RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#1 von Frank Czogalla , 13.09.2014 17:01

Hallo Leute,

kann man den neuesten ESU Loksound 4 M4 Decoder (mfx) auch mit der Märklin Mobile Station 2 programmieren ?
wenn ja wie ?

habe leider keine Central Station oder einen Lokprogrammer zur Verfügung....

Danke für Eure Hilfe

Grüße Frank


 
Frank Czogalla
InterCity (IC)
Beiträge: 931
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#2 von moppe , 13.09.2014 17:27

Lassen der Decoder sich als DCC Decoder registrieren. Damm kannst du CVs änderen (aber keinen neuen Sound herunterladen).

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.916
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#3 von Manipol ( gelöscht ) , 13.09.2014 17:29

Hallo Frank,

ja, man kann die CV von 1-80 mit Werten von 1-80 programmieren. das "wie" kannst du in der Bedienungsanweisung des LokSound V4.0 auf p. 30 nachlesen.


Manipol

RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#4 von moppe , 13.09.2014 17:46

Zitat von Manipol

ja, man kann die CV von 1-80 mit Werten von 1-80 programmieren. das "wie" kannst du in der Bedienungsanweisung des LokSound V4.0 auf p. 30 nachlesen.



Ist das nicht nur bei MS1 und nicht MS2?


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.916
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#5 von DeMorpheus , 13.09.2014 18:41

Hallo,

die MS2 kann alle (glaube ich, auf jeden Fall bis über 500) CVs mit Werten bis 255 beschreiben.
Wenn du dich also durch die Anleitung des Loksound beißt kannst du ihn vollumfänglich programmieren. Index-CVs beachten!


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.626
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#6 von Frank Czogalla , 13.09.2014 20:05

Hallo Leute,

Danke für Eure schnellen Antworten,

bloß habe ich nun ein Problem:

wenn ich´s mit der Mobile Station 2 probiere, dann kommt die Meldung:

"CV Programmierung für MFX-Loks nicht möglich"

diese Meldung erscheint dann so im Display

der ESU Loksound 4 M4 Decoder ist übrigens nagelneu....

Grüße
Frank


 
Frank Czogalla
InterCity (IC)
Beiträge: 931
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#7 von DeMorpheus , 13.09.2014 20:15

Ist klar, CVs lassen sich nur unter DCC ansprechen. Bei MM gibt es Register (nur bis 80), bei mfx den Config Space (von der MS2 nur eingeschränkt zugänglich).

Du musst den Decoder also unter DCC einrichten und dazu in der MS2 das mfx-Protokoll ausschalten.


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.626
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#8 von Frank Czogalla , 14.09.2014 11:43

Hallo Leute, Danke für Eure Tipps!!!

Ähm....wäre es denn mit der MS1 einfacher zu programmieren ?

ist nur so ne Frage, die mir gerade in den Sinn kam...

Frank


 
Frank Czogalla
InterCity (IC)
Beiträge: 931
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#9 von Torsten Piorr-Marx , 14.09.2014 16:16

Zitat von Nohabnase
...
Ähm....wäre es denn mit der MS1 einfacher zu programmieren ?

ist nur so ne Frage, die mir gerade in den Sinn kam...


Nein. Damit ist es eingeschränkt (mfx) bis nicht, bzw. nur mit Tricks (MM) möglich.


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#10 von Mattlink , 14.09.2014 23:12

Zitat von Nohabnase
Hallo Leute, Danke für Eure Tipps!!!

Ähm....wäre es denn mit der MS1 einfacher zu programmieren ?

ist nur so ne Frage, die mir gerade in den Sinn kam...

Frank




Hallo Frank,

was ist denn daran kompliziert bei der MS 2 mal das mfx Protokoll abzuschalten?


Die MS 1 kann kein dcc, also einen ESU Decoder schon mal nicht per dcc Programmieren...

Es gibt da eine "Krücke" über die man mit der MS 1 die ersten 80 CV beschränkt (nur Werte bis 80) programmieren kann. Man sucht dafür eine Lok aus der Datenbank, die Registerprogrammierung kann, und tut so also ob man diese Lok dann programmiert...
Das funktioniert zwar (mit den genannten Einschränkungen), aber man kann keine Werte auslesen, arbeitet also völlig blind.

Die Antwort ist also ganz klar: Vergiss es mit der MS 1, nimm die MS 2 und schalte einfach zum Programmieren (nur da ist es notwendig) das mfx Protokoll ab.

Übrigens noch ein Tipp:
Bei ESU kann man die Software für den Lokprogrammer herunterladen, und die auch einfach so installieren. Man kann damit einen Decoder frei nach seinen Wünschen programmieren, und sich nachher die geänderten CVs anzeigen lassen. Damit lassen sich auch komplizierte Einstellungen ermitteln...


Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#11 von Frank Czogalla , 25.10.2014 12:58

sodele...nun bin ich endlich mal dazugekommen, das Programmieren des ESU Loksound 4 mit der Mobile Station 2 zu versuchen,
das scheitert aber schon am Umstellen der Lokprotokolle....
denn die Funktion ist bei meiner Mobile Station 2 durchgestrichen und lässt sich nicht aufrufen....
Hmmmmm.....was läuft da schief ?

Grüße
Frank


 
Frank Czogalla
InterCity (IC)
Beiträge: 931
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: ESU Loksound 4 Decoder mit Mobile Station 2 programmierbar?

#12 von Mattlink , 25.10.2014 14:39

Hallo Frank,

ich tippe da mal aus dem Bauch heraus auf einen zu alten Softwarestand bei Deiner MS 2. Kannst Du mal den Softwarestand mitteilen?

Ich habe selber keine MS 2, sondern nutze nur gelegentlich die MS 2 eines Bekannten...

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 184
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz