RE: Suche Untergestelle von Personenwagen für "Umbau"

#1 von Chief ( gelöscht ) , 15.12.2007 20:37

Hallo,
ich habe vor mir ein paar eigene Personenwagen aufzubauen, und zwar nach exotischen Vorbildern, die es nirgends zu kaufen gibt. Der Oberbau wie Wagenkasten und Dach stellt für mich kein Problem dar, einzig und allein das Untergestell mit seinen Drehgestellen, Rädern und Kupplungen stellt für mich das Problem dar, denn das kann ich nicht selber basteln. Ich bin auf der Suche nach Untergestellen von (Märklin) HO Personenwagen samt Drehgestellen und Kupplungen. Die Farbe ist mir egal, die Wagen sollte eine Länge zwischen 22 und 28 cm haben. Wichtig ist mir aber das es sich um eher modernere Drehgestelle handelt, so ca. ab Baujahr 1950/1960.
Wer weiß wie und ob überhaupt ich an sowas rankommen kann??

Gruß, Daniel.


Chief

RE: Suche Untergestelle von Personenwagen für "Umbau"

#2 von pepinster , 15.12.2007 21:47

Hallo Daniel,

äh, 4 achsige Drehgestelle?

wundert sich
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: in Planung neue H0 Anlage C-Gleis mit Pukos: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.893
Registriert am: 02.08.2006


RE: Suche Untergestelle von Personenwagen für "Umbau"

#3 von Chief ( gelöscht ) , 15.12.2007 23:03

Sorry, da ich ständig an 4-achsige Wagen gedacht hab habe ich mich etwas verplappert!!! Hoffe du verzeihst mir.

Gruß, Daniel.


Chief

RE: Suche Untergestelle von Personenwagen für "Umbau"

#4 von Walter Zöller ( gelöscht ) , 16.12.2007 10:30

Hallo Daniel,

moderne Drehgestelle findest du als Ersatzteile bei Märklin und anderen Herstellern oder auch (Exoten) im Walther's-Katalog.
Eine passende Bodenplatte kannst du dir aus Messingblech oder Plexiglas "schnitzen".

Gruß
Walter (ohne "h")


Walter Zöller

RE: Suche Untergestelle von Personenwagen für "Umbau"

#5 von Chief ( gelöscht ) , 16.12.2007 22:14

Sind bei diesen Drehgestellen die Kupplungen auch schon mitangebracht oder muß man die seperat am Wagenboden anbringen?
Messingblech dürfte wohl etwas arg teuer werden, aber Plexiglas könnte ich mir vorstellen. Mich würde bloß interessieren wie ich es abschätzen kann wie groß die Öffnung (das Loch) sein soll durch das der Drehgestellhalter durchpassen und auch daron haften soll.

Gruß, Daniel.


Chief

RE: Suche Untergestelle von Personenwagen für "Umbau"

#6 von Walter Zöller ( gelöscht ) , 17.12.2007 09:01

Hallo Daniel,

bitte: wie der Bauer die Klöße >>> immer eins nach dem Anderen.
Erst suchst du Drehgestelle, z.B. mit angespritztem Normschacht. Dann mißt du nach, wie die Halterung ist, dann bohrt du das Loch in die Bodenplatte, dann drehst du die Halteschraube rein usw.

Wie soll dir jemand Einzelheiten raten, wenn du selbst noch gar nicht weißt, was du willst?

Gruß
Walter


Walter Zöller

RE: Suche Untergestelle von Personenwagen für "Umbau"

#7 von Chief ( gelöscht ) , 17.12.2007 19:20

Doch doch, ich weiß schon was ich will. Das hat ja jetzt auch absolut gereicht, jetzt habe ich die Antwort die ich brauchte und jetzt ist alles erledigt.

Gruß, Daniel.


Chief

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 40
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz