DCC Loks auf LED-Beleuchtung umrüsten

#1 von HaJo Wolf , 16.07.2023 11:43

Hallo Fachkräfte

vorab: ich habe gesucht, aber keine Lösung gefunden. Ich möchte die Beleuchtung älterer DCC-Loks (mit Lenz-Decoder digitalisiert) auf LED (oder besser vielleicht SMD?) umrüsten. Gibt es irgendwo eine verständliche Anleitung für Nicht-Elektroniker-Fachkräfte? Welche LED oder SMD muss/sollte ich nehmen? Kann ich die ggf vorhandenen Lichtleiter weiter verwenden oder muss ich in die "freistehenden" Frontlaternen klitzkleine SMD einbauen (bitte Alter bedenken, meines, nicht das der Loks, die Augen snd nur noch unter der Lupenleuchte wirklich gut...)?
Was muss ich noch bedenken? Oder soll ich einfach die vorhandenen Birchnen gegen: solche tauschen (gibts auch mit Stecksockel)

Nachtrag: ich fahre späte Epoche 1 und Epoche 2, also bei Dampfern nur 2 Spitzenlicher, die meisten E und Diesel ebenfalls. Lichtfarbe nicht (kalt)weiß, darf bis ins Gelbe reinrutschen (Funzel halt) Warum will ich diese Tauschaktion? Weil mache "Beleuchtungen" so schwach sind, dass man sie besonders am Tag nicht sieht.


Beste Grüße
HaJo


HaJo Wolf  
HaJo Wolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 326
Registriert am: 17.01.2022
Ort: 73092
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Digital plus & TrainController Gold
Stromart DC, Digital


RE: DCC Loks auf LED-Beleuchtung umrüsten

#2 von X2000 , 16.07.2023 11:51

Auch hier gilt: Versuch macht kluch. Versuche es doch mit den Schönwitz LED. Lange Lichtleiter, wie z.B. bei Roco, wollen irgendwie durchstrahlt werden.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 10.964
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: DCC Loks auf LED-Beleuchtung umrüsten

#3 von Hadasch , 16.07.2023 12:42

Hallo
Das Thema hatte ich auch. Meine Loks wurden alle umgebaut. Nicht von mir. Gab es in die Werkstatt eines Wunderwuzis. Es wurden auch alle Loks zur selben Zeit mit Sound, nein, Ton versehen. Es kostete mir ein wenig Geld. Und Geduld.
Als Schlussfolgerung kann ich dazu nur sagen, die Fachkenntnisse die dazu tatsächlich notwendig sind, musst erlernen. Das geht nicht so wie Glühbirne wechseln.
Das wird hier im Forum mit den geschrieben Beiträgen oft ersichtlich.
Die Lehre als Elektriker, Elektroniker, Mechatroniker oder Schlosser sind oft in Personalunion notwendig, um an der Moba zielführend wirklich durch Umbauten ein nachvollziehbares Ergebnis zu erzielen.
Trial & Error Methode ist mir jede auch noch so alte Lok viel zu schade!
LG
Hadasch


 
Hadasch
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 420
Registriert am: 27.11.2021
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: DCC Loks auf LED-Beleuchtung umrüsten

#4 von Allesfahrer , 16.07.2023 12:50

Hallo,

die damaligen Aussagen sind vermutlich noch gültig. DCC: Glühbirnchen durch LED ersetzen?

Viele Grüße
vom Heinz


Allesfahrer  
Allesfahrer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 09.05.2013


RE: DCC Loks auf LED-Beleuchtung umrüsten

#5 von Akustikus , 16.07.2023 13:39

Hallo Hajo

Schau dir mal diese Seite an ( MEC WN ) siehst du von mir umgebaute Loks oder Wagen, alles mit LED von Shop LED am Stiel
Wenn Du Tipps oder Hilfe brauchst kannst dich gerne an mich oder den MEC WN wenden, Wohnst ja nicht so weit weg

Gruß
Götz

https://led-am-stiel.de/de/kunden-bilder.html


Lenz DCC Version 3.6, Lenz USB/Ethernet-Interface, Traincontroller Gold, Railcom mit Lenz LRC120 und Tams RCA-24/RCD-1
Rollmaterial: Roco, Fleischmann, Lima, Piko


Akustikus  
Akustikus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 294
Registriert am: 06.10.2012


RE: DCC Loks auf LED-Beleuchtung umrüsten

#6 von alexus , 16.07.2023 13:40

Hallo HaJo

Pauschaliert lässt sich das nicht sagen. Es kommt immer auf das jeweilige Modell/Hersteller an.

Bei vielen Loks reicht es (bei nur weisem Licht) das Glühbirnchen durch ein entsprechendes LED-Birnchen oder eine passende normale bedrahtete LED mit Vorwiderstand zu ersetzten. Manchmal mit Modifikation des LED-Leuchtenkörpers. LEDs/LED-Birnchen strahlen hauptsächlich nach vorne, Glühbirnchen eher seitlich.
Anderst wird es wenn dann zusätzlich auch die roten Leuchten funktionieren sollen, aufwendiger (Ep. I-II ???). Da ist es oft nötig auch den vorhandenen Lichtleiter zu modifizieren bzw. zu entfernen und angepasste Platinen mit Einzel-LEDs einzusetzen.
Ob jetzt normal bedrahtete oder smd LEDs verwendet werden ist zum einen von den Voraussetzungen und zum anderen den entsprechenden Vorlieben abhängig.

Ein Ingenieursstudium braucht man dazu nicht (wenn man es selbst machen will, ich bin nur ein Handwerker), aber man muß dazulernen wollen.

Zur Lichtfarbe, da helfe ich oft mit einem orangen Edding nach.
Zur Erkennbarkeit, ich denke Petroleum Funzeln hat man am Tag gar nicht angehabt und hätte sie vermutlich auch nicht gesehen. Von daher, vorbildgerecht


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


X2000 hat sich bedankt!
alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.542
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: DCC Loks auf LED-Beleuchtung umrüsten

#7 von Railstefan , 17.07.2023 15:41

Hallo HaJo,

bitte beachte, dass "SMD" eine Bauform (surface mounted device) ist und SMD damit irgendein Bauteil sein kann und nicht zwingend eine Leuchtdiode.

Es gibt in der Tat SMD-LEDs, manchmal auch schon mit angelöteten Lackdrähten, die man an den einschlägigen Quellen kaufen kann.

Vom Prinzip ist es egal, ob du eine klassische LED verwendest oder eine in SMD-Ausführung - das ist eher eine Frage vom Platz und von deinen Möglichkeiten / Fähigkeiten.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.023
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   

Märklin 76391 76394 76395
Fragen rund um Einbau von Innenbeleuchtung (ESU)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz