Willkommen 

RE: Bunter Bilderbogen verschiedener Loks, 1985 bis 1992, Teil 57: 139er und 140er unter Hundert

#1 von 118Fan , 15.08.2016 02:29


Hallo zusammen,

in diesem Bogen befassen wir uns mit der Baureihe 139, vielfach in ihrer natürlichen Umgebung (aber nicht nur!) sowie mit den 140 unter Hundert.
Los geht's:


Wir sind wieder einmal im Bahnhof St. Georgen kurz vor dessen Umstellung auf Dr-Technik am 30.10.86 gelandet. 139 132 fährt soeben mit D 2065 ein.




Und weil sie so schön grün ist und auf beiden Seiten alten Lampen hatte, gibt es noch ein Bild von einem Tag später in Offenburg mit E 3643.




139 133 ist hingegen blaubeige und verlässt am 30.10.86 als Lz St. Georgen.




Die komplette Kleinserie 139 163 bis 166 war damals noch grün.
139 166 hat trotz Silberling an erster Stelle den D 2372 am 01.11.86 im verregneten Offenburg am Haken.




Aber auch Güterzüge habe ich etwas aus der Ferne geknipst. Hier z. B. die 139 310 mit stark vermuteter 140 118 und einem Dg in Richtung Süden aus Offenburg (vermutlich vom Gbf her).




In der Gegenrichtung ist die 139 311 an diesem 01.11.86 unterwegs.




Auch am 29.10.86 habe ich in Offenburg schon ein paar Bilder gemacht. 139 312 mit E 3267 nach Freiburg.




139 315 habe ich hingegen am 26.09.88 vor N 5172 in Stuttgart Hbf fotografiert.




139 552 verlässt mit dem "OHU-Kieszug" Gag 57797 am 31.10.86 Offenburg.




Einen Tag vorher habe ich ebendiesen Kieszug Gag 57797 mit der 139 553 in St. Georgen fotografiert.




Und nochmals die 139 553 in lätzchenrot: Aufgenommen am 07.08.92 in Ebersbach/Fils mit Üg 68270. Der Meister hat schon den Schluss für die Fahrt Lz nach Göppingen geschaltet (nein, ich glaube nicht, dass der den Fotografen ärgern wollte).




Das ist was besonderes: 139 555 mit dem Lrm 39803 am 31.10.86 in Offenburg. Notiert habe ich "Richtung Basel" - ob direkt dorthin??




139 557 mit E 3642 nach Hausach am 30.10.86 in St. Georgen.




139 559 am 31.10.86 solo in Offenburg.




Hp2 zeigt das Ausfahrsignal in Offenburg für die grüne 139 561 am 02.11.86 mit E 3286 nach Hornberg.




Und nochmals am 15.04.88 in Plochingen solo auf historischem Gleis: Das Gleis 14 existiert nicht mehr, es wurde einfach rausgerissen und zugeschüttet.




Am 09.09.88 habe ich die 139 562 vor D 384 in Stuttgart Hbf einfahrend erwischt. Auch beim Rausdrücken habe ich sie, sogar besser, aber sehr frontal. Hier sieht man halt den interessanten Liegewagen hinter der Lok besser.




139 563 habe ich am 01.11.86 vor E 3272 in Offenburg fotografiert.

Nun zu den 140ern.


Wir sind wieder am 14.10.89 in Garmisch Partenkirchen gelandet. Mit N 5417 trifft 140 015 ein, der Zug besteht aus einem einzigen Hasenkasten-Silberling.




Und mit N 5420 verlässt sie Garmisch wieder.




Mit D 914 ist die 140 017 am 03.11.86 in Stuttgart Hbf eingetroffen.




Mit FD 1919, Laufweg Dortmund - Mittenwald, trifft die 140 020 am 14.10.89 in Garmisch-Partenkirchen ein. Ein FD mit 140, das dürfte auch damals schon recht selten gewesen sein.




140 028 zieht den Dg 53175 durch Ebersbach/Fils am 13.08.92.




Zweimal die 140 029:
Zum ersten am 07.09.88 mit Sgk 42121 ausnahmsweise wohl auf dem S-Bahn-Gleis in Oberesslingen...




... und zum zweiten in Geislingen/Steige im Schubbereitschaftsdienst am 03.02.89. Bereits meine letzte fotografische Begegnung mit ihr.




Und wieder ist es der Sgk 42125, den ich da mit der 140 032 am 13.10.89 in Ebersbach/Fils abgelichtet habe. Der höhere als sonst Fotostandpunkt kommt durch mein Erklimmen eines alten Gepäckkarrens zustande.




Letzte fotografische Begegnung mit der 140 037 am 10.09.88 im Schubbereitschaftsdienst in Geislingen.




140 053 mit alten Lampen voran habe ich am 30.09.89 hinter Süßen mit Sgk 42123 fotografiert.




140 056, ebenfalls letztmalig fotografisch dokumentiert, geht am 28.03.92 mit Sg 51865 in Ebersbach/Fils auf die Seite.




140 057 trifft am 14.10.89 mit E 3622 aus Mittenwald ein und fährt nach München weiter. Vermute, ich bin damals mit diesem Zug heimgefahren.




Einziges Fotodokument der 140 063 im Schubbereitschaftsdienst am 05.04.88 in Geislingen/Steige.




140 067 am 02.11.86 in Offenburg mit E 3443.




140 067 am 20.11.86 in Abstellung für den späteren N 5241. Man beachte vor allem den blaubeigen Byl hinter ihr: der hat noch nen schwarzen Rahmen!




Den N 5241 mit der 140 067, allerdings mit Silberlingen, habe ich dann in Salach am 20.03.87 im Einsatz fotografiert.




Auch im Schubdienst war die 140 067 mal anzutreffen, wie es sich für eine "gescheite" Münchner 140er gehörte und zwar am 27.01.89.





Mehr gegen Ende des Jahres, am 3.10.89, habe ich 140 067 dann in Ebersbach/Fils vor Sgk 42121 fotografiert.




Selber Ort, selbe Lok: 140 067 mit Sgk 42128 am 18.10.89.




Die letzte fotografische Begegnung mit 140 067 am 28.03.92, wieder in Ebersbach mit N 5226, beweist, ich habe sie stets zeit ihres Lebens, nur in grün bekommen. Sie lief dann noch knapp 10 Jahre bis zur Z-Stellung und Ausmusterung (selber Tag) am 01.08.2002. Die Umlackierung 1996 ging an mir leider vorbei.





Auch dieses Bild der 140 068 am 14.08.92 vor Sgk 42125 in Ebersbach/Fils ist schon eine letzte Begegnung. Auch sie habe ich stets nur in grün bekommen, was in dem Fall aber nicht so ungewöhnlich ist, denn sie wurde bereits am 20.10.1994 in dieser Farbe ausgemustert. Die vergleichsweise frühe Ausmusterung lässt darauf schließen, dass sie ihre Drehgestgelle einer Kasten-110 spendierte, alldieweil selbige ihre Drehgestelle einer DB-114 spendierte, damit diese wieder 140 km/h fahren konnte (und somit zu einer 110 wurde).




Ganz anders sieht die Sache bei der 140 070 aus: Sollte ich sie aktuell einmal bekommen, hätte ich sie in vier Lackierungen...
In ihrer ersten sieht man sie hier am 05.11.86 vor N 5270 in Süßen, mein erstes Foto von ihr.




Am 18.07.87 habe ich sie mit einem Dg in Bürstadt bekommen.




In ihrer zweiten Lackierung, lätzchenrot, habe ich sie 06.02.91 in Stuttgart Hbf vor N 5435 dokumentiert. Die Folgelackierung wäre zu neu für diesen Bogen...




Einzige fotografische Begegnung mit der 140 071 erfolgte am 26.03.92 in Ebersbach/Fils vor Sgk 42125, wieder vom Gepäckkarren aus.




Ebenfalls nur einmal habe ich die 140 072 fotografiert und zwar am 04.02.89 hinter Süßen vor dem Sg 51865.




Das ist jetzt eines jener drei Bilder, für die ich bis 1985 zurückging: 140 073 in Süßen am 29.03.85 vor einem unbekannt gebliebenen Gag.




Am 30.10.86 durchfährt die 140 073 Lz den Bahnhof von St. Georgen.




Nun in ob efolgte meine letzte fotografische Begegnung mit 140 073 am 08.09.88 mit E 3418, den sie mit einem interessanten Postwagen nach Stuttgart Hbf gebracht hat und nun in Abstellung schiebt.





Damals ein Ärgernis, dass die 140 074 vor der 194 124 und Dg 61215 lief, als dieses Gespann am 17.10.86 durch Plochingen fuhr. Heute ist man um diese Doku in ob froh.




140 075 war in früheren Runden schon öfter zu sehen, sie bekam ich vergleichsweise oft.
Hier habe ich sie am 23.03.87 in Stuttgart Hbf vor N 5435 fotografiert.





140 077 bei den Reutlinger Formsignalen am 26.09.88 mit N 6240, bereits mein letztes Bild von ihr.




Mit N 5231 habe ich 140 082 mit alten Lampen voran am 20.03.87 in Plochingen fotografiert.




Und mit neuen Lampen voran habe ich sie am 28.01.89 vor Dgs 52867 hinter Süßen erwischt.




140 087 leistet 139 310 vor dem "OHU-Kieszug" Gag 57797 am 29.10.86 in Triberg Vorspann. Bei dieser Zusammenstellung sind BEIDE Loks mit einem Lokführer besetzt, denn die Loks besitzen BEIDE KEINE Vielfachsteuerung!!

Und das war der Bogen 57.

Im Bogen 58 geht es dann um 140 ab 100 bis ausschließlich 500.

Hoffe, die Bilder haben ein wenig gefallen.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 782
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Bunter Bilderbogen verschiedener Loks, 1985 bis 1992, Teil 57: 139er und 140er unter Hundert

#2 von Der Krümel , 05.09.2016 15:07

Wieder mal herzlichen Dank, Stefan!


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.445
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tamc MC
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 110
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz