nach längerem Stau endlich in Friedrichshafen angekommen stellten wir fest, das annähernd alle Zufahrtsstraßen wegen Überfüllung gesperrt waren. Nun gut, damit war zu rechnen. Also am P7, etwa 2,5 Kilometer vom Messegelände entfernt geparkt. Das wussten wir zu diesem Zeitpunkt aber nicht im Detail. Da die Shuttlebusse völlig überfüllt waren entschlossen wir uns für einen Fußmarsch, welcher sich dann, auf Grund der Entfernung doch etwas länger gestaltete, als zunächst gedacht. Vor allem meinem Bruder ging es dabei nicht so gut, da er nicht allzugut zu Fuß unterwegs ist.



Egal, wir sind angekommen. Zumindest der QR-Code für den Eintritt funktionierte tadellos.



Sogleich mal einen Überblick über die Halle verschafft und Gerhard (Toni aus Müselbach) kontaktiert, mit welchem ich mich für einen kurzen Plausch verabredet hatte.



Wir trafen uns in der Hallenmitte. Und, oh Überraschung, Gerhard hatte Matthias (GSB) in seiner Begleitung. War schön, einen weiteren Stummi, wenn auch kurz, kennenzulernen. Da müss mr mal einen anderen Termin ausmachen, um an ruhigerer Stelle etwas zu plauschen.

Gemeinsam schlenderten wir zunächst mal durch die Halle A1, in welcher die Modellbahnerei untergebracht war. Dabei stießen wir auf diese wirklich schöne Anlage der







Und der Toni aus Müselbach ist ja als Hans Dampf in allen Gassen bekannt. Was muss man sehen, er ist auch schon vor Ort









Insbesondere die höhenversetzte Bauweise hat es mir ein bisschen angetan.









Ein Video für den ersten Teilbericht gibt es natürlich auch.



Weiter ging's an den Ständen von z.B.



mit seinen



vorbei. Piko sendet



und stellt das schmucke Teil



vor.



Neben Piko, Roco und Brawa war auch Lenz wieder da.



Diese Spurweite hat definitiv etwas,



was mir sehr gefällt







Die Firma Busch durfte nicht fehlen.







A.C.M.E. hatte auch eine Ecke für sich gefunden.



Eine Anlage in französischem Stil. Leider hab ich keine weiteren Bilder mehr davon , die war wirklich schön.



Somit komm ich zum Ende des ersten Teiles. Doch der zweite folgt sogleich. Kommt ihr mit??


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 05.11.22: Besuch der IMA & Faszination Modellbau in Friedrichshafen

#1175 von Miraculus , 06.11.2022 15:47

back zum 2. Teil.

Irgendwie war mir der ganze Ärger im Vorfeld etwas auf's Gemüt geschlagen, so dass ich irgendwie plan- und lustlos durch die Hallen schlenderte.

Bei Märklin (der Stand war groß und wirklich gut besucht)



musste ich natürlich auch noch vorbeischauen. Ich ging davon aus, dass es ein Modell des zweiten Insidermodelles, der E 71.1 zu sehen geben würde. Und tataaaa,



Holla, die tannengrüne Waldfee



das nenn ich ein filigran schmuckes Teil. Da freu ick mir wie Bolle auf meine, welche als Burzeltagsgeschenkle herhalten darf



Kurzes Video? Bittschee



Weiter ging's durch die Reihen der Aussteller. Und oha, was erblickt mein Auge da . Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor.



Man glaubt es kaum, aber das ist



Kartonmodellbau







vom Allerfeinsten.



Den Herrn der Kartonagen kenne ich sogar persönlich,



da wir uns schon mehrfach beim Stummistammtisch in PlochZell getroffen hatten.



Schaut euch das Fahrwerk an. Potzblitz, das ist der



Zum Schluss noch ein sehenserter Blick auf diese tolle Spur 1-Anlage









Im letzten Teil streifen wir noch etwas den Modellbau abseits der Modellbahn und RC-Modellbauer. Es wird futuristisch mit Science-Fiction.



Grüßle


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.568
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


   

ÖBB Taurus 1116 212 im Fussball-Fieber
Frühlingsfest der Dampflokfreunde Berlin 2024.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz