RE: Märklin 3075, BR 216 digitalisieren

#1 von Breitscheid ( gelöscht ) , 21.12.2013 23:11

Hallo liebes Forum,

ich möchte nun meine BR 216, MÄ 3075 digitalisieren.
Des weiteren möchte ich auch zusätzlich einen Hochleistungsmotor einbauen.
Welches Set brauche ich von Märklin? Es sollte nur von Märklin sein.
Ich hab es leider bis heute noch nicht kapiert, was ein Scheibenkollektor oder ein Trommelkollektor ist und kann auch nicht
zuordnen, welcher Motorsatz von Märklin da passt, der kleine oder der große? Mit Permanentmagnet.

Bisher habe ich die Loks immer zum Händler gebracht aber diesmal will ich es endlich mal selbst versuchen,
Lötkenntnisse habe ich.
Mir reicht, wenn das Spitzenlicht und vorwärts und rückwärts mit Lichtwechsel je nach Fahrtrichtung und programmierbar auf Anfahren, Abbremsen, evtl Rangieren.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße

Mathias


Breitscheid

RE: Märklin 3075, BR 216 digitalisieren

#2 von rmayergfx , 21.12.2013 23:19

Hallo Matthias,

selber mal ein bisschen anstrengen und hier im Forum und die Google
suche benutzen. Dann findet man die Klassiker:

viewtopic.php?f=29&t=82664
http://www.hfkern.de/Maerklin/Dt_Loks_V216.html
viewtopic.php?f=2&t=93575
http://www.stayathome.ch/motoren.htm
http://www.maerklin.de/de/service/suche/...oduktsuche.html

mfg

Ralf


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.212
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin 3075, BR 216 digitalisieren

#3 von Railstefan , 23.12.2013 12:16

Hallo Matthias,

die Unterscheidung der Motortypen ist doch bei den Namen eigentlich fast selbsterklärend...
- Schleifen beide Kohlen/Bürsten auf einer Kontakt-SCHEIBE, so ist es ein SCHEIBEN-Kollektor-Motor - hier gibt es jeweils eine Schleifkohle und eine Messing-Bürste die frontal auf den Kollektor gedrückt werden. Diesen Motortyp gibt es dann noch in 2 Größen: großer und kleiner Scheibenkollektor
- Schleifen beide Kohlen auf einer Kontakt-TROMMEL, so ist es ein TROMMEL-Kollektor-Motor - hier gibt es 2 eckige Schleifkohlen die seitlich auf den Kollektor gedrückt werden.

Viel Erfolg
Raisltefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.956
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin 3075, BR 216 digitalisieren

#4 von Peter BR44 , 23.12.2013 20:30

Hallo Matthias,

Umbauberichte gibt es genug im WWW.
Z. B. hier.
Welcher Motor welcher ist und welcher HLA oder Perma. passt,
findest Du in unserem Forum hier.


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.264
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: Märklin 3075, BR 216 digitalisieren

#5 von Württemberger , 23.12.2013 21:00

Hallo Mathias,

das Märklin Set 60944 sollte passen. Hier dürfte das zweite Motorschild von der Bauform her benötigt werden.
Denk bitte an den Tausch der Glühbirnen und Fassungen, damit diese von der Lokmasse isoliert sind.
(ist sicher in einem der Umbauberichte beschrieben)
Solltest Du einen Märklin Decoder verwenden, kannst Du die beiligende Haltplatte im Gehäuse befestigen.

Ich hoffe das hat auf die Kürze geholfen.

Alexander


Württemberger  
Württemberger
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert am: 19.01.2012


RE: Märklin 3075, BR 216 digitalisieren

#6 von Breitscheid ( gelöscht ) , 23.12.2013 22:58

Hallo an alle, die mir geantwortet haben!

Nun habe ich den Unterschied zwischen den Motorarten begriffen und jetzt fällt es mir leichter.
Nun tue ich mich etwas schwer mit den Märklin Decodern. Sound brauche ich nicht aufgrund meiner Gehörlosigkeit.
Es gibt ja 2 Decoder von Märklin, einer mit 21-poliger Schnittstelle und einer komplett im Schrumpfschlauch. Was ist dabei der Unterschied? Der erste hat jedenfalls mehr Kabel.
Für die Links möchte ich mich sehr herzlich bedanken, die haben mir entscheidend weitergeholfen.
Als Wiedereinsteiger muss ich erst noch lernen, wie man mit den richtigen Begriffen sucht.

Liebe Grüße

Mathias


Breitscheid

RE: Märklin 3075, BR 216 digitalisieren

#7 von RalphH0 ( gelöscht ) , 25.12.2013 13:46

Hallo Mathias,

eigentlich gibt es keinen Unterschied. Der mit Schrumpfschlauch ist für Loks mit wenig Platz gedacht, wo man kein Schnittstelle unterbringen kann. Der mit Schnittstelle hat den Vorteil, daß Du bei einem Defekt den Decoder ohne Lötarbeiten wechseln kannst.


RalphH0

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 168
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz