RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#451 von Modellbahn Tamm , 01.02.2020 03:17

Moin zusammen,

Heute Nacht melde ich mich "live" vom STB3 in Augsburg. Nun, eigentlich nicht ganz, sondern nur aus meinem Nachtlager bei Joey.
Bevor ich euch groß vom STB3 berichte, habe ich aber noch ein paar andere Schmankerl für euch. Einen Bericht zum STB3 wird es dann im Nachgang geben.


Ein Museumszug für die TWB

An diesem Wochenende wird mein Museumszug endlich "vollständig" und ich darf die BR64 in Empfang nehmen. Im Vorfeld dazu war ich bei den Umbauwagen fleißig. Alle 3 Wagen sind mit Innenbeleuchtung und Figuren ausgestattet, einer der beiden B4yg hat auch ein Schlusslicht bekommen. Aber seht selbst:


Brawa B4yg mit Figuren & Schlusslicht


Der Arbeitsplatz während dem Umbau


Die erste Klasse im AB4yg ist beliebt und ausgebucht flaster:


Und das Ergebnis sieht nun wie folgt aus:






Ein Bild mit allen 3 Wagen beleuchtet und zusammen mit der BR64 wird es dann später auch noch geben. Vielleicht schon beim STB3, spätestens aber nach dem DC Umbau der Lok. Und über weitere Erweiterungen des Museumszugs wird auch schon nachgedacht


Es kesselt

So und da vielfach gewünscht hier noch ein paar Bilder der van Biervliet Kesselwagen:












Der STB3 hat begonnen

Und zum Schluss gibt es noch 2 Bilder vom STB3 für euch, bevor es jetzt ins Bett geht. Mehr folgt dann im ausführlichen Bericht!


STB3 Aquarium


Der Aufbau im Überblick


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
VG Johannes


Tammer Dachbodenbahn -- Die TDBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#452 von ZugAlex , 01.02.2020 07:08

Hallo!

Schön dass es jetzt schon erste Bilder vom STB3 gibt .
Mit Epoche 3/4 kann ich persönlich aber nicht soo viel anfangen .
Die Kesselwagen gefallen mir dafür umso besser. Solche gelben könnten auch was für mich sein .

Grüße
Alexander


 
ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert am: 19.08.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#453 von Modellbahn Tamm , 01.02.2020 08:23

Zitat

Mit Epoche 3/4 kann ich persönlich aber nicht soo viel anfangen .


Moin Alexander,

Ich ja auch nicht. Deswegen sind die Umbauwagen ja auch Epoche VI
Man kann die UIC Kennung erkennen.

Die gelben Kesselwagen sind wirklich schön. Das sind im übrigen die ehemaligen DHL Wagen, die jetzt ohne Aufschrift unterwegs sind.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
VG Johannes


Tammer Dachbodenbahn -- Die TDBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#454 von Emmentaler , 01.02.2020 14:02

Hallo Johannes

Vielen dank für die Bilder der Kesselwagen, die sehen gut aus.
Und das Layout für STB3 macht auch was her.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.103
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#455 von PhilippJ_YD , 01.02.2020 17:16

Das sieht nach viel Fahrvergnügen aus, viel Spaß euch Allen dabei!

Die B Models Kesselwagen sind schon sehr schöne Modelle mit ihrem Preis/Leistungsverhältnis. Habe grade auch noch ein Paket im Zulauf, dann bin ich bei 14 von denen. Dankenswerterweise hat man ja eine riesige Auswahl an Betriebsnummern, das würde man sich auch von anderen Herstellern wünschen.

Der Umbauwagen sind dir auch sehr gelungen, auf dem Bild wirkt die Beleuchtung lediglich noch etwas zu hell für meinen Geschmack.


Gruß, Philipp


PhilippJ_YD  
PhilippJ_YD
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.653
Registriert am: 20.06.2014
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#456 von granadabuab , 02.02.2020 00:29

Servus Johannes,

das sieht mal richtig fett aus, euer diesjähriges Layout .

Die beiden Bilder zeigen auch auf, es wird Hirnschmalz bei der Steuerungsplanung abverlangt...

Aber sagt dem Günter, er soll doch diese Demutshaltung nicht bei jedem Bildchen das ich von ihm kenne, einhalten.
Bei diesem seinem Alter kann sowas durchaus ins Kreuz gehen und chronisch werden .
Aber ein Herr Doktor wär ja in der Not schnell greifbar

Wünsch euch viel Spass und Grüße in die Runde.


Franko


 
granadabuab
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert am: 12.04.2014
Spurweite H0, Z


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#457 von Modellbahn Tamm , 02.02.2020 16:47

Moin zusammen,

Nur schnell ein kurzer Beitrag, weil ich mich so freue. Der Rest kommt die Tage.

SIE IST DA!!!
Die Überführung von München über Augsburg nach Tamm ist erfolgreich abgeschlossen


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
VG Johannes


Tammer Dachbodenbahn -- Die TDBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#458 von Shinji , 02.02.2020 16:50

Hehe, die Odyssee hat also ein Ende und die Lok somit ein neues Zuhause erreicht - viel Spass damit.


AC / DC ? - das war doch gestern, heute fährt man 2-Leiter / Mittelleiter Digital.
Am besten gleich beides gleichzeitig - als Mehr-System auf dem selben Gleis.

https://ig-teppichbahn.eu/
YouTube


 
Shinji
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert am: 02.10.2016
Gleise C-Gleis(Mehrsystem)
Spurweite H0
Steuerung Z21+WLan-Maus+Rocrail
Stromart AC, DC, Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#459 von dede , 02.02.2020 20:46

Hi Johannes,
schicke Maschine - macht sich bestimmt gut vor den Umbauwagen.....
Da bin ich aber froh dass Dir die Biervliet Kesselwagen besser gefallen - so bin ich doch relativ schnell zu meinem Kesselwagenzug gekommen - auch auf diesem Weg nochmals vielen Dank für die problemlose Abwicklung...


Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=154701


 
dede
InterCity (IC)
Beiträge: 734
Registriert am: 10.12.2017
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#460 von Modellbahn Augsburg , 05.02.2020 09:37

Hallo zusammen,

nachdem Johannes uns bereits fleißig mit den beiden Bildern vom STB angeteasert hat, erlaube ich mir hier einen Link zum STB3-Thread zu setzen:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=177203

Noch gibt es nicht allzu viele Bilder zu sehen, aber das wird sich in den kommenden Tagen und Wochen sicherlich ändern...


Grüße aus Augsburg,
Anselm


Modellbahn Augsburg  
Modellbahn Augsburg
InterRegio (IR)
Beiträge: 236
Registriert am: 18.08.2016


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#461 von Modellbahn Tamm , 05.02.2020 09:49

Zitat

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=177203


Moin Anselm,

Danke für das setzen des Links, dann muss ich das schon nicht selber machen!
Meine Bilder und mein Video kommen demnächst. Bin leider doch nicht so dazu gekommen, wie gedacht.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
VG Johannes


Tammer Dachbodenbahn -- Die TDBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#462 von Modellbahn Tamm , 06.02.2020 13:11

Moin zusammen,

Jetzt ist es auch schon wieder fast eine Woche her, das der STB3 in Bergheim gestartet ist.
Die meisten Bilder und Videos findet ihr im STB3 Thread, den Anselm ja schon dankenswerterweise weiter oben gepostet hat.

Daher gibt es hier nur einen kleinen Reisebericht und mein Video verlinke ich hier auch.


STB3 -- einmal Augsburg und zurück

letzten Freitag machte ich mich auf den Weg nach Augsburg. Dank meiner extra lieben Frau durfte ich etwas früher als gedacht losfahren. Das Auto war schon am Nachmittag gepackt, also noch ein Gute-Nacht-Kuss für die Kinder und meine Frau und los gings.



Ankunft um 21:23 Uhr sagte das Navi und keine Staus. Ich bin selten alleine im Auto unterwegs und die Autobahn war frei. Also habe ich zum Leidwesen des Spritverbrauchs (der Bus hat einfach keine gute Aerodynamik ) mal ein bischen Gas gegeben.
So konnte ich die Ankunftszeit um knapp 20 min unterbieten. Ob sich das gelohnt hat? Für den Geldbeutel nicht, aber für den Spielspaß

Zu meiner Überraschung waren alle noch fleißig am Aufbauen und so durfte ich sogar noch dem Kreisschluss und die erste Fahrt miterleben.
Schluss war dann gegen 01:00 Uhr am Samstag morgen und es ging auf ins Nachtlager zu Joey. Während ich "kurz" den Beitrag weiter oben geschrieben habe, hat Joey mal schnell ein Video geschnitten

Während die Anderen schon um 09:00 Uhr wieder in Bergheim anwesend waren, startete für Joey und mich der Tag mit einer anderen Aufgabe:



Für Joey habe ich den RailAdventure Rungenwagen lackiert. Dank Auto war es auch kein Problem, Kompressor und Co. mit nach Augsburg zu bringen.
Frisch gestärkt mit Kaffee und belegtem Brot ging es danach wieder nach Bergheim.

Es folgten einige Interessante Stunden mit viel Verkehr. Erstmals habe ich die Zeitrafferfunktion der Kamera benutzt. Beim letzten Mal habe ich einfach eine halbe Stunde Video aufgenommen und das schneller abgespielt. Daher Stand die Kamera den Tag über nur in der Ecke und hat alle 8 Sekunden ein Foto gemacht.
Ich selbst war fleißig am Basteln für Anselm. Man sieht mich im Zeitraffer die ganze Zeit in der Bastelecke sitzen flaster:

Am Samstag sind neben dem Zeitraffer auch einige andere Videos entstanden. Alle zusammen seht ihr hier:

[youtu-be]https://youtu.be/d4kKWmssAcU[/youtu-be]
STB3 in Augsburg, Premiere am 06.02.2020 um 19:00 Uhr

Gegen 24:00 Uhr habe ich mich dann wieder auf dem Weg nach Hause gemacht. Dank der Übernachtung bei Joey fehlte auch kein Schlaf. Da es in der Nacht zwischen Augsburg und Stuttgart viel geregnet hatte, war die Rückfahrt sehr gemütlich. Und da ich eh dran vorbei gefahren bin, gabs noch einen Abstecher zur Packstation.


Großes Paket, viel Inhalt :

Den Inhalt verrate ich euch aber erst Später


Zum Abschluss nochmal

Vielen Dank an Anselm für die Organisation!

Vielen Dank an Joey für die Schlafmöglichkeit und das Frühstück!


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
VG Johannes


Tammer Dachbodenbahn -- Die TDBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#463 von DerGoldi , 09.02.2020 15:25

Hallo Johannes,

Danke für das tolle Video! Das sah nach einer Menge Spaß aus!
Der Zeitraffer macht sich auf jedem Fall sehr gut. Was für eine Kamera hast du dafür benutzt?

Bin auf auf den Paketinhalt gespannt, da muss ja eine Menge drin sein.

LG Daniel


Meine Teppichbahn


DerGoldi  
DerGoldi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 93
Registriert am: 18.12.2016
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung z21 + WLAN-Package + WLAN-Maus
Stromart DC, Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#464 von Modellbahn Tamm , 24.02.2020 15:07

Moin zusammen,

Puh, der Februar ist auch schon wieder fast vorbei und mein letzter Beitrag auch...
Das muss ich gleich mal ändern.

Post

Zitat von DerGoldi im Beitrag Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

Danke für das tolle Video! Das sah nach einer Menge Spaß aus!
Der Zeitraffer macht sich auf jedem Fall sehr gut. Was für eine Kamera hast du dafür benutzt?


Moin Daniel,
freut mich, das dir das Video gefällt. Den Zeitraffer habe ich mit der Zeitrafferfunktion der Lumix G81 gemacht. Die Kamera hat alle 8 Sekunden ein Foto gemacht, über den Tag verteilt waren das weit über 2000 Fotos. Die Kamera setzt diese dann automatisch zum Video zusammen.


Aktueller Stand laufende Projekte & Neuzugang

In den letzten drei Wochen seit dem STB3 ist nicht so viel passiert. Arbeit war stressig und die ganze Familie teilweise gleichzeitig krank. Dennoch konnte ich ein paar der Krankeitstage für die Modellbahn nutzen. Parallel laufen gerade zwei Projekte: der RE Donautal und der Umbau der BR64 zur 64 419 der GfE. Zuerst aber der schon fertige Neuzugang:

Zitat von DerGoldi im Beitrag Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

Bin auf auf den Paketinhalt gespannt, da muss ja eine Menge drin sein.


Tja, der Eindruck hat wahrlich getäuscht. Das war im Paket drin:


Paketinhalt: Roco Doppeltaschenwagen mit Gruber Aufliegern, 2x ESU Innenbeleuchtung, Digital, Warmweis & Roco höhenverstellbare Kurzkupplung

Die Kurzkupplungen sind für die drei 4yg von Brawa, da sie mit den normalen Kupplungen beim schieben leider überpuffern.
Die Innenbeleuchtungen sind für die beiden ESU n-Wagen. Der Einbau steht noch an, dazu mehr aber gleich.

Der Roco Doppeltaschenwagen ist der erste seiner Art bei der TWB. Er wird zukünftig zusammen mit den T3 und dem SBBCI Vectron im gemischten KLV eingesetzt. Der Wagen gefällt mir sehr gut und passt perfekt zu den T3. In Zukunft werden noch weitere Wagen vom Typ T2000 & T3 dazu kommen. Roco bietet da ja wieder reichhaltige Neuigkeiten.


Der T2000 beim zurüsten


Der fertig zugerüstete T2000

Das Zurüsten des T2000 ging zum Glück recht flott. Der T3 ist da definitiv viel Aufwendiger
Leider konnte er bisher noch nicht im Zugverband eingesetzt werden. Das werde ich aber alsbald nachholen.

Zum Umbau der BR64 gibt es heute nur ein Foto für euch. Mehr dann später, wenn der Umbau fertig ist




RE Donautal

Kommen wir letztendlich zum titelgebenden Projekt, dem RE Donautal.
Wie bereits bekannt, habe ich mich gegen die Doppelstockwagen entschieden. Die ESU n-Wagen habe ich ja schonmal gezeigt. Zusammen mit dem RadExpress Dduu und der BR218 werden die Wagen den RE Donautal bilden. Noch ist er nicht ganz fertig. Der Wittenberger braucht noch die "3-Löwen-Takt" Decals und die beiden n-Wagen noch Beleuchtung und Figuren. Trotzdem stelle ich euch den Zug heute vor. Und so sieht er aus:


Ein Traum in Verkehrsrot

Um den Zug vorbildgerecht darzustellen, waren ein paar Anpassungen nötig. Zum einen musste das Zugziel geändert werden, zum anderen braucht der Wittenberger noch das "3-Löwen-Takt" Logo (wie schon geschrieben). Der letzte Punkt muss noch erledigt werden, ersterer ist bereits erfolgt:


Zugziel vorher: Münster Hbf, nachher: Ulm Hbf

Der Umbau war recht einfach, auch wenn es am Anfang kompliziert aussah.
Zuerst muss das Dach des Steuerwagens abgenommen werden. Dazu entfernt man den Faltenbalg am Übergang und hebelt dann mit Hilf eines Schlitz-Schraubendrehers das Dach ab. Dazu führt man den Schraubendreher in den kleinen Schlitz zwischen Dach und Wagenkasten, der hinter dem Faltenbalg liegt und hebelt vorsichtig (Siehe auch die Bilder in der Anleitung). Das Dach sitzt generell sehr stramm. Man bekommt es aber mit viel Gefühl und dezentem Kraftaufwand ohne Abbrüche herunter.


ESU Wittenberger mit abgenommenem Dach

Anschließend entfernt man die drei Micro-Stecker von der Lichtleiste. Diese lässt sich dann einfach nach oben herausnehmen.


2 der 3 Microstecker auf der Platine


Wagen mit entfernter Lichtleiste.

Da der Innenraum jetzt frei zugänglich ist, habe ich direkt Figuren in den Wagen eingesetzt. Ein beleuchteter Wagen ohne Figuren sieht einfach nicht so schön aus.
Weiter geht es aber erstmal mit dem Umbau. Um den Wagenkasten abzunehmen drückt man einfach die Seitenwände sanft von Innen nach Außen. Stück für Stück von vorne nach hinten (oder umgekehrt, ist vollkommen egal). Dann lässt er sich einfach abnehmen.
Dreht man nun den Wagenkasten auf den Kopf, erkennt man im Bereich des Führerstands eine kleine, weiße Platine. Darunter befindet sich der Lichtleiter für die Zugzielanzeige. Unter der grauen Abdeckung unter dem Führerstand befinden sich die LED des Spitzenlich, Fernlicht und Schlusslicht sowie Führerpultbeleuchtung. Insgesammt eine durchdachte Konstruktion.


Der Wagenkasten von unten

Ist die weiße Platine abgeschraubt, kann man den Lichtleiter ganz einfach herausnehmen. Das Zugziel ist direkt aufgedruckt und kann einfach entfernt werden. Die Farbe der Anzeige wird von der LED generiert. Dadurch sieht man die Anzeige fast gar nicht, wenn die Beleuchtung aus ist, das ist aber beim Original auch so.


Aufgedrucktes Zugziel


Sauberer Lichtleiter

Das neue Zugziel habe ich in Inkscape gezeichnet, in die passende Größe skaliert und auf einfachem Druckerpapier ausgedruckt. Passend zugeschnitten und mit Klebestift auf den Lichtleiter geklebt, schon ist man fertig. Hier nochmal das Endergebnis:


Fertig umgebaute Zugzielanzeige


Ich finde, das Ergebnis ist perfekt. So leicht kann man dem Wittenberger von ESU ein anderes Zugziel verpassen. Vor dem endgültigen Zusammenbau habe ich dann noch die Figuren eingesetzt:


Figuren einsetzen


Mit Figuren macht der Steuerwagen gleich deutlich mehr her.




Als nächstes war der "RadExpress" Gepäckwagen Dduu an der Reihe.
Da der Wagen auch eine Innenbeleuchtung bekommen hat, wollte ich wieder keinen leeren Innenraum. Passend zum Zweck des Gepäckwagens wurden dieser mit Fahrrädern ausgestattet.
Zuerst wurde das Wagendach laut Anleitung entfernt. Anschließend habe ich die Kabel zu den Stromabnehmern verlegt und zwei Elkos zur Pufferung im Wagen versteckt. Die Elkos sind von außen nicht sichtbar.


Vorbereitete Elektronik

Im nächsten Schritt wurden die Fahrräder "gesupert" und zwei DB Angestellte in Warnkleidung erstellt.


Fahrräder supern


Mitarbeiter in Warnkleidung

Die Miterbeiter wurden in das Dienstabteil gesetzt, die Fahrräder großzügig im Wagen verteilt. So sieht das ganze zum Schluss aus:


Mitarbeiter im Dienstabteil


Oh, was ist denn da passiert?


Ladungssicherung Note: 6!


Noch mehr Fahrräder


Und so sieht der Wagen jetzt bei Tag fertig aus. Vom Innenleben sieht man nicht viel, aber ich weiß, das es da ist, und nur das zählt flaster:




Um den RE Donautal final präsentieren zu können, muss jetzt noch der ABn und der Bn mit Figuren und Beleuchtung ausgestattet werden. Dann wird es auch ein Video mit dem kompletten Zug geben.

Für den Moment war es das erstmal. Der Beitrag ist auch recht lang geworden. Vielen Dank an alle, die bis hierher durchgehalten haben!


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
VG Johannes


Tammer Dachbodenbahn -- Die TDBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#465 von rhb651 , 24.02.2020 16:17

Grüezi Johannes,
Saubere Arbeit und danke für den Umbaubericht!


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.751
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#466 von Regiobw , 24.02.2020 16:54

Danke für den super Umbaubericht.
Ja die Rotlinge sind betriebstauglich, jedoch meine Citybahnwagen mussten alle nachgearbeitet werden. Sogar bei einem Wagen mussten die Kontakte soweit zurückgenommen werden, dass die Beleuchtung flackerte. Dies konnte ich mit vier Druckfedern, welche über die Kontaktzapfen gestülpt wurden, ausgleichen. Dieser Wagen fährt jetzt damit super, so dass ich überlege dies bei allen Wagen dieser Serie zu machen. Den Fahrradexpress konnte ich trotz Vorbestellung nicht bekommen, da Roco anscheinend die Liefermenge gekürzt hat und nicht alle Rückstände auslieferte.


Grüße
Regiobw

Meine Baustelle
viewtopic.php?f=15&t=140860


Regiobw  
Regiobw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert am: 15.07.2015
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#467 von ZugAlex , 24.02.2020 17:19

Hallo Johannes!

Der RadExpress Donautal entspricht genau meinem Geschmack.
So eine Br. 218 mit n-Wagen ist die wohl beste Kombi die es gibt.

Letzten Herbst konnte ich auch Mitfahren - einfach ein Traum :


















Vorbildwahl also definitiv 1+
Die Umsetzung als Modell verdient aber auch eine 1+
Die ESU n-Wagen sehen ja an sich schon gut aus. Mit dem verbesserten Innenraum, der Beleuchtung und der neuen ZZA ist es einfach perfekt!

Nur bei dem Wittenberger würde ich eher ein bwegt Logo nehmen. Das ist dann noch ein Stückchen aktueller. Ist aber natürlich deine Entscheidung.

Grüße
Alexander


 
ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert am: 19.08.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#468 von Modellbahn Tamm , 25.02.2020 11:07

Moin zusammen,

Nach einigen Beiträgen mit doch eher weniger Resonanz freue ich mich dann doch, das ich euch mal wieder begeistern konnte. Ich schreibe die Beiträge ja nicht für mich alleine, sondern für euch alle!

Zitat

Saubere Arbeit und danke für den Umbaubericht!


Danke Achim. Ich denke, wenn man solche Umbauten schonmal angeht, warum dann nicht auch als Anleitung für andere öffentlich machen. Ich bin ja auch froh, wenn ich nach was Suche und eine Antwort finde.

Zitat

Danke für den super Umbaubericht.
Ja die Rotlinge sind betriebstauglich, jedoch meine Citybahnwagen mussten alle nachgearbeitet werden. Sogar bei einem Wagen mussten die Kontakte soweit zurückgenommen werden, dass die Beleuchtung flackerte. Dies konnte ich mit vier Druckfedern, welche über die Kontaktzapfen gestülpt wurden, ausgleichen. Dieser Wagen fährt jetzt damit super, so dass ich überlege dies bei allen Wagen dieser Serie zu machen. Den Fahrradexpress konnte ich trotz Vorbestellung nicht bekommen, da Roco anscheinend die Liefermenge gekürzt hat und nicht alle Rückstände auslieferte.


Auch dir ein Danke, Regiobw. Ich habe die Stromabnahmefahnen nach Innen richtung Drehzapfen gedrückt. Das hat bei mir ausgereicht, das die Wagen durch einen Roco R3 Gegenbogen auf unebenem Untergrund kommen. Ab Werk ist immer das gleiche Drehgestell aus dem Gleis gesprungen.

Das ich den RadExpress Gepäckwagen bekommen habe war ja eher Zufall. Joey hat das Set vorbestellt, da er die n-Wagen von Roco haben wollte. Als dann die Vorbestellung eingetroffen ist, hat er gefragt, ob jemand den Dduu haben will. Nach ein paar Tagen überlegung, habe ich dann zugesagt. Joey hatte dann Glück, eigentlich war die Reservierung schon abgelaufen, er hat das Set trotzdem noch bekommen (war Sonntag).
Schau mal intensiv im Netz. Vereinzelt haben Händler das Set noch. Aus einer Facebook Gruppe kenne ich jemanden, der vor 2 Tagen noch ein Set in den Niederlanden bekommen. Also auch mal in ganz Europa suchen.

Zitat

Vorbildwahl also definitiv 1+
Die Umsetzung als Modell verdient aber auch eine 1+
Die ESU n-Wagen sehen ja an sich schon gut aus. Mit dem verbesserten Innenraum, der Beleuchtung und der neuen ZZA ist es einfach perfekt!

Nur bei dem Wittenberger würde ich eher ein bwegt Logo nehmen. Das ist dann noch ein Stückchen aktueller. Ist aber natürlich deine Entscheidung.


Vielen Dank für die Fotos, Alexander. Ja, ich finde auch, es ist insgesammt ein sehr interessanter Zug. Und falls ich mal keine Lust auf den Dduu habe, ist auch die 218 mit nur 3 Wagen vorbildgerecht.

Ich verwende das "3-Löwen-Takt" Logo aus mehreren Gründen. Zum einen habe ich die Decals noch da, zum anderen hat die 218 auch noch nicht das "bwegt" Logo. Da auch der Dduu das "3-Löwen-Takt" Logo drauf hat, wirkt das in sich total stimmig.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
VG Johannes


Tammer Dachbodenbahn -- Die TDBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#469 von rhb651 , 25.02.2020 13:08

Zitat


Ich denke, wenn man solche Umbauten schonmal angeht, warum dann nicht auch als Anleitung für andere öffentlich machen. Ich bin ja auch froh, wenn ich nach was Suche und eine Antwort finde.



So isses, Johannes!


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.751
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#470 von ZugAlex , 25.02.2020 14:23

Zitat

Vielen Dank für die Fotos, Alexander. Ja, ich finde auch, es ist insgesammt ein sehr interessanter Zug. Und falls ich mal keine Lust auf den Dduu habe, ist auch die 218 mit nur 3 Wagen vorbildgerecht.

Ich verwende das "3-Löwen-Takt" Logo aus mehreren Gründen. Zum einen habe ich die Decals noch da, zum anderen hat die 218 auch noch nicht das "bwegt" Logo. Da auch der Dduu das "3-Löwen-Takt" Logo drauf hat, wirkt das in sich total stimmig.


Du könntest auch (wenn Roco die Dostos irgendwann ausliefert ) den Dduu mit Dostos kombinieren. Außerdem könntest du auf die andere Seite noch eine zweite 218 hängen und ein Sandwich bilden. Da gibt es unendlich Kombinationsmöglichkeiten .

Bei dem Logo ist es natürlich deine Entscheidung. Ich selber habe den WiKo eben in letzter Zeit nur mit bwegt Logo erlebt, deswegen würde ich das bwegt Logo nehmen. Dafür möchte ich mir dann irgendwann einen Karlsruher mit Gepäckraumtüren und 3-Löwen-Takt-Logo holen.

Grüße
Alexander


 
ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert am: 19.08.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#471 von Modellbahn Tamm , 25.02.2020 15:28

Zitat

Bei dem Logo ist es natürlich deine Entscheidung. Ich selber habe den WiKo eben in letzter Zeit nur mit bwegt Logo erlebt, deswegen würde ich das bwegt Logo nehmen. Dafür möchte ich mir dann irgendwann einen Karlsruher mit Gepäckraumtüren und 3-Löwen-Takt-Logo holen.


Moin Alexander,

Ja, der WiKo ist seit der Umstellung zu bwegt recht schnell mit dem neuen Logo ausgestattet worden. Nun sehe ich die Steuerwagen eigentlich täglich seit Jahrzehnten. Daher ist mir das "3-Löwen-Takt" Logo noch deutlich präsent.

Hätte Roco die Dostos ausgeliefert, hätte ich vermutlich der 218 das "bwegt" Logo spendiert. So mache ich es aber anders herum.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
VG Johannes


Tammer Dachbodenbahn -- Die TDBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#472 von Schwabenbahner , 25.02.2020 20:28

Hallo Johannes,

der Donautäler Radexpress ist ganz nach meinem Geschmack .
Auch dein sonstiger "Ulmer" Fuhrpark begeistert mich.

Und die Ulmer 218 vor einem Kesselzug ist absolut vorbildgetreu:
http://claudius-bernhard.de/Fotos/2018/2...tal_218_487.jpg
Die 218er wurden schon öfters von der BKE/UTL angemietet und haben in deren Auftrag schon Holz-, Aushub-, Container-, Sand-, Braunkohlestaub- und Ölzüge bespannt.
Wenn du willst, kann ich da mal paar Links zu den "Beweisbildern" raussuchen.

LG Danilo


H0-Fotomodul

viewtopic.php?f=172&t=172465


Schwabenbahner  
Schwabenbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 109
Registriert am: 23.10.2016
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#473 von Regiobw , 26.02.2020 06:55

Hallo Danilo
Das wäre toll wenn es da noch mehr Bilder geben würde, diese Thema interresiert auch mich sehr.
VG Wolfgang


Grüße
Regiobw

Meine Baustelle
viewtopic.php?f=15&t=140860


Regiobw  
Regiobw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert am: 15.07.2015
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#474 von Modellbahn Tamm , 26.02.2020 07:16

Zitat von Schwabenbahner im Beitrag Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

Auch dein sonstiger "Ulmer" Fuhrpark begeistert mich.


Die 218er wurden schon öfters von der BKE/UTL angemietet und haben in deren Auftrag schon Holz-, Aushub-, Container-, Sand-, Braunkohlestaub- und Ölzüge bespannt.
Wenn du willst, kann ich da mal paar Links zu den "Beweisbildern" raussuchen.


Moin Danilo,

Freut mich, daß dir meine Zugzusammenstellungen gefallen. Das es bei mir so Ulmlastig geworden ist, ist eher Zufall. Aber eigentlich auch nicht unverständlich, ist doch Ulm die Hochburg des Diesel in BW. Und da ich viel Diesel sammel und alle Fahrzeuge in BW unterwegs sein müssen, passen die Ulmer eben gut.

Und mein "go" für mehr Bilder der 218 vor Güterzügen hast du. Da freue ich mich auch drauf.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
VG Johannes


Tammer Dachbodenbahn -- Die TDBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Die TWB -- Ein EuroCity entsteht (mit Video) & Neuzugänge Teil 2

#475 von Schwabenbahner , 26.02.2020 09:16


H0-Fotomodul

viewtopic.php?f=172&t=172465


Schwabenbahner  
Schwabenbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 109
Registriert am: 23.10.2016
Spurweite H0
Stromart DC


   

RE: Rhätische Bahn im Keller
Märklin C-Gleis Teppichbahn / Bodenanlage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz