RE: Frage zum C-Gleis 24071

#1 von Rick , 04.01.2017 19:17

Hi,
ich stelle mir gerade die Frage, wozu das Gleis 24071 zur Weiche 24711 separat nötig ist. Hätte man die
Weiche nicht auch gleich komplett bauen können? Oder gibt es eine Anwendung der Weiche OHNE das kurze Gleis?


Grüße
Rick

Immer eine handbreit Gleis unter dem Rad.


Rick  
Rick
InterCity (IC)
Beiträge: 955
Registriert am: 21.11.2007
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC / DC


RE: Frage zum C-Gleis 24071

#2 von Dölerich Hirnfiedler , 04.01.2017 19:26

Hallo Rick,

Ein Blick in die Anleitung hilft (Seite 7):

1
 
http://medienpdb.maerklin.de/product_files/1/pdf/24711_betrieb.pdf
 


Link kopieren und in neuem Fenster einfügen.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.252
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Frage zum C-Gleis 24071

#3 von Kleiner Dicker ( gelöscht ) , 04.01.2017 19:30

Um bei einer Weichenverbindung den Parallelgleisabstand einhalten zu können!


Kleiner Dicker

RE: Frage zum C-Gleis 24071

#4 von hks77 , 04.01.2017 19:34

Hallo Rick,

vornehmlich brauchst Du das Gleis um den Mittenabstand von 64,3mm zu erreichen und um beim einfachen Gleiswechsel die Böschung aufzufüllen.
Würdest Du die Weichen so bauen, dass sie direkt aneinandergefügt werden können, ohne das 071er, müsste an jede Weichen genau ein halbes 071 dran.
Das macht die Weichen aber für individuelle Verbindungen nahezu unbrauchbar.
Weiterer positiver Effekt ist die Funktion der vorbildgerechten Zwischengerade.
Auch wird das 071er für diverse Ausgleiche gebraucht, so dass es sowieso produziert werden müsste.
Insgesamt ist es bei der C-Geometrie mit dem 64,3er Abstand also erforderlich.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.392
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Frage zum C-Gleis 24071

#5 von Rick , 04.01.2017 19:44

OK, muss noch mal dumm fragen... ops:

Gibt es eine sinnige Anwendung OHNE das zwischengleis? Wenn ich so überlege, passen ja ohne abnehmbare
Böschung gar keine anderen zwei Gleise dran oder?


Grüße
Rick

Immer eine handbreit Gleis unter dem Rad.


Rick  
Rick
InterCity (IC)
Beiträge: 955
Registriert am: 21.11.2007
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC / DC


RE: Frage zum C-Gleis 24071

#6 von Dölerich Hirnfiedler , 04.01.2017 19:54

Zitat von Rick


Gibt es eine sinnige Anwendung OHNE das zwischengleis? Wenn ich so überlege, passen ja ohne abnehmbare
Böschung gar keine anderen zwei Gleise dran oder?



Hallo,

Wenn Du zwei Weichen mit einem Zwischengleis verbindest, so ist das Zwischengleis mit beiden Weichen verbunden. Wäre Weiche und Zwischengleis ein Teil, so wäre die Kombination nicht möglich. Andere Gleise passen nicht dran. Auch das steht in der Anleitung.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.252
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Frage zum C-Gleis 24071

#7 von hks77 , 04.01.2017 20:00

Mir erschliesst sich der Grund Deiner Frage nicht Warum willst Du 2 Weichen direkt aneinanderfügen :

Natürlich kannst Du auch 2 Weichen ohne 071 direkt zusammenbauen.
Der Gleismittenabstand beträgt dann 49,5mm, was für Streckengleise durchaus vorbildgerecht ist, im Bahnhof aber schon zu wenig.
Dann bleiben noch die Löcher der fehlenden Bettung, die aufgefüllt werden müssen.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.392
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Frage zum C-Gleis 24071

#8 von DiegoGarcia , 04.01.2017 20:05

Zitat von hks77
Mir erschliesst sich der Grund Deiner Frage nicht Warum willst Du 2 Weichen direkt aneinanderfügen :

Natürlich kannst Du auch 2 Weichen ohne 071 direkt zusammenbauen.
Der Gleismittenabstand beträgt dann 49,5mm, was für Streckengleise durchaus vorbildgerecht ist, im Bahnhof aber schon zu wenig.



Hallo zusammen,

klar, wenn der Platz knapp wird, dann wird auch systematisch direkt zusammengefügt. Man kann dann auch die Signalsockel entsprechend anpassen (wenn man geschickter ist als ich):





Geht nicht, gibt's nicht. Und über Geschmack läßt sich ja streiten. Mir hat's geholfen auf meiner Dauerbaustelle.

Zitat von Rick
Gibt es eine sinnige Anwendung OHNE das zwischengleis? Wenn ich so überlege, passen ja ohne abnehmbare
Böschung gar keine anderen zwei Gleise dran oder?

Bei direktem Anschluß kommen die 071ger an das gerade Weichengleis und die abnehmbare Böschung dort wird mit der Puksäge oder dem Dremel modifiziert. An den Weichenabzweiggleis-Böschungen muß nur minimal "geknabbert" werden.

Ciao
Diego


talks are cheap, and they don't mean much ...


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.628
Registriert am: 15.04.2007


RE: Frage zum C-Gleis 24071

#9 von Rick , 05.01.2017 06:42

Moin zusammen...

Zitat
Mir erschliesst sich der Grund Deiner Frage nicht Warum willst Du 2 Weichen direkt aneinanderfügen :



...habe ich ja nicht gesagt, das ich das machen möchte

Mir ging es eben nur um die prinzipielle Verwendung oder den geometrischen Hintergrund. Oder wann man
"ohne" bauen würde.

Danke für die Infos.


Grüße
Rick

Immer eine handbreit Gleis unter dem Rad.


Rick  
Rick
InterCity (IC)
Beiträge: 955
Registriert am: 21.11.2007
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC / DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 189
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz