Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#1 von Hobo ( gelöscht ) , 02.09.2021 18:07

Hallo,

leider entgleisen mir die meisten meiner Roco Loks (V200, BR 218, 215, E10 usw.) immer auf meiner Bogenweiche, wenn diese auf Abzweig links steht, wird sie am Kreis im Bild ausgehebelt und will geradeaus weiter fahren, siehe Bild.
Das tritt nur bei der BW auf.
Ich habe es beobachtet, wenn die Loks drüber fahren, sehe aber die Ursache nicht.
Kann es sein, das es daran liegt, dass sie im Linksbogen liegt oder an der Trennstelle?
Sollte ja eigentlich nichts ausmachen.

Bin über Tips sehr dankbar.


Hobo
zuletzt bearbeitet 02.09.2021 18:11 | Top

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#2 von FCrostifan , 02.09.2021 18:21

Hi,
Sind die Weiche(n) plan verlegt ? das würde ich zuerst überprüfen. Stimmen die 14,3 mm Spurweite der Loks ?
meint
Fcrostifan


FCrostifan  
FCrostifan
InterCity (IC)
Beiträge: 547
Registriert am: 06.12.2012
Gleise Peco
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#3 von PhilippJ_YD , 02.09.2021 18:26

Da du schreibst, dass es viele Loks betrifft und ausschließlich (?) diese Weiche, ist der Fehler ja zumindest schon recht gut eingegrenzt. Mögliche Probleme wären die mechanische beweglichkeit, mögliche Absätze, fehlender oder zu geringer Anpressdruck der Weichenzunge an die Backenschiene und ein nicht eingehaltenes Spurmaß. Ist das Problem bei dieser Weiche von beginn an vorhanden gewesen, oder erst im lauf der Zeit aufgetreten? Falls ersteres, würde ich einmal vergleichen, wie die Zungenspitze bei der betroffenen Weiche und Anderen aussieht. Eventuell ist sie ein wenig zu dick, sodass die Radsätze zwängen und aufklettern. In diesem Fall könnte es reichen, die Spitze ein wenig zu befeilen.


Gruß, Philipp


PhilippJ_YD  
PhilippJ_YD
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.649
Registriert am: 20.06.2014
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#4 von Hutzi , 02.09.2021 18:26

Könnte an der Gleisüberhöhung liegen, da die Weiche sofort danach plan aufliegt.

Vor ein paar Tagen hatte ich auch mit Gleiserhöhung probiert ect. Dort kam es ohne perfekte Ausrichtung auch an einer Bogenweiche zu Entgleisungen. Nachdem die weiche auch überhöht wurde und alles sanft auslief war das Problem behoben.

Gruß
Christian


Hutzi  
Hutzi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert am: 22.08.2019
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21, DCC++
Stromart DC, Digital


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#5 von Hobo ( gelöscht ) , 02.09.2021 18:38

Ach ja, ganz vergessen.
Überhöhung und seichte Steigung.
Weichenzunge liegt gut an und fest.
Loks sind fast alle neu, da denke ich, die Maße stimmen.


punch hat sich bedankt!
Hobo

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#6 von maybreeze , 02.09.2021 19:01

Servus,

könnte sein, dass die Radlenker (vielleicht auch durch die Überhöhung) zu "knapp" sind?


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese und Termin 12. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 16.5.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.561
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#7 von railmops , 02.09.2021 19:03

Hallo Hobo,

es könnte an der Überhöhung des Gleisbogens liegen, da die Bogenweiche wieder plan aufliegt. Wenn sich die Lok nach innen neigt kann der rechte Radsatz etwas höher stehen und dhat dann keine Führung mehr an der rechten Schiene. Stelle doch einmal eine der Loks, die entgleisen auf die Stelle sehe ob alle Räder auf der Schiene richtig aufliegen.

Gruß
Bruno


moppe hat sich bedankt!
railmops  
railmops
Beiträge: 5
Registriert am: 09.01.2009
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#8 von Hobo ( gelöscht ) , 02.09.2021 20:50

Jetzt habe ich von unterwegs gelesen, stell doch mal Bilder ein.
Habe ich natürlich gemacht und sehe erst jetzt, dass ich die Lok raufstellen soll um zu schauen(Brille? Fie**ann).
Ich zeige trotzdem mal die Bilder.
Ob die Lok genau aufliegt würde ich sagen ja, kann aber morgen mit der Lupenlampe nochmal schauen.
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Hobo
zuletzt bearbeitet 02.09.2021 20:51 | Top

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#9 von Hutzi , 02.09.2021 21:01

Auf den Bildern sieht es für mich wirklich so aus als würde die Lok etwas in der Luft hängen.
Vor allem auf den letzten beiden Bildern. Da kann man ja sogar den Spurkranz zwischen Gleis und Rad sehen. Und man erkennt gut wie sich das Drehgestell vorne anhebt.

Erhöhe mal die Weiche genauso wie die Gleise davor und probiere es erneut.

Gruß

Christian


Hutzi  
Hutzi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert am: 22.08.2019
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21, DCC++
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 02.09.2021 | Top

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#10 von BR 182 - 2015 , 02.09.2021 21:24

Hallo,
wie werden die Weichen Angetrieben ? Bei Servo Antrieb könnte der Anliege Druck zu schwach sein.

Roco Loks Fahren auf allen Weichen gut rüber, es seih das du die Stell Feder entfernt hast ?


Viel Spaß mit eure MoBa
Grüße aus Berlin
Burgi


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanEC...3jWAd7PA/videos


 
BR 182 - 2015
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.458
Registriert am: 28.08.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung Analog schalten über Taster / Relais u. Schalters
Stromart DC, Analog


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#11 von Hobo ( gelöscht ) , 02.09.2021 21:26

Zitat von BR 182 - 2015 im Beitrag #10
Hallo,
wie werden die Weichen Angetrieben ? Bei Servo Antrieb könnte der Anliege Druck zu schwach sein.

Roco Loks Fahren auf allen Weichen gut rüber, es seih das du die Stell Feder entfernt hast ?



Die weichen werden mit servos angetreben und der druck ist stark genug. Entfernt habe ich nichts an den weichen.


Hobo

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#12 von BR 182 - 2015 , 02.09.2021 21:29

Hallo,
dann schieb doch mal nee Lok oder Wagen per Hand drüber, zum Test.


Viel Spaß mit eure MoBa
Grüße aus Berlin
Burgi


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanEC...3jWAd7PA/videos


 
BR 182 - 2015
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.458
Registriert am: 28.08.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung Analog schalten über Taster / Relais u. Schalters
Stromart DC, Analog


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#13 von Hobo ( gelöscht ) , 02.09.2021 21:40

Entgleist logischerweise auch.


Hobo

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#14 von moppe , 02.09.2021 22:14

Probieren mal der Überhöhung zu entfernen…….


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.715
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#15 von JoWild , 02.09.2021 22:17

Hallo Hobo,
für mich sieht es so aus, als hättets du genau man Plattenstoß einen Neigungswechsel am Einlauf in die Weiche. Das ist insbesondere bei längeren Lokmodellen m.E. Gift.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.017
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 02.09.2021 | Top

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#16 von raily74 , 02.09.2021 22:29

Wenn die Lok noch zu 60-70% ihrer Länge auf dem überhöhten Bogen läuft, gibt das hintere Drehgestell die Neigung des gesamten Lokkastens vermutlich vor.
Und die 30-40% Überhang nach dem Schienenstoß auf der plan liegenden Weiche hängen somit vorne rechts in der Luft.
Speziell diese Bogenweichen sind auch ohne Überhöhung bekannt für ihre Empfindlichkeit. Ich habe einige davon verbaut und mit keiner habe ich Schwierigkeiten. Ich fahre mit den gleichen Modellen (Roco 215).
Allerdings habe ich keine Überhöhung.


Viele Grüße, Michael

Das 3-Generationen-Projekt | H0-Epoche V Anlage im Bau
YouTube MLL | Erwecke deine Modellbahn zum Leben
MobaLedLib Wiki | Alle Lösungen zentral an einem Ort


 
raily74
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.429
Registriert am: 05.12.2006
Ort: Kassel (LK)
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Z21, iTrain, MobaLedLib
Stromart DC, Digital


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#17 von Tom_B82 , 03.09.2021 08:51

Moin,

für mich macht es de Eindruck, dass die Weiche auch hinter der Zunge wo das Gleis nach Rechts läuft nicht ganz plan aufliegt. Also die Verbindung zwischen den beiden Gleisen. Dadurch scheint sich die Weiche ein wenig zu verwinden.


Gruß Tom

Modellbahnanlage Friedenstal


Tom_B82  
Tom_B82
InterCity (IC)
Beiträge: 955
Registriert am: 06.10.2017
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#18 von Hobo ( gelöscht ) , 03.09.2021 09:30

Guten Morgen zusammen.
Ich habe gestern Abend noch die Weiche unterfüttert.
Bin dann heute Morgen mit meiner BR 218, 215, V60, Köf + Gläsernen Zug drüber gefahren.
Langsam und schnell, bis jetzt keinerlei Entgleisungen.
Also, ich sage schon einmal vorsichtig Vielen Dank.

Hätte ich natürlich selber drauf kommen können, aber wie das so ist.

Falls es jemand interessiert wie meine Anlage aussieht: https://modelleisenbahntraum.blogspot.com/


Hobo

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#19 von BR 182 - 2015 , 03.09.2021 09:37

Hallo,
noch ein kleiner Hinweis: würde den Nagel bei der Weiche raus nehmen und den lieber in die Kurve versetzen.

Das könnte auch der Grund sein das die Loks Raus geflogen sind da die Weiche da dann etwas runter gedrückt wurde-

Nie mal ein Nagel oder Schraube vor der Weichen Zunge verbauen.


Viel Spaß mit eure MoBa
Grüße aus Berlin
Burgi


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanEC...3jWAd7PA/videos


Thinkle hat sich bedankt!
 
BR 182 - 2015
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.458
Registriert am: 28.08.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung Analog schalten über Taster / Relais u. Schalters
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 03.09.2021 | Top

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#20 von Atlanta , 03.09.2021 11:03

Moin Hobo,

Überprüfe mal das Zungengelenk, dort wo die Weichenzunge vom beweglichen auf den festen Teil vor dem Herzstück übergeht, mir schein das der Auslöser allen Übels zu sein.

Um einen Linksbogen zu befahren wird der Spurkranz nach rechts an die Weichenzunge gedrückt, wenn nun ausgerechnet am Zungengelenk eine Unebeheit ist, die ein Aufklettern des Radsatzes bewirkt, muß diese Unebenheit, vermutlich mit ein oder zwei Feilenhüben einer Schlüsselfeile, entfernt werden.
Vermutlich ist die Gelenkzunge zu weit "ausgeleiert" und wird von der Lok zu sehr nach rechts außen gedrückt und am Zungengelenk entsteht dadurch ein kleiner innenliegender "Absatz", der bewirkt, daß dort der Spurkranz anstößt und aufklettert, was dann in der Folge sich als Entgleisung bemerkbar macht.

Gelenkzungenweichen hat es früher bei der Eisenbahn auch gegeben, mit allen ihren Nachteilen, worüber wir Modellbahner uns auch beklagen, bloß dort führte in der Anfangszeit eine verminderte Stahlgüte dazu, daß es zu Schienenbrüchen an Zungengleisen im abzweigenden Strang kam, so daß man ernsthaft darüber nachdachte, die robusteren Sicherheitschleppweichen wiederzuverwenden.
Dieses Problem ließ sich aber mit einer Herabsetzung der Durchfahrgeschwindigkeit lösen, bis man etwa nach 20 Jahren, seitens der Industrie die gewünschte Stahlgüte bekam.

Überprüfe mal bei dir, ob das Problem der Entgleisungen sich mit einer niedrigeren Geschwindigkeit lösen läßt, überprüfe aber bitte auch ob eventuell die Entgleisungen noch auftreten wenn du einen Wagen voranschiebst, zum Beispiel einen Steuerwagen?

Wie sieht es bei Loks mit Vorlaufachsen aus, entgleisen diese auch?

Falls beim Schieben von Wagen und Loks mit Vorlaufachsen das Problem beseitigt ist, dann liegt das Problem möglicherweise am Zungengelenk des abzweigenden Stranges.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


 
Atlanta
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.504
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Gleise 2 Leitergleise H0 Spur diverser Hersteller 16,5 mm, H0n3 (10,5 mm), H0n30/00-9/H0e (9mm)
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC Roco/GFN z21 Start + MultiMaus + 2 × Roco Verstärker 10764 als Boooster
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#21 von Hobo ( gelöscht ) , 03.09.2021 11:13

Zitat von Atlanta im Beitrag #20
Moin Hobo,

...


Siehe #18 Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche


Hobo
zuletzt bearbeitet 03.09.2021 11:14 | Top

RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#22 von Bügeleisenmann , 03.09.2021 13:19

Moin!

Zitat von Hobo im Beitrag #1

leider entgleisen mir die meisten meiner Roco Loks (V200, BR 218, 215, E10 usw.) immer auf meiner Bogenweiche, wenn diese auf Abzweig links steht, wird sie am Kreis im Bild ausgehebelt und will geradeaus weiter fahren, siehe Bild.



M.E. laufen die Spurkränze auf die Zugenspitze auf und entgleisen dann. Nimm Dir eine Feile und schärfe die Zungenspitze an, gleichzeitig etwas abrunden. Am Ende sollte die Zungenspitze Papier schneiden können.

Etwa so:


Andreas


dlok hat sich bedankt!
 
Bügeleisenmann
InterCity (IC)
Beiträge: 683
Registriert am: 20.04.2007
Homepage: Link
Ort: Cynikea, Regnum Teutonicorum
Gleise Code75 Wellerweichen
Spurweite H0
Steuerung DCC, FRED, Rest analog
Stromart Digital


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#23 von dimitiger , 03.09.2021 14:59

Moin,

ganz klar die Steigung und dann sofort deine Weiche. Es passiert in diesem Fall folgendes: Die Lok hängt hinten noch in der Steigung und dadurch greifen die Kränze vorne an der Weiche nicht mehr. Die Nase deiner Lok hängt ein bisschen in der Luft. Dadurch fährt die Lok eben gradeaus. Das hatte ich auch gehabt und die Ursache ist 1 zu 1 wie bei mir.

Schieb bei deiner Weiche rechts ein bisschen Karton oder Pappe drunter, damit diese an der Stelle, wo die Weichenzunge anliegt ebenfalls höher liegt. Nimm dazu ein Metalllineal und lege auf die Schiene, dann kannst du sehen bei der Weiche, wie Groß die Abweichung ist und wieviel du drunter an Pappe schieben muss.


Gruß MoBa-Macher

Mein Youtube-Kanal


 
dimitiger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 474
Registriert am: 04.10.2018
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU EcoS 2 & Train Controller 9 Gold
Stromart Digital


RE: Loks entgleisen auf Roco Bogenweiche

#24 von Hobo ( gelöscht ) , 08.09.2021 19:20

Hallo,
ich wollte nochmal Rückmeldung geben.
Ich bin nun mit verschiedenen Zügen und Triebwagen über die Weiche gefahren und bis jetzt ist nichts entgleist (toi, toi, toi).

Also nochmals vielen Dank an alle.


raily74 hat sich bedankt!
Hobo

   

Märklin ICE4 39714
esu ecos 50210 erkennt Lok nicht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz