Neuheiten 2018

Threads zu den Neuheiten 2018 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht" (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2018 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3369
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#1

Beitrag von Barmer Bergbahn » Mo 4. Jun 2012, 10:49

Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage zu der BR 290 (37900). Ursprünglich wurde diese Lok ja mit dem C-Sinus-Motor ausgeliefert. Ich würde gerne wissen, ob man seitens Märklin auch dieser Lok in einer späteren Marge den SDS verpasst hat.

Die Suchfunktion brachte mich hier leider nicht weiter, ich zähle also auf Euer Wissen...


Besten Dank für Eure Mühe!
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


MatthiasW
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Franken
Alter: 49

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#2

Beitrag von MatthiasW » Mo 4. Jun 2012, 11:20

Ursprünglich wurde diese Lok ja mit dem C-Sinus-Motor ausgeliefert
Hallo,

bist du dir da sicher, ich hätte eher gesagt K-Sinus wie er am Anfang hiess bzw. SDS als Motor.

viele Grüße
Matthias

Benutzeravatar

Threadersteller
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3369
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#3

Beitrag von Barmer Bergbahn » Mo 4. Jun 2012, 11:28

MatthiasW hat geschrieben:
Ursprünglich wurde diese Lok ja mit dem C-Sinus-Motor ausgeliefert
Hallo,

bist du dir da sicher, ich hätte eher gesagt K-Sinus wie er am Anfang hiess bzw. SDS als Motor.

viele Grüße
Matthias
Hallo Matthias,

nur so sicher, wie man gem. der Aussage Märklins sein kann... KLICK!!!
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


MatthiasW
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Franken
Alter: 49

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#4

Beitrag von MatthiasW » Mo 4. Jun 2012, 11:48

nur so sicher, wie man gem. der Aussage Märklins sein kann... KLICK!!!
hm, ich blick da nicht mehr durch bei den ganzen Sinusen. C-Sinus ist für mich der Motor mit Antrieb ohne Kardan direkt auf das Drehgestelle und alles was danach kam wie K-Sinus oder SDS mit Antrieb über Kardan auf alle Drehgestelle. Wie die mittlerweile alle bei Märklin genannt werden, keine Ahnung aber das wird uns schon jemand hier im Forum aufklären 8)

viele Grüße
Matthias

Benutzeravatar

Torsten Piorr-Marx
Moderator
Beiträge: 7867
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 05:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 - IB - 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bielefeld, OWL
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#5

Beitrag von Torsten Piorr-Marx » Mo 4. Jun 2012, 11:53

Die 37900 wurde ursprünglich nur mit dem Kompaktsinus ausgeliefert.
Angeblich wurden einige Loks beim Umbau der Treiberplatine auch mit einem SDS (gleiche ET-Nummer) ausgestattet.
Gruß
Torsten

Bild
nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de

Benutzeravatar

Werdenfels
Moderator
Beiträge: 3189
Registriert: Do 28. Apr 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Herzen Münchner
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#6

Beitrag von Werdenfels » Mo 4. Jun 2012, 12:13

Barmer Bergbahn hat geschrieben:
MatthiasW hat geschrieben:
Ursprünglich wurde diese Lok ja mit dem C-Sinus-Motor ausgeliefert
Hallo,

bist du dir da sicher, ich hätte eher gesagt K-Sinus wie er am Anfang hiess bzw. SDS als Motor.

viele Grüße
Matthias
Hallo Matthias,

nur so sicher, wie man gem. der Aussage Märklins sein kann... KLICK!!!
Hallo!

Der Satzteil "...in kompakter Bauform..." dürfte der Hinweis auf den K-Sinus sein.
Gruß
Michael
Bild

Benutzeravatar

Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1173
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: Märklin C- Gleis
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 32
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#7

Beitrag von Betulaceae » Mi 6. Jun 2012, 06:08

Moin,
veröffentlicht 2005, steht bei Märklin.
Ich habe die 01 2006 mit dem Ruckelsinus gekauft, und eine gefühlte Ewigkeit (3 mal einschicken) gewartet bis der Fehler behoben war. Somit tippe ich auf den Kompakt-Sinus.
Für mich heißt das: Finger weg oder Neuware und gleich nach Märklin schicken.
Gruß Birk
Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

DIESELSÜCHTIG, ab 100 L Hubraum gehts los :twisted:


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10415
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#8

Beitrag von Muenchner Kindl » Mi 6. Jun 2012, 06:15

Hi,
Ursprünglich wurde diese Lok ja mit dem C-Sinus-Motor ausgeliefert.
Diese Lok war eines der ersten Modelle mit dem damals neuen K-Sinus, vulgo Ruckelsinus. Dem Ruckeln ist mit einem anderen Decoder (Zimo MX64D) oder mit einem geregelten Booster beizukommen. So hat meine 290 mit der MS1 damals geruckelt wie Hanne, mit der Tams und dem geregelten B3 war weitestgehend Ruhe im Karton. Der Zimodecoder hat dann die letzten Anzeichen von Ruckeln beseitigt, in meiner 290 werkelt weiterhin kein SDS und da kommt auch keiner rein ;)

Benutzeravatar

Threadersteller
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3369
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#9

Beitrag von Barmer Bergbahn » Mi 6. Jun 2012, 08:51

Guten Morgen,

danke an Euch alle. Ihr habt wieder mal einen Teil zu meiner modellbahnerischen "Aufklärung" beigetragen... :wink:
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2183
Registriert: Do 30. Nov 2006, 23:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU, MS2, CS2/60215, iPad2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Kreis Wesel
Deutschland

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#10

Beitrag von Jörg L. » Mi 6. Jun 2012, 23:40

Hallo Christian,

meine 37900 war zum Entruckeln bei Märklin, es wurde die Hauptplatine mit der Sinus-Treiberelektronik ausgetauscht. Nun steht auf dem Aufkleber auf der Unterseite der Hauptplatine csin3-V90, als Motor werkelt noch der Kompakt-Sinus-Motor in meiner V290.
Am Fahrverhalten im Digitalbetrieb gibt es nichts mehr zu beanstanden.

Die V290 besitzt übrigens noch gelbe LEDs, dass Thema hatten wir ja bereits. :wink:
Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge___Bild___mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"

Benutzeravatar

Threadersteller
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3369
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#11

Beitrag von Barmer Bergbahn » Do 7. Jun 2012, 07:57

Jörg L. hat geschrieben:Die V290 besitzt übrigens noch gelbe LEDs, dass Thema hatten wir ja bereits. :wink:
Hallo Jörg,

geht es Dir gut? Das mit dem Licht ist dann wieder so ein Thema, das stimmt schon. Ich hoffe ja sehr, dass Märklin nun endlich mal das Angebot der o/b-Loks ausweitete und aufpoliert...
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2183
Registriert: Do 30. Nov 2006, 23:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU, MS2, CS2/60215, iPad2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Kreis Wesel
Deutschland

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#12

Beitrag von Jörg L. » Do 7. Jun 2012, 09:22

Barmer Bergbahn hat geschrieben:
Jörg L. hat geschrieben:Die V290 besitzt übrigens noch gelbe LEDs, dass Thema hatten wir ja bereits. :wink:
Hallo Jörg,

geht es Dir gut? Das mit dem Licht ist dann wieder so ein Thema, das stimmt schon. Ich hoffe ja sehr, dass Märklin nun endlich mal das Angebot der o/b-Loks ausweitete und aufpoliert...
Hallo Christian,

danke der Nachfrage, ja. Und Dir? Da steht ja noch was aus; ich hoffe mal noch auf dieses Jahr.
Das Angebot der V90/V290/BR294 wird ja schon "kontinuierlich" erweitert, jedoch (leider) ohne Sinus-Antrieb. Der Glockenankermotor ist einfach lauter, gerade in den unteren Fahrstufen beim Rangieren. Warmweißes Licht ist ja mittlerweile seit einigen Jahren Standard (außer bei den Hobby-Loks).
Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge___Bild___mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"

Benutzeravatar

Threadersteller
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3369
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#13

Beitrag von Barmer Bergbahn » Do 7. Jun 2012, 16:14

Jörg L. hat geschrieben:danke der Nachfrage, ja. Und Dir? Da steht ja noch was aus; ich hoffe mal noch auf dieses Jahr.
Alles gut, soweit. Und ja, da steht noch was aus... In diesem oder im nächsten Leben. 8)
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)

Benutzeravatar

Bahn Fan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert: So 22. Okt 2006, 17:06
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+CS1+Control Unit
Gleise: K Gleise + C Gleise
Wohnort: Dresden
Alter: 28

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#14

Beitrag von Bahn Fan » Mi 13. Jun 2012, 01:25

Hallo Leute

Die Baureihe 290 (37900) hat wie bereits geschrieben den C-Sinus 2 "C-Sinius in kompakter Bauform" verbaut. Als die Lok noch nicht entruckelt war, ruckelte sie zwar, allerdings lief sie in der Fahrstufe 60 mit angemessener Geschwindigkeit.
Nach dem entruckeln im Märklinwerk schleicht die Lok nun über die Anlage, auch ein Decoder Resest brachte keine Besserung. :x
Weiß jemand Rat?

Schöne Grüße
Bahn Fan
Anlage: 2,40 m auf 1,20 m! Fahrzeuge.: Märklin beforzugt MFX
Steuergerät: CS 2 mit einer CS1 und einer Control Unit als Slave


Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2071
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 Reloaded
Gleise: Märklin M-Gleis

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#15

Beitrag von Robert Bestmann » Mi 13. Jun 2012, 06:14

Hallo Bahn-Fan,

ich habe das Problem gelöst, allerdings auf eine sehr teure Art, indem der Antrieb gegen einen von sb-Modellbau mit Faulhabermotor getauscht wurde. Gleichzeitig habe ich auch noch die zitronengelben LED’s gegen warmweiße getauscht und den Decoder gegen einen mit Sound von ESU.
So ausgerüstet ist das nun eine Top-Maschine.

Viele Grüße

Robert

Benutzeravatar

Threadersteller
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3369
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#16

Beitrag von Barmer Bergbahn » Mi 13. Jun 2012, 09:52

Robert Bestmann hat geschrieben:Hallo Bahn-Fan,

ich habe das Problem gelöst, allerdings auf eine sehr teure Art, indem der Antrieb gegen einen von sb-Modellbau mit Faulhabermotor getauscht wurde. Gleichzeitig habe ich auch noch die zitronengelben LED’s gegen warmweiße getauscht und den Decoder gegen einen mit Sound von ESU.
So ausgerüstet ist das nun eine Top-Maschine.

Viele Grüße

Robert
Hallo Robert,

da kann ich nur neidvoll gratulieren. Gleichwohl wäre mir das zu viel Geld, aber das ist ja immer subjektiv. Ich hoffe dann also auf eine neue Variante in o/b... :zahnlos:
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2183
Registriert: Do 30. Nov 2006, 23:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU, MS2, CS2/60215, iPad2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Kreis Wesel
Deutschland

Re: Frage zu Märklin 37900 - BR 290 in o/b

#17

Beitrag von Jörg L. » Mi 13. Jun 2012, 17:41

Bahn Fan hat geschrieben:Hallo Leute

Die Baureihe 290 (37900) hat wie bereits geschrieben den C-Sinus 2 "C-Sinius in kompakter Bauform" verbaut. Als die Lok noch nicht entruckelt war, ruckelte sie zwar, allerdings lief sie in der Fahrstufe 60 mit angemessener Geschwindigkeit.
Nach dem entruckeln im Märklinwerk schleicht die Lok nun über die Anlage, auch ein Decoder Resest brachte keine Besserung. :x
Weiß jemand Rat?

Schöne Grüße
Bahn Fan
Hallo Bahn Fan,

meine BR290 mä37900 läuft seit dem Entruckeln top!
Da Du ein Besitzer einer CS2 bist kontrolliere doch bitte den Ausgang AUX4 (evtl. AUX3), ob dieser im Stand + während der Fahrt immer gesetzt ist.
Dies könnte helfen; ansonsten eine nette Email an den Märklin Service mit dem Hinweis auf deine Reparatur-Nummer und Schilderung des Problems.
Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge___Bild___mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"

Antworten

Zurück zu „Spur H0“