Willkommen 

RE: Fleischmann Multimaus

#1 von snah78 ( gelöscht ) , 04.04.2012 12:07

Hello Stummies,
Mal wieder brauche ich Hilfe.
Habe ein Multimaus system und es war Ok mit 4 Lokos eingespeisst.
Da ich mir aber nicht alle CV Numbern gemerkt hatte,habe ich versucht
alles zu loeschen.Alle Namen bis auf einen ist aber noch da.Warum weiss
ich nicht.
Dann habe ich neue Lok Namen mit CV Numbern eingegeben,doch jetzt
ruehrt sich nicht mit diesen Loks.Das System ist aber Ok,denn ich kann
mit einer anderen Lok,die ich noch nie eingegeben hatte,fahren.
Was ich gerne wissen moechte,muss die Lok auf dem Gleis stehen beim
CV loeschen oder genuegt es mit alles neu.
Auch moechte ich gerne wissen,ob jemand eine einfache Aufstellung hat,
wie man am besten nach den Loesch Menu kommt.
Habe das Handbuch in Deutsch und English durchgelesen und auch
die einfache Bedienungsweise von Fleischmann Internetseite.
Fuer Eure Hilfe,meinen herzlichsten Dank im voraus.
Mit freundlichen Gruessen aus Australien
Hans


snah78

RE: Fleischmann Multimaus

#2 von silz_essen , 04.04.2012 12:51

Hallo,

zunächst einmal: Die Roco/Fleischmann-Maus hat bei einem kompletten Reset (nicht einzelnes Löschen von Lokomotiven) immer eine Lok sozusagen als Beispiel noch präsent. In so fern sollte Dir das keine Probleme bereiten.
Du meinst aber sicher nicht, daß DU CVs eingegeben hast, sondern Du hast doch höchstewahrscheinlich die Loks neu angelegt mit ihrem "Namen". Hast Du diesen Namen auch die richtigen Dekoderadressen zugeordnet? Sonst weiß die Lok-Maus ja gar, welche Lok sie ansprechen soll.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.548
Registriert am: 06.05.2005


RE: Fleischmann Multimaus

#3 von snah78 ( gelöscht ) , 04.04.2012 13:03

Hello Martin,
(Du meinst aber sicher nicht, daß DU CVs eingegeben hast, sondern Du hast doch höchstewahrscheinlich die Loks neu angelegt mit ihrem "Namen". Hast Du diesen Namen auch die richtigen Dekoderadressen zugeordnet? Sonst weiß die Lok-Maus ja gar, welche Lok sie ansprechen soll.)
Ja,ich habe neue Namen eingegegeben und CV numbernach meiner Wahl,mit der Lok auf den Gleis.
Ich nehem an,dass alles geloescht war und die Loks wieder die gelieferte CV Number hatte vom Werk
eingebaute #3.
Fuer eine weitere Hilfe waere ich Dir dankbar.
Herzlichen Gruss
Hans


snah78

RE: Fleischmann Multimaus

#4 von silz_essen , 04.04.2012 13:15

Hallo nochmal,

wenn Du den Eintrag in der Multimaus löschst, hat das zunächst einmal nichts mit der Ändreung der Adresse des Decoders zu tun. Der Decoder in der Lok ist davon nicht betroffen. Lediglich, wenn Du den CV8 eines Decoders mit einer 8 beschreibst, dann wird ein Decoder-Reset durchgeführt. Dies führt i.A. (nicht immer!) dazu, daß die Adresse des Decoders auf 3 zurückgestellt wird.

Dieses sind aber zwei völlig unabhängige Vorgänge.

Gruß
Maritn


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.548
Registriert am: 06.05.2005


RE: Fleischmann Multimaus

#5 von snah78 ( gelöscht ) , 04.04.2012 15:12

Hello Martin und andere Stummies,
Was kann oder muss ich machen,um die Loks wieder in den Zustand setzen,wie sie
geliefert wurden,also mit der Standard CV3.Wenn es geht,mit einer einfachen Erklaerung.
Nochmals Dank fuer Eure Hilfe
Freundlicher Gruss aus Australien
Hans


snah78

RE: Fleischmann Multimaus

#6 von Cito 2000 ( gelöscht ) , 05.04.2012 10:11

Hallo Hans,

die Multgimaus kennt zwei Methoden, um eine Lok anzusprechen und abzuspeichern: Bibliothek- und Adress-Modus. Für meinen Geschmack ist der Adress-Modus der leichter zu merkende und das geht so:

1. Schritt: 5 sec auf "Menu" drücken, bis "LOK" erscheint. Dann "OK" und mit der Pfeiltaste nach unten bis "MODUS" und "OK". Dann mit der Pfeiltaste auf "Adresse" und "OK".

2. Schritt: Im Menu "PROGR." in dem Untermenu "CV AE" jeder Lok (nacheinander einzeln aufs Gleis stellen) in CV 1 eine kurze Adresse zwischen 1 und 99 geben. In diesem Modus kannst Du auch andere CVs in dem Lokdecoder an Deine Wünsche anpassen.

3.Schritt: Aufrufen der gewünschten Lok im Grundmodus durch gleichzeitiges Drücken der Shift- und der OK-Taste und Eingabe der Lok-Adresse, die Du im 2. Schritt programmiert hast.

Ich hoffe, daß es jetzt klappt.

MfG Gerhard.


Cito 2000

RE: Fleischmann Multimaus

#7 von snah78 ( gelöscht ) , 05.04.2012 11:44

Hello Gerhard,
Bevor ich dieses versuche,haette ich noch eine Frage.
Wie ich im Forum schon geschrieben hatte,habe ich alle Loks geloescht,nur eine ist noch da.
Wie kann ich nun alle vorherige Daten loeschen,um dann wieder neu anfangen.
Ich weiss nun nicht die einzelnen CV ,die ich vorher in Loks eingegeben hatte.
Wie bekomme ich diese wieder auf die Lieferung CV (3)
Recht herzlichen Dank fuer Deine Hilfe.
Freundlichen Gruss aus Australien
Hans

PS.Bin in Hildesheim geboren und habe dort bis 1960 gewohnt/


snah78

RE: Fleischmann Multimaus

#8 von vettec500 , 05.04.2012 12:23

Hallo, Martin hat es dir doch erklaehrt. Du schreibst in CV8 eine 8. Damit setzt du den

Decoder in Werkseinstellung zurueck. So schwer kann das doch nicht sein.

Gruss Detlef


Viele Grüße
aus Berlin wünscht Detlef



viewtopic.php?f=64&t=97077


 
vettec500
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 262
Registriert am: 12.09.2010


RE: Fleischmann Multimaus

#9 von snah78 ( gelöscht ) , 05.04.2012 12:39

Hello Detlef,
Kannst Du mir eventuell sagen,wie ich an CV8 komme? Was muss ich machen mit der Multimaus.
Fuer Deine Hilfe recht herzlichen Dank.
Hans


snah78

RE: Fleischmann Multimaus

#10 von Asslstein , 05.04.2012 12:48

Hallo Hans,

ich bin mir nicht sicher, glaube aber, dass hier einfach ein Verständnis- und Kommunikationsproblem vorliegt.
Bei der Multimaus muss generell zwischen Einträgen in der Multimausbibliothek und dem Programmieren der Decoder unterschieden werden.

Im Multimaushandbuch ist der Unterschied auf Seite 7 beschrieben.
Demnach erscheint es mir auch richtig, dass sich die letzte Lok aus der Datenbank (Bibliothek) nicht löschen lässt.

Zusammengefasst kann man sagen:
Eine Lok kann man nur ansprechen (fahren),
- wenn in der Multimaus die richtige Adresse eingegeben ist, solange man sich im Adressmodus befindet oder
- wenn in der Multimaus die Lok in der Datenbank richtig angelegt wurde, solange man sich im Bibliotheksmodus befindet.

Wenn man die Lokadresse nicht weiß, kann man im Programmiermodus eine neue Adresse vergeben.
Diese sollte man dann auch im Bibliothekseintrag ändern, wenn man diesen benutzen möchte.

Gruß
Knut


Bilder meiner Baustelle (Spielanlage)


 
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 21.12.2007
Gleise Puko-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV100
Stromart AC / DC


RE: Fleischmann Multimaus

#11 von Cito 2000 ( gelöscht ) , 05.04.2012 13:26

Hallo Hans,

wenn Du Deine Loks nach meinem Vorschlag programmieren und mit der Multimaus zum Fahren bringen willst, brauchst Du weder in der Multimaus noch im Lokdecoder irgendetwas löschen. Wenn Du allerdings den Lokdecoder mit dem Menu "PROGR" völlig durcheinander gebracht hast, dann machst Du bei dieser Lok ein Reset, und das geht so:

Lok allein aufs Gleis stellen, dann Menu "PROGR" aufrufen, "OK" , "CV AE" "OK" "8" "OK" "8" "OK". Dann mit "STOP" zurück in den Grundmodus. Durch das Reset ist die Adresse dieses Lokdecoders, also der Inhalt von CV 1, auf den Werkswert "3" zurückgesetzt. Da Du nicht alle Loks mit der gleichen Adresse "3" fahren kannst, mußt Du also als erstes nach dem Reset in CV 1 eine neue Zahl ("Adresse") eingeben und die Lok dann im Grundmenu mit dieser Zahl aufrufen und mit "OK" bestätigen (das habe ich oben wohl vergessen), siehe oben Schritt 2.

MfG Gerhard.


Cito 2000

RE: Fleischmann Multimaus

#12 von snah78 ( gelöscht ) , 05.04.2012 13:40

Hello Gerhard,
Recht herzlichen Dank fuer diese ERklaerung und ich werde diese morgen nachgehen
Frohe Ostern und Gruss
Hans


snah78

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 121
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz