Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#1 von Gasher , 25.04.2022 18:02

Moin ihr Lieben,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe. Nachdem ihr mir schon so nett beim Digitalumbau der Märklin 3065 geholfen habt, die im Übrigen wunderbar läuft...bzw. fährt, habe ich mich an den Umbau der 3075 gewagt. Das Besondere dabei ist, dass es sich um einen Hamo-DC-Umbau handelt, den ich wieder zurück auf AC mit 60944 und 60976 sowie 7164 bauen will/wollte. Dabei gibt es, sonst würde ich ja nicht posten, Probleme.

Ich habe den alten Motor ausgebaut und durch den Neuen ersetzt, die DC-Radschleifer sowie die zusätzlichen DC-Schleifer entfernt, sodass eigentlich all der ganze DC-Krempel entfernt ist. Der Decoder ist korrekt eingebaut, der Lautsprecher angeschlossen, die entsprechenden Kabel sind korrekt verlötet (mehrfach überprüft, querverglichen mit der Lok aus 29060 sowie meinem V60-Umbau). Anscheinend habe ich aber was übersehen oder eine Wissenslücke, was Hamo-Umbauten angeht.

Stelle ich die Lok auf ein analoges Gleis und gebe etwas Saft, gehen die Lampen ziemlich zufällig an und aus, manchmal fährt sie kurz an und dann schaltet sie sich ab.

Auf dem digitalen Gleis wird sie von der MS2 erkannt, Sound kann ich kurz ansteuern, fahre ich aber los, bleibt sie auch sofort hängen und alles geht wieder aus. Anscheinend gibt's also irgendwo einen Kurzschluss. (Keine Sorge, die Decoder sind robuster als man glaubt. )

Ich habe viel gegoogelt, aber nichts zu meinem Problem gefunden...außer dass es wohl spezielle Radsätze für AC gibt, deren Sinn sich mir nicht so ganz erschließt. Sollte das das Problem sein...kann man es mir in der Version für Dreijährige erklären? Und welchen Radsatz würde ich dann für meine 3075 brauchen? Oder muss ich gleich das ganze Drehgestell wechseln? Oder beide? Und gibt es eine Möglichkeit, einen Radsatz zu wechseln, ohne die Lok mit dem Hammer zu bearbeiten? (Habe das mal bei einer 3000 gemacht...war eine aufwendige Reparatur, sie lebt immer noch. )

Wenn ihr Bilder benötigt, könnt ihr auch die haben, aber wie gesagt, habe ich den Umbau exakt wie bei der V60 vorgenommen, die ja einwandfrei funktioniert.

Ich freue mich auf eure Ideen.

(Ahja, da die Lok ~40 Jahre alt ist, habe ich das Getriebe in Dampföl eingelegt, ordentlich gereinigt und frisch geölt. Das lief nachher so gut, dass man das Drehgestell anpusten konnte. Es blockiert also nichts.)


Gasher  
Gasher
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 08.12.2018

zuletzt bearbeitet 25.04.2022 | Top

RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#2 von X2000 , 25.04.2022 18:07

So ganz ohne Grund gibt es nicht AC und DC Radsätze. Da wirst du wohl nicht richtig verkabelt haben. Und Masse sollte die Lok schon von mindestens 8 Rädern bekommen.


Gruß

Martin


Michael Knop hat sich bedankt!
X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.122
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#3 von Gasher , 25.04.2022 21:02

Danke für den Hinweis, aber könntest du das genauer erläutern? Die Räder sind doch Metall und leiten genauso bei Märklin AC. Wo ist der Unterschied? Also was kann ein DC-Radsatz, was ein AC-Radsatz nicht kann bzw. andersrum?

Wie bekomme ich denn Masse an alle 8 Räder? Blöd gefragt: Ich verlöte doch das Massekabel des Decoders am Fähnchen oben am Motor. Was ist jetzt bei meiner umgebauten Hamo-Lok anders, dass das eben nicht funktioniert, sondern anscheinend sogar einen Kurzschluss verursacht...oder wo auch immer er entsteht. (Vermutlich ja auch am Radsatz)


Gasher  
Gasher
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 08.12.2018


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#4 von 44 196 , 25.04.2022 22:34

HAMO Radsätze sind gegeneinander isoliert. Also eine Seite ist Minus, die andere Seite Plus. Bei Wechselstrom gibt es diese Isolierung nicht, da, wie der Name schon sagt, der Strom seine Richtung wechselt. Ich hab auch mal nachts um halb 5 im Halbschlaf, versehentlich, in der Bucht eine HAMO 41er gekauft. Neben dem Motor habe ich die Drehgestelle mit Radsätzen im Tender und den Schleifer getauscht, einen mechanischen (ich fahre analog) Umschalter rein und dann fuhr das gute Stück. Die Radsätze bei der 216er, falls dies nötig sein sollte, zu tauschen stelle ich mir nicht so einfach vor. Aber da lasse ich lieber die Experten zu berichten.

LG

Andreas


 
44 196
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert am: 30.03.2020
Ort: Heide / Holstein (KBS 130)
Gleise Märklin M-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Trafo
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 25.04.2022 | Top

RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#5 von X2000 , 25.04.2022 22:38

Zum Tausch gibt es Werkzeug. Alles easy. Nur wird es kompliziert, wenn man die Basics nicht kennt. Ja, ist alles Metall, aber eben nur fast alles. Also viel Erfolg.


Gruß

Martin


Michael Knop hat sich bedankt!
X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.122
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#6 von Ludwig47 , 25.04.2022 23:03

Zitat von X2000 im Beitrag #2
Und Masse sollte die Lok schon von mindestens 8 Rädern bekommen.


Hallo Martin - dieser Satz ist der Kracher des Tages!!!

Gruß,
Ludwig47

PS: So gings mir mal mit einer HAMO Re460 - erst nach dem Tausch der isolierten Räder war Ruhe im Schacht.


X2000 hat sich bedankt!
Ludwig47  
Ludwig47
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert am: 29.05.2021

zuletzt bearbeitet 25.04.2022 | Top

RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#7 von StefanS30 , 25.04.2022 23:07

DC-Radsätze in einem AC Modell bringen bei mir höchstens Kontaktprobleme. Umgekehrt ist der Kurzschluss vorprogrammiert da durch die Achse die beiden Schienen (Pole überbrückt werden). Bei einem Mehano-Umbau habe ich die vorhandenen Radschleifer nicht entfernt sondern an Masse angeschlossen (so bekommen noch alle Räder Masse) und den Schleifer folglich auf Bahnstrom. Ob dies sich immer so bewerkstelligen lässt kann ich nicht beurteilen, aber bei mir läufts noch ohne Kurzschluss.

Gruß
Stefan


Etwaige versteckte Rechtschreib- und Grammatikfehler sind gewollt und beabsichtigt. Wer sie findet, der darf sie behalten !!!!!


GSB2001 hat sich bedankt!
StefanS30  
StefanS30
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert am: 11.11.2011
Spurweite H0, Z, G
Steuerung CS3+
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#8 von WMaerker , 26.04.2022 08:57

Moin Gasher,
laut Google gibts bzw. gab es von Märklin keine V160/216er (3075) in HAMO ab werk. HAMO war eine eigne Produktlinie von Märklin: https://www.ebay.de/p/1008535823 , in der Märklin ab Werk AC Modelle mit einer eigenen Art.-Nr. als DC Modelle produziert und verkauft hat, im link z. B. die 8388. Auf den Bildern sieht man gut, daß die Loks ab Werk keinen Mittelschleifer hatten sondern z. B. den Pilzkontakt, den man bei Fleischmann nutzen konnte. Was man nicht sieht, ist, daß der Motor ab Werk mit einem Dauermagneten ausgerüstet war, d. h. ab Werk war bereits das verbaut, das Du mit Deinem Umbausatz 60944 erreichen wolltest. Es hätte demnach ein Decoder (ggf. mit Lautsprecher) und ein Mittelschleifer genügt.
Kommen wir zu Deiner V160/216er: Das Original in AC mit Mittelschleifer hat alle vier Räder des Motordrehgestells mit Haftreifen. Ob das bei Deiner HAMO Version so ist? Falls ja, liegt da das Problem! Digitalisierte 3075er haben ein Masseproblem, da nur das Drehgestell ohne Antrieb zum Massekontakt (Schienen, nicht Mittelschleifer) genutzt wird, es fehlt dafür ein vernünftiger Massepunkt zum Anschluß des Decoders. Ich habe das Problem bei der Digitalisierung meiner 3075 dadurch gelöst, daß ich einen Lötpinkt an der Haltschraube der antriebslosen Drehgestellblende befestigt habe und das Massekabel vom Decoder dort angelötet habe. RE: Märklin 3075/ 3374 Masseprobleme
Seitdem gibts kein Stottern mehr...
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen!
Lg
Walter


WMaerker  
WMaerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 497
Registriert am: 21.04.2006
Ort: in der Nähe von Düsseldorf
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 26.04.2022 | Top

RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#9 von Dölerich Hirnfiedler , 26.04.2022 09:33

Zitat von WMaerker im Beitrag #8
Moin Gasher,
laut Google gibts bzw. gab es von Märklin keine V160/216er (3075) in HAMO ab werk.


Hallo Walter,

Mein Google bringt für die Suche nach "Märklin 8375" seitenweise Angebote. Alles HAMO 216er von Märklin. Die Lok war sogar verhältnismäßig lange im Programm: Von 1968 bis 1979.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.181
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#10 von WMaerker , 26.04.2022 10:06

Moin Dölerich,
sorry, da habe ich den Gockel falsch gebrieft, ich hatte nach Märklin 3075 HAMO gesucht....
Und es gibt sogar ein Angebot: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...395007-249-9397
Auf den Bildern sieht man gut, daß auch die Märklin 8375 HAMO auf den vier Rädern des Antriebsdrehgestells Haftreifen hat....

Nochmals vielen Dank an den Dölerich für die Aufklärung!
Lg
Walter


WMaerker  
WMaerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 497
Registriert am: 21.04.2006
Ort: in der Nähe von Düsseldorf
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS
Stromart Digital


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#11 von jogi , 26.04.2022 10:57

Hallo , jogi hier

Bei einer „ HAMO Lok „ sind die Räder ( Achsen ) einseitig isoliert.
Da Du die Radschleifer ausgebaut hast, gibt es nur noch Strom von einer Seite.



Zitat von Gasher im Beitrag #3


Ich verlöte doch das Massekabel des Decoders am Fähnchen oben am Motor. Was ist jetzt bei meiner umgebauten Hamo-Lok anders,



Wenn dem so ist, gibt es nur Strom vom Triebgestell und den auch nur von einer Seite und auch noch über Haftreifen.

Der Ski Schleifer ist ja direkt angeschlossen.


Damit es funktioniert:
Radschleifer wieder einbauen und verkabeln, besser AC Radsätze einbauen, mindestens am Schleifer Drehgestell. ( das ganze Drehgestell tauschen gegen ein „ AC „ Drehgestell, ist am einfachsten ) Kabel anlöten am Drehgestell ( Masse ) und zu einem gemeinsamen Massepunkt am Rahmen führen, genauso das Kabel vom Fähnchen am Motor. An diesem gemeinsamen Massepunkt dann das Kabel vom Decoder anschließen.

Eine gute Masseverbindung ( Schiene → Rad → Decoder ) ist wichtig.

Kontaktprobleme


Viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


Gasher hat sich bedankt!
jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.817
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#12 von Gasher , 26.04.2022 20:30

Danke für die zahlreichen Beiträge. Also: Damit ich jetzt keinen Mist baue. Alle Loks haben einen Massepunkt, der im Gehäusebereich verbaut ist. Verstehe ich das richtig, dass am Ende drei Kabel dort angeschlossen werden: Eins vom Fähnchen, das Braune vom Decoder und das vom Drehgestell? Wird gemacht.

Letzte Frage, bevor ich alles in die Luft jage: Warum geht das bei der Lok von 29060? Die hat auch vier Haftreifen und Masse ist mit dem Fähnchen am Motor verbunden. Der muss es ja logischerweise weiter an die vier Räder geben. Bauen die trotz der vier Haftreifen genügend Kontakt auf, um das Ganze abzuführen? Oder liegt es dann wieder daran, dass die Räder bei DC voneinander isoliert sind?

@WMaerker: Sorry, hab die Nummer der AC-Version angegeben, weil dann vermutlich jeder sofort weiß, um welche Lok es sich handelt. :)


Gasher  
Gasher
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 08.12.2018


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#13 von volkerS , 26.04.2022 20:48

Hallo Gasher,
du hast bei deinem Umbau im Übereifer dir selbst Probleme eingehandelt. Bei deiner Lok wäre der richtige Weg gewesen:
Vorhandenen Motor belassen (ist ja schon DC) oder gegen HLA tauschen.
Chassis mit den Radschleifern der anderen Seite verbinden.
Bi-Pin Fassungen für das Spitzenlicht einbausen.
Unter das antriebslose Drehgestell einen Schleifer.
Und jetzt wie bei einer Märklinlok verdrahten. Chassis an braun, Schleifer an rot, grün/blau an Motor, gelb/grau an Spitzenlichter, orange zweiter Pol Spitzenlichter.
Fertig.
Volker


Gasher hat sich bedankt!
volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.213
Registriert am: 14.10.2014

zuletzt bearbeitet 26.04.2022 | Top

RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#14 von WMaerker , 26.04.2022 20:52

Hi Gasher,
die Lok aus der Packung 29060 ist mechanisch haargenau so aufgebaut wie die 3075. Will sagen, auch der Lok aus der Packung 29060 würde ein zusätzlicher Massepunkt am Drehgestell mit Schleifer in Form einer Lötöse an der Schraube zur Befestigung der Drehgestellblende nicht schaden... Ich kann nur sagen, daß bei meiner 3075 die Masse-Abnahme am Motor nicht gereicht hat. Erst der zusätzliche Massepunkt am Drehgestell mit Schleifer hat gewirkt!
Lg
Walter


Gasher hat sich bedankt!
WMaerker  
WMaerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 497
Registriert am: 21.04.2006
Ort: in der Nähe von Düsseldorf
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS
Stromart Digital


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#15 von Gasher , 26.04.2022 21:42

Ach, ihr seid die Geilsten. Vielen Dank an alle! Ich habe den Achsschleifer wieder eingebaut, alles, was irgendwie lebt, an den Massepunkt angeschlossen und sie bewegt sich, knattert, tutet und quatscht mich voll. Sie ruckelt zwar noch, aber das kriege ich schon mit einigen Kontaktverbesserungen hin. Licht ist auch noch vertauscht, aber von hier komme ich weiter. Mir war der Umbau sehr wichtig, da an dieser Lok viel Geschichte hängt und sie jetzt tatsächlich von der vierten Generation bespielt werden kann.

@volkerS: Du hast natürlich Recht, allerdings wollte ich den Motor so oder so austauschen, da das Innenleben generell schon ziemlich durch war. Der sah nicht mehr gut aus.

Also noch mal vielen Dank an alle.


Gasher  
Gasher
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 08.12.2018


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#16 von Gasher , 27.04.2022 21:38

Noch eine kurze Frage nachträglich, da ich in der Digitalwelt noch recht neu bin: Wie kann ich die Funktionen sortieren bzw. ordnen? Viele Funktionstasten sind unbelegt, also habe ich sie gelöscht bzw. das Feld einfach mit "leer" belegt. Jetzt habe ich aber lauter leere Felder und muss zwischen zwei Funktionsbildschirmen hin- und herswitchen. Kann man die Funktionen auch verschieben und ordnen?


Gasher  
Gasher
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 08.12.2018


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#17 von volkerS , 28.04.2022 07:15

Hallo,
nennt sich Mapping. Du kannst jeder Funktionstaste eine beliebige Funktion zuweisen. Im Auslieferungszustand liegt auf F0 das Spitzenlicht, der Rest hängt vom Decoder ab. Da hilft nur ein Blick in die Doku. Gerade bei Sounddekodern wird das aber fast zum Glücksspiel wenn du über CVs Änderungen vornehmen willst. Du benötigst das Programmiertool.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.213
Registriert am: 14.10.2014


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#18 von Gasher , 29.04.2022 19:56

Wuss? Wie schlecht ist das denn bitte? Ich will doch nur die Icons neu anordnen. Das muss die Benutzeroberfläche doch können?! Wer designt sowas?

edit: Also ich habe die MS2, falls es von Relevanz ist.


Gasher  
Gasher
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 08.12.2018

zuletzt bearbeitet 29.04.2022 | Top

RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#19 von Ludwig47 , 29.04.2022 21:25

Zitat von Gasher im Beitrag #18
Das muss die Benutzeroberfläche doch können?!

edit: Also ich habe die MS2, falls es von Relevanz ist.

Ja, die MS2 ist von Relevanz, denn sie wurde für solche "Spielereien" gar nicht entwickelt; das Function Mapping eines Decoders besteht ja nur zum geringsaten Teil aus der Anzeige der Icons. Du kannst Dich ja mal bei Märklin beschweren dass sie Dir bei dem Preis für die MS2 keinen Top Prozessor+Screen+Wlan, etc- eingebaut haben - oder Du wartest einfach bis nächstes Jahr....

Gruß,
Ludwig47


Ludwig47  
Ludwig47
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert am: 29.05.2021

zuletzt bearbeitet 29.04.2022 | Top

RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#20 von lojo , 30.04.2022 09:42

Hallo Gasher,

in deiner Bedienungsanleitung zum Decoder sind bestimmt die CVs angegeben, mit denen einzelnen Funktionstasten bestimmte Ausgänge zugeordnet werden können (Mapping). Das geht auch mit der MS2 ohne Programmiertool, ist aber etwas umständlicher.
Ich mache das mit meiner MS2 regelmäßig beim Einbau eines Decoders. Da ich aber in der Hauptsache ESU verwende und noch keinen msd3 benutzt habe, kann ich dir das Prozedere für Märklin leider nicht erklären. Funktionieren wird es auf jeden Fall.
Viel Erfolg!

Hier die entsprechende Anleitung: https://www.maerklin.de/fileadmin/media/...V-Liste_DCC.pdf
speziell ab S. 11


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 606
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 30.04.2022 | Top

RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#21 von Gasher , 30.04.2022 10:53

Zitat von Ludwig47 im Beitrag #19
Zitat von Gasher im Beitrag #18
Das muss die Benutzeroberfläche doch können?!

edit: Also ich habe die MS2, falls es von Relevanz ist.

Ja, die MS2 ist von Relevanz, denn sie wurde für solche "Spielereien" gar nicht entwickelt;

Äh, bitte was? Es muss doch gar nichts neu gemappt werden. Es sollen doch nur die Icons auf der MS2 neu angeordnet werden. Das ist ein Programmieraufwand von 5 Minuten und hat nichts mit Kosten zu tun. Das ist schlicht und einfach schlechtes Design. Es geht ja nur darum, ein Icon von Taste 1 auf Taste 2 zu legen. Wenn man ja sogar das Aussehen eines Icons ändern kann, dann ist die Verlegung erst recht überhaupt kein Problem.


Gasher  
Gasher
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 08.12.2018


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#22 von lojo , 30.04.2022 11:04

Hallo,

du musst unterscheiden zwischen
1. das Bild eines Icons zu ändern: das ist simpel und geht über die Zuordnung der Symbole. Damit bewirkt die Taste das gleiche wie vorher, nur das Bild der Taste sieht anders aus.
2. die Funktion der Taste ändern: dabei wird die Taste mit einem anderen Ausgang (Aux) verknüpft, bedeutet: der Vorgang, der zunächst mit Taste F1 verknüpft war, soll jetzt bspw. mit Taste F2 ausgelöst werden. Die Taste F2 muss gesagt bekommen, wofür sie jetzt zuständig ist, also welchen Ausgang sie schalten soll. Ebenfalls muss der Taste F1 mitgeteilt werden, dass sie ihren ursprünglichen Auftrag verloren hat (und ggf. einen anderen bekommt). Das ist also mehr, als eine Verschiebung der Symbole. Hier geht es um Mapping.


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 606
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Probleme bei Umbau Märklin 3075 Hamo auf AC Digital mit Sound

#23 von Railstefan , 02.05.2022 13:32

Hallo Gasher,

was lojo mit seinem 2. Punkt meint, ist das das Funktionen des Dekoders und nicht der Zentrale sind.
Denn der Dekoder muss ja wissen, was er tun soll, wenn du z.B. "F2" betätigst.

Dahingegen dient das Symbol auf dem Bildschirm der MS2 ja nur deiner Information und hat / braucht keine Verbindung zum Dekoder.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.888
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   

Piko E 18 und E 91 - Schaltblitz/Belegung AUX?
Märklin #39187, BR218

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 178
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz