RE: Epoche IIIa - Schlafwagen im Zug zusammen mit Postwagen?

#1 von katzenjogi , 09.11.2012 10:58

Hallo liebe Freunde und Freundinnen,

aus dem Grunde, daß ich nun bald meinen schweren Personenzug bestehend aus den alten Preussischen Schnellzugwagen der Firma Fleischmann beisammen habe (Artikelnr. 5681/5682/5691ff), drängt sich mir eine Frage auf. Um das Einerlei etwas aufzupeppen, bin ich in der Überlegungsphase, mir aus der selben Serie den Schlafwagen zu gönnen.

Allerdings bin ich der irrigen Meinung, daß bei solchen "Nacht"-zügen doch sicherlich auch immer ein Postwagen mitgeführt wurde - oder liege ich da falsch?

Und da nun der Schlusswagen im Zug ein Sitzwagen ist (568301 mit Zugschlußscheiben) und der erste eigentlich ein Gepäckwagen... ist in solchen Fällen dann praktischerweise der Postwagen zwischen Lok und Gepäckwagen gesetzt worden, oder hat sich der Zugführer die Mühe gemacht, bei Bahnhofshalt aus dem Gepäckwagen (wg Dienstabteil) auszusteigen und so den Gepackwagen zu umgehen, um anschließend wieder in die Sitzwagen einzusteigen? Könnte der Postwagen also theoretisch auch zwischen Gepäckwagen und Schlafwagen gekuppelt sein? Ich meine ja, weil wegen des Postgeheimnisses es Bahnbeamten nicht erlaubt war, die Postwagen zu betreten, sofern sich dort Postsendungen befanden.

Oder mache ich mir zu viele Gedanken? Als Lok für den schweren Personenzug (fünf Sitzwagen/Packwagen/Schlafwagen/Postwagen?) hatte ich an eine BR 39 gedacht....

Ich hoffe, ich habe mich nicht zu verquer ausgedrückt....

Liebe Grüße

Jürgen (alias katzenjogi)


 
katzenjogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.04.2007


RE: Epoche IIIa - Schlafwagen im Zug zusammen mit Postwagen?

#2 von K.Wagner , 09.11.2012 12:36

Hallo Jürgen,

in der Regel (!) waren die Postwagen entweder an der Zugspitze oder am Ende eingestellt - das hängt auch damit zusammen, daß sie ja irgendwo in den Zug eingestellt oder ausgestellt werden mußten. Postwgen über einen gesamten Zuglauf gabs sicher auch, aber wenn mann mm-s Zugbildungsbroschüren etc. liest, war Post des Öfteren nur auf einem Teil des Laufweges dabei - mitunter sogar auf zwei Teilstrecken eingestellt (Bsp. fiktiv: D-Zug von Kiel nach Passau - Post von Hamburg bis Frankfurt und von Würzburg bis Regensburg...)


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.522
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Epoche IIIa - Schlafwagen im Zug zusammen mit Postwagen?

#3 von Dwimbor , 09.11.2012 19:16

Hallo Jürgen,

so ganz verstehe ich Dein problem überhaupt nicht. Wo ist denn das Problem, wenn Du den Postwagen vor dem Packwagen einstellst?


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.831
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: Epoche IIIa - Schlafwagen im Zug zusammen mit Postwagen?

#4 von katzenjogi , 09.11.2012 20:01

Hallo Michael,

ach, ist halt auch ein alter preussischer Postwagen mit Oberlicht, so wie die Personenwagen auch, der Packwagen ist die typische preussische Bauart mit Zugführerkanzel in der Mitte des Daches. Sieht im Zugverband dann halt etwas komisch aus. Eine Chance ist es natürlich, falls es die eingezogenen Faltenbalge für diese Bauart nicht als ET geben sollte, dann könnte ich den Postwagen durch einen der kleinen Hechtpostwagen von Piko ersetzen - na mal schauen.

Das eigentliche Problem, oder die eigentliche Frage war jedoch, ob bei einem Zug mit Schlafwagen, welcher dann ja logischerweise nachts unterwegs war, auch zwingend ein Postwagen eingestellt war. Das wäre aus meiner Sicht halt logisch, bin mir aber eben nicht sicher, ob es auch gang und gebe war....

Liebe Grüße

Jürgen


 
katzenjogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.04.2007


RE: Epoche IIIa - Schlafwagen im Zug zusammen mit Postwagen?

#5 von Dwimbor , 09.11.2012 20:58

Nein, nicht zwingend. Im Miba Report Zugbildung sind etliche Züge mit WL beschrieben, die keinen Postwagen führen.


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.831
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: Epoche IIIa - Schlafwagen im Zug zusammen mit Postwagen?

#6 von katzenjogi , 09.11.2012 21:13

Hallo Michael,

danke, dann bin ich in der Beziehung schon mal schlauer...:)

und Klaus, Dir danke ich auch!

Liebe Grüße


Jürgen


 
katzenjogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.04.2007


RE: Epoche IIIa - Schlafwagen im Zug zusammen mit Postwagen?

#7 von Dwimbor , 10.11.2012 07:51

Schön!
Aber ein unruhiges Zugbild würde mich sowieso nicht stören, das macht doch Epoche IIIa aus!
Ich habe z.B. einen Eilzug aus:
preussischer Pw4ü
württembergischer C4ü
preussischer AB6ü
2 mal Hecht C4ü

kann noch ergänzt werden durch einen USCT Eilzugwagen und einen Schürzen-AB4ü, ggf. noch einen kurzen Piko-Postwagen, und meist gezogen durch eine 39.0, 18.1 oder grossohrige 50. Und ebenfalls alles in Epoche IIIa.
Falls Du mal sehen willst (die Anlage ist noch nicht ganz fertig), hier in der Kurzform mit 5 Wagen. Ich denke ein schöner Zug. Besonders in den 6-achsigen Preussen bin ich ganz vernarrt...


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.831
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: Epoche IIIa - Schlafwagen im Zug zusammen mit Postwagen?

#8 von katzenjogi , 11.11.2012 10:41

Hallo Michael,

ich fürchte fast, da hab ich ein bischen was von einem Zwangsneurotiker, auf der heimischen Anlage ist es natürlich wünschenswert, ein abwechslungsreiches Zugbild zu erreichen. Im Moment bin ich allerdings noch Vitrinenbahner, und da sieht es bei einer vollen Vitrine mit 16 Etagen schon etwas unsortiert aus, vor allem, wenn man wie ich ein Sammler ist, und möglichst jeden Wagentyp jeder Baureihe haben möchte....

Habe am Samstag übrigens a) mir auch den Sechsachser von Fleischmann gegönnt, und b) die heiß ersehnten Liliput Eilzugplattformwagen aus Baden in der OVP (L334570/1/2) gesehen, machen wirklich einen guten Eindruch und sind auf meiner Wunschliste auf Platz 2 gerutscht

Auf der Liliput-Website sind jetzt auch endlich die Prototypabbildungen verschwunden, und passende Modellbilder aufgetaucht....

Liebe Grüße

Jürgen

PS: Zum Video kann ich leider nichts sagen, hab im Augenblick Probleme mit Youtube.... ops:


 
katzenjogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.04.2007


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz