RE: Kupplungen bei älternen Wagen/Loks

#1 von Lyanunnu , 29.07.2019 11:49

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem wieder mit der Modelleisenbahn angefangen und habe meine erste Lok wieder in die Hände bekommen, es ist eine Rivarossi Gt2x4/4 (BR96) von 1986.

Jetzt habe ich zwei Fragen:
1. Die Kupplung dieser Lok sitzt tiefer als bei den anderen Loks und Wagen, gibt es eine Möglichkeit diese zu tauschen? Hat da einer Erfahrung mit?

2. Ich habe bestimmt 50 Güterwagen von Roco und Sachsenmodel die keinen NEM Schacht haben, gibt es eine Möglichkeit diese um zurüsten oder zumindest allen die gleiche Kupplung zu verpassen?

Gruß Nico


Lyanunnu  
Lyanunnu
Beiträge: 7
Registriert am: 20.12.2016
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Kupplungen bei älternen Wagen/Loks

#2 von K.Wagner , 29.07.2019 12:14

Hi,

ich kann Dir auf jeden Fall Mut machen - beide Probleme sollten lösbar sein.
Die Gt 2x4/4 ist da allerdings etwas aufwendiger, hier wirst Du um eine Bastellösung nicht herumkommen. Zwar gibt es höhenverstellbare Kupplungen, aber die haben entweder einen Normschacht oder firmenspez. Aufnahmen (siehe Fleischmann).
Ich habe bei solchen Loks (z.B. Märklin BR 86 / 50) aus alten Kupplungsdeichseln mit Normschacht diesen abgetrennt und mit der Deichsel entweder verschraubt oder verstiftet und verklebt. Hält bombenfest. De Gt 2x 4/4 hat m.W. Hakenkupplung (korrekt?) - da kann man den hinteren Teil verwenden. Wir (mein Opa vor allem) hatten das Problem damals auch bei den Rivarossi E19 / E17 ebenfalls. Aber wie gesagt - etwas schneiden, feilen, bohren kleben ist angesagt.
Bei den Wagen gibt es Kulissen zum Nachrüsten (z.B. Roco, Symoba etc.) - aber auch hier ist dann basteln angesagt. Ich ahbe bestimmt 30 Wagen derart auf KK umgerüstet. Wenn Du auf die Kurzkupplungsfähigkeit verzichten willst, geht es vielleicht sogar etwas einfacher, da Du nicht exakt die Maße einhalten mußt.


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.588
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Kupplungen bei älternen Wagen/Loks

#3 von klein.uhu , 29.07.2019 12:29

Moin,

Von Roco gibt es 2 Nachrüst-Kupplungskullisen:
Roco 40343 Kinematik für kurze Zweiachser bis 140 mm
Roco 40344 Kinematik für lange Zweiachser und Vierachser

Näheres siehe unter Roco.cc

Noch ein allgemeiner Link:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...ängige#top
zum Thema "gängige Kupplungen, Kupplungsköpfe, -Kulissen" .


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.870
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Kupplungen bei älternen Wagen/Loks

#4 von etr , 29.07.2019 12:38

Hallo Nico

Ergänzend zur Antwort von klein.uhu noch folgender Tipp:

Bei Güterwagen hilft die wesentlich kleinere Kurzkupplungsmechanik von Symoba, die Fräsarbeiten am Wagenboden deutlich zu reduzieren, in einigen Fällen gar zu vermeiden. So gestaltet sich der Umbau noch deutlich einfacher, und du kannst erste Erfahrungen sammeln.

Es gibt dazu unterschiedliche Längen der NEM-Schächte, mit denen eine Variation des Kuppelabstandes möglich ist.

Wenn ich's nicht vergesse, werde ich hier ein paar Beispiele umgebauter Güterwagen einstellen - grad gestern wieder mal einen Fall bearbeitet.

Beste Grüsse

ETR


etr  
etr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 31.07.2008


RE: Kupplungen bei älternen Wagen/Loks

#5 von klein.uhu , 29.07.2019 13:46

Bei vielen älteren Roco muss kaum was gemacht werden. Roco hat nämlich während einer Übergangszeit selbst diese Kulissen in der Serie bei den Güterwagen-2achsern verwendet. Die Höhe stimmt auf Anhieb, abgeschliffen werden muss manchmal nur die Befestigung / der Drehkranz der alten Deichsel am Wagenboden. Die Kulisse verdeckt diese Stelle dann.


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.870
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Kupplungen bei älternen Wagen/Loks

#6 von etr , 29.07.2019 14:20

Hallo

Hier wie versprochen ein paar Bilder. Zuerst mal der Roco-Kühlwagen, den es von Baur umlackiert in Dutzenden von Bierwagen-Varianten gab. Die ältere Ausführung hatte noch eine Bügelkupplung mit Drehzapfen - da muss doch Einiges abgeschliffen werden:



Dieser gefällige alte SBB-Güterwagen von Piko bekam bei mir zu Zeiten, als ich die Symoba noch nicht kannte, eine Kurzkupplungsmechanik von RIBU. Diese ist grösser als die Symoba und wesentlich schwergängiger. Sie funktioniert aber nicht schlecht. Überall, wo die RIBU Platz hat, kann die kleinere und bessere Symoba auf jeden Fall auch problemlos eingebaut werden.



Der lange gedeckte Güterwagen der DR von Piko erfordert überhaupt keine Fräsarbeiten:



Hier sehen wir die vorher erwähnten Wagen gekuppelt:





Als letztes Beispiel habe ich noch den italienischen Cinzano-Kühlwagen von Piko:



Und seine umgebaute Kupplung (hier unsorgfältiger Umgang mit Cyanolit-Sekundenkleber und deshalb ein paar weisse Flecken, die aber im Betrieb nicht zu sehen sind):



Ich hoffe, das gibt ein paar nützliche Anregungen.

Beste Grüsse

ETR


etr  
etr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 31.07.2008


RE: Kupplungen bei älternen Wagen/Loks

#7 von Lyanunnu , 29.07.2019 16:49

Ok, hab mir jetzt mal das Startset von Symoba bestellt, mal schaun wie ich damit zurecht komme.

Danke für die Bilder

Ich hab jetzt im Beitrag
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&p=773145#p773145
gelesen:"
Bei einer Lok habe ich alte Roco NEM-Schächte (alte Drehpunkt-Schächte, die noch durch Kurzkupplungskulissen getauscht werden mußten) aus der Bastelkiste drunter geschraubt. Das funktioniert ohne Probleme. Die Höhenlage habe ich durch U-Scheiben beim Festschrauben eingestellt.

Weiß einer welches Bauteil gemeint ist?


Lyanunnu  
Lyanunnu
Beiträge: 7
Registriert am: 20.12.2016
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz