Willkommen 

An Aus


RE: Welchen Railjet - Roco oder Jägerdorfer?

#1 von kzierholz , 26.02.2014 12:17

Hallo,

ich möchte mir einen Railjet für AC zulegen . Eine Möglichkeit wäre der Roco 79531 mit den Wagen 64125 und 64128 oder aber den Jägerdorfer 21100 mit 70209, 70210 und 70305.
Hat zufällig in der Runde hier jemand einen RJ von beiden Firmen und kann mir sagen, welcher der Bessere ist. Mit besser meine ich vorallem Qualität, aber auch das Preis-/Leistungsverhältnis.

Gruß, Kuno


kzierholz  
kzierholz
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert am: 14.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rottenburg
Spurweite H0, Z
Stromart AC, DC, Digital


RE: Welchen Railjet - Roco oder Jägerdorfer?

#2 von arlbergexpress , 26.02.2014 13:52

----------


arlbergexpress  
arlbergexpress
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert am: 26.01.2012


RE: Welchen Railjet - Roco oder Jägerdorfer?

#3 von S-Bahn München , 26.02.2014 13:58

Hallo,

ich habe den Railjet von Jägerndorfer, dass Angebot für 500€ komplett, allerdings Gleichstrom, aber die Lok wurde mir im Laden getauscht!!
Den Steuerwagen haben wir noch umgebaut (leider nur Spitzensignal), kann man dort einen Schleppschalter einbauen?

Da der Lichtwechsel nur funktioniert, wenn die Innenbeleuchtung drin ist, da diese die Stromführenden Kupplungen verbindet. Aber das Problem ist, dass es die Innenbeleuchtungen nicht mehr gibt!!!!!!!!!!
Aber sonst ein Top Modell und super Detailierung
Ich würde jetzt eher zu Roco tendieren, aber das musst du selber entscheiden.

VG Alex


S-Bahn München  
S-Bahn München
InterRegio (IR)
Beiträge: 162
Registriert am: 12.07.2013


RE: Welchen Railjet - Roco oder Jägerdorfer?

#4 von 181fan , 26.02.2014 14:32

@ Alex: Mach nen Funktionsdekoder rein mit der selben Adresse der Lok: Lok vorwärts = Stw Rückwärts und umgekehrt. Schleppschalter ist da m.E. zu viel Aufwand!

Zum RJ im allgemeinen: Roco bringt regelmäßig neue Auflagen des Zuges. Jetzt sogar in Metallic. Damit gibt es nur noch 2 kleinere Mankos: das Stw-Fenster bei dem er Rahmen zu dick erscheint und je nachdem wie das Licht einfällt die grau scheinenden Fensterdichtungen. Bei den Fensterdichtungen bin ich mir nicht sicher ob die bei den aktuellen Serien nicht doch andere Farben haben. Alles in allem aber ein schöner Zug. Für die 7-teilige Garnitur (Basic) habe ich rund 350€ gezahlt. Die passende Lok gabs im Abverkauf für rund 150€ also in Summe 500€ für den Spirit of Germany von Roco.

Bei JC sieht es ähnlich aus. Lok und Wagen sind unangefochten gut. Die Wagensets gab es teilw. für 120€ der Preis der kompletten Garnitur somit auf gleichem Level. Häkchen dabei ist das etwa schlecherte Händlernetz. Braucht man mal E-Teile hilft wohl nur ne Mail.

Fahrtechnisch geben sich beide wohl nichts. Bei aktuellen Ausführungen dürfte sogar der Sound gleich gut sein.

Ich empfehle wegen möglicher Umbauten (Licht, DC-AC,...) das Modell von Roco. Hat der Händler des Vertrauens JC im Angebot dann den. Man sollte aber wegen evtl. Farbnuancen immer eine komplette Garnitur auf einen Schlag holen. Metallic ist da etwas eigensinnig.


Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: Sammlungsverkleinerung!
Aktueller Zug: -+-
Next: Es wird die Bahn gebaut!


 
181fan
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.149
Registriert am: 25.07.2008
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21


RE: Welchen Railjet - Roco oder Jägerdorfer?

#5 von Modelleisenbahnfan , 26.02.2014 14:37

Hallo zusammen,
@Alex:

Zitat
Da der Lichtwechsel nur funktioniert, wenn die Innenbeleuchtung drin ist, da diese die Stromführenden Kupplungen verbindet. Aber das Problem ist, dass es die Innenbeleuchtungen nicht mehr gibt!!!!!!!!!!


Die vom Fragesteller genannten Artikelnummern sind Wagensets der High End - Edition, da ist die Innenbeleuchtung eingebaut (siehe Beschreibung im aktuellen Jägerndorfer Katalog), das Problem stellt sich also nicht.

Ich habe eine etwas ältere Version des Railjet in High - End - AC - Ausführung (mit nachgerüsteter Original - Innenbeleuchtung) und bin sehr zufrieden mit dem Zug.

Freundliche Grüße
Jürgen


Modelleisenbahnfan  
Modelleisenbahnfan
InterCity (IC)
Beiträge: 810
Registriert am: 28.12.2011
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Welchen Railjet - Roco oder Jägerdorfer?

#6 von kzierholz , 27.02.2014 09:20

Guten Morgen,

vielen Dank für die zahlreichen Beiträge. Ich denke, ich werde mich wohl für den Jägerndorfer RJ entscheiden. Wenn ich den Preis zwischen Roco und den High-End von Jägerndorfer vergleiche, ist die die 8-teilige Version von Jägerndorfer ca. 200 € UVP günstiger.

Gruß, Kuno


kzierholz  
kzierholz
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert am: 14.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rottenburg
Spurweite H0, Z
Stromart AC, DC, Digital


RE: Welchen Railjet - Roco oder Jägerdorfer?

#7 von Transalpin , 27.02.2014 10:25

Hallo!

Ich habe zwar nicht den Railjet von Jägerndorfer aber eine Basic-Version der ÖBB Doppelstockwagen. Von der Detaillierung ist der Jägerndorfer top, allerdings sind die Kupplungsschächte wohl etwas zu kurz, so dass das Ankuppeln und vor allem das Abkuppeln mit der Roco-Universalkupplung sehr mühsam sind! Beim Railjet ist das wohl eher wurscht, mich stört es aber schon, da ich doch gerne mal die Lok tausche (es gehen ja die Taurus, 1144, 1142 und die Herkules).
Außerdem macht der Schleifer einen Riesenkrach und das Problem konnte ich noch nicht in den Griff kriegen.
User HeldvomErdbeerfeld hat auch einige Modelle von Jägerndorfer und kann sicher mehr sagen.
Wenn ich die Wahl hätte:
eindeutig Roco

LG,

Transalpin


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.244
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 235
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz