RE: Fotografischer Heimatrückblick

#1 von 118Fan , 23.09.2013 23:28


Hallo liebe Stummies,

Es folgt nun ein fotografischer Rückblick aus der Heimat aus Zeitraum vom 14.08.2013 bis 06.09.2013.
Los geht’s





Am 14.08.2013 wurde 103 222, die ja nach ihrem Fristablauf nicht mehr für ST Minden tätig sein soll, als Tfzf ST 92139 nach München überführt. Und weil sie der Regionalbahn auflief, gab es noch einen Fotohalt am Göppinger Einfahrsignal, der Zeit für insgesamt drei Bilder ließ, wovon ich aber nur eines zeige.




Völlig überraschend gezogen statt geschoben erschien der EC 219 mit der 101 016 am 15.08. – mir sollte es recht sein.




An diesem Tag machte die Meldung die Runde, dass am EC 112 die RCH 1116.017 mit Hochwasserstreifen bis Stuttgart ziehen sollte. Et voilà – da ist sie, im besten Nachmittags licht! Hinten war übrigens 1116.179 zugange.




Und am nächsten Morgen sollte sie auch wieder vorne den EC 113 bespannen, logisch, dass ich mir das nicht entgehen ließ. Hinten schob an diesem 16.08. die 1116.027.




auch die 101 016 bekam ich an diesem 16.08. nochmals und zwar am EC 218. Da erwartungsgemäß davon auszugehen war, dass sie in Österreich die Garnitur nicht rumdrehen, war zu erwarten, dass sie Richtung Stuttgart schob. So war es dann auch.
Allerdings war vor den Steuerwagen die 101 067 gekuppelt.




Am 17.08. war wieder einmal ausgiebigeres Fotografieren angesagt.
Da begegnete mir zunächst die leider einzige 151er des Bogens, die 148 vor dem GM 60306.




Das nächste zeigenswerte Bild enstand vom PBZ 2461, der an diesem Tag aus 101 060, 115 114 (mittlerweile z-gestellt) und 101 089 bestand.




Immer noch baustellenbedingt verschobener IRE-Verkehr herrschte an diesem 17.08. So kam wieder eine Garnitur mit 111 zum Einsatz, zu sehen ist 111 082 vor IRE 4229.




Ausnahmsweise eine nichtwerbende 101er sei hier vorgestellt. Aber die 101 131, eine der beiden ehemaligen Metropolitan-101er, habe ich erst einmal, so dass ich sie hinter EC 219, jetzt wieder geschoben, ausnahmsweise fotografierte.




Bekanntermaßen kommt montags, donnerstags und samstags die 101er vom 2461 mit dem IC 118 wieder, so dass ich die 101 060 an diesem Zug nochmals verewigen konnte.




Das nächste zu zeigende Bild entstand am 26.08.13, zu sehen ist hier die 101 025 vor IC 2261 in Göppingen.




101 118 zieht am 27.08. den EC 218.




Und die 101 025 bekam ich nochmals schiebend am selben Tag hinter IC 2260.




Am darauffolgenden Samstag, den 31.08., war wieder Heimatfuzz angesagt.
Da fotografierte ich zunächst die V 100 1041 der NeSA als Lz im Nachschuss.




Das nächste zeigenswerte war dann erst wieder der PBZ 2461, der an diesem Tag aus 120 115 und 115 448 bestand.




Überraschung! Die 182 509 vor einem Containerzug!




Baustellenbedingt gab es umlauftechnische Veränderungen beim Zugpaar 118/119, das als Zugpaar 2519/2518 mit anderen Fahrzeiten und nur bis Ulm verkehrte. Zu sehen ist hier 120 144 vor IC 2519 in Göppingen.




Endlich mal so bekommen: Der GA 47151 nach Kecksemet (oder so ähnlich, in Ungarn) mit der 1116.254. Ziel jenes 02.09. war allerdings ein ICE mit dem 402 046, der mir leider vom abgebildeten Zug zugefahren wurde.




Am 04.09. hatte ich etwas mehr Glück mit dem 402 046 am ICE 597, der für den 401 553 einsprang. Leider stört eine Gruppe von Radlern die Szenerie, aber wer mag, kann das als belebendes Element des Bildes betrachten.




Am 05.09. wollte ich die Chance nutzen, den PBZ 2461 endlich mal ohne die lästige 101 davor für den IC 118 (der ja baustellenbedingt so nicht fuhr) zu fotografieren.
Da ich pünktlich unten an der Strecke war, bekam ich zuvor noch die solo verkehrende 232 388.




Und dann kam sie: 115 350 mit dem PBZ 2461.




Es kursierte an diesem Tag die Meldung, dass die 103 113 per Tfzf(F) 48159 in den Umlaufplan mit IC 2518 eingeschleust werden soll.
Und da ist auch der bildliche Beweis erbracht!




Und hier ist nun auch der IC 2518 mit der 103 113, der an diesen Tagen nicht über Stuttgart Hbf verkehrte.




Auch am nächsten Tag, dem 06.09.2013, wollte ich angesichts des schönen Wetters die 103 113 am 2519/18 machen.
Doch da hatte sie Verspätung, so dass ich zunächst einmal die 120 144 (schon wieder die) am IC 2261 machte, 120er sind bei uns ja recht rar geworden.




Schließlich kam sie aber doch, die 103 113 am IC 2519. Die junge Dame aus Fernost links würdigte die blonde Schönheit allerdings keines Blickes.




Und um der Abwechslung willen an leicht anderer, aber dennoch nicht unbekanter Stelle den IC 2518 auch nochmals mit der 103 113.

Und das war’s schon.
Hoffe, der kurze Ausflug hat ein wenig Gefallen gefunden.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 986
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Fotografischer Heimatrückblick

#2 von Blue_Tiger ( gelöscht ) , 24.09.2013 11:22

hallo stefan,

wie immer ein sehr kontrastreicher bilderbogen, für jeden Geschmack etwas..........

Gott sei Dank nehmen die werbeloks zu - so hat man wenigstens im roten einerlei der DB etwas farbenfrohes zu fotografieren....

für mich sind die letzten aufnahmen ( 2. und 3. letzte ) die Highlights, die 120 144 und die 103 113 mit dem IC2519........


Blue_Tiger

RE: Fotografischer Heimatrückblick

#3 von Modell LKW Fan ( gelöscht ) , 24.09.2013 15:23

Hallo Stefan,
wie von dir gewohnt wiedereinmal klasse Bilder.
Mein Favorit: Natürlich die BR 232.


Modell LKW Fan

RE: Fotografischer Heimatrückblick

#4 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 24.09.2013 15:37

Hi,
sehr schöne Loks, vor allem die 103.
Aber Du hast an der Sättigung gedreht, oder? Alles so schön bunt hier...
Gruß
Martin


Nichteisenbahner

RE: Fotografischer Heimatrückblick

#5 von Arno , 24.09.2013 15:49

Hallo Stefan,

ich sehe mir Deine qualitativ ausgezeichneten Bilder immer wieder gerne an.

Vielen Dank dafür.

Am Rande eine Frage, die mir schon lange auf den Nägeln brennt:
Was bedeutet eigentlich die Abkürzung: " P B Z" ?


Du verwendest diesen Begriff immer wieder, wenn mehrere unterschiedlich Loks und Wagen in einem Zug zu sehen sind. Ich denke, daß es sich dabei um eine Überführungsfahrt handelt ?

Vielen Dank für die Antwort im voraus.

Viele Grüße
Wilhelm


Arno  
Arno
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.510
Registriert am: 19.02.2007
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart DC


RE: Fotografischer Heimatrückblick

#6 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 24.09.2013 16:19


Nichteisenbahner

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz