Trix 22116 BR52 Franco Crosti Stromaufnahme

#1 von Braeuer , 30.03.2024 10:51

Hallo,
Habe mir eine Trix 22116 gegönnt
Leider hat sie kontaktprobleme
Nach Durchmessen fehlt ihr an den Loktreibrädern auf allen 5 Achsen der rechten Seite (DCC rot) der Kontakt
Sehe auch keinerlei kontaktbleche.
Somit empfängt nur der Tender rechts Strom von der Schiene, somit Probleme auf den Herzstücken der Weichen.
Wo muss ich gezielt suchen, da ja die Kabelfarben von Trix abweichen
Gruß Braeuer


Braeuer  
Braeuer
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 08.09.2018

zuletzt bearbeitet 02.04.2024 | Top

RE: Trix 22116 BR52 Franco Crosti

#2 von hans-gander , 30.03.2024 12:01

Hallo Kollege,
kann es sein, dass die rechte Seite/Pol über die Räder und den Achsen direckt auf das Lochassis übertragen wird?
Grüße
Hans


 
hans-gander
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.731
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 30.03.2024 | Top

RE: Trix 22116 BR52 Franco Crosti

#3 von Braeuer , 30.03.2024 12:44

Hallo Hans
Normal ist links am Lokgehäuse und das kommt auch an der Schnittstelle an
Nur rechts vorne ist sendepause an der dss
Da keine radschleifer zu sehen sind, muss das über die Achse gehen
Drum mein Verdacht, da trix /Märklin ist es vielleicht normal und ne billige Märklin-Abklatsche technisch gesehen
Falls jemand, der die lok besitzt und bestätigen könnte
Damit wäre ich schon zufrieden
Gruß Braeuer


Braeuer  
Braeuer
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 08.09.2018


RE: Trix 22116 BR52 Franco Crosti

#4 von Braeuer , 30.03.2024 16:35

Hallo,
Habs nochmal gemessen, da ich manchmal links/rechts Probleme hab, wie mancher beim Autofahren.
Links (dcc/schwarz) läuft laut dss links vom Tender bis zur 1ten treibachse durch
Rechts (dcc/rot) hab ich nur am Tender
Sehe keine stromabnehmer an den treibrädern der lok selbst.
Ist das Normal oder reparabel. Kabelbruch oder kalte Lötstellen vielleicht ?
Gruß Braeuer


Braeuer  
Braeuer
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 08.09.2018


RE: Trix 22116 BR52 Franco Crosti

#5 von Braeuer , 02.04.2024 11:05

Hallo
möchte nur eine Bestätigung von einem Besitzer dieser Lok, ob beide Seiten der Räder vom Tender zu den vorderen Treibrädern Kontakt haben
Dankeschön im voraus
Gruß Braeuer


Braeuer  
Braeuer
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 08.09.2018

zuletzt bearbeitet 02.04.2024 | Top

RE: Trix 22116 BR52 Franco Crosti

#6 von drum58 , 02.04.2024 18:10

Hallo,

ich habe meine 42.90 (und nicht 52) herausgeholt, ist zwar eine andere Version (22429), aber auch die nimmt rechts nur Strom mit dem Tender auf. Zwischen den Tenderkontakten und den Lokrädern/Rahmen ist die Verbindung hochohmig, also zur Stromaufnahme untauglich.
Leider ein weit verbreitetes Thema bei Trix-Loks mit Märklin-Wurzeln.

Gruß
Werner

PS: Eine Br 52 Franco-Crosti gab es nicht, aus der 52 wurde beim Umbau zu Franco-Crosti die BR 42.90, weil die Lok durch den Umbau viel schwerer wurde und damit eher zur 42 passte. Zweite Franco-Crosti Baureihe war die BR 50.40, die aus der 50 entstand, Modell gibt es auch (leider nur) von Trix.


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.586
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 02.04.2024 | Top

RE: Trix 22116 BR52 Franco Crosti

#7 von Braeuer , 02.04.2024 21:26

Hallo Werner
Danke für die Info
...und hast Recht, ist ne BR42, langsam werd ich Alt 🧐
Gruß Braeuer


Braeuer  
Braeuer
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 08.09.2018


RE: Trix 22116 BR52 Franco Crosti

#8 von Stahlblauberlin , 02.04.2024 22:38

Märtrix hat da offensichtlich nichts seit den üblen Hamo - Zeiten gelernt, das ist '80er Lima- bzw. Rivarossi-Niveau. Wobei letzterer Hersteller das zumindest bei einigen Modellen mit teilweise gefederten Achsen und sehr präziser Mechanik ein bisschen abgemildert hat.


drum58 hat sich bedankt!
Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.266
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 02.04.2024 | Top

   

Lampenfassung Märklin BR 212 ab
Roco E626.007 Zinkpest?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz