RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#1 von nachtlicht , 22.02.2017 02:29

Hallo,

wie kann man ohne Märklin-Zentrale herausfinden welche Adresse der Märklin Schienenbus 39984 hat?
Ich habe die TAMSMC, und ich benutze normalerweise das DCC Programmiergleis.
Wenn ich damit den 39984 auslese dann bekomme ich jedes mal eine andere (zufalls-)adresse, aber nie die richtige.

Oder versteht der Decoder kein DCC? (Ich dachte die neuen von Märklin können das ...)
Ich habe es bereits mit Motorola-Protokoll und der "werksadresse" 60 probiert, aber ohne erfolg.

Gruss
Christian


nachtlicht  
nachtlicht
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 25.05.2015


RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#2 von Erich Müller , 22.02.2017 06:52

Hallo Christian,

Folgst du dieser Anleitung?

Dann versuch mal, den Decoder in eine andere Lok zu stecken und dann auszulesen.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#3 von supermoee , 22.02.2017 07:06

Hallo,

Der Dekoder kann kein DCC, nur mfx und MM. Der 39984 ist nicht neu, denn der stammt aus 2009.

Schicke ihm auf dem Programmiergleis einfach eine neue Adresse und gut ist. Wieso suchen?

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.793
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#4 von maier ( gelöscht ) , 22.02.2017 07:15

Hallo!
Bei der Intellibox gibt es eine Funktion "suche Decoderadresse"
MfG


maier

RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#5 von Bluesman , 22.02.2017 10:24

...der Mann hat eine TAMSe...


MangeHIlsener fra

Kløbensiel

Aktuelle Baustelle:

Alex


 
Bluesman
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 28.04.2005
Gleise Pickel
Spurweite H0e
Steuerung 6021/MS2
Stromart DC


RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#6 von nachtlicht , 22.02.2017 19:46

Also einfach die Adresse auf dem Programmiergleis eingeben? Probier ich gern heute abend aus...
Wenn der Dekoder kein DCC kann ist das für mich ziemlich bitter - dann flackern ja wieder alle Lichter!

Gruss,
Christian

P.S. Die TamsMC hat eine USB Schnittstelle für den PC, und einen Drehknopf für die Kids - das ist eigentlich alles was ich brauche. Ich steuere meine gesamte Anlage via Rocrail ...


nachtlicht  
nachtlicht
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 25.05.2015


RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#7 von Anne W , 22.02.2017 23:07

Suche jemand mit ein Märklin 6021, damit können sie das adress andern nach 60.

Gruss, Anne W


Anne W  
Anne W
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert am: 05.01.2009


RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#8 von nachtlicht , 23.02.2017 19:35

hallo Moba-Kollegen,

Herzlichen Dank für die vielen und schnellen Tipps!
Ganz besonderer Dank geht an Erich - die Addresse punktkontakt.de hatte mich letztendlich auf den richtigen Weg gebracht. Jetzt fährt, dieselt und pfeift der der Schienenbus auf meiner Anlage mit dem m3-Protokoll und einer via TAMSMC programmierten Adresse!
Das beste daran ist, dass offenbar das typische Motorola-Lichterflackern an den anderen Loks und Wagen nicht zu bemerken ist.

Leider muss ich trotzdem den Schienenbus nochmal aufmachen, da offenbar irgendwo noch ein Wackelkontakt den Lautsprecher immer wieder stottern lässt. Der Motor dagegen fährt wunderbar ruhig.

Gruss
Christian


nachtlicht  
nachtlicht
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 25.05.2015


RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#9 von Erich Müller , 23.02.2017 22:22

Hallo Christian,

Freut mich, dass ich helfen konnte.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Märklin 39984 Schienenbus programmieren

#10 von volkerS , 24.02.2017 01:36

Hallo Christian,
das Flackern der Beleuchtung hat nichts mit Motorola-Protokoll zu tun, sondern vielmehr der Tastache, dass bei einseitigem Anschluß der Beleuchtung ans Chassis die Beleuchtung quasi im Takt der Digitalinformationen am Gleis leuchtet.
Abhilfe durch Einbau isolierter Fassungen und verbinden des zweiten Pols der Fassung mit dem orangen (Märklin) oder blauen Draht (andere Decoderhersteller). Dann flackert auch nichts mehr.
Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.061
Registriert am: 14.10.2014


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz