RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#1 von Lok-Paul ( gelöscht ) , 29.03.2020 10:02

Hallo Mobakollegen,

ein guter Freund ist mit der Bitte an mich herangetreten einen Trix TGV auf das Mitteleitersystem umzubauen. Bei anderen Modellen ja eher ziemlich Problemlos möglich.

Hier beim TGV treten jedoch einige Fragen auf, unter Trix kann man nicht die Ersatzteiliste aufrufen nun gehe ich davon aus das Märklin und Trix nahezu indentisch sind....das erklärt vielleicht diesen Umstand.

Bei You Tube eines Mobakollegen wird auch der Unterboden des Triebkopfes vom Trixmodell gezeigt und es erschliesst sich mir nicht wirklich wo am Drehgestell Nr 1 wohl der Schleifer montiert werden sollte?

Märklin selbst gibt für die Triebkopf Drehgestellblenden auch zwei verschiedene Ersatzteil Nummern an für das Drehgestell mit Schleifer und das zweite ohne.

Nun ich gehe davon aus das auch die Schleiferumschaltung in Digital nicht besonders angesteuert werden muss oder`? Sonst wären ja auch zwei verschiedene Platinen bei Trix und Märklin von Nöten.
Genau das kann man aber nicht nachverfolgen weil bei Trix keine Ersatzteilliste eingestellt wurde.

Nun meine Bitte.....könnte mir ein Besitzer des Märklin TGV Duplex 37797 ein Foto vom Drehgestell Nr 1 des Triebkopfes übermitteln damit ich weiss ob eine Drehgestellblende von Märklin bestellt werden muss!

Würde mich über ein paar technische Hinweisse zum Umbau freuen.

Bleibt alle gesund!

Gruß
Martin


Lok-Paul

RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#2 von Dölerich Hirnfiedler , 29.03.2020 10:47

Hallo Martin,

Hier der Link zum TRIX - Ersatzteilblatt: https://static.maerklin.de/damcontent/f5...51544433022.pdf

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.511
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#3 von Schwanck , 29.03.2020 10:57

Moin Martin,

du fragst:

Zitat

Bei You Tube eines Mobakollegen wird auch der Unterboden des Triebkopfes vom Trixmodell gezeigt und es erschliesst sich mir nicht wirklich wo am Drehgestell Nr 1 wohl der Schleifer montiert werden sollte?

Märklin selbst gibt für die Triebkopf Drehgestellblenden auch zwei verschiedene Ersatzteil Nummern an für das Drehgestell mit Schleifer und das zweite ohne.


Die 2 E-Nummern ergeben sich aus der Tatsache, dass das 1. Drehgestell für den Clipsschleifer auch eine Kontaktplatte hat. Außerdem trägt es beim Vorbild einen Indusi-Magneten auf der rechten Seite bei den Zügen, die nach Deutschland fahren, was Märklin ebenfalls nachgebildet hat. Das habe ich soeben beim Thalys gesehen.

Bei solchen, im Zitat von mir unterstrichenen, Aussagen merkt man, dass du wohl noch viele Erfahrungen sammeln bzw. machen musst. Dazu ist dieses Forum ja auch da.

Gesund bleiben und ...


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#4 von Lok-Paul ( gelöscht ) , 29.03.2020 11:21

Hallo,
danke Dölerich also im Prinzip die gleiche Drehgestellblenden ausser die erste am Triebkopf mit Schleifer....

@Schwank

ja natürlich habe ich noch Informationsbedarf , aber ich bin noch lernfähig....
Die Kontaktgrundplatte für den Schleifer benötige ich nicht wirklich.....ein angelöteter Draht am Schleifer geht auch.
Nur kann ich an der Trix Drehgestellblende nicht die Clipsausparungen für den Schleifer sichten.

Sonst war auch auch am Drehgestell von Diesel und E loks bei Trix für Märklin alles schon vorhanden, scheint beim TGV wohl anders zu sein, müssen wohl zwei Blenden bestellt werden.

Gruß
Martin


Lok-Paul

RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#5 von Lok-Paul ( gelöscht ) , 29.03.2020 15:26

Hallo,

mit den Drehgestellblenden hätten wir soweit geklärt......wie sieht es mit den beiden Schleifern für die Pukos aus. Könnten da Probleme entsthehen beim Fahrtrichtungswechsel?

Gruß
Martin


Lok-Paul

RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#6 von Lok-Paul ( gelöscht ) , 02.04.2020 12:49

Hallo,
Probleme alle gelöst.....der TGV wurde von Hausaus schon für das Märklinsystem vorbereitet auch mit Umschaltrelais für den Schleifer.

Alles gut.

Gruß
Martin


Lok-Paul

RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#7 von joachimkr , 10.06.2020 17:44

Moin, Martin,

ich habe einen kompletten Schweizer TGV Lyria von Trix, während ich Märklin Gleise habe. Der wartet seit 2 Jahren auf den Umbau.
Jetzt interessiert mich natürlich, was Du erworben und umgebaut hast, sowie ob der nun problemlos über Märklin Weichen folgt ?

Viele Grüße,
Joachim


In jeder Hinsicht Technik-affin 😎


 
joachimkr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.125
Registriert am: 12.11.2015
Ort: Hamburg
Spurweite H0, G
Stromart AC, Digital


RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#8 von Joergel , 10.06.2020 22:46

Zitat

Moin, Martin,

ich habe einen kompletten Schweizer TGV Lyria von Trix, während ich Märklin Gleise habe. Der wartet seit 2 Jahren auf den Umbau.
Jetzt interessiert mich natürlich, was Du erworben und umgebaut hast, sowie ob der nun problemlos über Märklin Weichen folgt ?

Viele Grüße,
Joachim



Hallo Joachim,
Ich finde leider nur wenig Informationen über den TGV Lyria von Trix. Hast du da mehr? Ist der technisch wie der Märklin 37790? So einen hätte ich noch bei mir und würde ihn gerne auf 2L umbauen. Wenn es passen würde, könnten wir vielleicht einfach ein paar Teile miteinander tauschen und hätten jeder einen Zug im bevorzugten System...
Viele Grüße
Jörg


hauptsächlich MäTrix, Flm. u. Roco, EP IV-V, sehr ICE-lastiger Fuhrpark
Aktuelle Projekte: FD Königssee, orientroter IC


Joergel  
Joergel
InterCity (IC)
Beiträge: 742
Registriert am: 22.11.2006
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#9 von joachimkr , 10.06.2020 23:06

Zitat


Hallo Joachim,
Ich finde leider nur wenig Informationen über den TGV Lyria von Trix. Hast du da mehr? Ist der technisch wie der Märklin 37790? So einen hätte ich noch bei mir und würde ihn gerne auf 2L umbauen. Wenn es passen würde, könnten wir vielleicht einfach ein paar Teile miteinander tauschen und hätten jeder einen Zug im bevorzugten System...
Viele Grüße
Jörg


Hallo Jörg,

Was für ein Zufall!
Technisch sind die identisch, die Züge. Also Lyria und Thalys sind innen, technisch gleich. Nur die Schalen und vielleicht die Farbe der Inneneinrichtung ist verschieden.
Was wir tauschen müssten oder könnten, wäre (wenn Du einen Lyria hast)
1. Die Basiseinheit des Lyria aus 4 Elementen
2. Diejenigen Zwischenwagen des Lyria, die ich nur von Trix habe (ein 2er Satz ist von Märklin)

Meine sind alle 4 Kartons neuwertig. Ich hoffe, Deine sind es auch ?
Aber als erstes: Ist es ein Lyria ?
Wenn ja, selbst wenn die nur gebraucht wären, ich würde es machen!
Wenn es kein Lyria, sondern ein Thalys ist: Auch kein Problem. Wir könnten die Köpfe, bzw deren Außenschalen tauschen. Also ich hatte diese Thalys Züge bereits einige auseinander, habe welche repariert, habe jetzt noch 2 Stück. Wenn Du mir Deinen Thalys AC Basis-Satz schickst, kriegst Du den Thalys als DC Zug zurück. Und ich rüste meinen Lyria zu einem AC Zug um, indem ich die Fahrgestelle mitsamt Decodern tausche.
Dass alles technisch OK ist, setze ich voraus. Die Verantwortung für korrekten Umbau kann ich übernehmen!

Viele Grüße,
Joachim


In jeder Hinsicht Technik-affin 😎


 
joachimkr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.125
Registriert am: 12.11.2015
Ort: Hamburg
Spurweite H0, G
Stromart AC, Digital


RE: Technische Unterschiede bei TGV Duplex Trix 22790 und Märklin 37797 ?

#10 von Lok-Paul ( gelöscht ) , 11.06.2020 08:01

Zitat

Moin, Martin,

ich habe einen kompletten Schweizer TGV Lyria von Trix, während ich Märklin Gleise habe. Der wartet seit 2 Jahren auf den Umbau.
Jetzt interessiert mich natürlich, was Du erworben und umgebaut hast, sowie ob der nun problemlos über Märklin Weichen folgt ?

Viele Grüße,
Joachim



Hallo Joachim,
die Mittelwagen habe ich alle auf AC Räder getauscht( von Tomschke)...die Antriebsrehgestelle sind noch Trix aber diese laufen hervorragend auf C Gleis und nein fallen auch nicht in die Herzstücken der Weichen.

Der Zug läuft auch mit sehr hoher Geschwindigkeit problemlos über Weichen und DKW auch in abzweigender Richtung, sonst hätte ich schon längst auch die Drehgestelle des Antriebes gewechselt.

Ps. auch meine Trix S 214 Orientlok 2 läuft super auf den C Gleis, bei einer BR E193 von Trix habe ich allerdings das Radsatzinnenmaß auf Märklin gebracht 14.2mm und auch diese Lok holpert nicht über die Weichen.

Schätze das wird von Modell zu Modell von Trix unterschiedlich sein....aber im allgemeinenen laufen Trix Modelle sehr gut ohne jede mechanische Veränderrung auf dem C Gleis....ja auch den Weichen.

Wenn du sonst noch Fragen hast gerne per PN.

Gruß
Martin


Lok-Paul

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz