RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#1 von Udo Rauls , 07.04.2019 16:53

Hallo zusammen,
meine Anlage wird mit TC Silber betrieben und ich komme nach so langer Zeit immer noch nicht mit der Software zurecht. Deswegen bin ich auf der Suche nach Alternativen. So habe ich bei einem Besuch der Modellbahnwelt Odenwald mit dem Operator gesprochen und der hat mir die Software "Railware" empfohlen, mit der auch das Miniutur Wunderland in Hamburg gesteuert wird. Nur ist man bei dieser Steuerung mit knapp 600,00 € dabei. Gestern habe ich bei der Intermodellbau in Dortmund einen Anbieter aus den Niederlanden gefunden, der die Software "iTrain" vertreibt. Bei diesem Anbieter habe ich den Eindruck, dass hier das Preis- / Leistungsverhältnis für die Größe meiner Anlage das Beste ist. Jetzt meine Frage: Ist jemand da, der mir die Vor- und Nachteile zu den genannten Steuerungen sagen kann?
Vielen Dank im Voraus.


Viele Grüße

Udo

MÄRKLIN digital K + C/ ECoS 50200 Vers. 4.2.10 + Mobile Control II / TC Silber 9.0 / TAMS WD 34 + SD 34 / TAMS S 88 / Windows 10


Udo Rauls  
Udo Rauls
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 29.03.2012
Ort: 51491 Overath
Gleise MÄRKLIN K + C
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200 TC Silber
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#2 von Dreispur , 07.04.2019 17:53

Hallo !

Warum so teuer ?
https://wiki.rocrail.net/doku.php

Jedes Programm muß man einlernen . Rocrail ist sicher sehr ebenbürtig zu den 400 -600 Euro Programme .

Zum probieren gibt es ja auch von diversen Programme zum Testen . Es kommt halt auch darauf an wie ausgereizt deine Anlage gesteuert werden soll . Mit Netzwerk , mehreren Monitore ...

Alternativ kannst dir auch noch Win Digipet Demo runterladen Natürlich sehr eingeschränkt aber zum Üben keine Zeitbeschränkung .
www.windigipet.de
4 Lokomotiven,
12 Magnetartikel,
20 Fahrplan-Zeilen,
20 Zugfahrtenautomatik-Zeilen
75 x 50 Gleisbild
Lok-Programmer nur lesen

oder
Win-Digipet 2018 Small Edition
Die Einsteigerversion mit eingeschränktem Leistungs-Spektrum (siehe hier Versionsvergleiche)
119,00€


weiere Alternativen

http://www.modellbahnsoftware.de


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.375
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#3 von Ronvgs , 07.04.2019 17:55

iTrain kann man erst ausprobieren.
Man kann mit iTrain sehr genau fahren.
Mir macht das automatisch rangieren Spaß.

[youtu-be]https://youtu.be/sK4dada1Aa0[/youtu-be]

Gute Alternative is Rocrail


Grüß aus Die Niederlande,
Ron
——————————————————————
Ab 1985 digital.


 
Ronvgs
InterRegio (IR)
Beiträge: 122
Registriert am: 17.06.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS3 MFX
Stromart Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#4 von DB Epoche III-V , 07.04.2019 18:13

Hallo Udo,

in wie weit kommst du mit den TrainController Silber nicht zurecht? Kennst du das Forum von Freiwald und das TC-Wiki? Es gibt auch sehr viele Video´s auf YouTube über den TrainController. Ausserdem werden Schulungen für den TrainController angeboten. Wenn der TrainController schon vorhanden ist, würde ich mit dem TC weitermachen.

Grüße
Andreas


DB Epoche III-V  
DB Epoche III-V
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung z21 weiß / Digikeijs / ESU
Stromart DC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#5 von Domapi , 07.04.2019 20:05

Die meisten alternativen Softwareanbieter stellen Testinstallationen zur Verfügung. So kann man sich einen Überblick verschaffen, ob man mit der jeweiligen Philosophie zurecht kommt.

In alle Programme muss man sich mehr oder weniger tief einarbeiten. Plug & Play darf man nur bedingt erwarten.
Im Prinzip funktionieren alle unterm Strich recht ähnlich. Je nachdem, was man steuern möchte, sind recht komplexe Regelwerke zu erstellen, meist über eine Art graphische Programmierung.

Es gibt nicht die eine Software. TC ist wohl der Marktführer. Wirkt vom GUI eher altbacken, bietet aber jede Menge ausgereifte Funktionen. Warum kommst Du damit nicht zurecht?


Viele Grüße
Martin

- Mein Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275
- Drehscheibensteuerung auf Arduinobasis "LocoTurn": https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/b...v10/150_inhalte


 
Domapi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.663
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#6 von Udo Rauls , 08.04.2019 08:26

Hallo,
Euch allen erst einmal herzlichen Dank für die vielen Antworten, ich werde sie durcharbeiten und dann eine Entscheidung treffen.


Viele Grüße

Udo

MÄRKLIN digital K + C/ ECoS 50200 Vers. 4.2.10 + Mobile Control II / TC Silber 9.0 / TAMS WD 34 + SD 34 / TAMS S 88 / Windows 10


Udo Rauls  
Udo Rauls
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 29.03.2012
Ort: 51491 Overath
Gleise MÄRKLIN K + C
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200 TC Silber
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#7 von burki1961 , 08.04.2019 09:02

@Peter
erst nach Tips fragen und dann so eine Reaktion, wie es unten steht.
Darum schreibe ich dir nichts mehr.


Viele Grüße Burki

meine alte Anlage, nicht mehr aktuell:
Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635


 
burki1961
InterCity (IC)
Beiträge: 727
Registriert am: 24.05.2018
Spurweite 0, 00
Stromart Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#8 von Udo Rauls , 08.04.2019 09:33

Hallo Burki,
vielen Dank für Deine Interpretation, es kingt sehr überzeugend. Herrn Berghout habe ich am Samstag in Dortmund auch gesehen. Ich habe Herrn Georg Köhler meinen Gleisplan (auf Excel gezeichnet) vorgelegt und er hat mich sehr gut beraten. So habe ich auch gleich meine Daten bei iohm hinterlassen und werde mich wieter mit dem Thema beschäftigen.


Viele Grüße

Udo

MÄRKLIN digital K + C/ ECoS 50200 Vers. 4.2.10 + Mobile Control II / TC Silber 9.0 / TAMS WD 34 + SD 34 / TAMS S 88 / Windows 10


Udo Rauls  
Udo Rauls
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 29.03.2012
Ort: 51491 Overath
Gleise MÄRKLIN K + C
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200 TC Silber
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#9 von Erich Müller , 08.04.2019 11:25

Hallo,

also Softwares gibt es viele. Und natürlich empfiehlt jeder die Software, mit der er selbst klarkommt. Das bringt dich nicht unbedingt weiter.

Wo genau hakt es denn bei dir mit TC-Silver?


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#10 von Udo Rauls , 09.04.2019 10:55

Hallo zusamen,
danke für die vielen guten und nützlichen Hinweise.
An Andreas und Erich: Spontanfahrten auf der Anlage sind kein Problem, aber heute Morgen ist es mir nach vielen Versuchen geglückt, eine Lok im Fahrdienstleitermodus fahren zu lassen, was mir in den Jahren zuvor nicht gelungen ist. Dieses Erlebnis stimmt mich zuversichtlich, also schwanke ich wieder. Ein Seminar habe ich vor ca. 2 Jahren hier in Köln auch einmal mitgemacht.


Viele Grüße

Udo

MÄRKLIN digital K + C/ ECoS 50200 Vers. 4.2.10 + Mobile Control II / TC Silber 9.0 / TAMS WD 34 + SD 34 / TAMS S 88 / Windows 10


Udo Rauls  
Udo Rauls
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 29.03.2012
Ort: 51491 Overath
Gleise MÄRKLIN K + C
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200 TC Silber
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#11 von DB Epoche III-V , 09.04.2019 11:37

Hallo Udo,

dann ist ja der erste Schritt schon mal gemacht
Hast du schon einmal die Beispielanlage die in der TrainController Beschreibung ist getestet? Ich bin damals Schritt für Schritt nach der Anleitung vorgegangen. Es wurden auch sehr schnell gute Ergebnisse erzielt. Du kannst auch alles am PC mit einem "einfachen Gleisplan" testen. Wie gesagt ist auch alles Schritt für Schritt in z.B. TC Wiki erklärt.
Vielleicht hilft dir das weiter:
http://www.wufs.at/Modellbahn/pdf/Einste...nleitung-TC.pdf
Viel Spaß beim üben und testen.

Andreas


DB Epoche III-V  
DB Epoche III-V
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung z21 weiß / Digikeijs / ESU
Stromart DC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#12 von Udo Rauls , 09.04.2019 11:52

Hallo Andreas,
herzlichen Dank für Deine Mitteilung - werde mir die Beispielanlage einmal intensiv ansehen und danach handeln.


Viele Grüße

Udo

MÄRKLIN digital K + C/ ECoS 50200 Vers. 4.2.10 + Mobile Control II / TC Silber 9.0 / TAMS WD 34 + SD 34 / TAMS S 88 / Windows 10


Udo Rauls  
Udo Rauls
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 29.03.2012
Ort: 51491 Overath
Gleise MÄRKLIN K + C
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200 TC Silber
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#13 von Udo Rauls , 09.04.2019 18:43

Guten Abend Andreas,
der Link, den Du mir geschickt hast, ist äußerst interessant und ich werde damit weiter arbeiten.
Dir noch einen schönen Abend.


Viele Grüße

Udo

MÄRKLIN digital K + C/ ECoS 50200 Vers. 4.2.10 + Mobile Control II / TC Silber 9.0 / TAMS WD 34 + SD 34 / TAMS S 88 / Windows 10


Udo Rauls  
Udo Rauls
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 29.03.2012
Ort: 51491 Overath
Gleise MÄRKLIN K + C
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200 TC Silber
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#14 von DB Epoche III-V , 09.04.2019 19:46

Hallo Udo,

freut mich wenn ich dir helfen konnte.

Gruß
Andreas


DB Epoche III-V  
DB Epoche III-V
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung z21 weiß / Digikeijs / ESU
Stromart DC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#15 von Quox , 20.05.2019 15:10

Traincontroller Probleme ? Das ist wohl ein Witz. Habe selbst gegen Itrain getestet.
Mit ITrain habe ich mich auch vom Hipe anstecken lassen, es lief als MOBA Software Beginner (!) über viele Test Std nichts zuverlässig. MAn kann hier im Forum meine verzweifelten Fragen nachlesen) .
Die Benutzerfreundlichkeit ist garantiert die Stärke von TC. IN wenigen Stunden hatte ich die Rangierfahrt aus dem Tutorial am laufen. Und die vielen Tutorials in Deutsch auf You tube waren eine große Hilfe .
der Radi
[url]https://www.youtube.com/watch?v=Z_yWRy9jS0c&t=85s/url]
dann noch der sascha und die Mininger mit TC in you tube als Such -Begriff eingeben.

Grüße
PEter


Märklin C- Gleis,H0,AC,
ESU Ecos 50210,
Switchpilot, Digital TC 9 G ,
https://www.youtube.com/watch?v=RE8_eyIA-R0


 
Quox
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Ort: Frankfurt / M
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#16 von Quox , 20.05.2019 15:12

Hallo Admin
doppel doppelpost

Kann man nur einen Link veröffentklichen ?
Grüß Peter


Märklin C- Gleis,H0,AC,
ESU Ecos 50210,
Switchpilot, Digital TC 9 G ,
https://www.youtube.com/watch?v=RE8_eyIA-R0


 
Quox
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Ort: Frankfurt / M
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#17 von Pirat-Kapitan , 20.05.2019 18:38

Moin Udo,
hast Du Dir mal Rocrail ( www.rocrail.net ) angeschaut?
ich verwende es seit Jahren und kann es Dir gerne mal an meinen Anlagen zeigen. (Ist ja nicht soooo weit weg).

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.601
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#18 von Udo Rauls , 22.05.2019 15:30

Hallo Johannes,
danke für Deine Bereitschaft, mir Deine Steuerung einmal zu zeigen. Dieses Angebot nehme ich gern an. Meine Telefonnummer ist 02206 903577. Wir können ja einen Termin vereinbaren.


Viele Grüße

Udo

MÄRKLIN digital K + C/ ECoS 50200 Vers. 4.2.10 + Mobile Control II / TC Silber 9.0 / TAMS WD 34 + SD 34 / TAMS S 88 / Windows 10


Udo Rauls  
Udo Rauls
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 29.03.2012
Ort: 51491 Overath
Gleise MÄRKLIN K + C
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200 TC Silber
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#19 von Aphyosemion , 22.05.2019 17:43

Hallo zusammen,

gerade eben diesen Thread entdeckt. Wie schon geschrieben, wird da wohl jeder "seine" benutzte Software als tauglich oder "die Beste" sehen,
deshalb ist es wie bei Vielem, eben Ansichtssache und die Entscheidung hin zu dieser oder jener Software, eben eher eine Bauchentscheidung oder, falls man die Zeit und die Nerven hat, man testet eben tatsächlich mehrere Steuer-Softwaretypen und entscheidet sich dann!

In meinem Fall und ich war ein komplett "Wieder-Neueinsteiger" in das ganze Thema Modellbahn und Digital usw., habe ich mich letztendlich für ITrain entschieden und diese Entscheidung bisher nicht bereut, ganz im Gegenteil. Es braucht aber wohl bei jedem Programm, eine gewisse Einarbeitungszeit und wohl je nach Anwender und Verständnis, eben beim einen Programm mehr oder weniger Zeit.

Peter "Quox" schreibt, das ITarin bei ihm nicht zuverlässig gelaufen wäre:

Zitat
Mit ITrain habe ich mich auch vom Hipe anstecken lassen, es lief als MOBA Software Beginner (!) über viele Test Std nichts zuverlässig. MAn kann hier im Forum meine verzweifelten Fragen nachlesen) .


Ich kann dies nicht bestätigen und habe davon auch sonst nichts derartiges gehört, weshalb mich interessieren würde welche Probleme er da hatte und wo seine Hilferufe hier im Forum dazu zu finden sind? Vielleicht kann Peter (Quox) dazu ja was beitragen bzw. den Link zu seinen verzweifelt gestellten Fragen mal einstellen?

Bisher, habe ich zumindest die Erfahrung, das die "größte Fehlerquelle" vor dem PC oder der Steuerung sitzt....

Nun ja, wie auch immer, jedes Softwareprogramm hat seine Eigenheiten oder kleinen Unterschiede oder eben auch eine etwas andere Philosophie oder Herangehensweise, deshalb muss man, wie oben schon geschrieben, selbst eine Entscheidung treffen. Ich denke, alle hier genannten aktuellen Steuersoftwareprogramme können sicher das was du möchtest, von daher steht dir alles offen und du musst eben sehen wie du zu einer Entscheidung findest.

Ich bin auf jeden Fall mit ITrain sehr zufrieden und kann es nur empfehlen. Zudem, ist der Entwickler des Programmes im Forum sehr aktiv und er nimmt Vorschläge usw. gern auf bzw. beantwortet auch Fragen und erklärt vieles und es herrscht ein angenehmer Ton im Forum, was evtl. ja auch nicht unwichtig ist, gerade als Anfänger!

Wünsche auf jeden Fall weiterhin viel Spass mit der MoBa und der Entscheidungsfindung zur Steuersoftware !

Schöne Grüße, Stephan


"Der Mensch kann zwar tun was er will, aber er kann nicht wollen, was er will."
Arthur Schopenhauer

Anlage "Neuland": viewtopic.php?f=64&t=131917

Meine Planung: viewtopic.php?f=24&t=106652


Aphyosemion  
Aphyosemion
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.419
Registriert am: 31.01.2014
Ort: Mannheim
Spurweite H0
Steuerung LoDi-Rektor / LoDi-Booster / PC Steuerung mit ITrain5 /
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#20 von Udo Rauls , 22.05.2019 17:55

Hallo zusammen,
vielen Dank für alle Anregungen. Wie ich anfangs geschrieben habe, habe ich auf der Intermodellbau in Dortmund einen Softwareanbieter aus den Niederlanden gefunden. Nun veranstalten dieser Anbieter Ende des Monats ein Seminar hier in Köln, das ich auf jeden Fall besuchen werde und dann wird irgendwann eine Entscheidung für mich gefällt.
Die iTrain Software erscheint mir doch etwas einfacher zu sein.


Viele Grüße

Udo

MÄRKLIN digital K + C/ ECoS 50200 Vers. 4.2.10 + Mobile Control II / TC Silber 9.0 / TAMS WD 34 + SD 34 / TAMS S 88 / Windows 10


Udo Rauls  
Udo Rauls
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 29.03.2012
Ort: 51491 Overath
Gleise MÄRKLIN K + C
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200 TC Silber
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#21 von JoWild , 22.05.2019 18:20

Hallo an alle

Um mich mit Softwaresteuerung etwas anzufreunden, habe ich mich die letzten Tage etwas mit Rocrail auf Windows 7 in Verbindung mit CC-Schnitte und Märklin MS2 auseinandergesetzt.
Mir fiel dabei auf:
- Das Produkt lebt mit schnell aufeinanderfolgenden Updates
- Gerade das Update 15424 vor ein paar Tagen war eine "Katastrophe", denn es war bei mir nicht zum Laufen zu bringen, weil der Server Rocrail permanent abstürzte. Zum Glück geht die vorherige Installationsarbeit nicht verloren - man kann einfach einen früheren Build darüberinstallieren. Der aktueller Build 15426 funktioniert.
- Die neue integrierte MBUS-Schnittstelle für die Märklin-Steuerungen hat zumindest in der CC-Schnitte-Zusammenarbeit m.E. noch deutlichen Optimierungsbedarf. Die Beschreibung dafür im Wiki ist absolut überholt und bezieht sich noch auf die MCS2-Schnittstelle, die nicht mehr integriert ist. edit: das folgende kursive ist obsolet, da Anfängerfehler: nicht vorhandene 2. Zentrale (alte MCS2-installation) in der ZentralenlisteDas Fenster mit den Serverinformationen ist zumindest aktuell nicht mehr sonderlich hilfreich, da der Zeittakt für die "Uhr" permanent aufgezeichnet wird. Damit laufen die Serverereignisse, die man ev. bei Störungen sehen will, dauernd aus dem Bild (War früher mit der MCS2-Schnittstelle nicht).
- Viele in den Menüs vorhandene Optionen sind in meinen Setup einfach unwirksam - z.B. V0 bei Richtungswechsel oder Hot-key für Notstopp (Space-Taste/Leertaste)

Mein Résumé ist gegenwärtig, dass diese Software noch deutlichen Entwicklungsbedarf hat, auch wenn sehr viele Features vorhanden sind. Sie ist sicher für einen computeraffinen Nutzer sehr interessant, insbesondere wenn er an der Entwicklung durch Feedback an Rob Versluis teilnehmen will (mache ich bisher noch nicht).


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.064
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#22 von Pirat-Kapitan , 22.05.2019 19:29

Moin Joachim,
das ist m.E. p.P. (persönliches Pech) wegen der von Dir genutzten Zentrale.

Die Umstellungsschwierigkeiten aus der neuen Zentralenbibliothek sind bekannt und werden abgearbeitet, diese Software hat täglich ein Update im Gegensatz zu anderen (kommerziellen) Softwaren.
Da es keine kommerzielle Software ist, lebt auch die Dokumentation im Wiki von den Einsatzmöglichkeiten der jeweiligen Autoren, eine noch in Arbeit / Entwicklung befindliche Schnittstelle (hier die neue Zentralenbibliothek) wird in der Regel erst vollständig beschrieben, wenn die Entwicklung abgeschlossen ist.
Das solltest Du der Korrektheit wegen schon schreiben bzw. berücksichtigen.

Deine Kritikpunkte sind m.E. nur im Rocrailforum sinnvoll anzubringen, weil nur dort Kritik und Fehlerhinweise berücksichtigt werden (können).

Ich verwende Rocrail seit 10 Jahren und kenne daher die Möglichkeiten (und auch Grenzen) ein wenig.
Der von Dir aufgezeigte "Entwicklungsbedarf" kann sich nur auf die Schnittstelle zu dieser einen Zentrale (der von Dir verwendeten Zentralenbibliothek) beziehen, die Software als solches ist m.E. auf dem Stand der Technik und kommerziellen Programmen ebenbürtig oder auch überlegen. Also auch hier bitte etwas sauberere Formulierungen !

Mich würde interessieren, welche Alternative Du zu Rocrail für deinen Fall empfehlen würdest.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.601
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#23 von -me- , 22.05.2019 19:55

Hallo Udo,
ich bin vor 4 Jahren in das Thema Softwaresteuerung eingestiegen und habe mir WinDigiPet, Traincontroller, RocRail und später auch iTrain angeschaut (die Demoversionen, RocRail natürlich in der Vollversion).
Traincontroller (Silber) und iTrain waren dabei meine Favoriten, WDP war mir zu teuer und RocRail patzte bei der Dokumentation (die inzwischen aber besser sein soll).

Letztendlich habe ich mich für iTrain entschieden, weil es in der Version 3 (professionell) noch wesentlich günstiger war als TC, bei dem ich aber auch recht schnell einen Automatikbetrieb realisieren konnte.
Ich an deiner Stelle würde mir aber TC noch mal zur Brust nehmen, da es bereits vorhanden ist. Man muss sich in jede Software einarbeiten und auch bei iTrain habe ich zeitweise in die Tischkante gebissen, weil das nicht so wollte wie der DaU!

Wenn du dann trotzdem zu iTrain wechseln sollltest: willkommen im Club!

PS: DaU ist der "Dümmste anzunehmende User", also der Vollpfosten mit den Fingern an der Tastatur!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.918
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#24 von Quox , 23.05.2019 03:22

HAllo Stephan,
natürlich stimmt das, das immer der der vor dem Bildschirm sitzt das größre Problem ist.
Ich bin Kaufmann und Computer User, also nicht der absolute Dummy, aber auch kein Experte.
Bedienungsfreundlichkeit war mir desswegen sehr wichtig.

An eine Sache kann ich mich noch erinnern beim Itrain Test.Hier auch zu sehen. https://www.youtube.com/watch?v=wx0HGaMYrtI&t=1357s Denn da wurde ich immer bereits am Anfang aufgefordert zu entscheiden in welche Richtung das Gleis benutzt wird. Da wird auch von bevorzugter Richtung gesprochen. War für mich total unlogisch als Anfänger. Ist doch völlig Banane, halt immer in beide Richtungen. Wie auch im Video gesagt, man muss ja auch wieder raus kommen.
Bei TC hat MICH , der absolute MOBA SW Laie, ( ist bei Leuten mit Vorkenntnissen z B bei SW Umstieg sicher auch anders) das Lay out sehr angesprochen. Auch die graphische Darstellung der Melder in den Blöcken.
Das man ein Gleis in eine Richtung sperren kann und das dieses einen Sinn ergibt, habe ich dann auch später gelernt. Da habe ich aber bei TC nur ein simples Sternchen an einer Seite vom Block setzen müssen. Schon war das nachträglich erledigt.

Meine Züge waren am Anfang bei den Tests nicht eingemessen. Test war gleich. Klassische Pendelzugstrecke, 2 Abstellgleise Gleise links und rechts über nur ein Gleis in der Mitte verbunden. Im Block nur ein physische Melder. Dennoch klappte das bei TC sofort. Die Lok hielt natürlich nicht exakt aber immer an der gleichen Stelle. Erfolgserlebnis hatte ich sofort, dann konnte ich mich an den Itrain Test machen. War ja auch vom Hipe angefixt, eigentlich innerlich dafür schon entschieden. Ist ja bisschen preiswerter gegen TC sibler.

Bei Itrain lief erst lange nichts, dann knallte die Lok immer in den Prellbock. Schaltete gar nicht ab. Ich habe wirklich Tage probiert, die Tutorials in You tube angeschaut und auch im ITRAIN Forum Hilfe angefragt und auch Antworten erhalten ( ist ja auch positiv) . Ich konnte es nicht umsetzen.
Ich weiß natürlich nicht warum , vermute aber mal es könnte an diesen Pfeilen liegen.

ABER ich will hier keine SW schlecht reden. ( Windigipet wäre sicher auch noch eine Alternative gewesen ) Es war halt meine Erfahrung. Und jeder kann ja kostenlos zuvor testen. ES sind ja nicht nur die Menschen unterschiedlich sondern auch noch die Moba Systeme und vielleicht hat ja einer einen Experten als Freund und und und ...

Fakt ist es funktioniert bei mir sehr zuverlässig, nicht nur die SW sondern die ganze Anlage.
Ich besuche auch gerne Ausstellungen und Vereine. DA sind doch die Experten. Was ich da so manche Krücke sehe bin ich schon am staunen.
Da bin ich schon stolz was ich als Dauer-Laie ( habe nicht nur Märklin als Hobby ) doch hin bekommen habe.
Ich vermute weil ich vielleicht konsequent auf Profi-Material setze, wenig mische und von Eurem Rat hier im Forum profitiere
Grüße Peter


Märklin C- Gleis,H0,AC,
ESU Ecos 50210,
Switchpilot, Digital TC 9 G ,
https://www.youtube.com/watch?v=RE8_eyIA-R0


 
Quox
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Ort: Frankfurt / M
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC


RE: Alternativen zu Softwaresteuerung

#25 von burki1961 , 23.05.2019 07:28

...............


Viele Grüße Burki

meine alte Anlage, nicht mehr aktuell:
Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635


 
burki1961
InterCity (IC)
Beiträge: 727
Registriert am: 24.05.2018
Spurweite 0, 00
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz