Brünierung von Neusilberschienen durch Klopapier und Weissleim

#1 von KWer , 25.08.2022 09:35

Ich bin mittlerweile so weit, eine Landschaftshaut aufzubringen. Entschieden habe ich mich für die Bauweise Fliegendraht und darüber Klopapier mit Weissleim verklebt. Das funktioniert erstaunlich gut und die Landschaft bekommt Kontur. Nun habe ich gestern festgestellt, dass im Bereich der solcherart gebauten Landschaftshaut die Schienen, und zwar sowohl die von Piko im Hintergrund als auch die von Weinert schwarz anlaufen. Dadurch leidet die Leitfähigkeit und man muss mit dem Radierer die Oberfläche wieder blank machen. DIe Schienen liegen teilweise schon seit 2016 in dem Raum und hatten noch nie solche Probleme. Ich denke, irgendetwas dünstet da aus. Kann jemand etwas dazu sagen oder kennt das Problem? Und bevor blöde Kommentare kommen: Das Klopapier ist neu und unbenutzt :-)

Gruß
KWer


KWer  
KWer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 323
Registriert am: 23.11.2017
Ort: Königs Wusterhausen
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Brünierung von Neusilberschienen durch Klopapier und Weissleim

#2 von alexus , 25.08.2022 10:56

Hallo KWer

Vermutlich entsteht beim Ablüften des Klebstoffes in Verbindung mit Resten des Bleichmittels vom Klopapier eine gasförmige Mischung die das Neusilber dunkel werden lässt. Wahrscheinlich durch enthaltene Schwefelverbindungen.
Das ist keine Brünierung sondern eine Reaktion des Metalls auf diese Einwirkung, so ähnlich wie bei Kupfer eine Patina entsteht.

Zum entfernen würde ich keinen Glasfaserradierer oder Rubber verwenden, kann relativ starke Riefen geben. Besser feines Polierpapier (6000er aufwärts) oder, wenn es nur dünn ist, ein Microfasertuch auf einem Schleifklotz.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


KWer hat sich bedankt!
alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.502
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Brünierung von Neusilberschienen durch Klopapier und Weissleim

#3 von Schwanck , 25.08.2022 10:59

Moin KWer,

1. Weißleim ist nicht Weißleim. Es gibt da viele Marken und sehr unterschiedliche Rezepturen.
2. Neusilber ist eine Legierung aus Kupfer, Nickel und Zink mit hoher Korrosionsbeständigkeit.
Ich schätze mal: du hast mit der Auswahl der Produkte Pech gehabt.

Im MEC-Minden haben wir diese Geländebauweise auch verwendet und zwar in der Zusammensetzung: K-Gleis, Ponal Classic 1:1 mit Wasser verdünnt und Küchenkrepp (der festen Art). Die Gleise waren während der Bau- und Trockenfase mind. 3 Tage sicher abgedeckt. Das hat bisehr über mehr als 15 Jahre leine Probleme gemacht.


Tschüss

K.F.


KWer hat sich bedankt!
Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 26.08.2022 | Top

RE: Brünierung von Neusilberschienen durch Klopapier und Weissleim

#4 von TEEvt115Fan , 25.08.2022 23:29

Moin KWer,

wie mein Vorredner es auch schon geschrieben hat, gibt es bei Weißleim verschiedene Rezepturen.
Ich verwende immer Weißleim was auch für Kinderspielzeug unbedenklich ist.
Bislang lag ich auch damit richtig.....

Schöne Moba Bastelgrüße

Kalle


Epoche III - IV, Anlage immer noch in Bau . SBf in C-Gleis, Anlage K-Gleis,
Züge: Bekennender Dampf+ Diesel-FAN!
OpenCar mit BiDiB
Steuerung alles unter Linux BS!


KWer hat sich bedankt!
 
TEEvt115Fan
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert am: 05.07.2018
Ort: Osnabrücker Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Brünierung von Neusilberschienen durch Klopapier und Weissleim

#5 von Stahlblauberlin , 26.08.2022 10:43

Neusilber mag z.B. Ammoniak nicht, selbst kleinste Konzentrationen führen zum Anlaufen, erst recht wenn auch noch höhere Luftfeuchtigkeit ins Spiel kommt. Gerade "Bio"-Weißleime haben oft Eiweiß-Komponenten die gerne von Bakterien zu Ammoniak abgebaut werden...


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.276
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


   

Laurent sein Selbstbau Gleisen/Weichen: Ein neues Projekt :) Hosenträger
Mein Anlagenbau-Tagebuch

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz