Willkommen 

RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#1 von khier , 23.08.2017 10:41

Hallo,

nach viele Jahre als Leser, bin ich nun ein Mitglied des Forums.

Eine DRG 03.10 mit ausgesparten Triebwerksschürze gibt/gab es nur von Märklin als 3-Leiter, Wechselstrom Variante.

Da ich zu den 2-Leiter, Gleichstrom Gruppe gehöre, habe ich wenige Optionen, die nicht ganz unkompliziert sind:

1-AC to DC Umbau.... das größte Problem sind die Räder..... nicht nur ist das Umbau aufwendig, ich weiß nicht mal wo ich DC-Radsatz zu einem normalen Preis bekomme.

2-Eine moderne 03.10 besorgen, und auf dem Fahrwerk der uralte DC Variante 8394..... geht das ohne Schweiß und Blut?

3-Die 8394 Umlackieren. Wegen ihr Alter ist der Zustand oft Sub-Optimal. Außerdem gehört die 8394 nicht zu der DRG. Vor dem Lackieren habe ich keine Angst. Allerdings stellt die Beschriftung ein kleines Problem dar, die Zierlinien noch ein größeres Problem.

4-Als Statisches Modell auf dem Abstellgleis oder vor der Betriebswerk (wenn ich irgendwann ein Baue )

Wie würdet ihr die Schwierigkeit diese Optionen Bewerten? Ich freue mich auch auf weitere Vorschlage und Ideen .

Gruß

Walid


khier  
khier
Beiträge: 6
Registriert am: 22.08.2017


RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#2 von X2000 , 23.08.2017 10:50

8389 Hamo 03.10 besorgen. Dann hast du das Fahrwerk bzw. die Räder.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.029
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#3 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 23.08.2017 20:31

Zitat
Eine DRG 03.10 mit ausgesparten Triebwerksschürze gibt/gab es nur von Märklin als 3-Leiter, Wechselstrom Variante.


Ich verstehe Dein Anliegen nicht so ganz. Hast Du nun die 03.10 der DRG von Märklin? Wenn ja, dann wäre die Hamo-Variante eine Umbauoption. Wenn nein, muß es dann eine Märklin-Lok sein? Unter der Artikelnummer 417171 gibt es eine 03.10 von Fleischmann, fix und fertig mit Decoder und Sound...


oberlandbahn

RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#4 von tjesp02 , 23.08.2017 21:40

Trix hat früher ein Doppeltpackung von zwei Loks der Baureihe 03 herausgebracht. Ich erinnere leidernicht das Katalognummer, dann hast du das Gleischstromfahrgestell. Es ist nur nötig der Pufferbohle abzusägen und das Gestänge zu tauschen, dann hast du ein Perfektes Gleischstromfahrgestell.
Irgendwo in meiner Ersatzteilfundus sollte ich die Teile die du brauchst haben.

Thomas


 
tjesp02
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 05.12.2006
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#5 von khier , 24.08.2017 02:25

Zitat

mit ausgesparten Triebwerksschürze gibt/gab es nur von Märklin



von Fleischmann habe ich drei 03.10

Gruß

Walid


khier  
khier
Beiträge: 6
Registriert am: 22.08.2017


RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#6 von khier , 24.08.2017 02:30

Hallo Thomas,

Zitat

.... und das Gestänge zu tauschen, dann hast du ein Perfektes Gleischstromfahrgestell.
Irgendwo in meiner Ersatzteilfundus sollte ich die Teile die du brauchst haben.




lästige Frage: Warum soll das Gestänge getauscht werden?

Ich wollte ursprunglich die GS Räder von TRIX haben, sind leider laut der Online Katalog nicht lieferbar.

Gruß

Walid


khier  
khier
Beiträge: 6
Registriert am: 22.08.2017


RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#7 von Münch ( gelöscht ) , 24.08.2017 10:25

hallo

und bezugnehmend zur 03 10 von Fleischmann wollte ich noch folgendes ergänzen :
wenn man mit dem alten Antriebskonzept des Modells (hat den GFN-Rundmotor im Tender) nicht zufrieden ist ,
bietet sich ein Umbau auf Glockenankermotor an (Bausatz ist erhältlich,erfordert Fräsarbeiten) .Für mich als
Analogbahner bedeutete der Umbau ein Quantensprung, die Fahreigenschaften waren absolut Klasse.Mir ist allerdings
auch bekannt, dass man dem GFN-Rundmotor mit entsprechender Digitaltechnik noch sehr gute Fahrleistungen
entlocken kann.Hier hängt der Umbauaufwand davon ab, ob man ein Modell mit digital geeignetem Motorschild hat oder dieses
erst umrüsten bzw ersetzen muss. mfG


Münch

RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#8 von tjesp02 , 24.08.2017 13:05

Zitat

Hallo Thomas,

Zitat

.... und das Gestänge zu tauschen, dann hast du ein Perfektes Gleischstromfahrgestell.
Irgendwo in meiner Ersatzteilfundus sollte ich die Teile die du brauchst haben.




lästige Frage: Warum soll das Gestänge getauscht werden?

Ich wollte ursprunglich die GS Räder von TRIX haben, sind leider laut der Online Katalog nicht lieferbar.

Gruß

Walid




Die Räder sind auf der Achse fest montiert um diese zu tauschen ist es nötig diese abzuziehen. Der richtige Lage mit 90 grad versatz ist aber sehr schwierig zu bekommen ohne Spezialwerkzeug.
Das Gestänge bei der 03.10 ist im verhältnis zur 03 etwas abgespeckt und die Kreuzköpfe sitzen anders.

Thomas


 
tjesp02
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 05.12.2006
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#9 von Guardian71 , 27.08.2017 13:36

Zitat
Hier hängt der Umbauaufwand davon ab, ob man ein Modell mit digital geeignetem Motorschild hat oder dieses
erst umrüsten bzw ersetzen muss



Der Motorschild dürfte nur bei den ältesten Versionen (Art.-Nr. 4172, Betr.-Nr. 03 1074) zu ersetzen sein.

Die ab 1992 überarbeiteten Modelle, erkennbar an geöffneten Jalousien, brünierten Radsätzen, feinere Steuerung, Lok-Tender-KK, Kurzkupplungskulisse am Tender weisen leicht zu isolierende bzw. isolierte Motorschilde auf:

03 1079 - Art.-Nr. 4171 (ohne "K"): Auftrennung einer Leiterbahn,
03 1081 - Art.-Nr. 4171K: Modell mit DSS, Motorschild isoliert,
03 1073 - Art.-Nr. 6 4171: FMZ-Modell, Motorschild isoliert,
03 1080 - Art.-Nr. 417171: ESU LS3.5, Motorschild isoliert

Beste Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.053
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#10 von Guardian71 , 27.08.2017 13:43

Zitat
von Fleischmann habe ich drei 03.10



Moin Walid,

wenn es eine Stromlinienlok mit ausgesparter Triebwerksschürze sein soll, würde ich zu dem Liliput-Modell der BR 01.10 (111103, 01 1062, schwarz, oder 111123, 01 1078, grau) raten. Sind zwar keine 03.10, aber als Modell hat man damit erheblich mehr Spaß als mit den alten Hamo-Knochen.

Cheers
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.053
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Meine erste Frage - Maerklin 03.10

#11 von khier , 27.08.2017 23:22

Zitat

Zitat
von Fleischmann habe ich drei 03.10



Moin Walid,

wenn es eine Stromlinienlok mit ausgesparter Triebwerksschürze sein soll, würde ich zu dem Liliput-Modell der BR 01.10 (111103, 01 1062, schwarz, oder 111123, 01 1078, grau) raten. Sind zwar keine 03.10, aber als Modell hat man damit erheblich mehr Spaß als mit den alten Hamo-Knochen.

Cheers
Mark




Hallo Mark,

da ich kein Nieten-Zähler bin, konnte ich aus deinem Vorschlag gebrauch machen. Der Form der Nase bei der 01.10 von Lilliput hat mich fern vom Lok gehalten, aber ich gebe Dir Recht, die Falsche Nase kann ich besser vertragen als 45 J-alt Lok.

Gruß

Walid


khier  
khier
Beiträge: 6
Registriert am: 22.08.2017


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 51
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz