keine Piko Neuheiten Lieferung - Ende Juli 2021

#1 von Elokfahrer160 , 13.07.2021 08:41

Moin,

mein Händler hat mich informiert, dass er von Piko per Ende Juli 2021 keine NH Lieferungen vor dem Piko Betriebsurlaub 26.07. - 06.08.2021 bekommen wird. Dies gilt für Piko Neuheiten aus dem HO, TT und N - Sortiment. Im Bereich HO sind davon u.a. betroffen:

- NS Diesellok Rh 2000 und die DR Diesellok 118 059
- SBB E-Lok Ae 6/6 - Ticino in der Ursprungsausführung
- PKP Speise- und Personenwagen.

Als Grund gibt Piko die anhaltende Verzögerung bei den Containeranlieferungen vom Piko Werk in China an. Diese Neuheiten sollen per Ende August 2021 dann an den Fachhandel geliefert werden. Nun gut, dann warten wir eben noch ein weilchen länger, hauptsache die SBB E Lok Ae 6/6 kommt noch in diesem Herbst. Die Gartenbahn Artikel aus Sonneberg kommen per Ende Juli 2021 in den Fachhandel.

Gruss - Elokfahrer 160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.721
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 13.07.2021 | Top

RE: keine Piko Neuheiten Lieferung - Ende Juli 2021

#2 von Emmentaler , 14.07.2021 15:26

Hallo Rainer

Ähnlich wie bei Roco beliefert Piko scheinbar auch nicht alle Länder gleichzeitig.
So habe ich eben eine Mail erhalten wonach die Ticino noch diese Woche geliefert wird.

Bei Roco warte ich ja auf die 73877 welche in Frankreich bereits erhältich ist.....

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.488
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: keine Piko Neuheiten Lieferung - Ende Juli 2021

#3 von Elokfahrer160 , 14.07.2021 17:28

Hallo Walter,

ja das stimmt. Und der Importeuer = Auftraggeber von Piko , die Arwico wird immer zuerst bedient. Macht aber gar nichts, weil ich Anfang August 2021 in die Schweiz komme, da bin ich in Grenchen / Pieterlen, mal schauen ob bei der Wemoba /Pieterlen die Ticino schon da ist.

Wenn nicht, dann halt beim nächsten CH Besuch

Gruss - Rainer


Pieper hat sich bedankt!
Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.721
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 14.07.2021 | Top

RE: keine Piko Neuheiten Lieferung - Ende Juli 2021

#4 von bleudeur , 14.07.2021 18:14

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #3
ja das stimmt. Und der Importeuer = Auftraggeber von Piko , die Arwico wird immer zuerst bedient. Macht aber gar nichts, weil ich Anfang August 2021 in die Schweiz komme, da bin ich in Grenchen / Pieterlen, mal schauen ob bei der Wemoba /Pieterlen die Ticino schon da ist.


Ich klinke mich mal hier ein und erlaube mir, dich zu zitieren da du hoffentlich meine Frage(n) beantworten kannst. Es geht um die Neufauflage des RBe 540, Artikel-Nr. 96854-6. Ich brauche eigentlich die AC-Ausführung, die aber dank Sound und Piko-Decoder bei meinem Händler über 100€ mehr kostet. Um die "günstige" DC-Version umzubauen brauche ich mindestens die 2 Schleifer, die alleine über 25€ kosten. Ausserdem listet Piko im Ersatzteilblatt noch 2 AC-Getriebe. Kennt sich hier jemand mit der Konstruktion aus und kann abschätzen, was man wirklich für den AC Umbau braucht und ob das wirtschaftlich Sinn macht?

Dann gibt es die Ergänzungssets 96784 und 96785. Wie ist hier der Einsatz gedacht, entweder/oder? Wie ist denn der Zug so im Vorbild unterwegs (gewesen)?


bleudeur  
bleudeur
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC


RE:PIKO RBe 540

#5 von Ludwig47 , 14.07.2021 19:59

Zitat von bleudeur im Beitrag #4
Es geht um die Neufauflage des RBe 540, Artikel-Nr. 96854-6. Ich brauche eigentlich die AC-Ausführung, die aber dank Sound und Piko-Decoder bei meinem Händler über 100€ mehr kostet. Um die "günstige" DC-Version umzubauen brauche ich mindestens die 2 Schleifer, die alleine über 25€ kosten. Ausserdem listet Piko im Ersatzteilblatt noch 2 AC-Getriebe. Kennt sich hier jemand mit der Konstruktion aus und kann abschätzen, was man wirklich für den AC Umbau braucht und ob das wirtschaftlich Sinn macht?

Man braucht die Teile welche in den beiden Ersatzteilblättern spezifisch für die AC Version vermerkt sind. Vermutlich braucht man bei der DC Version zumindest auch noch einen Decoder.

Zitat von bleudeur im Beitrag #4
Dann gibt es die Ergänzungssets 96784 und 96785. Wie ist hier der Einsatz gedacht, entweder/oder? Wie ist denn der Zug so im Vorbild unterwegs (gewesen)?

Für den AC Betrieb gibt es die beiden Artikelnr. mit dem Zusatz "AC"; darauf sollte man beim Kauf achten. Die Nr. 96784AC beinhaltet zwei B Wagen, die Nr, 9675AC je einen AB und B Wagen.

Die RBe540 Kompositionen waren vielfältig. Kann man im Modell je nach Gusto nachbilden; i.d.R. zumindest mit einem zusätzlichen AB Wagen.

Gruß,
Ludwig47


bleudeur hat sich bedankt!
Ludwig47  
Ludwig47
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 29.05.2021


RE: RE:PIKO RBe 540

#6 von Elokfahrer160 , 14.07.2021 21:01

Hallo, bleudeur

ich fahre mit dem Piko Triebwagen NPZ aus der ersten Serie ( aus 2018 ) das ist der Piko RBe 540 - 96835. Nur diese im Jahr 2018 verkaufte Version gab es in AC digital ohne Sound, die jetzt folgenden Piko - AC Modelle kommen alle in AC digital mit Sound, dafür nicht mehr CH - exclusiv. Mit den DC Versionen ohne Decoder + ohne Sound habe ich keine Erfahrungen.

Mein RBe 540 der ersten Serie läuft gut, der Motor hat 2 Schwungmassen, der Triebwagen hat einen Piko 4.1 Decoder in einer Plux 22 Schnittstelle, der Triebwagen und der Steuerwagen haben eine LED Innenbeleuchtung. Leider haben die NPZ Zusatzwagen ( Wagen A und B) dagegen keine LED Innenbeleuchtung, daher ist hier basteln angesagt. Der Steuerwagen hat einen Decoder, der über eine separate Adresse (04 ab Werk) geschaltet wird. Ich fahre auf der Anlage den RBe 540 mit 2 Zusatzwagen A/B

Bei einem Umbau von DC nach AC fallen 2 Piko AC-Getriebe, zwei Decoder, alle AC Achsen und 2 Schleifer an ........ und dann noch für die Zusatzwagen die LED Innenbeleuchtung plus die stromführenden Kupplungen, das wird aber finanziell aufwändig. Ich würde einen solchen Umbau hier nicht wagen wollen.

Ich würde mich an deiner Stelle mal bei LS models umsehen, dort kommt per 12/2021 das gleiche Modell des RBe 4/4 in allen Farb- und Beschriftungsvarianten, auch in AC mit/ohne Sounddecoder. Ich habe einen grünen RBe 4/4 von LS models in alter SBB Beschriftung geordert.

Die Originale des SBB Triebwagens RBe 540 waren mit bis zu 8-teiligen Wagenkombinationen unterwegs, manchmal auch nur in 2-teiliger Ausführung.

SBB Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


bleudeur hat sich bedankt!
Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.721
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 14.07.2021 | Top

RE: RE:PIKO RBe 540

#7 von riedochs , 14.07.2021 21:43

Die AC Getriebe brauch es wahrscheinlich nicht. Der Unterschied ist meistens das im AC Getriebe die 2. Achse nicht angetrieben ist. Hier kann man einfach die Zahnräder aus dem Getriebe entfernen und auf der dann antriebslosen Achse das Zahnrad entfernen. So hat bisher bei allen Piko DC -> AC Umbauten bei mir funktioniert. Eventuell brauch es einen anderen Getriebedeckel.
Die Piko DC Achsen laufen bei meinen Umbauten bisher problemlos auf C-Gleis und K-Gleis.
Den Piko Schleifer kannst du vergessen, der taugt nichts, Nimm entweder den Brawa oder den von Roco. Den Roco musste ich bisher aber immer anpassen.


gruß

Jochen


bleudeur hat sich bedankt!
 
riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 928
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: RE:PIKO RBe 540

#8 von bleudeur , 15.07.2021 00:19

Danke für eure zahlreichen Antworten und Hinweise, das hat mir sehr geholfen!

Zitat von Ludwig47 im Beitrag #5
Man braucht die Teile welche in den beiden Ersatzteilblättern spezifisch für die AC Version vermerkt sind. Vermutlich braucht man bei der DC Version zumindest auch noch einen Decoder.

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #6
Bei einem Umbau von DC nach AC fallen 2 Piko AC-Getriebe, zwei Decoder, alle AC Achsen und 2 Schleifer an ........ und dann noch für die Zusatzwagen die LED Innenbeleuchtung plus die stromführenden Kupplungen, das wird aber finanziell aufwändig. Ich würde einen solchen Umbau hier nicht wagen wollen.

Zitat von riedochs im Beitrag #7
Die AC Getriebe brauch es wahrscheinlich nicht. Der Unterschied ist meistens das im AC Getriebe die 2. Achse nicht angetrieben ist. Hier kann man einfach die Zahnräder aus dem Getriebe entfernen und auf der dann antriebslosen Achse das Zahnrad entfernen. So hat bisher bei allen Piko DC -> AC Umbauten bei mir funktioniert. Eventuell brauch es einen anderen Getriebedeckel.

Hmm. Also die Getriebe sind schon ein Knackpunkt, hier scheint etwas Uneinigkeit zu herrschen. Wenn man die wirklich braucht macht das finanziell keinen Sinn. Die Innenbeleuchtungen in der Grundeinheit sind aber in allen Versionen vorhanden? Schade auch dass man hier über einen extra Funktionsdecoder mit separater Adresse gegangen ist.

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #6
Ich würde mich an deiner Stelle mal bei LS models umsehen, dort kommt per 12/2021 das gleiche Modell des RBe 4/4 in allen Farb- und Beschriftungsvarianten, auch in AC mit/ohne Sounddecoder.

Ist schon bestellt :P Weisst du ob es da auch Zusatzwagen geben wird?

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #6
Die Originale des SBB Triebwagens RBe 540 waren mit bis zu 8-teiligen Wagenkombinationen unterwegs, manchmal auch nur in 2-teiliger Ausführung.

Toll, dann bestelle ich doch beide Zusatzwagen-Sets.

Zitat von Ludwig47 im Beitrag #5
Für den AC Betrieb gibt es die beiden Artikelnr. mit dem Zusatz "AC"; darauf sollte man beim Kauf achten. Die Nr. 96784AC beinhaltet zwei B Wagen, die Nr, 9675AC je einen AB und B Wagen.

Wertvoller Hinweis, bisher hab ich nur die DC-Versionen gefunden.

Zitat von riedochs im Beitrag #7
Den Piko Schleifer kannst du vergessen, der taugt nichts, Nimm entweder den Brawa oder den von Roco. Den Roco musste ich bisher aber immer anpassen.

Es sind leider beide Schleifer keine Standardausführungen sondern 1x spezielle Halterung und 1x asymmetrisch.. Da wird ein anderer schwierig zum anpassen.


bleudeur  
bleudeur
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC


RE: RE:PIKO RBe 540

#9 von Elokfahrer160 , 15.07.2021 07:23

Moin, bleudeur

die Triebwagen Serie der SBB - RBe 4/4 kommt bei LS models ab Dezember 2021 in den Handel, sie wird wohl mit ESU Decodern bestückt sein. Da der Inhaber D. Piron auch schon die EW 1 Wagen angekündigt hat, werden da auf absehbare Zeit weitere Farbkombinationen des EW 1 von LS models kommen, LS beginnt mit den verschiedenen EW 1 Speise- und Restaurantwagen. Die Wagen von LS Models 47261 - 47265 haben ab Werk eine LED Innenbeleuchtung, auch die Wagen mit den AC Achsen ...... und sie kann man einzeln kaufen.

Zu dem Piko Modell - ja beide Grundeinheiten (Triebwagen + Steuerwagen) haben ab Werk eine schaltbare LED Innenbeleuchtung. Da sich Piko alle stromführenden Kupplungen durch die EW 1 Wagen gespart hat, musst du beim Beleuchten der Zusatzwagen A und B dort die LED Beleuchtung selbst einbauen, ich würde an deiner Stelle hier gleich die Wagen mit den AC Achsen nehmen.
Übrigens hatte Piko mit den ersten beiden Auflagen des RBe 540 nur das gefertigt, was der CH Importeuer ARWICO bestellt und technisch vorgegeben hatte.

Der 2. Funktionsdecoder im Steuerwagen steuert dort autark die Innenbeleuchtung und die Schlussbeleuchtung nach CH Vorbild. Dadurch kann ich den Steuerwagen auch in EW 1 Zügen einsetzen, die von einer SBB Re 4/4 II E-Lok gezogen werden. Die Piko Rasselschleifer kann man vergessen, der Jochen hat Recht. Auch meine 2 Schleifer wurden gegen Roco`s Flüsterschleifer getauscht.

Die Preisunterschiede dieser Modelle von Piko (SFr. zu Euro) sind der Mehrwertsteuer geschuldet, die Schweiz hat nur 7% MWSt. , wir dagegen 19% MWSt. Am günstigsten ist derzeit das RBe 540 Modell der Seetal Bahn (rot gelbe Warnstreifen) das liegt derzeit wie Blei in den Regalen. Die NPZ Versionen ( Piko 96835) dagegen waren 2018 sehr schnell in CH ausverkauft.

Viel Erfolg - wünscht Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.721
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 15.07.2021 | Top

RE: RE:PIKO RBe 540

#10 von riedochs , 15.07.2021 10:25

Man muß aber bedenken das die LS Models Speisewagen mit 130 Euro auch nicht gerade preiswert sind.


gruß

Jochen


 
riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 928
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: keine Piko Neuheiten Lieferung - Ende Juli 2021

#11 von drum58 , 24.07.2021 17:45

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #1
mein Händler hat mich informiert, dass er von Piko per Ende Juli 2021 keine NH Lieferungen vor dem Piko Betriebsurlaub 26.07. - 06.08.2021 bekommen wird. Dies gilt für Piko Neuheiten aus dem HO, TT und N - Sortiment. Im Bereich HO sind davon u.a. betroffen:
- SBB E-Lok Ae 6/6 - Ticino in der Ursprungsausführung


Hallo Rainer,

ich habe heute vom deutschen (Re-)Importeur aus Aachen die Nachricht erhalten, dass die Ae 6/6 angekommen ist und nach Zahlung versendet wird.

Gruß
Werner


Elokfahrer160 hat sich bedankt!
drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.640
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: RE:PIKO RBe 540

#12 von etr , 24.07.2021 21:31

Zitat von riedochs im Beitrag #7
Die AC Getriebe brauch es wahrscheinlich nicht. Der Unterschied ist meistens das im AC Getriebe die 2. Achse nicht angetrieben ist. Hier kann man einfach die Zahnräder aus dem Getriebe entfernen und auf der dann antriebslosen Achse das Zahnrad entfernen. So hat bisher bei allen Piko DC -> AC Umbauten bei mir funktioniert. Eventuell brauch es einen anderen Getriebedeckel.
Die Piko DC Achsen laufen bei meinen Umbauten bisher problemlos auf C-Gleis und K-Gleis.
Den Piko Schleifer kannst du vergessen, der taugt nichts, Nimm entweder den Brawa oder den von Roco. Den Roco musste ich bisher aber immer anpassen.

Aus eigener Erfahrung: Es braucht für den RBe wirklich kein AC-Getriebe. Auch mit den DC Radsätzen gibt es in AC - zumindest auf C-Gleis - keine Probleme. Einen anderen Getriebeboden braucht es auch nicht. Zum Piko-Schleifer würde ich hingegen raten, zumal er von den Abmessungen her optimal passt.

Umbauanleitung: RE: Piko 96835 SBB Triebwagen RBe 540 2-tlg Ep.4 AC (4) (runterscrollen zu Beitrag 86 von mir)

Beste Grüsse

ETR


etr  
etr
InterCity (IC)
Beiträge: 930
Registriert am: 31.07.2008

zuletzt bearbeitet 24.07.2021 | Top

   

Frage zu Schleppschalter
Tillig Neuheitenwünsche 2022/ 2023

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 41
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz