RE: Roco Schienenbus VT 798 (52631) - Qualität?

#1 von spaceduck , 22.03.2016 18:44

Hallo zusammen,

wer von euch nennt denn den Roco Schienenbus VT 798 (Roco 52631) sein eigen? Wollte mal hören wie Ihr so mit den Fahreigenschaften zufrieden seit.
Also mein Schienenbus ist eher eine mittlere Katastrophe... aus dem Getriebe kommen bei Rückwärtsfahrt nicht gerade vertrauenserweckende Geräusche und die Stromabnahme ist auch nicht gerade der Hit - bleibt ziemlich oft stehen das Teil.
Nun, was kann man für rund 200 EUR von so einem Modell erwarten? Allein der verbaute ZIMO MX645 macht ja schon die Hälfte des Preises aus...

Jan


spaceduck  
spaceduck
InterRegio (IR)
Beiträge: 133
Registriert am: 10.09.2011


RE: Roco Schienenbus VT 798 (52631) - Qualität?

#2 von GDT518 , 23.03.2016 03:40

Moin Jan,

ich habe den 63073, also das Gleiche nur schon ein paar Jahre alt, mit Zimo Sound usw. Meiner läuft erste Sahne, keine Geräusche vom Getriebe. Das Modell ist schon sehr lange am Markt, die laufen normalerweise all super, auch früher analog.

Wenn Du Deinen neu gekauft hast, zurück zum Händler.


Grüße aus Chicago

Leif

Meine Modellbahnbaustelle: viewtopic.php?f=64&t=114182


GDT518  
GDT518
InterCity (IC)
Beiträge: 546
Registriert am: 31.05.2013


RE: Roco Schienenbus VT 798 (52631) - Qualität?

#3 von Schwanck , 23.03.2016 08:52

Moin Jan,

ein zweiachsiges Fahrzeug mit einem derart großen Achsstand wie beim Schienenbus muss eine gefederte Pendelachse haben. Beim Roco-Modell ist das leider nicht der Fall.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Roco Schienenbus VT 798 (52631) - Qualität?

#4 von moppe , 23.03.2016 09:06

Aber trotzdem funktioniert der Roco "Rote Brummer" ganz gut. Meistens hab ein bisschen schnick-schnack von Getriebe, aber fährt gut.

Meiner (Roco 43049) sind mehr als 20 Jahren alt und fährt schön jeder mal ich es auf die schienen setzen. An unsere Ausstellungsanlage hab wir zwei alte Modellen. Einer in rot mit Beiwagen, Steuerwagen und ein Güterwagen (kann nicht der Nummer erinnern), und einer in Ulmer Spatz Farben (63023), sie fahren jeder Tag mehr als 800 Meter - 200 tage pro Jahr - ohne Problemen.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.836
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Roco Schienenbus VT 798 (52631) - Qualität?

#5 von Zessi , 16.04.2020 22:42

Hallo zusammen,

der Thread ist zwar schon ein bisschen älter, ich möchte zu den Fahreigenschaften noch etwas ergänzen. Da ich früher häufig mit der dreiteiligen Garnitur unterwegs war (zwischen Eutin und Neustadt/H.), sollte es auf meiner Anlage auch der Dreiteiler werden. In der Kombination Motorwagen, Beiwagen und Steuerwagen war in der Mitte der Gleiswendel (Laggies/Noch) Endstation. Naja, starre Achsen im Motorwagen und der Verzicht auf Haftreifen, das konnte wohl nix werden. Ohne Beiwagen wurde die Steigung im etwas langsameren Tempo bezwungen.....
Heute habe ich einfach mal die Kontaktbleche im Steuer- und Beiwagen über den Rädern 3-4 mal ein wenig nach oben gebogen, der Kontakt zu den Spurkränzen ist dann immer noch ausreichend vorhanden. Und siehe da: der Dreiteiler schafft die Steigung ohne nennenswerten Geschwindigkeitsverlust. Hätte nie gedacht, dass dieser kleine Eingriff die Rolleigenschaften derart verbessert....
Wenn ich jetzt noch die Funzelbeleuchtung angehe, ist der ehemalige Retter der Nebenbahn eines meiner Lieblingsmodelle.

Mit freundlichen Grüssen aus dem echten Norden
Dirk


Balt-Orient und Olle haben sich bedankt!
Zessi  
Zessi
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 27.12.2008
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz