RE: Entkupplungsgleis 24997

#1 von MMA , 03.06.2017 19:32

Moin zusammen,

ich schlage mich mal wieder mit einem kleinen Problem rum und hoffe auf eure Hilfe. Im Forum habe ich schon rumgesucht, bin aber nicht wirklich schlau geworden. Zur Sache:

Auf meiner noch kleinen Anlage habe ich, neben diverser Weichen, die ich mit dem Dekoder 74461 und dem Weichenantrieb 74491 betreibe, auch noch 3 Entkkupplungsgleise 24997 verbaut. Diese würde ich gerne ebenfalls (digital) ansteuern. Die Anlage steuere ich mit zwei MS2 aus den Startpackungen 29255 und 29284. Darüber hinaus habe ich aus diesen beiden Packungen noch eine Gleisanschlussbox 60116 und ein Schaltnetzteil 66361 übrig.

Jetzt die Frage: Wie gehe ich am Besten vor, um diese Entkupplungsgleise ohne möglichst viel Aufwand anzusteuern. Obwohl ich meine Anlage schon auf Modellbahntischen aufgebaut habe, bin ich momentan immer noch mehr 'Teppichbahner' als richtiger Modellbahner. D.h. aber auch, dass ich meine Anlage immer wieder mal umbaue. Deshalb käme mir eine rein digitale Ansteuerung ohne irgendwelchen 'Kabelverhau' natürlich am Meisten entgegen. Dass dies mit den von Märklin angebotenen Entkupplungsgleisen nicht geht, ist mir schon klar. Was ich deshalb suche ist eine einfache Lösung, mit der ich bei einem Umbau den möglichst geringsten Aufwand habe.

Viele Grüße

Michael


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#2 von 8erberg , 03.06.2017 19:49

Hallo,

nutz doch einen Decoder K83.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.489
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#3 von Schwanck , 03.06.2017 19:58

Moin,
der Vorschlag von Peter ist gut und richtig. Zu ergänzen wäre nur, dass an einen (1) k83 bis zu 8 (acht!) Entkupplungsgleise angeschlossen werden können, was mit den kleinen Bananensteckern ganz einfach ist.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#4 von Michael Knop , 03.06.2017 20:07

Hi Namensvetter,

Wegen der Entkupplungsgleise:
Ich hab ein 24094 bzw. 24077 (mit letzterem ist das neue Gleis besser einsetzbar, es entsteht ein 24172) angesteckt und darunter ein "Weichei" Dekoder eingebaut.

Fertig ist ein frei einsetzbares Entkupplungsgleis, das ohne sichtbare Verkabelung daherkommt.


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.437
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#5 von Erich Müller , 04.06.2017 01:34

Hallo Michael,

997+094=188; das ist genauso gut einsetzbar wie 997+077=172.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Entkupplungsgleis 24997

#6 von MMA , 04.06.2017 07:11

Hallo Peter,

die Lösung mit dem K83 hatte ich zunächst auch ins Auge gefasst. Da hab' ich dann aber doch wieder das 'Kabelgefummel'.

Hallo Michael,

das kommt meinen Gedanken mit 'kabellos' schon wesentlich näher. Mit dem Weichei Dekoder meinst du wahrscheinlich den hier:

http://www.moba-digital.de/shop/product_...erantriebe.html

Einziges Problem: Für mich ist das absolutes Neuland. Ich traue mir zwar noch zu, einen Lötkolben ordentlich zu handhaben, aber offen gestanden, ich blick's nicht wirklich. Wie wird das Teil denn genau angeschlossen. Und noch eine Frage: Beim Schalten des Entkupplers fließen doch wahrscheinlich auch andere/längere Ströme wie bei der Schaltung einer Weiche. Hat das dann keinen (negativen) Einfluss auf die Gesamtstromversorgung der Anlage?

Viele Grüße

Michael


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#7 von Michael Knop , 04.06.2017 09:09

Hi Michael, hi Erich,

Das 24172 ist "universeller", das es den längenausgleich für die normalen weichen und weichengegenbogen darstellt - und sich so z.B. in einer Weichenstrasse problemlos einfügen lässt - und zumeist werden die Entkupplungsgleise ja in Verbindung mit Weichen eingebaut.


Da die Dekoder bei der genannten Quelle fertig aufgebaut sind, sollte die Anwendung, sofern man den Lötkolben nicht am heißen Ende anfasst, kein Problem sein. Wie der Anschluss zu geschehen hat, ist doch in dem verlinkten pdf dargestellt.


Die Stromversorgung sollte ausreichen, allerdings ist zu berücksichtigen, das während der Betätigung des Entkupplungsgleis ein Strom von rund 1,2 Ampere fließt, die ms2 also gut ausgelastet wird - wenn im "Ruhezustand" schon, z.B. durch "Glühlampenbeleuchtete" Wagen eine erheblicher Stromverbrauch da ist, dann wird die ms2 wohl abschalten.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.437
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#8 von ThKaS , 04.06.2017 09:43

vllt ist auch die Lösung interessant (falls schon fertig entwickelt):
https://stummiforum.de/viewtopic.php?t=146244


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


 
ThKaS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


RE: Entkupplungsgleis 24997

#9 von MMA , 04.06.2017 12:08

[quote="Michael Knop" post_id=1694074 time=1496560150 user_id=102]

Da die Dekoder bei der genannten Quelle fertig aufgebaut sind, sollte die Anwendung, sofern man den Lötkolben nicht am heißen Ende anfasst, kein Problem sein. Wie der Anschluss zu geschehen hat, ist doch in dem verlinkten pdf dargestellt.

[/quote]

Ich kann vielleicht noch Kochrezepte lesen (und das eigentlich ganz gut ) aber bei Schaltplänen tue ich mir da schon etwas schwerer. Zumal ich davon ausgehe, dass es um den Schaltplan auf Seite 5 (von 9) 'Lichtdecoder und Entkuppler' in beigefügtem Link geht. Was daran klar sein soll entzieht sich mir voll und ganz. Oder reden wir von zwei verschiedenen Anleitungen/Schaltbildern ?

Gruß Michael


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#10 von rhb651 , 04.06.2017 15:33


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.796
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Entkupplungsgleis 24997

#11 von MMA , 04.06.2017 17:31

Danke Ich denke jetzt hab's sogar ich kapiert


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#12 von Majestix , 04.06.2017 18:59

Beim Märklin C Gleis funktioniert die von Achim gezeigte Variante nicht. In dem zu entfernenden Steg verläuft der Mittelleiter der dann auch stören würde.


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken.
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput - Brawa - ESU


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.424
Registriert am: 10.05.2009
Homepage: Link
Ort: Wilhermsdorf
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#13 von Michael Knop , 04.06.2017 21:39

Zitat

Beim Märklin C Gleis funktioniert die von Achim gezeigte Variante nicht. In dem zu entfernenden Steg verläuft der Mittelleiter der dann auch stören würde.



Der Dekoder passet trotzdem drunter!


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.437
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#14 von Majestix , 04.06.2017 21:44

Danke Michael für die Erklärung. In diesem Fall nehme ich meinen Einwand gerne zurück.


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken.
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput - Brawa - ESU


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.424
Registriert am: 10.05.2009
Homepage: Link
Ort: Wilhermsdorf
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#15 von MMA , 04.06.2017 22:47

Jetzt noch eine letzte und wahrscheinlich mehr als laienhafte Frage ops: : In welchem Digitalformat muss ich den Decoder eigentlich bestellen: DCC oder Motorola? Beim Märklin Decoder ist unter 'Mermale' sowohl 'DCC Decoder Mit Märklin C-Gleisen' als auch 'Digital-Lokomotive oder Digital-Gerät für das Märklin Digital-System (Motorola-Format)' angegeben .

Gruß Michael


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#16 von rhb651 , 04.06.2017 22:48

Thomas, hast du bei Matthias Weichen noch nicht drunter geschaut?


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.796
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Entkupplungsgleis 24997

#17 von Michael Knop , 04.06.2017 23:20

Zitat

Jetzt noch eine letzte und wahrscheinlich mehr als laienhafte Frage ops: : In welchem Digitalformat muss ich den Decoder eigentlich bestellen: DCC oder Motorola? Beim Märklin Decoder ist unter 'Mermale' sowohl 'DCC Decoder Mit Märklin C-Gleisen' als auch 'Digital-Lokomotive oder Digital-Gerät für das Märklin Digital-System (Motorola-Format)' angegeben .

Gruß Michael




Hi Michael,

Das hängt davon ab, was deine Zentrale kann.

Hast du schon z.B. MM-Weichendekoder, und deine Zentrale kann bei Magnetartikeln kein Mischbetrieb der Formate, musst du MM nehmen.
Ansonsten ist es egal. Außer dem größeren Adressbereich bei DCC gibt es keinen wichtigen Unterschied.


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.437
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#18 von MMA , 05.06.2017 11:53

Hallo Michael,

das hatte ich zu Beginn geschrieben:

Zitat

Auf meiner noch kleinen Anlage habe ich, neben diverser Weichen, die ich mit dem Dekoder 74461 und dem Weichenantrieb 74491 betreibe, auch noch 3 Entkkupplungsgleise 24997 verbaut. Diese würde ich gerne ebenfalls (digital) ansteuern. Die Anlage steuere ich mit zwei MS2 aus den Startpackungen 29255 und 29284.



Als Steuereinheit habe ich die MS2 (60653). Die Digital-Protokolle sind: fx (MM), mfx, DCC nach NMRA/NEM Norm. Und wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe, ist es wahrscheinlich das Beste, wenn ich die Decoder mit dem Digitalformat Motorola bestelle.

Gruß Michael

P.S.: Da fällt mir jetzt doch noch was ein: Ich gehe mal davon aus, dass es kein Problem darstellt, wenn ich Märklin Decoder und WeichEi Decoder kombiniere?!


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#19 von Michael Knop , 05.06.2017 17:30

Zitat

Hallo Michael,

das hatte ich zu Beginn geschrieben:

Zitat

Auf meiner noch kleinen Anlage habe ich, neben diverser Weichen, die ich mit dem Dekoder 74461 und dem Weichenantrieb 74491 betreibe, auch noch 3 Entkkupplungsgleise 24997 verbaut. Diese würde ich gerne ebenfalls (digital) ansteuern. Die Anlage steuere ich mit zwei MS2 aus den Startpackungen 29255 und 29284.



Als Steuereinheit habe ich die MS2 (60653). Die Digital-Protokolle sind: fx (MM), mfx, DCC nach NMRA/NEM Norm. Und wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe, ist es wahrscheinlich das Beste, wenn ich die Decoder mit dem Digitalformat Motorola bestelle.

Gruß Michael




Hi Michael,

Hattest du - hatte ich sogar im Sinn - nur weiß ich nicht auswendig, ob die ms2 die weichenfornate mischen kann, oder ob nur MM ODER DCC geht.

Mit dem gleichen Format wie die vorhandenen Dekoder ist man auf der sicheren Seite.


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.437
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#20 von Regiobw , 05.06.2017 18:17

Hallo Michael,
die MS2 kann nur ein Protokoll für Magnetartikel aussenden, also entweder MM oder DCC. Die wird in der Konfiguration für die MS festgelegt. Mit der CS2/CS3 wird das Protokoll jeweils beim Anlegen speziell zum Artikel festgelegt, somit kann die CS im Gegensatz zur MS2 bei Magnetartikeln auch im Multiprotokollmodus arbeiten.


Grüße
Regiobw

Meine Baustelle
viewtopic.php?f=15&t=140860


Regiobw  
Regiobw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert am: 15.07.2015
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#21 von MMA , 05.06.2017 22:21

Dann war ich mit meiner Annahme die Decoder in 'MM' zu bestellen ja erst mal goldrichtig gelegen. Und bis ich die CS3 mein Eigen nennen darf, muss ich noch ein paar Tage sparen ...

Trotzdem nochmals vielen Dank für eure zahlreichen Tipps rost:

Viele Grüße

Michael


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#22 von MMA , 10.06.2017 13:27

Männers, ich brauch' nochmal eure Hilfe. Den Entkuppler habe ich gemäß Anleitung angeschlossen (siehe auch Modellbahn Tutzing link weiter oben):

Die Kabelenden werden dann nach der Anleitung am Dekoder angelötet, dann folgt das Anlöten und Verlegen der beiden Kabel für die Stromzuführung.

Was nun folgt, ist die Programmierung des Dekoders auf seine Adresse. Wie bei allen WeichEi-Dekodern wird der kleine Programmiertaster gedrückt. Das Entkupplungsgleis quittiert den Beginn des Programmiervorgangs mit Schaltbewegungen. Nun wird im Steuersystem – in meinem Fall ist es Rocrail – das Symbol für den Entkuppler geklickt. Das Entkupplungsgleis schaltet nicht mehr, nun ist der Programmiervorgang abgeschlossen
.

Der Unterschied zu vorgehender Beschreibung bei mir ist, dass ich ja die MS2 von Märklin benutze und ich damit eigentlich nur Weichen ansteuern kann. Außer ich hab' was übersehen. Wenn ich also auf das Weichensymbol rot drücke passiert bei mir so gut wie gar nichts. Der Entkuppler zuckt zwar, fährt aber vielleicht nur um ca. 1mm hoch und nach 3 Sekunden wieder runter, aber das war's dann auch schon. Habe ich irgendwo einen Denkfehler oder ist das Problem rein technischer Natur?!?!?

Ich geh' jetzt mal an eine Weichensteuerung mit einem WeichEi Decoder dran. Mal sehen ob das funktioniert. Ich werde berichten.

Viele Grüße
Michael


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#23 von MMA , 10.06.2017 13:28

Der Einbau des Decoders und das Programmieren/Schalten der Weichen mit dem WeichEi Decoder hat dagegen einwandfrei funktioniert. Ich versteh's nicht :


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


RE: Entkupplungsgleis 24997

#24 von MMA , 11.06.2017 13:45

Hat sich erledigt. Das eine Entkupplungsgleis ist defekt. Das Zweite funktioniert dagegen einwandfrei, mit beiden WeichEi Decodern.


MMA  
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.05.2017
Spurweite H0
Steuerung MS3
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz