Teutonic Order 1329

Bereich zur Vorstellung von Dioramen oder sonstigen modellbauerischer "Stillleben".

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und vllt. die Geschichte des Dioramas.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Diorama einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Donautal
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert: So 7. Jan 2018, 01:57
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Tuttlingen
Alter: 46
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#26

Beitrag von Donautal » Sa 2. Jun 2018, 16:32

Wenns nicht am anderen Ende Deutschlands wär, würde ich extra eine Fahrt zu Eurem Museum machen...
Mal schauen, wie ich meine Familie dazu überrede... ansonsten ein extra langer Vatertag :wink:
Eine 50 Jahre alte, über 30 Jahre abgebaute (und somit nicht bespielte) Anlage wird für die nächste Generation wieder restauriert.
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156146

Mein echter Name: Michael - sofern ich es unter einem Posting mal vergesse


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#27

Beitrag von Wolfgang Meyer » So 3. Jun 2018, 18:59

Hallo Michael, danke!

Schön, dass dir unser Diorama sowie unser Museum gefallen. Hann. Münden und unser Dioramen-Museum liegen übrigens genau in der Mitte Deutschlands.

Dieses große Diorama „Teutonic Order 1329“ werden wir am 17. und 18. November 2018 in unserem Museum erstmals in der vollen Größe zeigen und es dann auch einweihen.
Da starten wir dann auch unsere 2. DIORAMICA. Sogar der Modelleur dieser schönen Mittelalterfiguren, Alex Gussev aus Moskau, reist zur Einweihung an.
Die 2. DIORAMICA wird noch größer und spektakulärer werden als die 1. Ausstellung im Jahr 2016.

Wir haben die besten Figurenmodelleure aus ganz Europa, sowie fast alle einschlägigen Händler für Figuren- und Dioramenzubehör dabei.

Das Herzstück werden aber die Aussteller mit ihren ganzen neuen Dioramen werden. Es werden hunderte sein, vom großen Diorama mit über 50 qm Größe bis zur kleinen Vignette. Allein wir vom Verein „Geschichte in Miniaturen“ weihen dann 4 große neue Dioramen ein. Wie schon angesprochen, das Mittelalterdiorama zum „Deutschen Orden“, darüber hinaus noch ein weiteres Mittelalterdiorama zu den Kreuzzügen im Nahen Osten. Dann ein Diorama zur Donauüberquerung Napoleons im Mai 1809, da wird die Pontonbrücke über den Stadlerarm der Donau schon 1,70 Meter lang sein. (Maßstab 1/72)
Zum Abschluss noch ein Diorama zur Serie „Outlander“, hier wurde die Originalburg (Leoch) in Schottland vermessen und auch maßstabsgetreu in 1/72 nachgebaut.
Die ganzen passenden Figuren dazu haben wir durch befreundete Modelleure anfertigen lassen.
Unsere Aussteller kommen aus ganz Europa, einer sogar aus Neuseeland. Es werden richtige Schmuckstücke dabei sein. Dazu werden noch große Dioramen über Waterloo 1815 sowie über die Zulukriege temporär für diese Ausstellung aufgebaut.

Es wird also unglaublich viel zu sehen sein, also für den Dioramenbauer oder Fotografen wird diese Ausstellung ein wahres Augenfest werden. Ein Besuch in unserem Dioramenmuseum lohnt sich immer, wir machen Führungen auch oft für einzelne Gäste möglich. Aber den Besuch zur DIORAMICA, den kann ich nur empfehlen.

Alle Neuheiten zu unserer Ausstellung gibt es hier:

www.dioramica.de

Die Seite wird bis zu Ausstellungsbeginn laufend geupdatet.

Liebe Grüße,

Wolfgang


Bild

Bild


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#28

Beitrag von Wolfgang Meyer » Do 14. Jun 2018, 19:13

Es geht weiter! Die tollen Bäume von Jos Geurts für das Diorama sind schon fertig. Während ich an der Kaianlage gearbeitet habe, hat Jos den Boden für den Wald vorbereitet und alle Wagenspuren bzw. Hufspuren der Pferde in die Wege eingearbeitet.
Der nächste Schritt ist jetzt die Begrasung der Wegränder und die endgültige Bemalung der Wege, danach können auch die Bäume gesetzt werden.

Bild
Brücke über den kleinen Flusslauf, dieser mündet in den großen Fluß (Breite im Diorama 90 Zentimeter)

Bild

Bild

Bild

Waldvorbereitung und Anlegen der Wege durch Jos Geurts https://mbbgroveden.com

Das Weiße, was man noch auf den Wegen sieht, bzw. auf dem Waldboden, ist verdünnter Weißleim,
der muß noch trocknen.

LG Wolfgang

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1748
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Teutonic Order 1329

#29

Beitrag von Dwimbor » Mi 20. Jun 2018, 12:53

Tolle Arbeit, für mich als geschichts- und modellbauinteressierten Mitbürger ein Schmankerl!
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch:
Meine Anlage Nibelheim im Bau.. Schaut mal rein!

Schwerpunkte: DB Epoche IIIa und Württemberg, AC digital mit IB II.


JoachimW
InterRegio (IR)
Beiträge: 210
Registriert: Do 19. Okt 2017, 09:15
Nenngröße: 0e
Stromart: digital
Gleise: Selbstbau
Kontaktdaten:

Re: Teutonic Order 1329

#30

Beitrag von JoachimW » Mi 20. Jun 2018, 13:18

Liebevoll mit dem Auge für's Detail gestaltet.
:gfm:


Gruß
Joachim


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#31

Beitrag von Wolfgang Meyer » Mi 20. Jun 2018, 13:24

Wir danken euch, schön, dass euch der Dioramenbau gefällt.
Fortschritte gibt's erst wieder in einigen Wochen, nach dem Urlaub.

Liebe Grüße,

Wolfgang


Dioramann
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: So 26. Okt 2014, 21:41
Nenngröße: H0
Alter: 68
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#32

Beitrag von Dioramann » So 24. Jun 2018, 10:45

Mit so viel Liebe zum Detail kommt das "düstere" Mittelalter so richtig glaubwürdig rüber.
Die Fotos mit den "kalten "Farben unterstreichen das noch eindrucksvoll.
Was das Ganze aber besonders stimmig macht ist die Geschichte drumherum.
Tolle Arbeit! bin begeistert!
Gruß vom Dioramann

Benutzeravatar

Allegheny1600
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert: Do 14. Aug 2014, 13:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: NCE Procab
Gleise: Roco 83. Peco 75.
Wohnort: Warrington, UK
Alter: 52
Kontaktdaten:
Großbritannien

Re: Teutonic Order 1329

#33

Beitrag von Allegheny1600 » So 24. Jun 2018, 11:35

Wow, das ist ja der Hammer!
Wirklich, ich kann es nicht besser ausdrücken.
John.
freundliche Grüße,
John Edge aus England.

Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=118950


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#34

Beitrag von Wolfgang Meyer » Mo 25. Jun 2018, 16:26

Danke euch!

Liebe Grüße,

Wolfgang


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#35

Beitrag von Wolfgang Meyer » Fr 24. Aug 2018, 17:20

Hier ein paar Stellproben des neuen Tores. Alles noch unfertig, ohne endgültige Bemalung, ohne Lagerhaus, ohne Wasser.


Bild

Bild

Bild


LG Wolfgang


Lumberjack 08
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert: So 18. Nov 2012, 09:40
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Atlas Code 83
Wohnort: Ichenhausen nahe Günzburg
Alter: 62

Re: Teutonic Order 1329

#36

Beitrag von Lumberjack 08 » Fr 24. Aug 2018, 21:34

:gfm: :gfm: :gfm:


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#37

Beitrag von Wolfgang Meyer » Sa 25. Aug 2018, 16:07

Danke euch!

LG Wolfgang


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#38

Beitrag von Wolfgang Meyer » Do 30. Aug 2018, 19:46

Heute haben Jos und ich wieder in unserem Arbeitsraum an der Flußplatte gearbeitet. Die Wege durch den Wald konnten final gestaltet werden und das Barbakane-Tor konnte eingearbeitet werden. Hier mal mit einem Wagen und einer Stadtwache wegen der Größenverhältnisse.

Bild

Bild


LG Wolfgang


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#39

Beitrag von Wolfgang Meyer » Mi 5. Sep 2018, 15:57

Ich habe noch eine Stützmauer zum Fluss hin an das innere Tor gebastelt. Morgen werden noch verschiedene Stellen begrast und Büsche gesetzt.

Hier Bettler am Nordttor:


Bild

Bild


LG Wolfgang

Benutzeravatar

Jandrosch
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 12:58
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Wohnort: NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#40

Beitrag von Jandrosch » Mi 5. Sep 2018, 16:13

Hallo Wolfgang,
eine Wahnsinns Arbeit :gfm:

Ja, man kann sich hier in eine Zeit versetzen, wie es wohl mal war.
Solch eine Arbeit kann man nur mit sehr viel Recherche, Detailkenntnis und Detailausgestaltung angehen.
Grüße von Jandrosch
Bild
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiss alles besser.

Sokrates


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#41

Beitrag von Wolfgang Meyer » Do 6. Sep 2018, 19:18

Danke Jandrosch,

ich habe mittlerweile Unmengen an Literatur über die Architektur des "Deutschen Orden" bzw. über den Orden selbst. Ohne vernünftige Recherchen kommen unsere Dioramen auch nicht aus. Eben "Geschichte in Miniatur"!

LG Wolfgang


Jonnytulln
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 44
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Teutonic Order 1329

#42

Beitrag von Jonnytulln » Fr 7. Sep 2018, 20:07

Ich kann nur sagen :bigeek: :bigeek: :bigeek:
Super :!: :!: :!:
LG Roman
Vorarbeiten zu einer TT-Anlage und umgestalten von IGRA Modellen!
viewtopic.php?f=64&t=157435


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#43

Beitrag von Wolfgang Meyer » Sa 8. Sep 2018, 18:35

Danke Roman!

Die Wege vor dem Tor haben jetzt ihre letzte Grasschicht bekommen!

Bild


LG Wolfgang


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#44

Beitrag von Wolfgang Meyer » Mo 10. Sep 2018, 15:56

Ich war gerade in meinem Arbeitsraum. Bei der Torhinterseite ist auch der Leim mit den Büschen und der Begrasung getrocknet.

Bild

Bild


LG Wolfgang


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#45

Beitrag von Wolfgang Meyer » Mo 1. Okt 2018, 07:35

Vorgestern habe ich die Platten für das Großdiorama "Teutonic Order 1329" aus meinem Arbeitsraum in Aachen in unser eigenes Museum nach Hann. Münden geschafft.
Leider ist mir ein großes Stadttor aus Resin gefallen und ein paar kleine Kamine sind abgebrochen.
Aber die Bruchstellen sind Gott sei Dank so, dass ich sie wieder restaurieren kann.
Ansonsten hat der Transport sehr gut funktioniert und heute konnten wir einige Platten auf dem Gerüst im Museum befestigen.

Die nächsten Wochen werden dann von der Endfertigung im Museum bestimmt. Wasserflächen machen, weitere Häuser und Bäume einsetzen und zum Schluss dann das Einsetzen der Figuren.

Ich werde hier weiter berichten. Die Einweihung gibt es dann im November bei unserer DIORAMICA www.dioramica.de . Da wird dann auch der Modelleur dieser tollen Mittelalterfiguren, Alex Gussev aus Moskau, dran teilnehmen.

Ein letztes Bild aus meinem Arbeitsraum:

Bild


LG Wolfgang


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#46

Beitrag von Wolfgang Meyer » So 7. Okt 2018, 19:04

Bis auf ein paar kleine Schäden, die ich aber wieder beheben konnte, sind die Platten gut im Museum angekommen.

Mittwoch haben wir, Patrick, Thomas und ich an den Wasseroberflächen des großen Flusses, des kleinen Flusses und dem Burggraben gearbeitet.
Wir haben nach der Klopapiermethode gearbeitet.
https://www.youtube.com/watch?v=u_yF3ys4RBU


Eigentlich hat es gut geklappt, Donnerstag wollten wir mit dem zweiten Schritt beginnen. Leider waren die drei Lagen Klopapier noch ziemlich nass, da mussten wir noch ein paar Tage warten.
Generell muss ich sagen, dass die Platten in Höhe und Weite wunderbar zusammen passen. Die Übergänge zwischen den Platten müssten wir sehr gut gestalten können.
Die Boote sind schon eingesetzt und geklebt, die müssen jetzt nur noch mit Mannschaft und Ladung vervollständigt werden.

Die Heizung im Museum lief dann auch einige Tage und Nächte durch. Gestern war es dann schon gut getrocknet, allerdings wollte ich auch kein Risiko eingehen und habe noch bis heute, Sonntagmorgen gewartet.
Dort, wo das Klopapier dünn aufgetragen war, schien schon der Untergrund durch, noch mit einer Spur Weißleimschimmer.
Die dickeren Wellen waren noch recht weiß.

Meine Frau meinte, das sähe klasse aus, so wie ein zugefrorener Fluss mit kleinen Schneehaufen. Dem konnte ich nur zustimmen. Sie meinte, ich solle es so lassen und nur noch etwas Schnee auf die Landschaft und die Wege geben.

Ich war wirklich hin- und her gerissen, habe mich aber dann doch für das geplante Konzept entschieden. Unsere Kreuzfahrer warten ja auf den ersten Frost.

Mit Dispersionsfarbe, Umbragrün, Anthrazit und etwas Schwarz habe ich dann den Flusslauf bemalt. Das muss jetzt mindestens 72 Stunden gut durchtrocknen, damit nach der ersten Lage Klarlack die Farbe nicht mehr reißt.

Ich bin selbst gespannt, wie es weiter funktioniert. Bisher bin ich mit der Methode zufrieden.

Während verschiedenster Trocknungsphasen konnte ich auch weiter an der Pontonbrücke für das Danube-Diorama arbeiten, aber das ist wieder eine andere Geschichte.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Lg Wolfgang

Benutzeravatar

Donautal
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert: So 7. Jan 2018, 01:57
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Tuttlingen
Alter: 46
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#47

Beitrag von Donautal » So 7. Okt 2018, 20:11

Wow, ein echtes "must see". So viel perfekte Details auf so großer Fläche.

Die Schiffe/Boote sind schon eingeklebt? Wie könnt Ihr dann Ladung / Mannschaft draufstellen?
Zumindest auf dem einen Bild war Dein Arm samt Pinsel ganz schön lang.
Eine 50 Jahre alte, über 30 Jahre abgebaute (und somit nicht bespielte) Anlage wird für die nächste Generation wieder restauriert.
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156146

Mein echter Name: Michael - sofern ich es unter einem Posting mal vergesse


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#48

Beitrag von Wolfgang Meyer » So 7. Okt 2018, 21:08

Hallo Michael, danke!

Wir können verschiedene Platten noch wegnehmen. Jetzt kommen wir noch sehr gut an die Kaianlage und die Schiffe ran. Erste wenn das große Lagerhaus an den Kai angebaut ist, wird es schwierig. Wir arbeiten uns von den Platten aus von innen nach außen. Später werden wir an die mittleren Platten nicht mehr ran können. In den nächsten Wochen bis zu unserer DIORAMICA www.dioramica.de wird noch viel passieren! :mrgreen:

LG Wolfgang


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#49

Beitrag von Wolfgang Meyer » Do 11. Okt 2018, 20:42

Heute ist die erste Schicht Klarlack drüber gekommen. Als nächstes kommt eine Schicht Weißleim. Danach noch zwei Schichten Klarlack. Am Wochenende werden wir die Flußufer fertigstellen und die Landschaftsplatten so verbinden, dass kein Übergang mehr zu sehen ist.
Dann kann ich auch schon einige Figurengruppen aufbringen. Die Platten können dann auch fest verschraubt werden.

Hier die erste Schicht Klarlack:

Bild

Bild


LG Wolfgang


Threadersteller
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:24
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Teutonic Order 1329

#50

Beitrag von Wolfgang Meyer » Mo 15. Okt 2018, 12:18

Wir hatten uns zu einem Arbeitswochenende im Museum in Hann. Münden verabredet. Leider war an diesem ersten Ferienwochenende in NRW die Anreise mehr als beschwerlich. Die Autobahnen waren am Freitag mehr als voll, es ging von Stau zu Stau! Bei mir ging es noch, ich hatte nur 4 Stunden gebraucht, weil ich früh unterwegs war. Allerdings hatte Jos Geurts mit seiner Frau Francien eine Horroranfahrt von 7 Stunden, obwohl er bei mir aus der Nähe kommt.
Wir hatten uns einiges vorgenommen. Ich hatte auch schon einen Großteil der Figuren, bzw. alle Bäume für den Wald mitgenommen.
Es war dann doch viel mehr Arbeit als angenommen und an das Einsetzen von Figuren und Bäumen war nicht zu denken.
Patrick und Dani arbeiteten an der Platte zum Danube-Diorama. Jos begraste alle Uferbereiche neu und kümmerte sich um die Übergänge zwischen den Landschaftsplatten. Ich passte neu erstellte Architektur an und vervollständigte die Stadtmauern mit weiteren Details.
Samstagmorgen reiste dann noch Torsten Burgdorf mit seinem Sohn Max an. Torsten hatte den Rohbau des gigantischen Lagerhauses mitgebracht. Dieses wollten wir an die Kaianlagen anpassen.
Wir sind dann zur Erkenntnis gekommen, das Niveau des Lagerhauses zu senken und die großen Stützpfeiler direkt auf den Kai zu setzen.
Vom Optischen her war das eine sehr gute Idee. Leider musste dafür ein Teil der mühsam aus Holz gefertigten Kaianlage dran glauben. Aber so ist das im Modellbau, wenn schon, dann soll es auch vernünftig werden. Also musste ein großer Teil weggesägt werden.
Aber es war eine sehr gute Idee!
Abends konnten wir dann beim „Italiener“ zusammen etwas feiern, bevor es dann am Sonntag wieder losging.
Jos vervollständigte die Landschaftsplatten und ich kam endlich dazu die nächste Schicht Weißleim auf den Fluss aufzubringen.
Wir sind dann trotzdem weit gekommen, an diesem Wochenende. Von 10 qm Größe, konnten wir jetzt schon 7 qm Platten fest verschrauben.
Solange wir jedoch noch an den Fluss ran müssen, ist ein Einsetzen der Figuren bzw. der Bäume noch nicht möglich.
Sonntagnachmittag, ging es dann wieder nachhause, ganz normal mit den kleinen üblichen Staus.
Vielleicht noch eine kleine Anmerkung! Wir freuen uns sehr, dass Jos Geurts bei der DIORAMICA einen kleinen Workshop zum Bauen seiner phantastischen Bäume geben wird.

https://mbbgroveden.com/

Liebe Grüße, Wolfgang


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Antworten

Zurück zu „Meine Dioramen“