RE: Ersatzmotor Trix 22376 BR41 (Märklin 37924)

#1 von Kuhlok , 12.10.2019 20:06

Guten Abend,

meine Trix BR41 (Nr 22376, Baugleich Märklin 37924) fuhr mit verschiedenen Dekodern etwas holprig, irgendwann signalisierten diese Überlast.
Fahrwerk und Getriebe sind leichtgängig. Nachmessen ergab einen sehr niedrigen Motorwiderstand von etwa 3,5 Ohm. Meine Trix 22950 mit gleichem Motor hat etwa 16 Ohm.
Außerdem war das Getriebe übervoll mit Fett, wovon auch etwas in den Motor gelangt sein dürfte.
An einem analogen Fahrregler konnte ich den Motor wieder zum Laufen bringen, der Widerdstand beträgt jetzt etwa 8 Ohm und beim Betrieb mit Dekoder läuft die Lok erst einmal wieder (teilweise ruckelig) wie anfangs.
Der Motor sollte wohl ersetzt werden, allerdings ist der Ersatzmotor E232053 nicht mehr lieferbar (Lok ist eine Neuheit aus 2014).

Frage: Welcher Ersatz für den Ersatzmotor ist geeignet? Dieser Motor wurde ja in mehreren BR03 und BR41 von Märklin und Trix verbaut.
Bei der neuen BR03 aus 2019 (Märklin 37949) wird als Ersatzmotor die E315728 angegeben (33,- EUR). Passt dieser auch in die anderen BR03 und BR41?

Grüße,
Arne


Kuhlok  
Kuhlok
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert am: 21.11.2018


RE: Ersatzmotor Trix 22376 BR41 (Märklin 37924)

#2 von Domapi , 12.10.2019 20:58

Meine BR41 hatte vor zwei Jahren ein ähnliches Problem.

Ich habe einen Ersatzmotor eingebaut. Der neue hatte allerdings eine andere Drehrichtung; die Motorkabel mussten getauscht werden, weiterhin mußte ich eine Befestigung anpassen.

Das Ersatzteil am besten beim Trix-Service anfragen, die sind sehr hilfsbereit.


Viele Grüße
Martin

- Mein Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275
- Drehscheibensteuerung auf Arduinobasis "LocoTurn": https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/b...v10/150_inhalte


 
Domapi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.585
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Ersatzmotor Trix 22376 BR41 (Märklin 37924)

#3 von Kuhlok , 16.10.2019 21:46

Guten Abend,

hier dann die Auflösung des Problems zur Dokumentation für andere mit der gleichen Fragestellung.
Der Märklin Service hat als Ersatzmotor die E255885 angegeben (33,- EUR).
Bestellt, heute geliefert und eingebaut - alles bestens.

Zu beachten:
- Der neue Motor dreht bei gleicher Polung andersherum - die Kabel also vertauscht anlöten
- Der Ansatz der Schwungmasse hat einen größeren Durchmesser, dadurch müssen zwei Beine des Kabelhalters über der Schungmasse entfernt werden

Grüße,
Arne


Kuhlok  
Kuhlok
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert am: 21.11.2018


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz