Willkommen 

An Aus


Railjet Roco Vs. Jägerndorfer - Suche Infos

#1 von Schumi1977 , 14.08.2021 11:09

Hallo zusammen,

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen AC-Digital Railjet zuzulegen Roco oder Jägerndorfer.
Hat jemand erfahrung mit beiden Zügen gemacht? Hier und da ist zu lesen das die Qualität von Jägerndorfer nicht so toll sein soll.
Allerdings liesst man das mittlerweile auch hier und da von Roco.

Bin für guten Rat Dankbar.
Interessieren würde mich zum einen die Lok (Taurus) und auch die elektrische Kupplung/Verbindung/Kontaktsicherheit der Wagen. Sind ja immerhin locker 1000 Euro die da raus gehen.

Märklin und Piko sind zumindest hier keine Alternative und scheiden für mich kategorisch aus!!

Danke im Voraus und viele Grüße aus Büttelborn

Andreas


 
Schumi1977
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert am: 13.11.2018
Ort: Büttelborn
Gleise Märklin C-Gleis + andere
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.08.2021 | Top

RE: Railjet Roco Vs. Jägerndorfer

#2 von etr , 14.08.2021 12:09

Hallo Andreas

Ich bin mit dem Zug von Roco sehr zufrieden. Die Modelle sind von guter Qualität.

Bei Loks geht bei mir in der Regel nichts über Roco (auch bei den in Frage kommenden Loks der Baureihen 1116 und 1216). Gute Detaillierung, exzellente, langlebige, seit Jahrzehnten bewährte Antriebstechnik. Auch wenn man bei einigen Modellen wie jüngst der 1216 jüngst billige Einweg-Motoren verbaut. Das ist ein bedauerlicher Rückschritt, eine bei mir im Einsatz stehende 1216 läuft aber absolut o.k. Und was bei Loks auch ins Gewicht fällt: die gute Ersatzteilversorgung. Jägerndsorfer ist mir diesbezüglich zwar bislang nicht besonders negativ aufgefallen (im Unterschied etwa zu L.S. oder A.C.M.E.), aber Roco-Ersatzteile sind einfacher und v.a. schneller zu bekommen. Wenn es eine Lok auch von Roco gibt, wähle ich nie einen anderen Hersteller.

Über die elektrische Kupplung kann ich dir nichts sagen, weil ich ohne eine solche fahre. Es gilt noch darauf hinzuweisen, dass die Wagen zwar einen NEM-Kupplungsschacht aufweisen, dieser jedoch nicht auf Normhöhe sitzt und auch der Abstand der zu kuppelnden Schächte nicht der Norm entspricht. Ist bei einer geschlossenen Komposition eigentlich nicht wichtig. Aber für das Ankuppeln an Loks ist eine (mitgelieferte) Spezialkupplung nötig, auch wenn das Kupplungssystem nicht elektrisch leitend ist.

Ich hoffe, dir wenigstens teilweise geholfen zu haben.

Beste Grüsse

ETR


Schumi1977 hat sich bedankt!
etr  
etr
InterCity (IC)
Beiträge: 896
Registriert am: 31.07.2008


RE: Railjet Roco Vs. Jägerndorfer

#3 von Nilsson , 16.08.2021 10:04

Aus eigener Erfahrung kann ich dir berichten, dass die Railjet Wagen von Jägerndorfer ebenfalls sehr gute Qualität aufweisen. Ich habe dieser sowohl in der ÖBB als auch in der CD Variante. Was bei Jägerndorfer auf jeden Fall charmant ist:

- Die Wagenübergänge finde ich schöner als bei Roco
- In der Variante ohne Stromführende Kupplungen hast du normale NEM Schächte für die Kupplungen und nicht diese huckeligen Stangen wie bei Roco. Die stromführende Kupplung von JC ist auch ok, allerdings etwas fummelig zusammenzustecken.

Die Taurus Loks sind bei Jägerndorfer von der Detaillierung ebenfalls auf dem Niveau von Roco, technisch allerdings etwas unaufgeräumter (funktionieren aber ebenfalls). Ich habe deswegen die JC Wagen mit den passenden Roco Loks kombiniert und fahre damit sehr gut.

Bei beiden Herstellern würde ich mir aber den kompletten Zug in einem Rutsch kaufen, da die Erweiterungssets meist relativ schnell nicht mehr zu haben sind.


Viele Grüße aus Norddeutschland
Nils

Meine Dachgeschoss Laminatbahn:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=135290


Schumi1977 hat sich bedankt!
 
Nilsson
InterCity (IC)
Beiträge: 559
Registriert am: 20.12.2015
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


   

LS Models Bahnpostwagen mrz - wie öffnen?
Entfernen der Puffer des alten Fleischmann Tiefladewagens #5299

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 203
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz