24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

#1 von maybreeze , 01.12.2023 12:00

Edit: Wie auch in den Vorjahren benenne ich meinen 2023 Adventkalender im neuen Jahr in "24 Anlagen-Besuchstipps" um.

Allen neuen Leserinnen und Leser wünsche ich viel Spaß!

PS.: Hier noch die Links zu meinen beiden Adventkalender samt den Besuchstipps aus den Vorjahren:

🎄 23 Anlagen-Besuchstipps - war mein Adventkalender 2021

🎄 22 Anlagen-Besuchstipps - war mein Adventkalender 2022

-----------------------------------------------------------------------------

Liebe Leserinnen und Leser meiner Adventkalender-Kolumne!

Ein Jahr ist um - und waren es viele friedliche Jahre, die hinter uns liegen, so müssen wir für das abgelaufene Jahr feststellen: Krieg, Hass, Intoleranz, mangelnde Wertschätzung, fehlender Respekt, menschliches Leid, Despotentum haben neue Höhenflüge erlebt. Das stimmt sehr nachdenklich!

Advent ist aber immer noch Hoffnung!

Und so möchte ich Euch alle einladen, so wie in den letzten Jahren mit mir die kleine heile Welt der Modellbahnen an verschiedenen Orten zu besuchen, Euch auch anzuregen, persönlich die vorgestellten Anlagen zu besichtigen und den Betreibern Wertschätzung zu zollen.

1. Dezember

Von meinem Urlaubsort im Salzkammergut war ein Ausflug ins Bayrische geplant und es hat sich ergeben, einen Stopp im malerischen Städtchen Traunstein einzulegen. Das Brauhaus ist weitgerühmt. Aber bis zur Mittagszeit hatten wir die Chance, das sehenswerte Heimathaus Traunstein zu besuchen. Dort findet sich ein kleines, aber feines Spielzeugmuseum mit dem Schwerpunkt altes Blechspielzeug.

Man muss schon gut zu Fuß sein, um die doch steile Treppe in den dritten Stock zu bewältigen. Es hat sich aber ausgezahlt!

Highlight der Ausstellung ist eine kleine Spur 0 Anlage: Irgendwie Parkettbahning auf Tischhöhe. Das Schöne an der Anlage aus etwa 1935 ist: Sie fährt auf Knopfdruck für die Gäste! Die beiden Dampfloks ziehen unermüdlich ihre Runden.

Ein Schild verkündet, dass der Wert Ausstellungsstücke in der Vitrine seinerzeit etwa RM 250 betragen hat (eine RM wäre heute etwa nicht ganz 5 €)

Seht einfach selbst - die Bubenträume von einst!





















Es ist nicht ganz einfach, die Ausstellungsstücke ohne großartige Spiegelungen zu zeigen. Sie sind aber sicher hinter dem Glas untergebracht. Den Startknopf musste ich natürlich mehrfach betätigen - die rund 90jährigen Fahrzeuge zogen anstandslos ihre Runden.

Der Eintritt ins Museum ist gratis - vergesst aber bitte nicht die Spendenbox beim Eingang!

Mein Résumé: Hier kann man in die längst vergangene Welt von Blechspielzeug eintauchen, einst eine Domäne deutscher Spielwarenhersteller. Erstaunlich auch, welch Faszination die Sachen bis heute ausüben. Sie waren wohlgehütete Schätze der stolzen Besitzer - schließlich war Spielzeugeisenbahn nur was für Begüterte. Für mich eine gut investierte Stunde Spielzeug-Nostalgie. Und ich denke auch ein gutes erstes "Türl" meines Adventkalenders.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 08.01.2024 | Top

RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 1. Dezember

#2 von Olli 66 , 01.12.2023 13:08

Hey Klaus,

wieder ein sehr interessantes und vielen wohl unbekanntes Museum.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


maybreeze hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.200
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 1. Dezember

#3 von Paul60 , 01.12.2023 15:21

Lieber Klaus,

die ganze Zeit im November habe ich gedacht, ob der Klaus wohl auch diesmal einen Weihnachtskalender macht? Und da ist der Anfang gemacht! Ich bin begeistert und freue mich schon auf die nächsten "Türchen" in Deinem Kalender.

Viele Grüße

Paul

PS: Die Vorkriegsblechbahn hat was. Eine Lok und zwei Wagen habe ich auch noch, ein Erbstück von meinem Vater. Er hat damit aber nicht viel gespielt und so sind die Sachen noch recht gut in Ordnung.


Hier geht es zu meinem kleinen Projekt: Meine Parkettbahn Norddeich Mole Spur 1


maybreeze und dewo 67 haben sich bedankt!
 
Paul60
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 10.02.2022
Ort: Baerl oder Flensburg
Spurweite H0, N, 1, G
Steuerung Märklin CS2
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 2. Dezember

#4 von maybreeze , 02.12.2023 11:23

Heute schneit es! Schon lange hatten wir in der Stadt keinen Schnee. Irgendwie so, wie es früher war: Kalt draußen, beim Gehen aufpassen, Handschuhe nicht vergessen.

Da sehnt man sich nach wärmeren Gegenden auf dieser Welt, insbesondere wenn man an die Enegiekosten denkt!

2. Dezember

Heute ist Tag der Modelleisenbahn!

Grund genug, eine besondere Anlage zu präsentieren:

2018 war auf der Modellbahn Wien eine mehrfach ausgezeichnete Anlage in H0e zu sehen. Gestern große Spur, heute kleine Spur!



Ja, manchmal lohnt auch ein Blick hinter die Kulissen - während vorne die große Show läuft. Und große Show ist diese Anlage wirklich:



Eine Zuckerrohrfabrik auf der (fiktiven) Insel Jairuba!















Hier sehen wir den Erbauer der Anlage Diger Rossel samt Partnerin



Wer nach seinem Namen sucht, findet weitere Meisterstücke! Und Jairuba ist das Stichwort für ein paar Videos von der Anlage (und einer weiteren, die den schönsten Strand der Insel zeigt!) - Von fernen Stränden darf man ja jetzt wohl träumen!

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Samstag vor dem ersten Adventsonntag, genießt die vielen Details dieser meisterlichen Anlage.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 02.12.2023 | Top

🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 3. Dezember

#5 von maybreeze , 03.12.2023 08:28

Dicker Schnee allerorts - der Verkehr kam zum Erliegen, selbst die Bahn kapitulierte (meist wegen unter der Schneelast umgestürzter Bäume oder abgebrochener Äste im Fahrweg). Zum Glück ist Wochenende und für Kinder bedeutet der viele Schnee und Eis natürlich auch Spaß!

3. Dezember

Spaß ist auch das Motto der Arge mSSm - Modellbahn soll Spaß machen.



Franz Liesbauer und Kollegen waren auf der Modellbau Wien 2023 vertreten, daraus heute ein paar Impressionen aus dem Winterteil der sehenswerten "Wanderanlage":













Die Freuden des Winters könn(t)en auch anders interpretiert werden:




Ich wünsche Euch allen einen geruhsamen 1. Advent - schließlich ist die eigentliche Adventzeit heuer besonders kurz.

Gebt Euch eine Chance, so wie die Natur allgemein, "still" zu sein und die Vorfreude auf Weihnacht und die Zeit bis zum Erwachen des neuen Jahres wirklich zu genießen - selbst wenn der Konsumlärm laut ist.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 03.12.2023 | Top

RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 3. Dezember

#6 von Olli 66 , 03.12.2023 14:44

Hey Klaus,

danke für die schönen Bilder.

Wünsche Dir auch einen schönen 1. Advent.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.200
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 3. Dezember

#7 von barnie72 , 03.12.2023 16:04

Hallo Klaus,

mich frierts bei den Bildern. Damit haben die Erbauer alles richtig gemacht und top gestaltet.

Vielen Dank für die Bilder und einen schönen ersten Advent.

VG
Barnie72


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 4. Dezember

#8 von maybreeze , 04.12.2023 13:34

Barbaratag! Wir gedenken heute der Schutzpatronin der Bergleute und Tunnelbauer. Was wäre Modelleisenbahn ohne Tunnels?

4. Dezember

Heute besuchen wir quasi als Kontrastprogramm eine Anlage, bei der es keine (sichtbaren) Tunnels gibt - stellt die Szenerie doch Flachland dar: Das Leeraner Miniaturland!



Vieles ist über diese Anlage geschrieben worden, hatten sich die Betreiber (wie viele andere auch) Miwula als Vorbild genommen und dazu den olympischen Gedanken, es größer, schöner, sehenswerter zu machen.

Das ist natürlich mit dem gewählten Thema nicht so einfach: Abbildung Frieslands in 1:87!



Da kann man einfach nicht mit einem Vulkan, Venedig, den Alpen und dem hohen Norden samt großen Schiffen punkten., von anderen landschaftlichen Attraktionen ganz abgesehen.

Die Anlage kommt in einer riesigen, überschaubaren Halle als quasi große, landschaftsgestaltete Parkettbahn auf dem Tisch daher. Viele der gezeigten (und auch beschriebenen) Landmarks sind wohl mehr den Einheimischen bekannt den dem dahergelaufenen Publikum aus dem fernen Österreich. Also muss man sich auf die Suche nach netten Details machen, die es auch ausreichend gibt:

















Den Leuchtturm kenn' ich!



Bei den beiden Windmühlen aus Greetsiel geht es zwar um den Wiedererkennungswert, die Landschaft ist aber völlig anders. Ist das für den erdachten Zweck fördernd?









Der Zugs/Straßenverkehr ist nicht großartig - mag wohl auch der Tatsache geschuldet sein, dass außer mir nur 3 weitere Besucher an einem strahlenden Frühlingswochentag da waren.







Mein Résumé: Für Ortskundige ist die Anlage ein anregendes "Wuselbild", Landmarks zu suchen und zu finden. Für einen eher unbedarften Besucher wird es trotz Beschriftung schwieriger. Das "flache" Thema kann keine spektakulären Landschaftsformen erwarten lassen, auf den "Wasserflächen" sind teilweise eigenartig verkleinerte Schiffe unterwegs. Manche Gebäude sind aufwändig gestaltet, andere wiederum sehr einfach.

Extra weit hinzufahren weiß ich nicht, ob sich das auszahlt. Wer in der Nähe ist, sollte sich jedoch den nicht ganz preiswerten Besuch nicht entgehen lassen. Modellbahn mal anders.

Und jetzt genieße ich beim Kaminfeuer mein Mitbringsel aus dem bekannten Teeladen in Leer: Ostfriesentee Mischung Nr. 5

Weil heute auch Internationaler Tag des Kekses ist, gönn' ich mir einen (selbstgebackenen) Keks dazu!


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 04.12.2023 | Top

RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 4. Dezember

#9 von Paul60 , 04.12.2023 15:38

Lieber Klaus,

Du, und so weit im Norden?

Vielen Dank für den Bericht von dieser für mich unbekannten Anlage in Leer. Mit einer Stunde Umweg liegt sie auf meiner üblichen Strecke zwischen Duisburg und Flensburg. Bei nächster Gelegenheit fahre ich dort vorbei. Ich freue mich schon darauf!

Viele Grüße

Paul


Hier geht es zu meinem kleinen Projekt: Meine Parkettbahn Norddeich Mole Spur 1


KDW und maybreeze haben sich bedankt!
 
Paul60
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 10.02.2022
Ort: Baerl oder Flensburg
Spurweite H0, N, 1, G
Steuerung Märklin CS2
Stromart AC, DC, Digital, Analog


🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 5. Dezember

#10 von maybreeze , 05.12.2023 11:00

Haben wir gestern eine Anlage im Norden der Republik besucht (ja, Euer Layout-Spotter treibt sich auch dort herum!) geht es heute in den Süden Deutschlands, eigentlich in den Südosten, obwohl die Anlage "West"-bezogen ist.

5. Dezember

Unser Weg führt uns in die Lokwelt Freilassing. Dort besichtigen wir die "Wilder Westen"-Anlage in Gartenbahnspur. Passend hat die Lokwelt als Adresse Westend-Straße!

An wichtigen Stellen finden sich im Museum immer wieder informative Hinweise. So auch hier über die (leidvolle) Geschichte der Anlage:



Im Gegensatz zur großen H0 Anlage, die ich im letzten Jahr vorgestellt habe, ist die Anlage an Besuchtstagen immer wieder im Betrieb:



Genießt einfach den Bilderbogen ...













Im Saloon ist einiges los - dass der Sheriff sein Office gleich nebenan hat, ist wohl manchmal lebenswichtig!



Rinderverladung bei einer der klassischen Holzbrücken:



Zartes Bisonfleisch (obwohl die Tiere so riesig sind) wartet auf abnehmer:



Die Indianer tanzen tatsächlich um den Totem-Pfahl:





Die Mallet plagt sich mit einem Güterzug (ist der geschmuggelte Whiskey im Caboose so schwer?)



Grizzly auf Besuch - daher die Hütte trotz Brunnen abgebrannt!



Klassische Holzbrücken:





Ein Blick auf die Steuerungstechnik:







Mein Résumé: Reger Verkehr auf der Anlage - was natürlich kleine Besucher:innen besonders freut, dazu auch noch ein paar nette (bewegte) Details. Die Loks "lärmen" auch. Das Bedienpersonal ist auch auskunftsfreudig - die Anlage allein ist einen Besuch nicht wert, aber es gibt ja noch das tolle Rundherum. Und in Summe zahlt es sich immer wieder aus, die Lokwelt zu besuchen! Howdy! Nscho-tschi wäre ich übrigens nicht begegnet, ihrem Bruder auch nicht.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 05.12.2023 | Top

RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 5. Dezember

#11 von Railstefan , 05.12.2023 11:36

Hallo Klaus,

dir vielen Dank für deinen diesjährigen Advents-Kalender mit weiteren Schauanlagen, die sicherlich vielfach der breiten Menge bisher unbekannt sind.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


maybreeze und Paul60 haben sich bedankt!
 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.902
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 5. Dezember

#12 von Paul60 , 05.12.2023 12:06

Zitat von maybreeze im Beitrag #10
Haben wir gestern eine Anlage im Norden der Republik besucht (ja, Euer Layout-Spotter treibt sich auch dort herum!) geht es heute in den Süden Deutschlands, eigentlich in den Südosten, obwohl die Anlage "West"-bezogen ist.



...







---


Mein Résumé: Reger Verkehr auf der Anlage - was natürlich kleine Besucher:innen besonders freut, dazu auch noch ein paar nette (bewegte) Details. Die Loks "lärmen" auch. Das Bedienpersonal ist auch auskunftsfreudig - die Anlage allein ist einen Besuch nicht wert, aber es gibt ja noch das tolle Rundherum. Und in Summe zahlt es sich immer wieder aus, die Lokwelt zu besuchen! Howdy! Nscho-tschi wäre ich übrigens nicht begegnet, ihrem Bruder auch nicht.







Lieber Klaus,

kann es sein, dass Du noch weitere Bilder gemacht hast? Da blitzt im Hintergrund etwas Beige/Rotes auf, eine 103? Also, ich würde mich über weitere Bilder aus Freilassing freuen.

Viele Grüße

Paul


Hier geht es zu meinem kleinen Projekt: Meine Parkettbahn Norddeich Mole Spur 1


dlok und Pitt400 haben sich bedankt!
 
Paul60
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 10.02.2022
Ort: Baerl oder Flensburg
Spurweite H0, N, 1, G
Steuerung Märklin CS2
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 5. Dezember

#13 von maybreeze , 05.12.2023 13:29

Servus Paul,

die 103er fuhr auf der 1:1 Anlage!



Da blitzt jetzt die Western-Anlage hervor ...


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


dlok, Paul60, fbstr, BR180, E17, Pitt400 und piefke53 haben sich bedankt!
 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 05.12.2023 | Top

🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 6. Dezember

#14 von maybreeze , 06.12.2023 15:43

Heute führt Euch mein Anlagen-Besuchstipp zu einer Anlage in kleiner Spur. H0e hatten wir heuer (außer der feinen Guckkastenanlage) noch nicht.

Die Anlage bildet eine Teil der Strecke St. Pölten - Mariazell nach, genauer genommen den Streckenabschnitt von Laubenbachmühle bis Erlaufklause, also den spektakulären Bergabschnitt der Mariazellerbahn.

Zur Anlagenbesichtung kann man stilgerecht mit der Bahn anreisen (Kombiticket)!



Die Anlage wurde in einem Teil des Bahnhofes von Kirchberg an der Pielach gebaut, auf der Webseite Bahn im Bahnhof findet man alle wichtigen Informationen.



Die Anlage ist ein großes U, von dem ein Schenkel von beiden Seiten betrachtet werden kann. Die Besonderheit der Anlage ist, dass sie von den Besuchern bedient werden kann. Druckknöpfe geben die jeweiligen Blockabschnitte frei, was natürlich für Kinder aufregend ist. Man muss sich allerdings untereinander abstimmen, sonst fährt gar nichts!



Genießt jetzt einfach ein paar Bilder von der großzügigen Landschaft und vom eingesetzten rollenden Material, von der Mh bis zur Himmeltreppe.























Ein Teil der Anlage ist bereits mit der charakteristischen Oberleitung ausgestattet, einige Bereiche sind in (diffiziler) Arbeit







Mariazell ist sommers und winters eine Reise wert - im Winter aber besonders romantisch!




Mein Résumé: Eine unbedingt sehenswerte Anlage mit besucherfreundlichem Bedienkonzept. Der fotorealistische Hintergrund unterstützt die ausgezeichnete Landschaftsgestaltung. Rund um die Anlage gibt es noch informatives, historisches Bildmaterial zur Strecke. Ein kleiner Shop mit regionaltypischen Produkten (Dirndl) rundet das Angebot ab. Vor dem Gebäude steht eine 1099, die auch von innen besichtigt werden kann.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 07.12.2023 | Top

🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 7. Dezember

#15 von maybreeze , 07.12.2023 09:04

Heute führt uns der Anlagentipp in den Süden Wiens. Die Betreiber haben vor wenigen Wochen erstmals ihre ungewöhnliche Anlage dem Publikum gezeigt.

7. Dezember

Ungewöhnlich?

Seht selbst:



Klassisches M-Gleis mit Mittelschiene!

Der Vintage Modelleisenbahn Club VMC hat in den letzten Jahren rund 400m historisches Schienenmaterial aufgekauft und damit den Grundstein für eine sehenswerte Anlage im ehemaligen Bahnhofsgasthaus des Bahnhofes Leobersdorf (ja, auch hier kann man als Besucher:in direkt mit der Bahn anreisen!) gelegt.



In drei Räumen wurde das umfangreiche Schienenmaterial aufgelegt und für einen Besucher ist es interessant, die Anlage mehr oder weniger "pur" zu sehen.





Dabei fällt die akkurate Kabelverlegung auf, auch die (im zukünftig sichtbaren Bereich) historische Oberleitung weiß zu gefallen.



Im Bereich des BW (Zugförderung wäre für eine sehr deutsch auftretende Anlage eher unpassend) hat man auch für jugendliche Besucher:innen einen Fahrteil aufgebaut.

Im folgenden Bilderteil bekommt ihr einen Eindruck, was die 4 Klubmitglieder mitsamt von ein paar weiteren Helfern Tolles geschaffen haben. Das Fahrmaterial ist im Besitz der einzelnen Klubmitglieder, das Schienenmaterial Vereinseigentum.

Die Anlage ist analog gesteuert, der große Schattenbahnhof im Bogen mit einer Lauer SBH Steuerung ausgestattet.

Zwei der Initiatoren seht ihr hier im Bild.

Dem Stuttgarter Bahnhof fehlt leider ein Dach. Kann wer dem Verein helfen (Nachbau?)

































Ohne Krokodil geht auf einer Märklinanlage aber schon gar nichts:



Wer genau hinschaut, hat natürlich auch KLEINBAHN Material entdeckt

Mein Résumé: Wirklich sehenswerte Anlage - auch wenn nur geringe Landschaftsteile "fertig" sind. Für mich sogar gerade deswegen, zumal die "Baustelle" wirklich herzeigbar ist.
Vintage ist offenbar eine neue Form des Modellbahnings, wir haben ja hier im Forum auch eine engagierte Vintage Modellbahnerin (zumindest, was das Gleismaterial angeht: @Granada)

Die Betreiber der Anlage sind sehr rührig, kümmern sich um die Besucher:innen - also nichts wie hin. Allein schon wegen des Fahrgeräusches!

https://www.youtube.com/watch?v=iWIZQCC_KMU&t=34s&ab_channel=VMC


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 07.12.2023 | Top

RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 7. Dezember

#16 von Granada , 07.12.2023 09:38

Eine wunderbare Anlage!

Allerdings habe ich meine Zweifel an den Angaben über die verbauten Gleislängen. Das sind niemals nur 365m, das ist doch erheblich mehr!

LG
Julia


 
Granada
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert am: 19.06.2022
Ort: Laab im Walde
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 07.12.2023 | Top

RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 7. Dezember

#17 von dlok , 07.12.2023 10:22

Hallo Klaus,

Danke für dein Adventkalender 2023, mit Besichtigungstipps. Bist du eigentlich für die touristische Promotion Österreich tätig?
- Dein Faden scheint diesbezüglich genau so effizient wie diese Weichenheizung zu wirken


Mit besten Grüssen aus der Westschweiz.

Laurent

PS: Masstab 1:1 und 1:87 passen gut zusammen
- Gruss aus der Schweiz: Was wurde bisher/sonst getan?
- Anlageplanung
- Anlagebau


maybreeze und Pitt400 haben sich bedankt!
 
dlok
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert am: 04.03.2021
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Gleise Rocoline + Tillig-Elite
Spurweite H0
Steuerung Analog und ModellStellwerk
Stromart Digital


RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 7. Dezember

#18 von maybreeze , 07.12.2023 11:21

Zitat von Granada im Beitrag #16
Eine wunderbare Anlage!

Allerdings habe ich meine Zweifel an den Angaben über die verbauten Gleislängen. Das sind niemals nur 365m, das ist doch erheblich mehr!

LG
Julia


Servus Julia,

ich hab's nicht nachgemessen Die machen mit ihrer Arbeit aber einen sehr akribischen Eindruck. Ich habe die VMC Kollegen zu unserem WIESTST eingeladen, wir sind auch für Anlagenbesichtigung gern gesehene Gäste!)

Das Material haben sie übrigens in den 2 Jahren übers Internet zusammengekauft, allein das schon eine beachtliche Leistung!


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


Senator, K.Wagner und Granada haben sich bedankt!
 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 7. Dezember

#19 von Olli 66 , 07.12.2023 16:33

Hey Klaus,

das ist ne echt tolle Vintage-Anlage.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.200
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 8. Dezember

#20 von maybreeze , 07.12.2023 21:32

An einem Marienfeiertag muss man wohl eine Anlage in Bayern beschreiben, jenem deutschen Bundesland, in dem angeblich selbst die Gottesmutter CSU wählt. Also auf nach Bayern!

Das Ziel meines Anlagen-Besuchstipps sucht man im allgemeinen wohl wegen anderer Fahrzeuge auf, wie beispielsweise diesem hier:



8. Dezember

Dazu muss man in das Museum EFA Mobile Zeiten nach Amerang im Chiemseeland fahren. In diesem Museum befindet sich auch eine Modelleisenbahnanlage in der eher seltenen Spur 2.

Die Anlage ist im wesentlichen ein großer zweigleisiger Kreis in Form eines T. Nach dem Eintritt in den Innenteil des Kreises über eine Stiege unterhalb des Bedienstandes sieht man linker Hand einen mittelstädtischen Bahnhof:













So richtig gepflegt sieht es allerdings nicht aus:



Man würde auch regen Personenverkehr erwarten - der Fahrplan hat allerdings keine Züge vorgesehen, weder Personen- noch Schnellzüge.



Am Kopfende des Ganges ein Bahnbetriebswerk:









Die Bekohlung ließe große "Dampfer" auf der Anlage erwarten - Fehlanzeige!

Gegenüber des Bahnhofes ist eine Hafen- und Industrieszenerie aufgebaut, ein richtiger Hingucker, schon allein wegen der Schiffsmodelle














Der Querbalken des T ist ländlicher, bayrischer Gegend gewidmet:















Mein Résumé: Das Museum wurde 2019 umgebaut und deutlich verkleinert (viele Fahrzeuge stehen im Depot). Schade. Ich kenne das Museum vorher. Schon allein wegen des in Einzelteilen zerlegten VW Golf (mittlerweile nicht mehr ausgestellt) war's wert, hierher zu kommen. Jetzt stehen zwar schön renovierte Fahrzeuge in der Halle, aber so richtige Highlights zu anderen Automuseen hätten wir nicht gefunden. Die Anlage ist eher lieblos betrieben, zeigt auch schon Zeichen der Zeit. Zwei amerikanische Switcher (RBW und Thyssen) mit Güterwaggons gegenläufig im Kreis fahren zu lassen ist deutlich zu wenig.
Wer in der Gegend ist und gerade mal € 13,50 investieren möchte - ok. Extra hinfahren und vor allem mit Kindern? Bin ich mir schon nicht so ganz sicher. Da bietet die Verkehrsausstellung des Deutschen Museums in München bei der Bavaria weitaus mehr. Wichtig: Öffnungszeiten und vor allem Vorführzeiten der Anlage in Amerang beachten/erfragen.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 9. Dezember

#21 von maybreeze , 08.12.2023 20:11

Kaum zu glauben, aber ein Drittel der Adventzeit ist schon um!

Unsere Anlagenbesichtigungs-Reise führt uns nach Wien. Dort steht im Bezirksmuseum Liesing eine KLEINBAHN-Anlage!

9. Dezember

Da gab es in der Frühzeit von KLEINBAHN Jahre, wo um diese Zeit bereits alles ausverkauft war! Ja, es waren die goldenen Zeiten der Modellbahn. Modelleisenbahn war eben das Bubenspielzeug.

Zum 40jährigen Firmenjubiläum 1987 beauftragte Ing. Erich Klein den Bau einen "Jubiläumsanlage", die im Bezirksmuseum Liesing, dem Heimatbezirk der KLEINBAHN Produktionsstätte in der Gatterederstraße, aufgestellt wurde: Sie zeigt verkürzt den Streckenabschnitt der Südbahn zwischen Bahnhof Atzgersdorf-Mauer (vorne), Höhe der Trafos und der Stellwerkes Frachtenbahnhof Liesing und dahinter nach der Straßenbrücke (die ist heute noch immer ein Nadelöhr) der Bahnhof Liesing (etwa 2km Streckenlänge in natura) am Südrand von Wien.



Mit einem Kollegen aus dem Kleinbahnsammlerforum.at haben wir uns über die Renovierung der Anlage hergemacht - seit Herbst läuft sie auch so, wie ursprünglich geplant und von uns angestrebt. Die Fahrautomatik war ein harter Knochen. Die ersten Bilder zeigen die Anlage vor gut einem Jahr in "unbehandeltem" Zustand. Gute 35 Jahre sind an der Anlage nicht spurlos vorbeigegangen:

Für das Alter der Anlage sind einige Dinge ziemlich erstaunlich: Der Bahnhof Liesing/Frachtenbahnhof Liesing, das Stellwerk und die Gegend um den Bahnhof Atzgersdorf-Mauer sind als Kartonbauten gut getroffen. Für eine KLEINBAHN-Werbeanlage hat sich natürlich die nachgebaute Strecke angeboten, dass man aber das Firmengebäude nicht mit eingebunden hat, verwundert ein wenig, ist es doch in natura kaum 400m vom Bahnhof Atzgersdorf entfernt.

Die Anlage ist klarerweise nur mit KLEINBAHN Materialien (Gleismaterial, Weichen, Signale, Fahrzeuge, Trafos, Schalter/Taster, Oberleitung) gebaut. Für Analogbahner lacht natürlich das Herz:



Obwohl nur ein Hin-und-Her Verkehr möglich ist, haben die Erbauer eine Analog-Automatik für drei Züge eingerichtet:



Liesing samt Frachtenbahnhof














Atzgersdorf-Mauer














Ein paar technische Betriebs-Daten zur Anlage in zeitgenössischer, KLEINBAHN-technokratischer Form:




Mittlerweile präsentiert sich die Anlage in frischem Frühlingsgrün:



Die in 1:1 kürzlich erneuerte Bahnunterführung zwischen Lastenstraße und Gatterederstraße



Das "Liesinger" Ende der Anlage mit der Abzweigung der Schleppbahn und vorne der Kaltenleutgebener Bahn.



Das Magazingleis gegenüber dem Bahnhof Liesing ist wieder einsatzbereit



Die Fa. Tree kann Kohle ausliefern, der Bansen ist gefüllt:



Aufmerksame Bildbetrachter werden sich wohl wundern





Das "Atzgersdorf-Mauer" Ende der etwa 10m langen Anlage:



Das Liesinger Schleppbahn-Anschlussgleis:





Wir freuen uns, dass die Anlage wieder ein Schmuckstückerl geworden ist!
















Besuchszeiten im Bezirksmuseum sind jeweils Mittwoch und Samstag von 10-12 Uhr (ausgenommen Schulferien), die Anlage ist nicht immer in Betrieb. Interessierte können mich per PN ansprechen.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 08.12.2023 | Top

🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 10. Dezember

#22 von maybreeze , 10.12.2023 10:47

2. Adventsonntag!

Die Weihnachts/Advent/Christkindlmärkte haben Hochsaison - so, wie viele Modelleisenbahnvereine auch, die in der Vorweihnachtszeit ihre Schätze zeigen.

10. Dezember

Eine solche Vereins-Anlage besuchen wir heute, die des KVÖE EMC Salzburg in der Remise 1. Der sperrige Vereinsname "Kulturverein der Österreichischen Eisenbahner - Eisenbahner Modellbahn Club" soll niemanden abhalten, die sehenswerte Anlage im Keller der ÖBB Produktion GmbH - Stützpunkt Salzburg (ehemals Zugförderung Salzburg), Bahnhofstraße 2 zu besuchen. In meinem Fall war es schon der dritte Besuch hier!



Wer einmal einen Besuchstermin weiß wird auf dem Bahngelände in den Keller des Verwaltungsgebäudes geleitet. Dort erwarten einen eine nette Schar ehemaliger Lokführer, die mit Empathie ihre Anlage erklären und die vielen liebevollen und akribisch ausgeführten Details erklären:

Gleich nach dem Eintritt hat man einen Blick auf einen Teil des H0e-Bereiches der Anlage, die keinem realen Motiv nachgebaut ist sondern eine Phantasielandschaft zeigt.

Ein Almabtrieb zieht den Besucher in den Bann - und wenn ich nicht die liebevolle Erklärung des Erbauers bekommen hätte, ich hätte viele Details einfach versäumt:


Jede Kuh ist anders, nicht aus der Packung hingestellt, sondern jede individuell verändert, zum Albabtrieb geschmückt und als Braunvieh auch individuell bemalt.


Hier sehen wir eine Kuh bei der Produktion einer "cuhfladia alpina".


Auch die Schafherde wurde durch den Erbauer individualisiert


Wer genau hinsieht: Der Polizist hat sein weißes Amtkapperl auf dem Armaturenbrett abgelegt.


Auch Reiter waren im Zug, den wir hier anschließend in seiner ganzen Größe sehen.



Wo bleibt die Eisenbahn?

Der Bahnhof im Schmalspurteil:








Die Zugförderung der Schmalspurstrecke

Die H0-Anlage aus der Sicht eines der Fahrdienstleiter:

















Es folgen jetzt ein Bilderbogen von der restlichen Anlage. Erfreut Euch an dem Gezeigten:




























Mein Résumé: Eine Anlage, die man gesehen haben sollte. Technisch wird die Anlage mit einer Blocksteuerung gefahren, der Schmalspurteil digital. Viele liebevolle Details, auch mit traurigem Hintergrund (Selbstmörderstelle), weil einfach eine Erfahrung im Lokführerleben. Sehr auskunftsfreudige Anlagenbetreiber (was man nicht immer findet). Die fotorealistische Hintergrundkulisse passt gut zu der Landschaft. Sehr reger Zugverkehr, bei meinem Besuch aktuelle Züge.
Einziger Wermutstropfen: Die Anlage führt ein Leben im (Publikums-)Schattendasein, da in einer Dienststelle der ÖBB untergebracht. Da will man auch keine besonders große Öffentlichkeit (wie beispielsweise Webseite). Während der Coronazeit war kein Betrieb. Jetzt erfreulich wieder. Fahrtage sind wie dieses Jahr rund um den 8. Dezember. Für Interessenten gebe ich gerne weitere Auskunft per PN.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 10.12.2023 | Top

🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 10. Dezember

#23 von maybreeze , 11.12.2023 13:50

Noch ein kleiner Nachtrag:


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


Paul60, Olli 66, Alfred61, Pitt400 und piefke53 haben sich bedankt!
 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 11. Dezember

#24 von maybreeze , 11.12.2023 16:47

Erstaunlich, dass nicht schon in den Vorjahren meines Adventkalenders ein Bericht über den namhaften Wiener Modelleisenbahnverein AMV Johnstraße erschienen ist. Die Arbeiter Modellbau Vereinigung wurde in den 1950er Jahren gegründet, die Modelleisenbahnanlage in der Johnstraße (unweit vom Schloss Schönbrunn) existiert seit den 1980er Jahren. Und weil die Kollegen nicht weit von mir daheim weg sind war ich bei der Kalenderausarbeitung überrascht. Aber heute ist es soweit!

11. Dezember

Die Ausstellung befindet sich im Keller einer Schule. Für die Besucher:innen sind zwei Räume vorgesehen.



Ein Highlight führt noch einen Stock tiefer





mit dem Ende Wiener Westbahnhof - der Vindobona ist ein "Umleiter"



Dem Personenbahnhof des Westbahnhofes ist noch der Güter/Frachtenbahnhof Westbahnhof vorgeordnet:



Die Arkadenwand erinnert allerdings eher an den heute stillgelegten Ast Nußdorferstraße - Heiligenstadt der ehemaligen Stadtbahn-Linie G

Ein Teil der Anlage ist spektakulär (Brückenbauwerk!) Schmalspur gewidmet:





Ein sehenswert umgebauter KLEINBAHN-"Stadtbahner":



Für Besucher ist die Stellwerkstechnik von Interesse (siehe auch die Webseite mit der ausführlichen Erklärung):




Ein Plexidach lässt auch einen Einblick in den Rundschuppen zu:




Für ein heimisches Heizhaus sind die Teudloff Kohlenaufzüge charakteristisch:




Auf einer heimischen Anlage geht es ohne Zahnradbahn nicht:


Umfangreiche Weichenanlage vor dem Zahnrad-Heizhaus:










Mein Résumé: Ein Verein, dessen Webseite sehens- und lobenswert ist. Die Webseite beschreibt die Anlagentechnik anschaulich und für Laien verständlich. Da könnten sich manche Schauanlagen ein Scheibchen abschneiden.
Die Anlage ohne konkretem Vorbild selbst ist von hoher Qualität. Auf der Anlage selbst ist reger und abwechslungsreicher Verkehr. Lange Züge kommen auf den langgestreckten Bögen elegant daher - eine Augenweide! Dazu kommt auch noch die interessante Stellwerkstechnik.

Für eine Vereinsanlage nicht immer selbstverständlich: Es gibt monatliche Besuchstage mit Fahrbetrieb!


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 11.12.2023 | Top

RE: 🎄 Maybreeze' Adventkalender 2023: 11. Dezember

#25 von Wolfgang181 , 11.12.2023 17:31

Moin Klaus,
bin erst jetzt dazu gekommen in Deinen kalender zu schauen.
danke für die Mühe und die schönen Fotos mit den Berichten dazu.
Tolle Anlagen, besonders die heute vorgestellte.
Schade daß Wien doch recht weit weg ist.
Sollte ich mal wieder auf der Ecke sein kündige ich das vorher an, vielleicht ist dann mal eine Besichtigung möglich.
Viele Grüße
Wolfgang


maybreeze hat sich bedankt!
Wolfgang181  
Wolfgang181
InterCity (IC)
Beiträge: 644
Registriert am: 09.02.2014
Ort: im schönen MV in der Nähe von Greifswald
Gleise Piko A Gleis bei Anlage 1 & Fleischmann Profigleis bei Anlage 2 mit IB II bzw IB com und TC Silber
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

Lohnt der Besuch der Modellbahn-Messen Mannheim / Dortmund / etc noch?
Sorgen um das Stuttgart Modell

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz