Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#1

Beitrag von Maxjonimus » Do 11. Apr 2013, 07:13

Welchen Motor könnte ich in meinem Hobby-ICE2 29791 einbauen, um dem ICE zu etwas mehr Geschwindigkeit zu verhelfen?

Der Originalmotor ist ein
E408905 Motor mit Schwungmasse und Gelenken für 29,95€

Der Motor hat beidseitig ausgehende Motorwelle mit einseitiger Schwungscheibe und Kardanwellenaufnahmen beidseitig.
http://www.maerklin.de/service/produkts ... mmer=29791

Mir ist der Original-Motor zu langsam und würde gerne etwas mehr Geschwindigkeit erreichen.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild

Benutzeravatar

Sequoiadendron
InterCity (IC)
Beiträge: 597
Registriert: So 28. Okt 2012, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: Märklin C Gleise
Wohnort: Hohenzollern
Alter: 23

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#2

Beitrag von Sequoiadendron » Do 11. Apr 2013, 15:52

Hast du schon mal probiert, ob die den Decoder umprogramieren kannst?
Gruß Alexander
Ihr seid selber schuld, dass es den Dreipoler gibt:
- der HLA war zu laut
- der Sinus war zu ruckelig und zu teuer
- der Maxon war zu teuer


Schwanck
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4331
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#3

Beitrag von Schwanck » Do 11. Apr 2013, 16:12

Moin,

es wird dir nichts helfen, du wirst das Märklin-Ersatzteil nehmen müssen, wenn du wirklich einen neuen Motor brauchst. Schneller wird dein ICE dann aber wahrscheinlich auch nicht, denn dazu würde nur ein anderes Getriebe helfen oder eine zweigängige Schnecke.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#4

Beitrag von Maxjonimus » Do 11. Apr 2013, 17:07

Sequoiadendron hat geschrieben:Hast du schon mal probiert, ob die den Decoder umprogramieren kannst?
Gruß Alexander
Die Vmax steht schon auf Maximum. Ist eben die Überlegung, ob esnicht einen ähnlichen Motor gibt, der von der Bauform passt aber eben schneller dreht. Ist ja angeblich China-Billigmotor, sollte also irgendwie zu bekommen sein.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#5

Beitrag von Maxjonimus » Fr 12. Apr 2013, 13:14

Bin eben auf einen Hinweis gestoßen zu einem Motor, der auch was für meinen ICE sein könnte:
Mashima 1624

Der soll ganz ordentlich laufen, jedoch nicht grad ein 3 Cent-Artikel.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild

Benutzeravatar

Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2633
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 08:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS-2´// CS2
Gleise: C-/K-Gleis
Wohnort: Essen .... südlich der Ruhr ;)
Kontaktdaten:

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#6

Beitrag von Ruhr-Sider » Fr 12. Apr 2013, 16:23

Hallo zusammen,

bevor ihr hier Decoder / Motore tauscht, eine Frage.

Habt ihr euch schon mal überlegt, dem System etwas mehr Fahrspannung zu geben.

- mit welchen Komponenten steuert ihr eigentlich und
- wie hoch ist die Gleisspannung und
- wieviele Loks werden gleichzeitig betrieben und
- was ist sonst noch so eingeschaltet und
- werden ggf. Glühlampenbeleuchtungen verwendet und
....
viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#7

Beitrag von Maxjonimus » Fr 12. Apr 2013, 16:30

Ruhr-Sider hat geschrieben: bevor ihr hier Decoder / Motore tauscht, eine Frage.

Habt ihr euch schon mal überlegt, dem System etwas mehr Fahrspannung zu geben.

- mit welchen Komponenten steuert ihr eigentlich und
- wie hoch ist die Gleisspannung und
- wieviele Loks werden gleichzeitig betrieben und
- was ist sonst noch so eingeschaltet und
- werden ggf. Glühlampenbeleuchtungen verwendet und
....
Hallo Heinz-Günter,
ja natürlich, ich vergleiche ja meinen ICE1 mit Märklin HLA mit dem Hobby-ICE2. Sie fahren also unter gleichen Bedingungen. In meinem Fall sind das 18V Gleisspannung laut MS2 bzw. nicht messbare 16V ~ da über Delta-Booster aus einem 52VA Märklin-Trafo.

Macht aber beides keinen Unterschied, der ICE2 ist deutlich langsamer als der ICE1. Den ICE1 hält es nur auf der Schiene, weil ihn der Magnet festhält. Meine E141 mit HLA fliegt aus der Kurve, würde ich sie nicht künstlich über die Decodereinstellung drosseln.

Es macht auch keinen Unterschied, ob ich den ICE2 alleine fahren lasse oder mit 3 anderen Loks zusammen, der ICE1 rennt, der ICE2 pennt.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


Fallklappenrealis
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 07:40

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#8

Beitrag von Fallklappenrealis » Sa 13. Apr 2013, 06:50

Hallo,

ich hatte das selbe Problem mit dem Zug 36711.

Der Motor für den Zug ist viel zu Schwach. Der Zug kriecht bei Vollanschlag am Trafo nur so über die Anlage. In den Kurven wir er sogar noch langsamer. Meiner Meinung nach ist der Antrieb total ungeeignet und nur billiger Schrott. Ich habe mir bei Ebay einen Triebkopf aus dem Startset 29785 gekauft. Ich bin schockiert, wie billig das alles gemacht ist.
Nun läuft der Zug super. Dank über zehn Jahre alter Märklin Wertarbeit.

Den Antrieb kann man aber vergessen, deshalb werde ich auch keine neuen Loks/Züge mehr von Märklin kaufen, sondern nur noch Gebrauchtes.

Das war meine Lösung - weg mit dem billig Schrott!

mfg


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#9

Beitrag von Maxjonimus » Sa 13. Apr 2013, 09:15

Beim 29791 sitzt der Antrieb aber nicht auf dem Drehgestell sondern zwischen beiden und treibt beide Drehgestelle an. Das ist ja ansich gut. Nur der Motor dreht eben zu langsam.
Ein Umbau auf ein altes Motordreggestell ist da nicht so einfach. Bliebe noch ein kompletter Triebkopf, dem man dann Decoder und Soundmodul des 29791 verpasst. Das rechnet sich aber alles nicht, dann kann man auch gleich einen "guten" ICE2 komplett kaufen.

Naja, mit inzwischen beleuchteten Wagen und demnächst umgelöteten Sounds haben die Jungs auch schon mehr Spass am Zug.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


Fallklappenrealis
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 07:40

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#10

Beitrag von Fallklappenrealis » Sa 13. Apr 2013, 14:39

Maxjonimus hat geschrieben:Beim 29791 sitzt der Antrieb aber nicht auf dem Drehgestell sondern zwischen beiden und treibt beide Drehgestelle an. Das ist ja ansich gut. Nur der Motor dreht eben zu langsam.
Ein Umbau auf ein altes Motordreggestell ist da nicht so einfach. Bliebe noch ein kompletter Triebkopf, dem man dann Decoder und Soundmodul des 29791 verpasst. Das rechnet sich aber alles nicht, dann kann man auch gleich einen "guten" ICE2 komplett kaufen.

Naja, mit inzwischen beleuchteten Wagen und demnächst umgelöteten Sounds haben die Jungs auch schon mehr Spass am Zug.
Hallo, das ist bei meinen beiden 36711 auch so! Schau mal die Ersatzteillisten an, beide sind vom Antrieb gleich.

Gruß


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#11

Beitrag von Maxjonimus » Sa 13. Apr 2013, 14:46

Fallklappenrealis hat geschrieben: Hallo, das ist bei meinen beiden 36711 auch so! Schau mal die Ersatzteillisten an, beide sind vom Antrieb gleich.
Achso, und jetzt hast Du den Triebkopf vom 29785? Was ist da für ein Motor drin, doch nur ein 3-Poler mit Erregerspule, oder?
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


Railion

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#12

Beitrag von Railion » Sa 13. Apr 2013, 14:51

Moijen

Ähm bei meiner Schnellrecherche ergaben sich aber nur 2 angetriebene Achsen; ergo HLA auf ein DG beim 36711...
Es gab eine Serie Startpackungs ICEs.. die hatten die Traxx Fahrwerke (was ansich ja schon völlig falsch ist) eben um den Billigmotor unterbringen zu können.
Ergo dürften Billig ICE- und Traxx- Motor gleich sein.

Als Alternative müsste man mal suchen, billig wird das nicht, zumal die Kardanhülsen passen müssen.

Benutzeravatar

DiegoGarcia
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2305
Registriert: So 15. Apr 2007, 12:13
Alter: 103

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#13

Beitrag von DiegoGarcia » Sa 13. Apr 2013, 17:11

..........
Zuletzt geändert von DiegoGarcia am Mi 17. Apr 2013, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
talks are cheap, and they don't mean much ...


Fallklappenrealis
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 07:40

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#14

Beitrag von Fallklappenrealis » Sa 13. Apr 2013, 19:01

Maxjonimus hat geschrieben:
Fallklappenrealis hat geschrieben: Hallo, das ist bei meinen beiden 36711 auch so! Schau mal die Ersatzteillisten an, beide sind vom Antrieb gleich.
Achso, und jetzt hast Du den Triebkopf vom 29785? Was ist da für ein Motor drin, doch nur ein 3-Poler mit Erregerspule, oder?
Ja, richtig. Der hat den alten 3-poler mit Kohlen zum wechseln. Geht ca. 2,5 mal so schnell wie der TK vom 36711. Wird nicht in den Kurven langsamer und hat genug Kraft, den Doppelzug von 2x36711 zu ziehen/schieben. Der zweite TK ist ohne Motor.

Beim TK aus 36711 waren alle Achsen angetrieben. Die Drehgestelle sind aus der Traxx-Serie. Stört mich nicht. Fahren sollen die Züge.

mfg


spassbahner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 17:50
Alter: 21

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#15

Beitrag von spassbahner » Sa 13. Apr 2013, 21:28

Hi,

der Motor aus dem Märklin User Forum ist ein 13d Motor. Solche Motoren werden oft in Slotcars eingebaut. Da gibt auch wesendlich Stärkere Motoren, mit wesentlich höheren Drehzahlen. Der Märklin Motor hat 16.000 rpm oder? Dann würde ich einen mit 20.000 von Scaleauto, slot.it oder auch Slotdevil nehmen. Diese Motoren haben einen relativ niedrigen Strom verbrauch, was ja gerade bei den Decodern sehr wichtig ist. Ich weiß jedoch nicht ob es das wirklich geht. Aber ich denke 10€ zum testen kann man mal investieren oder? Eventeuell passt der SB-umbau für die Traxx Familie ja?

MFG Lars


jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2898
Registriert: Mo 13. Jun 2005, 12:55
Nenngröße: H0
Wohnort: NRW
Alter: 68

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#16

Beitrag von jogi » So 14. Apr 2013, 23:25

Hallo , Jogi hier

Ich hatte es hier mal angeregt , und es gab auch einen weiteren Link .
Die Antriebe sind ja fast gleich . :

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... r+PIKO+Lok

http://www.dermodellbahnchecker.de/umba ... r-piko.htm

http://www.lemo-solar.de/shop/sonderposten.php?p=5
Bei LEMO SOLAR Sonderposten auf Seite 5
Art.Nr.: S2225U9
Als Kupplung zwischen Motor und Getriebe ( Kardanwellen ) geht auch sehr gut Silikonschlauch ( Schiffs - und Flugmodellbau )

x
Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#17

Beitrag von Maxjonimus » Mo 15. Apr 2013, 08:15

Danke, Jopgi,
das werde ich mir mal anschauen, klingt interessant undkönnte mit dem ICE-Triebkopf auch klappen.

Einzig frag ich mich, ob der Märklin-Decoder den Glockenanker halbwegs vernünftig ansteuern kann.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


Tim101
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 19:27

Re: Ersatzmotor für Märklin Hobby-ICE2 (29791)

#18

Beitrag von Tim101 » So 21. Apr 2013, 11:46

Schönen Sonntag euch,
selbiges Problem hatte ich auch, und es hat mich mit der Zeit echt genervt.
Was ich dann durch zufall entdeckt hatte, war der ICE 2 aus der startpackung 29795.

Neben der Tatsache das dieser die richtigen Drehgestelle hat, und auch noch die extra angesetzten Griffstangen zur Führerstandstür, hat der TK dazu noch den 5 Pol. Hochleistungsantieb.
Als Sound hat er halt nur die Tröte, aber da lässt sich ja was machen.

Ich hab damals den Kompletten Zug aus der Startpackung für 100 E erhalten, und seit dem macht der ICE 2 richtig spaß auf der Anlage.

Grüße

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“