RE: Neue sound in mSD dekodern?

#1 von LLJ ( gelöscht ) , 22.01.2012 22:07

Hallo!

Ich bin aus Schweden, entschuldigen für meine Schlechten Deutch.

Kann Ich die neue mSD dekodern mit neue sounds programiern, ohne nütsen CS2 oder CS1?
Zum Beispiel kann ich einen Computer und eine Schnittstelle zu meiner DCC-System nütsen?

/Lars


LLJ

RE: Neue sound in mSD dekodern?

#2 von H0! , 22.01.2012 22:15

Moin, Lars,

derzeit geht es nur mit der CS2 (es geht noch nicht einmal mit der CS1).

Im zweiten Quartal soll der Märklin Sound-Programmer (60801) kommen (Preis 80 bis 100 Euro), damit wird es dann ohne CS2 gehen.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.882
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#3 von LLJ ( gelöscht ) , 22.01.2012 22:20

Vielen Dank für das Infos.

/Lars


LLJ

RE: Neue sound in mSD dekodern?

#4 von Edelweis , 22.01.2012 22:47

Zitat
Im zweiten Quartal soll der Märklin Sound-Programmer (60801) kommen (Preis 80 bis 100 Euro), damit wird es dann ohne CS2 gehen.



Merkwürdig,in den Neuheiten ist davon nichts zu finden!

Gruß
Beni


Gruß
Beni


Edelweis  
Edelweis
InterCity (IC)
Beiträge: 847
Registriert am: 01.04.2011


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#5 von Jörg L. , 22.01.2012 23:47

Zitat von Edelweis

Zitat
Im zweiten Quartal soll der Märklin Sound-Programmer (60801) kommen (Preis 80 bis 100 Euro), damit wird es dann ohne CS2 gehen.



Merkwürdig,in den Neuheiten ist davon nichts zu finden!...


Hallo Beni,

bei den Lieferterminen schon, 3.Q 2012.


Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge______mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"


Jörg L.  
Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 30.11.2006
Ort: Kreis Wesel
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU, MS2, CS3+, iPad2
Stromart Digital


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#6 von Edelweis , 23.01.2012 11:27

Danke Jörg für den Hinweis!

Grüße
Beni


Gruß
Beni


Edelweis  
Edelweis
InterCity (IC)
Beiträge: 847
Registriert am: 01.04.2011


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#7 von LDG , 23.01.2012 13:13

Hallo,

Zitat von Jörg L.

Zitat von Edelweis
Merkwürdig,in den Neuheiten ist davon nichts zu finden!...

Hallo Beni,

bei den Lieferterminen schon, 3.Q 2012.


Bei den üblichen Verzögerungen wird es doch eine Neuheit...

...im Prospekt für 2013

Gruß,
Lothar


Termine des Mist67 (Speyer)
Stummitreff WN: jeden 1. Freitag im Monat in Winnenden
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen

meine Rocrail Hilfsmittel Online

H0 mit/ohne Pickel, Rocrail, Tams RB+MC+HC+mC+xnC dazu B-4, BiDiB-Interface, -Booster, RC-Link, CS2/MS2 und ECoS2.
Dazu diverses historisches Gedöns wie MS1, CU, IB-IR, HSI-88,...


 
LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.299
Registriert am: 07.11.2007
Ort: bei Karlsruhe
Gleise Märklin Modell, M, K, α und C ; RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital und Analog
Stromart Digital, Analog


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#8 von jriemke , 13.10.2012 12:04

Hallo zusammen

So, jetzt haben wir deutlich Oktober. Hat einer von euch was von dem Programmer gehört, nachdem in der letzten Lieferterminliste ja noch im September kommen sollte?


mit freundlichen Modellbahnergrüßen

Jan


 
jriemke
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 268
Registriert am: 03.02.2006
Gleise K-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS1 reloaded
Stromart DC


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#9 von Jörg L. , 13.10.2012 15:38

Zitat von H0
...Im zweiten Quartal soll der Märklin Sound-Programmer (60801) kommen (Preis 80 bis 100 Euro), damit wird es dann ohne CS2 gehen.

Hallo Thomas,

da mache ich mal ein mittelgroßes : hinter.
Nach alledem, was so nach dem Tag der offenen Tür bei Märklin so rüber kam.

Wir werden es bald wissen, einen mä LokProgrammer habe ich ebenfalls bestellt.


Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge______mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"


Jörg L.  
Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 30.11.2006
Ort: Kreis Wesel
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU, MS2, CS3+, iPad2
Stromart Digital


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#10 von Holger Piller , 13.10.2012 18:27

Zitat von jriemke
So, jetzt haben wir deutlich Oktober. Hat einer von euch was von dem Programmer gehört, nachdem in der letzten Lieferterminliste ja noch im September kommen sollte?



Hallo zusammen,

nach meinen letzten Information aus dem Hause Märklin ist der Sound Programmer bereits fertig, die Anleitung erstellt. Die dazu notwendige PC-Software ist gegenwärtig in der abschließenden Erprobung. Damit soll es dann unter anderem möglich sein,

- Soundprojekte am PC komplett zu bearbeiten,
- die Programmierung / Projekte erheblich schneller zu übertragen als mit der CS2 und
- Werkseinstellungen zu setzen, so dass die Programmierung nach einem Decoder-Reset erhalten bleibt.

Damit der Decoder allerdings mit dem Sound Programmer kommunizieren kann ist es notwendig, das bereits im letzten CS2-Update enthaltene Firmware-Update auf die Decoder zu überspielen.

Gruß

Holger


Holger Piller  
Holger Piller
InterRegio (IR)
Beiträge: 216
Registriert am: 12.08.2007


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#11 von TT800 , 13.10.2012 18:40

Zitat von Holger Piller
Damit der Decoder allerdings mit dem Sound Programmer kommunizieren kann ist es notwendig, das bereits im letzten CS2-Update enthaltene Firmware-Update auf die Decoder zu überspielen.


Danke Holger für die deutliche Mitteilung. Jetzt interessiert mich nur mehr eines:
Habe ich da etwas versäumt und man kann dieses wichtige Firmware-Update (welche Versionsnr.?) dann auf die OEM Werksdecoder auch flashen?


Viele Grüße,
Stephan
__________________________________________________________________________
[60211{60128connected}+60215{GUI:4.2.13|GFP:3.81}+60216{GUI3:2.4.1(0)|GFP3:12.113}+CS3webApp]
Insider seit 1993 - HeimatBf: MIST Wien - http://www.insider-stammtisch.net/


TT800  
TT800
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.880
Registriert am: 31.07.2009
Ort: Weinviertel, Niederösterreich
Spurweite H0
Steuerung Märklin
Stromart Digital


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#12 von hu.ms , 13.10.2012 18:50

oem-werksdecoder sind nicht updatebar. Weder mit der cs2 noch mit dem kommenden mä-programmer.
Hogers angaben oben zum programmer beziehen sich nur auf die mä-nachrüstdecoder.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.513
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#13 von Frank_E. , 18.11.2012 11:34

Hallo zusammen,

laut neuer Lieferterminliste wurde die Auslieferung des Sound-Programmers erneut verschoben, jetzt auf Dezember 2012.
Da ich eine CS2 habe, interessiert mich dabei (zunächst) nur die PC-Software, um Sound-Projekte komplett am PC bearbeiten zu können. Ich hoffe, dass dies (wie bei ESU) auch ohne die Hardware (Schnittstelle zwischen PC und Gleisanschluss) funktioniert und man die Software dann einfach bei Märklin herunterladen und entsprechend nutzen kann. (Die Übertragung zum Decoder kann ja schon meine CS2 mit Hilfe eines USB-Sticks durchführen.)

Viele Grüße
Frank


 
Frank_E.
InterCity (IC)
Beiträge: 520
Registriert am: 22.11.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#14 von didinieki ( gelöscht ) , 18.11.2012 11:59

Zitat von Frank_E.
Hallo zusammen,

laut neuer Lieferterminliste wurde die Auslieferung des Sound-Programmers erneut verschoben, jetzt auf Dezember 2012.
Da ich eine CS2 habe, interessiert mich dabei (zunächst) nur die PC-Software, um Sound-Projekte komplett am PC bearbeiten zu können. Ich hoffe, dass dies (wie bei ESU) auch ohne die Hardware (Schnittstelle zwischen PC und Gleisanschluss) funktioniert und man die Software dann einfach bei Märklin herunterladen und entsprechend nutzen kann. (Die Übertragung zum Decoder kann ja schon meine CS2 mit Hilfe eines USB-Sticks durchführen.)

Viele Grüße
Frank



hallo Frankl,

keine schlechte Idee, nur, die Software Entwicklung kostete ja Geld. ich verstehe dein Anliegen, dafür nichts bezahlen zu wollen, aber das müssen doch dann die anderen Märklin Käufer mitbezahlen, in dem Bündel Hardware/Software. Findest Du das fair? Einen Obulus für die Software Nutzung sollte es da doch schon geben. Auch wenn die Software Kostenkalkulation darauf basiert dass die Software zusammen mit der Hardware geliefert wird. Dann müsste man das eben aufbröseln. Warum sollte ich im Hardware/Software Bündel das alleine bezahlen müssen?

BTW: Funktioniert es denn bei ESU so dass man die Projete die man mit der Software erstellt hat mit der CS1 oder Ecosys übertragen kann? Hat man also bei ESU die Möglichkeit ohne Programmer die Soundprojecte auf den Dekoder zu übertragen?


didinieki

RE: Neue sound in mSD dekodern?

#15 von Frank_E. , 18.11.2012 12:45

Zitat von didinieki
Einen Obulus für die Software Nutzung sollte es da doch schon geben.


Hallo Dieter,

ich gehe davon aus, dass Märklin diese Software-Entwicklungskosten in den Preis der mSD einkalkuliert hat. Die Erstellung der Sounds verursacht auch Kosten. Man kann sie aber kostenlos herunterladen! Sie werden sicherlich mit den mSD bzw. neuen Loks schon bezahlt.
Bedenkt man außerdem das nach wie vor eher dürftige Angebot an Märklin-Sounds, würde ich wahrscheinlich eher über den Kauf eines ESU-Lok-Programmers nachdenken, wenn Märklin die PC-Software nicht kostenlos zur Verfügung stellt. Das wäre dann ggfs. aber auch eine Entscheidung gegen die Anschaffung weiterer mSD.

Zitat von didinieki
Hat man also bei ESU die Möglichkeit ohne Programmer die Soundprojecte auf den Dekoder zu übertragen?


Dies Frage kann ich nicht beantworten. Ein guter Händler spielt mir aber auf jeden Fall das eigene Sound-Projekt kostenlos auf einen ESU-Decoder, wenn ich den bei ihm neu kaufe.

Gruß
Frank


 
Frank_E.
InterCity (IC)
Beiträge: 520
Registriert am: 22.11.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neue sound in mSD dekodern?

#16 von didinieki ( gelöscht ) , 18.11.2012 13:14

Zitat von Frank_E.

Zitat von didinieki
Einen Obulus für die Software Nutzung sollte es da doch schon geben.


Hallo Dieter,

ich gehe davon aus, dass Märklin diese Software-Entwicklungskosten in den Preis der mSD einkalkuliert hat. Die Erstellung der Sounds verursacht auch Kosten. Man kann sie aber kostenlos herunterladen! Sie werden sicherlich mit den mSD bzw. neuen Loks schon bezahlt.
Bedenkt man außerdem das nach wie vor eher dürftige Angebot an Märklin-Sounds, würde ich wahrscheinlich eher über den Kauf eines ESU-Lok-Programmers nachdenken, wenn Märklin die PC-Software nicht kostenlos zur Verfügung stellt. Das wäre dann ggfs. aber auch eine Entscheidung gegen die Anschaffung weiterer mSD.

Zitat von didinieki
Hat man also bei ESU die Möglichkeit ohne Programmer die Soundprojecte auf den Dekoder zu übertragen?


Dies Frage kann ich nicht beantworten. Ein guter Händler spielt mir aber auf jeden Fall das eigene Sound-Projekt kostenlos auf einen ESU-Decoder, wenn ich den bei ihm neu kaufe.

Gruß
Frank




Frank,

bei ESU zahlt man aber auch den rund doppelten Strasenpreis für den Dekoder, da kann man dann auch eine Mischkalkulation machen die das hergibt.

Da Märklin aber den Dekoder schon äußerst attraktiv kalkuliert hat dürften die Kosten hierfür nicht im Dekoder stecken. Wie auch immer, du weisst, kostenlos gibts nicht, es kann sich immer nur um Quersubentionierung oder Mischkalkulation handeln, die dann Andere bazhlen müsen die diese "kostenlos" zur Verfügung gestellte Leistung mitbezahlen müssen.

Allerdings bin ich bei einigem Nachdenken auch zu dem Schluss gelangt, dass es sowiso problematisch wäre, die Software gebührenpflichtig zu gestalten. Da müsste man Lizenzschlüssel und Kopierschutz einbauen und das würde ich erst Recht nicht begrüßen. Ich gehe also davon aus, dass Märklin, schon weil es ja immer Updates der Version geben muss, für uns kostenfrei zum Download anbietet und Du das dann benutzen kannst wie Du es willst.

Bei einigem logischen Nachdenken bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es gar praktischerweise nicht anders geht!

Zudem bestünde noch die Möglichkeit die Software von einem Kollegen zu kopieren was sicherlich ungeachtet der rechtlichen Vorbehalte gemacht würde.


didinieki

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz