RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#1 von schnort ( gelöscht ) , 22.11.2012 15:38

Hallo Forum!

ich hoffe, ich latsche mit meinem ersten Beitrag nicht gleich in einen Fettnapf, aber ich habe da mal eine 'dämliche' Frage:

Sohnemann ( wünscht sich als Erweiterung für seine "Teppichbahn" (Profigleis H0) eine "Dampflok mit so großen Anhängern" . Also hat Papa sich mal die Augen rot gelesen und ist zu folgendem Schluss gekommen:
1. Richtig große Personenwagen (maßstäbliche Silberlinge und dergl.) sind nichts, da wir recht enge Radien fahren (müssen) und das blöd aussieht und bestimmt nicht optimal funktioniert (mein 70erJahre Fleischmann SBB Speisewagen packt das zwar, ist aber 'zickig')

2. Dampfloks schreien nach einer eher frühen Epoche. Da ich letztes Jahr bereits eine V60 und eine V200 (beides Fleischmann, beide aus Metall) angeschafft habe und nun noch eine BR38 (aus den 80ern) habe ich mich mal auf die Epoche III festgelegt (kann jeder, ich weiß).

3. Auf der suche nach Personenwagen bin ich über Silberlinge (zu lang, s.o.) zu den Umbauwagen oder noch etwas weiter in die Vergangenheit zu Hechtwagen gekommen.

Nun also meine erste Frage: welche dieser Wagen (Umbau 4-achsig, Umbau 3-achsig, Hecht) dürften vom Handling her am ehesten passen? Von Länge und Thema her vermutlich die 3-Achser, aber ich fürchte die könnten Junior "zu klein" sein. Die Hechte scheinen ja recht kompakt zu sein machen aber viel her. Aber ob sie für (motorisch begabte!) Kinderhänder taugen? Auf der anderen Seite stelle ich mir das aufgleisen der 3-Achse auch nicht ganz trivial vor (ich habe noch einen alten 3-achsigen Autotransporter, das Ding ist die Hölle, weil die Mittelachse ein Eigenleben führt!) Und die 4-achsigen sind evtl. schon wieder zu lang... Hüüülfe!

Wenn jemand noch was wissen will / muss einfach fragen!

Dank&Gruß

Werner


schnort

RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#2 von hu.ms , 22.11.2012 16:19

Hallo Werner,

die 4-achser umbauwagen wären doch interessant: Drehgestelle und doch nicht so lang. Weiter gibts die altenberger von liliput gerade im auslauf fur 25 € :
http://kieskemper-shop.de/SONDERPREISE-L...2-23cca07bd9a1/

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888
Fahre nicht nur mit der moba elektrisch sondern auch einen ID.3 mit strom vom dach:
100km für 2,30 € entgangene einspeisevergütung und natürlich emissionsfrei.


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.250
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#3 von Rockabilly Hobo ( gelöscht ) , 22.11.2012 16:37

Hallo,
nimm die 4 achsigen Umbauwagen von Fleischmann, die sind kürzer als 1:100 Silberling und müssten auf allen Profigleisen laufen. Ausserdem müßten sie groß genug für den Sohn sein.

Gruß Frankie


Rockabilly Hobo

RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#4 von Pauline , 22.11.2012 16:41

Hallo, Werner!

Außer den Umbau- und Hechtwagen gibt es von Fleischmann und anderen
Herstellern Personenwaggons in den kurzen Maßstäben 1:110 (=24 cm) und
1:100 (=26,4 cm).
Die Waggons sind meist etwas vereinfacht ausgeführt, für Deinen Sohn und
seine Teppichbahn halte ich diese Maßstäbe für geeignet .
Auf Börsen usw. wirst Du bestimmt fündig.

Zum Auswählen schau Dir mal die Seite von hfkern an.


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.026
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#5 von michl080 , 22.11.2012 19:49

Zitat von schnort
Nun also meine erste Frage: welche dieser Wagen (Umbau 4-achsig, Umbau 3-achsig, Hecht) dürften vom Handling her am ehesten passen? Von Länge und Thema her vermutlich die 3-Achser, aber ich fürchte die könnten Junior "zu klein" sein. Die Hechte scheinen ja recht kompakt zu sein machen aber viel her. Aber ob sie für (motorisch begabte!) Kinderhänder taugen? Auf der anderen Seite stelle ich mir das aufgleisen der 3-Achse auch nicht ganz trivial vor (ich habe noch einen alten 3-achsigen Autotransporter, das Ding ist die Hölle, weil die Mittelachse ein Eigenleben führt!) Und die 4-achsigen sind evtl. schon wieder zu lang... Hüüülfe!



Moin Werner,

ich habe auch so einen, obwohl der inzwischen zwei Jahre älter ist. Ich finde, Du machst Dir da zu viel sorgen, mit acht Jahren haben die Jungs die Sache schon ganz gut im Griff. Wenn du neue Wagen kaufen willst, kannst Du ja einen aussuchen, bei dem Du alle empfindlichen Sachen selbst zurüsten musst. Wenn Du diese Teile noch ein paar Jahre in der Kiste lässt, dann wird der Wagen erst in ein paar Jahren richtig schön gemacht.

Ich finde, dass Kupplungen ein viel grösseres Problem für die kleinen sind. Deshalb habe ich aus alten Eisstielen Entkuppler gebaut, mit denen man auch Personenwagen gut entkuppeln kann. Nach meine Erfahrung kann es sonst schon mal passieren, das die Wagen "abgehebelt" statt abgekuppelt werden. Deinem Posting entnehme ich, dass Du mit Fleischmann-Profikupplungen fährst, die sind eigentlich ganz gut kindergeeignet.

Was Deinen dreiachsigen Autotransporter angeht, da muss an der Mittelachse auf beiden Seiten eine kleine Feder sein. Wenn die fehlt, schmeiss ihn weg.

Michael


meine Anlage findest Du unter viewtopic.php?f=64&t=65847


 
michl080
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 21.11.2010


RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#6 von Mattlink , 22.11.2012 21:37

Hallo,

ich halte die Märklin Umbauwagen (4-Achsig), sowie die Hechtwagen für recht unproblematisch. Bei den 3-Achser Umbauwagen bin ich nicht sicher, ob sie nicht schneller mal entgleisen (mittlere Achse, war zumindest früher mal so).

Eine andere - recht preiswerte - Empfehlung wäre das Schnellzugwagen Set 42750: http://m-store24.eu/shop/article_42750/M...t..html?pse=coa

All diese Wagen sind trotz richtigem Längenmaßstab (sind soweit ich denke nicht verkürzt) immer noch deutlich kürzer sind als Silberlinge, und mit dem R 1 keine Probleme haben.

Grüße,

Matthias

PS: Ich habe sowohl die Hechtwagen, als auch das Set, und auch Umbauwagen...


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#7 von hu.ms , 23.11.2012 17:48

Zitat von Mattlink

das Schnellzugwagen Set 42750...


...ist von märklin, da muss Werner als zweileiter-fahrer die achsen tauschen.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888
Fahre nicht nur mit der moba elektrisch sondern auch einen ID.3 mit strom vom dach:
100km für 2,30 € entgangene einspeisevergütung und natürlich emissionsfrei.


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.250
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#8 von yogibaer , 23.11.2012 18:53

Was ist das denn für eine Dampflok?
Leider fahren wir Märklin, ich hätte sonst noch 2 blaue F-Zug 1.Klasse Wagen, einen grünen Gepäckwagen und einen roten Speisewagen aus Metall die stabil sind und auch den 360 Radius ohne Probleme bewältigen. Da müßten dann noch die Achsen getauscht werden. Die schaffte mein Sohn in dem Alter auch Problemlos aufzugleisen und zu Kuppeln, nur für das Entkuppeln empfehle auch ich eine Entkuuplungshilfe.

Grüße
Jürgen


yogibaer  
yogibaer
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert am: 25.05.2012


RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#9 von kkstb-fan , 23.11.2012 19:55

Hallo Werner,

Eine Preiswerte sehr robuste Variante der Modelleisenbahn Hat die Firma Kleinbahn aus Wien (http://www.kleinbahn.at)

Optisch sind sie eher als Spielbahn einzuordnen. Feine Teile werden ausgelassen und der Längenmaßstab passt teilweise auch nicht.

Dafür absolut unkaputtbar und meiner Meinung nach für Kinder geeignet.

Ich selber habe noch 3 Loken und einige wagen mit denen ich als 2-3jähriger zum spielen angefangen habe,
kannst dir vorstellen wie oft ich diese umgekippt ,fallen gelassen order mit Spielzeugautos gestellte Unfälle provoziert habe.Die Teile sehen noch so komplett aus wie vor 27 Jahren.
Einzig bei den Gleisen musst du aufpassen,die Loks kommen schwer über Doppelkreuzungsweichen von Rocoline (hoher Spurkranz).

LG Christian


kkstb-fan  
kkstb-fan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 11.12.2011


RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#10 von berndm , 24.11.2012 02:04

Zu Hechtwagen gibt es hier noch einige Infos: Frage zu Schnellzugwagen der Verwendungsgruppe 23 ("Hechte")


B4üwe 22/53, DB, 16 039 Köl, 25.07.62, Köln, 120 km/h, Roco 44439


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#11 von Mattlink , 24.11.2012 07:03

Zitat von hu.ms

Zitat von Mattlink

das Schnellzugwagen Set 42750...


...ist von märklin, da muss Werner als zweileiter-fahrer die achsen tauschen.

Hubert





Hallo,

sollte eigentlich - je nach Händler - umsonst möglich sein. Wenn ich Trix Wagons kaufe, bekomme ich auch direkt beim Händler die Achsen gegen Märklin Achsen getauscht...

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#12 von schnort ( gelöscht ) , 25.11.2012 09:57

Hallo zusammen!

Wow! Erstmal Danke für die vielen Infos! Ich habe mitbekommen, dass heute im Nachbarort eine MoBa-Börse / Ausstellung ist. Da werde ich mal kucken gehen. Und dann natürlich berichten, was es geworden ist.

Bei den Kupplungen habe ich noch einen bunten Mix aus den alten Fleischmann-Fallhaken und den Profikupplungen. Haben beide so Ihre Vor- und Nachteile. Mal sehen, ob ich für die alten GFN-Loks aus den 80igern noch Kupplungen für die Profikupplung ergattern kann. Andereseits: meine schönen alten Blechwaggons sind ja auch noch da. Viel Stoff zum grübeln!

Achso: der Auto-Transporter ist noch von meinem Onkel, Fleischmann Ganzmetall. Sowas geht dann halt in die Vitrine, wenns nicht funktioniert!

Viele Grüße & nochmal Danke,

Werner


schnort

RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#13 von Frenzelopa ( gelöscht ) , 27.11.2012 17:36

Hallo Werner,

es tut mir in der Seele weh, wenn ich sehen muß, daß Kinder mit 8 und selbst mit 10 oder 12 Jahren noch wie "Trottel" behandelt werden.
Kinder sind unheimlich lernfähig. ich habe das auch bei meinem damals fünfjährigen (5) Enkel gesehen. Der Junge wußte schon, daß Eisenbahn kein LKW mit Anhängern ist, sondern WAGEN hat. Er wollte auch nicht schnell und lang, sondern vorbildnah. Er konnte, wie gesagt mit 5, schon unsere Modulanlage aufbauen und anschließen. Und kannte die Fahrzeuge, wußte z.B. daß die T3 nur 45 kmh konnte. Bei einer Austellung hat er mich in der Mittagspause vertreten und konnte den Besuchern alles über Modulbau und AC/DC-Mischbetrieb erklären.
Wenn nun aber die Politiker in Brüssel den Kindern unter 14 die elektrische Eisenbahn verbieten, weil der Trafo am Stromnetz hängt, dann ist das ein Verbrechen den Kindern gegenüber.
Natürlich habe ich meinen Enkel nicht zu Wissen gezwungen. Wir haben uns nur beim Spielen ganz normal unterhalten. Aber der Junge hat sich praktisch alles gemerkt.
Und das können alle Kinder, die nicht als Babys mit der Babysprache verdummt wurden. Mit Sprüchen wie "Gugu dada" kann man keinem Kind die Eisenbahn nahebringen.
Schon im Kinderwagen hatte ich ihm beigebracht, daß ein Wauwau ein Hund und ein Töfftöff ein Auto ist, zum Beispiel.

Schade, daß viele Eltern, Önkel und Tänten das nicht lernen. Lieber schenken sie den Kindern rosarote Elefanten oder lilablassblau karierfte Hirsche. Das ist nicht "kindgerecht" sondern einfach dumm.

Gruß
FOW


Frenzelopa

RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#14 von RalphH0 ( gelöscht ) , 27.11.2012 21:39

Zitat von Frenzelopa

Wenn nun aber die Politiker in Brüssel den Kindern unter 14 die elektrische Eisenbahn verbieten, weil der Trafo am Stromnetz hängt, dann ist das ein Verbrechen den Kindern gegenüber.


Gruß
FOW



Mir ist ein solches Verbot nicht bekannt. In welchem Gesetz oder welcher Verordnung steht das?


RalphH0

RE: Welche Ep. III Personenwagen für (begabte) Kinderhände?

#15 von schnort ( gelöscht ) , 29.11.2012 11:32

Hallo zusammen!

Ich wollte nur ein Update nachschieben: Ich habe jetzt einen Satz 4-achsige Umbauwagen von Roco ergattert (gebraucht), die bis auf ein paar fehlende Puffer angeblich komplett und gut erhalten sein sollen (mal sehen). Sind zwar angeblich Epoche IV aber den Junior wird das erstmal nicht interessieren und ich kanns ohne Brille wohl eh nicht auseinanderhalten Die Dinger sollen sogar beleuchtet sein, was bei Nachtfahrten unterm Hochbett bestimmt hübsch aussieht. Also nochmal Danke für die Tips!

Achso, wg. Kindern & nix zutrauen: ich traue meinen Buben schon sehr viel zu (der Große bewegt im Sommer ein 1:10 Elektroauto mit 50 Sachen und zwar so gut, dass ich nicht hinterherkomme), mir ging es nur darum bei der großen Vielfalt halt das Kriterium "Handhabung" als Unterscheidungsmerkmal zu haben. die geschickteren (und kleineren!) Finger haben die Burschen ja eh, die nächste Lokwartung soll er dann mal selbst machen

Gruß,

Werner (der an anderer Stelle gleich noch ein paar blöde Fragen stellen muss)


schnort

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 159
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz