RE: mfx und fx im Einklang

#1 von mpflaumann , 24.10.2009 18:58

Hallo an alle.
Ich habe mal wieder ein Problem.
Ich habe eine V160 mit einem ESU Loksound mfx Decoder und einen Steuerwagen mit einem Mä 60760 Decoder.
Ich möchte den Steuerwagen mit der V160 steuern können.
Der mfx steht laut CS1 auf Adresse 16. Ich habe nun den Steuerwagen auch die Adresse 16 verpasst.
Wenn ich nun die Lok aufrufe passiert beim Steuerwagen nichts und wenn ich den Steuerwagen aufrufe passiert bei der Lok nichts, obwohl ja beide theoretisch auf Adresse 16 programiert sind.
Wie bekomme ich beide auf einen Nenner ohne eine Mehrfachtraktion anlegen zu müssen.
Vielen Dank für eure Hilfe ich freue mich schon auf eine Antwort von euch.
MfG Mario


LG Mario


 
mpflaumann
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 06.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECos 2
Stromart AC, Digital


RE: mfx und fx im Einklang

#2 von Werdenfels , 24.10.2009 19:04

Hallo Mario!

Mit der CS wird das so nichts! Der Dekoder in der V160 "empfängt" MFX und hört dann nur noch darauf. Die eingestellte Motorolaadresse 16 wird dann ignoriert.

Mit einer Nicht-MFX-Zentrale hätte Dein Vorgehen allerdings Aussicht auf Erfolg. Klingt paradox, ist aber so.

(Als Alternative wäre zu empfehlen, beide Dekoder als Dopeltraktion in der CS anzulegen. Evtl. müsstest Du dann den MFX-Dekoder ummappen, falls die Funktionsbelegungen nicht harmonieren.) Sorry, gerade gesehen, dass Mehrfachtraktion keine gewünschte Option ist!


Gruß
Michael

- „angeblicher Admin“ -
- „offenbar etwas überforderter Admin“
- „verwichster Moderator“
- „Penner, der sonst keine Freunde und Hobbies hat“


 
Werdenfels
Administrator
Beiträge: 3.459
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: mfx und fx im Einklang

#3 von H0! , 24.10.2009 19:04

Hallo, Mario,

falls Deine CS1 die Version 3.0.1 hat, kannst Du das M4-Protokoll abschalten und alles wird wie gewünscht funktionieren.

Die MM-Adresse des mfx-Decoders (hier 16) wird im mfx-Betrieb gar nicht benutzt.
Deshalb klappt es nicht.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.882
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: mfx und fx im Einklang

#4 von mpflaumann , 24.10.2009 19:17

Vielen Dank für eure schnelle Hilfe.
Ich habe die Upgedatete CS1 V3.0.1, aber wie kann ich das mfx Protokoll abschalten?
Danke
MfG Mario


LG Mario


 
mpflaumann
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 06.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECos 2
Stromart AC, Digital


RE: mfx und fx im Einklang

#5 von H0! , 24.10.2009 20:08

Zitat von mpflaumann
Vielen Dank für eure schnelle Hilfe.
Ich habe die Upgedatete CS1 V3.0.1, aber wie kann ich das mfx Protokoll abschalten?
Danke
MfG Mario


Auf das Piktogramm "Central Station" klicken, dann "Setup 2" und das Häkchen vor M4 ausschalten.

Wenn Du dann den Steuerwagen aufrufst, kannst Du damit die Lok fahren (die Lok wird nicht mehr auf den vorhandenen Lokeintrag reagieren, weil mfx abgeschaltet ist).
Es sind nur noch 9 Funktionen pro Lok und 28 Fahrstufen möglich (Motorola 28 für den Steuerwagen einstellen).


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.882
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz